• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Der Corona Mut-Macher Thread

Latura

Bürger
Beiträge
72
Punkte
23
Ich weiß das wir in Deutschland "Luxusprobleme" haben @Ancoron und das nicht erst seit Corona. In Krisenzeiten fällt es einfach nur noch mehr auf wie schlimm es in anderen Ländern zugeht.
Deshalb belastet es die Leute hier leider nicht weniger. Und eine heulende Siebenjährige, die ihre Freundinnen vermisst, bekommt man auch nicht mit den Satz "sei froh das Du was zu essen hast, in anderen Ländern verhungern die Kinder" getröstet. 😔 Ich habe Glück zumindest finanziell keinen Ausfall zu haben. Den Rest werden wir irgendwie überstehen.
 

Nord-Nerd

Abenteurer
Beiträge
333
Punkte
68
Also ich bin sehr froh darüber, dass ich in Deutschland wohne, und ich finde den Umgang der Regierung mit der Krise ebenfalls absolut in Ordnung. Das soll jetzt hier auch nicht in eine politische Debatte ausarten, aber ich bin mit der Führung derzeit sehr zufrieden. Meckerer und Gegner gibt es überall. Der Spagat zwischen "Schutz und Freiheit" muss geschafft werden und das ist sehr schwer.
 

Nord-Nerd

Abenteurer
Beiträge
333
Punkte
68
Nur so am Rande: Wir starten wieder in den Tischrunde-Rollenspiel-Alltag. Bedeutet: Jede Woche samstags (Warhammer Fantasy 4. Edition), 14-tägig freitags (Die Verbotenen Lande) und 14-tägig freitags leitet mein Sohn Warhammer. Morgen erstellen meine Spieler ihre Charaktere für Warhammer, am 06.06. starten wir dann in die eisigen Ebenen der Verbotenen Lande. Einen Tag später dann Warhammer Fantasy. Volles Programm bei uns. Wie sieht es bei euch so aus?
Warum ich das schreibe? Es ist ein für mich sehr positives Ereignis, welches ich wirklich herbeigesehnt habe und nun fühle ich mich bereit dazu, genau wie die Spieler, mit denen ich dann in andere Welten abtauchen kann.
 

suppstitution

Krieger
Co-Blogger
Tavernenbesitzer
Beiträge
562
Punkte
138
Wir spielen gerade Shadowrun online und Fragments ebenso. Wann wir wieder zur Tischrunde übergehen ist noch nicht besprochen. DSA soll dann auch starten.
 

Elpetteh

Krieger
Magistrat
Benutzerbetreuung
Beiträge
698
Punkte
83
Meinen Spielern reißt offensichtlich langsam der Geduldsfaden. Die wollen unbedingt wieder spielen.
Ich bin aber ehrlich gesagt noch nicht bereit dazu.
 

Elpetteh

Krieger
Magistrat
Benutzerbetreuung
Beiträge
698
Punkte
83
Hast du es direkt bei Flying Games bestellt? Da gibt es nämlich meist noch ein paar kleine Gimmicks gratis dazu.
 

brathahn satan

Held
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.386
Punkte
83
Alter
39
Ist echt lustig, besorge dir aber unbedingt gute Radiergummis. @suppstitution

Bei meinen Tischrunden haben wir gestern mal vorsichtig nachgehakt, ab Mitte Juni wollen wir uns wieder treffen. Allerdings wird sich die Cthulhurunde nur noch einmal treffen, ein Pärchen erwartet dass zweite Kind und mit zweien wird es ihnen zu anstrengend. Ja, mit einem ging es, meine jüngste Cthulhu Mitspielerin war nicht mal 1 Jahr alt ;) na gut sie hat 3x gewürfelt, aber früh übt sich.

Für Shadowrun sieht es wohl ganz gut aus, obwohl ich noch nicht von Allen eine Rückmeldung erhalten hab.
 

hexe

Held
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Beiträge
1.973
Punkte
128
Ja, man kann auch beim Spielleiten stillen. Seitdem habe ich diesen bequemen Sessel, auch wenn das Baby dieses Jahr noch in die Schule kommt. Warum den Sessel abgeben?

Da wir hier noch Kontaktbeschränkungen haben, wird das mit dem Treffen noch nichts. Außerdem haben wir Ärzte, Lehrer und Risikopatienten Kinderbetreuung, das könnte bei uns also noch dauern...
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
So, und nun wissen wir auch alle, wofür @hexe den Spielleiterschirm verwendet hat....
 

suppstitution

Krieger
Co-Blogger
Tavernenbesitzer
Beiträge
562
Punkte
138
Damit das Baby nichts von den verherrenden Schlachten und Gewalttaten mitbekommt?
 
