• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Welt/System Hintergrund Shadowrun Initiative-Option

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
Ich habe mir während der letzten Partien mit meinen Spielern ernsthafte Gedanken über die Initiative-Reihenfolge im neuen System überlegt. Wir alle waren uns einig, dass es ziemlich ätzend ist, wenn jemand mit verkabelten Reflexen in der ersten Ini-Runde erst nach jemandem ohne Reflex- und Ini-Bonus dran kommt. Sicher, kann passieren, sollte nicht ausgeschlossen werden, aber dennoch kam es viel zu oft vor.

Nun habe ich mir eine Option überlegt, die relativ unkompliziert funktioniert. Wenn die Initiative ausgewürfelt wurde, werden zu den Erfolgen die zusätzlichen Ini-Runden hinzugezählt.

Beispiel: FatGuy hat 2 extra Ini-Runden, bekommt also einen Bonus von +2 auf seine Ini-Erfolge. Würfelt er bei der Ini 3 Erfolge, ist sein Ini-Wert also 5.

Zugegeben, es scheint unfair, da eine Person mit Reflex-Bonus somit automatisch einen Ini-Wert von 1-3 hat, selbst ohne Erfolge bei der Ini-Probe. Aber ich beziehe mich da auf das Kampfrunden-System der 3. Edition.

In der 3. kamen die Charaktere in absteigender Reihenfolge des Ini-Wertes dran; sobald jemand seine Runde fertig hatte, wurden 10 Punkte von seinem Ini-Wert abgezogen; liegt der neue Wert über 0, so hat derjenige entsprechend des neuen Wertes eine weitere Runde. Nach dem alten System kommen somit Charaktere mit Ini-Bonus in der Regel mindestens einmal dran, bevor ein Char ohne Boni seine Runde bekommt.
In der 4. Edition kommt in der ersten Runde jeder dran, ebenfalls nach absteigendem Ini-Wert und erst dann bekommen alle mit Ini-Bonus weitere Runden. Dadurch kann es allerdings passieren, dass Charaktere ohne Ini-Bonus vor allen anderen ihre Runde haben und schnellere ausschalten können. Mit meiner Ini-Option wäre diese Möglichkeit zwar immer noch gegeben, allerdings wäre sie unwahrscheinlicher.

Im Endeffekt hat mir weder die Lösung der 3. noch der 4. Edition wirklich gefallen, weshalb ich mir diese Option überlegt habe. Nun bitte ich um Euren Senf dazu.

cul8r, Screw
 

puck

Heldenhaft
Beiträge
1.943
Punkte
83
AW: Initiative-Option

Kann man so machen, dann solte man aber überlegen, ob man dann den zusätzlichen Reaktionsbonus (den Reflexbooster auch mitbringen) dann auch noch zur Initiativeermittelung heranzieht.

Bleibt tapfer,

puck
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
AW: Initiative-Option

Nun, ein Reaktions-Bonus wird einfach nur zur Reaktion hinzugezählt, Ein Initiative-Bonus zur Initiative. Was ich beim erwürfeltem Ini-Wert hinzuzähle ist nur die Anzahl an zusätzlichen Ini-Runden. Sozusagen übersetzt sich ein +1 Ini-Runde gleichzeitig in einen Autoerfolg beim Ini-Wurf.

cul8r, Screw
 

puck

Heldenhaft
Beiträge
1.943
Punkte
83
AW: Initiative-Option

Sozusagen übersetzt sich ein +1 Ini-Runde gleichzeitig in einen Autoerfolg beim Ini-Wurf.
Ja, aber profitiert der Ini-Wurf nicht ohnehin schon vom Reaktionsbonus der Booster? Ich würde den Ini-Wurf halt nicht 2 mal auf unterschiedliche Weise von den Reflexboostern profitieren lassen, sonst wird das System unübersichtlich.

Bleibt tapfer,

puck
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
AW: Initiative-Option

Insgesamt gibt es drei mögliche Effekte von Reflexe erhöhenden Optionen (Booster, Adeptenkraft, usw.):

  • die Reaktion wird erhöht, was im Endeffekt auch die Initiative erhöht;
  • die Initiative wird erhöht;
  • die Anzahl der Initiativ-Runden wird erhöht.
Wenn ich jetzt verkabelte Reflexe der Stufe 3 besitze, gibt mir das +3 Reaktion und +3 Initiativ-Runden. Ergo bin ich viermal so schnell wie ein unaugmentierter Charakter, habe aber im Durchschnitt nur einen Erfolg mehr in der Initiative.