Zuletzt bearbeitet:

hexe

Held
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Beiträge
1.973
Punkte
128
Die hexe hat schon häufiger geschrieben, dass sie keine Spielleiterschirme nutzt. Stillen muss man doch nicht verstecken...
 

Feuertraum

Streuner
Beiträge
168
Punkte
33
Alter
52
Vielleicht doch gute Nachrichten:
Ich hatte heute einen Artikel gelesen (leider weiß ich gerade nicht, welches Onlineportal), dass die ursprüngliche Aussage einer zweiten, weitaus heftigeren Coronawelle über Deutschland, unter Umständen doch nicht so drastisch wird wie angenommen. Selbst das RKI - einer der Vorreiter des Horrorszenarios - rudert etwas zurück und wird in seinen Aussagen gemäßigter.
Allerdings kann man beim jetzigen Stand der Dinge noch längst nichts Genaues sagen, einfach, weil noch Zahlen fehlen und hin und wieder auch gerade in Orten wie zum Beispiel Wuhan doch noch einige Krankheitsfälle registriert werden. Man müsse die Situation genau beobachten.
Jedoch wird im Artikel betont, dass durch die Umsicht und Einsicht der Menschen eine mögliche weitere Welle eben doch nicht so stark wüten wird, wie es anfangs prophezeiht wurde.
Unabhängig davon jedoch sollte die Pandemie nicht als erledigt betrachtet werden (und man sollte erst recht nicht behaupten, dass alles nur Fake und Schwachfug ist), dass man weiterhin Hygiene- und Verhaltensregeln befolgen sollte, vor allen Dingen aber besonnen und rücksichtsvoll reagieren.
Allerdings sollte man auch damit rechnen, das Lockerungen eventuell angepasst werden müssen.

In meinen Augen ein Mut machender Artikel, der vielleicht die Option ermöglicht, dass sich auch Personen aus mehr als zwei Haushalten in einem Raum treffen dürfen (so könnte sich meine P&P-Gruppe wieder zum Spielen treffen - dem Rollenspiel via Sprachchat verweigern sie sich ja).
 

Nord-Nerd

Abenteurer
Beiträge
333
Punkte
68
Mal was Lustiges:
Seit dem Ausbruch der Pandemie hat sich bei uns im Bereich "Zustellung von Paketen" deutlich etwas verändert. Wir haben, kommend aus unserem Haus, einen Innenhof mit einer separaten Tür, die zu uns auf die Auffahrt führt. Auf dieser Tür "warnen wir vor den Hunden". Nun geschieht immer folgendes: Der Paketbote (der von Hermes) schleicht sich auf unser Grundstück, stellt das Paket vor die Tür (bei Regen gibt er es bei meinen Schwiegereltern ab), klingelt zweimal und rennt davon. Woher ich das weiß? Einmal war ich im Haus, wohl aber in der Nähe der Haustür als es klingelte. Ich öffnete, sah das Paket und am Ende des Hofes, zwanzig Meter entfernt, den Hintern des Paketboten durch die Tür verschwinden. Ich bekam einen Lachkrampf. :rofl:

Einen habe ich noch... Der Hermes-Mann schleicht sich wie üblich auf unser Grundstück. Nur dieses Mal, es war gutes Wetter und wir haben etwas im Garten gearbeitet, waren wir alle draußen. Er kam mit dem Paket, meine Frau nahm es ihm ab. Meine Frau war recht ruhig und freundlich, der Hermes-Mann schaute sich richtig ängstlich um, wohl das Gelände nach den Hunden absuchend. Und dann geschah es: Der ältere unserer Hunde (ein aufdringlicher Retriever-Labrador Mix) kam auf die schreckliche Idee dem Hermes-Mann mal Hallo zu sagen. Dieser schrie fast schon: "Das ist ein Hund!" Meine Frau ganz trocken: "Ja, das ist ein Hund!" Dabei kontrollierte sie die Lieferung, der Hermes-Mann befand sich wohl grad in der Hölle. Ich nahm den Hund beiseite und schickte ihn in den Garten zurück. Der Hermes-Mann verneigte sich und suchte das Weite. Als sich die Tür schloss, tauchte der andere unserer Hunde (Schäferhund-Labrador Mischling) auf und bellte auch noch ziemlich laut. Mein Sohn und ich grölten vor Lachen, auch wenn es der Hermes-Mann bestimmt nicht lustig fand. :rofl:


Hier mal ein Bild unserer beiden "Bestien". Fleno und Oscar.jpg
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
Knuffig, die beiden.....
Für die nächste Paketlieferung kannst du dem Hermes Boten etwas von mir ausrichten:
Wenn er panische Angst vor Hunden hat - hat er eindeutig den falschen Job!
 
Oben Unten