Genau aus diesem Grund, habe ich die Option eingeführt. Und da jedes +1 auf die Initiative-Runden gleichzeitig einen Autoerfolg beim Initiative-Wurf ergibt, finde ich es gar nicht so unübersichtlich.

cul8r, Screw
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
AW: Initiative-Option

Nachdem ich weitere Gespräche über dieses Thema geführt habe, habe ich eingesehen, dass die vorliegende Regelung der 4. Edition unmodifizierten Charakteren zumindest eine Chance einräumt etwas zu tun, bevor der Kampf gelaufen ist. Dadurch werde ich wohl davon absehen, die von mir vorgestellte Option wieters zu nutzen, würde aber dennoch gerne weitere Meinungen dazu hören.

cul8r, Screw
 

twilight

Kampferprobt
Beiträge
960
Punkte
36
AW: Initiative-Option

Hoi,

ich wollt dazu mal was loswerden:
Meine Freundin und ich waren letztens doch zu ner Promo-Aktion von Pegasus. Erstere hat dabei auch mal eine von einem Pegasus-Mitarbeiter geleitete SR-Einsteigerrunde gespielt (ich hab nur zugeschaut und die neuen Regelbücher begutachtet)

Die haben die Initiative so berechnet (Beispiel)
Ini-Basis 10 = Würfelpool 10 Würfel. 3 Erfolge führen zu einer Kampf-Ini von 10 + 3 = 13.
Selber Char mit nem Booster 2 erhält 12 Würfel 3 Erfolge führen nun zu 12 + 3 = 15.

[edit]der (jetzt gelöschte) Teil war Blödsinn ... die oben dargestellte Variante ist die von Screw verwendete Hausregel, nur sehen die Zahlen etwas anders aus.[/edit]

hab mal etwas den Rechner bemüht, um die "Chancen" etwas greifbarer zu gestalten:
als Beispiel 2 gleiche runner mit und ohne Reflexbooster 2 und int/rea5

O: Ini-B 10
M: Ini-B 12

Fall 1: Ini=Erfolge
Chance, dass O mehr Erfolge hat, als M: 29,94%
Fall 2: Ini=Boosterstufe+Erfolge
Chance, dass O mehr Erfolge hat, als M: 16,30%
Fall 3: Ini=Ini-B(incl Booster)+Erfolge
Chance, dass O mehr Erfolge hat, als M: 16,30% (wie gesagt, dasselbe Ergebnis wie Fall 2)

Irgendwie find ich geht das schon so in Ordnung, immerhin ist ein Reflexbooster auch ein massiver Eingriff, der auf Reaktionsschnelligkeit abzielt. Und dass in 6 von sieben fällen das ausreicht, find ich okay. Andersrum find ich, dass der Booster seinen Zweck nicht ausreichend erfüllt, wenn in einem von 3 Fällen der andere immer noch schneller ist.
(Andererseits sind das theoretische Grundlagen, ich habs in dem System noch nie gespielt :) )
 
Zuletzt bearbeitet:

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
AW: Initiative-Option

Andererseits will ich aber auch vermeiden, dass Char-Konzepte, die massive kybernetische Eingriffe vermeiden wollen prinzipiell gegen verkabelte abstinken. Deshalb finde ich die Grundregeln in Ordnung. Vor allem, wenn die stärker Verkabelten potentiell auch noch doppelt so oft pro Runde dran kommen.

cul8r, Screw
 

twilight

Kampferprobt
Beiträge
960
Punkte
36
AW: Initiative-Option

also grundsätzlich geb ich dir Recht, dass der Wunsch nach wenig Essenzverlust unterstützt werden sollte, ich mag Cyborgs nämlich auch nicht ;)

Aber ich frag mich grad, was eigentlich das "Grundsystem" ist. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Pegasus-Menschen uns mit Optionalregeln zugebombt haben. :?

Aber hey, wenn du sagst, bei dir spielen wir die erste Variante, sag ich mit Sicherheit nichts dagegen =)
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
AW: Initiative-Option

Fehler meinerseits ... hab' da irgendwie die Editionen durcheinander gebracht und mir was eingebildet. Ini-Erfolge plus Ini-Wert ist die Grundregel.

cul8r, Screw
 

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
Die Herangehensweise der 5. Edition find ich nicht schlecht.

Ansonsten hatte ich überlegt Charas, die keinen INI Boost haben, ne Gabe zur Verfuegung zu stellen, die ihnen ermöglicht einen zusaetzlichen INI durchgang zu bekommen, wenn sie beim Ermitteln der Initiative ein bestimmtes Ergebnis erzielen;

entweder einen herausragenden Wurf hinlegen
oder einen fixen Wert erreichen

dat wurde aber noch nicht erprobt

PS: gehört das Topic nicht zu "Kampf und Waffen"?
 
Zuletzt bearbeitet:

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
In der 3. Edition gab es eine solche Gabe, die, glaube ich, genauso wie Reflexbooster funktioniert hat. Gab's auch in 3 Stufen. Haben sie wohl abgeschafft, weil der frisierteste Sammie sonst keine Chance gegen Magier mit der Gabe hatte ... 08/15 Magier (Mensch, Rea 3, Int 3) mit Ini 9+4W6 (5. Edition) bzw. Ini 9 und 4 Ini-Runden (4. Edition) und das ohne einen Zauber oder Magieradept zu sein ... Autsch.

cul8r, Screw

PS.
gehört das Topic nicht zu "Kampf und Waffen"?
Nicht direkt, da die Ini nicht nur zu Kampfzwecken dient, sondern auch eingesetzt werden kann, wenn der Zeitfaktor und die Reihenfolge der Aktionen von Relevanz sind.
 

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
njam

einschraenkung
08/15 Magier (Mensch, Rea 3, Int 3) mit Ini 9+4W6 (5. Edition) bzw. Ini 9 und 4 Ini-Runden (4. Edition) und das ohne einen Zauber oder Magieradept zu sein ... Autsch.

verstehe die Auflistung nicht ganz

die Gabe, wie ich sie mir vorgestelt habe, haett ne andre Mechanik angepasst an die 4. Edition
waere relativ teuer und gaebe nur (max) 2 Stufen her und könnte mit bestimmten INI Verbesserungen
nicht oder nur bedingt kombiniert werden

ein fixer Wert den es zu erreichen gaelte sei zb 11 (leicht) oder 13
der naechste mit evtl weniger Einschraenkungen bei Kombinationen mit anderen INI Verbesserungen laege bei 18(SCHWER)

mit ner Initiative von 8 schaffste 11 und an die 13 kommst du auch dran
18 ist der ultimative TopScore

alternativ:
herausragendr Wurf (5Erfolge) + 1 INI

Kosten fuer die Gabe sehr hoch
max Stufe 1
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
verstehe die Auflistung nicht ganz
Initiative = Reaktion + Intuition, also Ist bei Reaktion 3 und Intuition 3 die Initiative 6, wenn man von der Stufe-3-Gabe (aus der 3. Edition auf die 4. übersetzt) 3 Punkte Reaktion dazuzählt (genauso wie bei den Reflexboostern Stufe 3) hat man Initiative 9 und dann natürlich auch die 4 Initiative-Runden. Bei der 5. werden die festen Initiativerunden durch ebensoviele W6 ersetzt, die auf den Initiativewert direkt (Augenzahl) aufgerechnet werden.
ein fixer Wert den es zu erreichen gaelte sei zb 11 (leicht) oder 13
der naechste mit evtl weniger Einschraenkungen bei Kombinationen mit anderen INI Verbesserungen laege bei 18(SCHWER)

mit ner Initiative von 8 schaffste 11 und an die 13 kommst du auch dran
18 ist der ultimative TopScore

alternativ:
herausragendr Wurf (5Erfolge) + 1 INI

Kosten fuer die Gabe sehr hoch
max Stufe 1
Sorry ... komm ich einfach nicht mit ... check gar nix.

cul8r, Screw
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
Ok ... vielleicht bin ich dumm ... aber ich begreife immer noch nicht ...

Der Char in deinem Beispiel hat Initiative 8, check
Mit 3 Erfolgen hat er dann Initiative-Ergebnis 11 und mit 5 13, check
Aber wann wie und mit welcher Staffelung kommt der extra Ini-Pass dazu? Immer? Ab 3 Erfolgen? Ab 5? Und was macht die 18 da?

Den alternativen kann ich eher verstehen ...
Wenn der Char mit der Gabe 5 Erfolge auf seine Ini-Probe hat, bekommt er einen extra Ini-Pass, oder?

cul8r, Screw
 

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
jup
genau so mein ich das ..

wie gesagt das ist alles rein hypothetisch weil es noch nicht erprobt wurde

die Idee dahinter ist die ..
je nach Kosten der Gabe (und ihrer Einschrenkungen bezüglich Interaktion mit anderen INI Pass Erweiterungen)
muss das Ergebniss des Initiative Wurfs 11 oder 13 (je nach dem worauf man sich festlegt) betragen um + 1 INI Pass zu erhalten
evtl 15 - 18 fuer einen weiteren INI Pass

Da es sich um eine rein körperliche Faehigkeit von besonders ausgepraegter Antizipation handeln würde
die man nur durch einen guten Wurf ausspielen könnte, würde ich das auf + 1 INI Pass beschraenken
oder max + 2 bei einem unglaublichen Ergebnis

weiss nciht wie ich das besser erklaeren kann ..
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
Okaaay ... jetzt hab ich genug Brösel um ne Semmel daraus zu machen ...

Version 1: Man braucht ein bestimmtes Minimum-Initiative-ERGEBNIS um den extra Ini-Pass zu bekommen (z.B. 11 oder 13 usw.)
Version 2: Man braucht ein Minimum an ERFOLGEN bei der Ini-Probe, um den Bonus zu erhalten ...

Die Details haben gefehlt, du hast Fakten genannt, ohne deren Ursprünge darzulegen.

cul8r, Screw
 

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
Danke so meint ich das ^^
meine Güte mein Kopf ist ne Schale aufgeweichter Haferflocken
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.380
Punkte
308
Keine schlechte Idee, aber es benachteiligt ein wenig Trolle und Zwerge (da diese ja ein reduziertes Maximum bei Rea bzw. Int haben). Hätte noch einen dritten und vierten Vorschlag, die an die 1er-Regel angelehnt sind ...
  • Wenn die Hälfte oder mehr der Ini-Würfel ein Erfolg sind, oder
  • wenn keine 1en bei der Ini-Probe geworfen werden.
Beide bevorzugen dabei allerdings, entgegen deiner Vorschläge, ein wenig Chars mit niedriger Ini.

cul8r, Screw
 
Oben Unten