• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

IG Am Ende der Welt - In der Dunkelheit

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

trapkick

Streuner
Beiträge
147
Punkte
23
Alter
35
oO Dann öffnen wir dich mal.Oo
Ohne ein tiefergehendes Verständnis des Induktionsfeldes geht Ernst nach trial&error vor. Drückt hier und dort, überstreicht verschiedene Bereiche.
Falls das zu nichts führt schätzt er ab, ob der Schrank wohl mit dem Messer aufzuhebeln wäre. Dazu berührt er auch kurz die Kanten der Türen, um eine Wiederholung der Erfahrung mit den Gurten ausschließen zu können.
Kommt er zu dem Ergebnis, dass ein Versuch lohnt, wird das Messer als Hebel benutzt und mit einem Beherzten Impuls der Schrank aufgestemmt.

Währenddessen hört Ernst mit beiden Ohren, was im Raum vor sich geht. Auf die Frage mit dem Scherz antwortet er trocken:
"Was für ein Scherz? Ich finde die Idee, dass du machst, was Bossi sagt, gar nicht so übel. Oder hast du einen anderen gemeint?"

und die idee, gesprochenes kursiv zu machen, finde ich klasse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Vorredner
Beiträge
10.497
Punkte
233
Irgend etwas juckt an deiner Erinnerung aber es will noch nicht kommen. Mit der Knarre kennst du dich aus, weißt aber auch, dass du die Hände bevorzugst ... besser gesagt die Fäuste.
Du kannst die Tür jederzeit öffnen, ob das für die nächste auch gilt weißt du allerdings noch nicht.
Bitte eine Stärke-Probe, das Messer als Hebel gibt dir +5% auf die Prozentwahrscheinlichkeit
 

trapkick

Streuner
Beiträge
147
Punkte
23
Alter
35
Wurf: Stärke*10 um 25 unterboten.
Mit einem knack öffnet sich der Schrank. Ernst steckt sein Messer weg, und öffnet die Türen vollständig. Sorgsam und interessiert begutachtet er das Innenleben des Schrankes.
 

Tufir

Drachling
Magistrat
Forentechnik
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
17.463
Punkte
353
Alter
59
"Spitznamen sind gut - kurz und klar! Aber wenn es dir lieber ist, nenne ich dich auch <Boss>." antwortet der Mantelträger. Dann versucht er umständlich an die Stelle zu gelangen, die der Boss genannt hat, was durch seinen Staubmantel extrem erschwert wird und richtig clownhaft aussieht.
Finde ich etwas?
Dann antwortet er Ernst: "Na vor dem Ernst. Es heißt doch immer <Aus Spaß wurde Ernst!>". Danach grölt er los über seinen eigenen Witz.
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Vorredner
Beiträge
10.497
Punkte
233
In der rechten Achselhöhle befindet sich tatsächlich ein kleiner Einstich, das Loch in der Kleidung (nicht im Mantel) darüber ist etwas kleiner als fingerdick. Die Wunde ist verkrustet, sollte also schon mindestens eine Stunde her sein.
Im Schrank, den Ernst eben geöffnet hat, befinden sich tatsächlich Dinge ... und zwar sogar welche, die erkennbar sind. Ein Verbandskasten, einen schwerer Schraubenschlüssel, ein Kampfmesser, ein zerlegtes Gewehr, ein geladenes Magazin und eine Pistole wie die, die Amalia in ihrem Holster an der Hüfte trägt.
Das Gewehr ist ein "M711 Scout" mit fest verbautem Zielfernrohr mit 3-9facher Vergrößerung und das Magazin gehört dazu, woher Ernst das weiß, erfährt er mit der erfolgreichen Int-Probe die ihm den Rest seiner Vergangenheit wieder bringt ... außer dem Wo und Wie seines Hierseins.
Eine erfolgreiche Probe auf Ingenieurswesen & Reparatur ermöglicht es sogar, das Ding wieder zusammen zu bauen, würfle aber NUR falls du es tatsächlich versuchst.
 

trapkick

Streuner
Beiträge
147
Punkte
23
Alter
35
"-Und Ernst und ist jetzt 9 Jahre alt.- Ja kenn ich. Freut mich, dass du noch deinen Sinn für Humor hast. " Erwidert Ernst. Es klingt aufrichtig freundlich.
Wurf Intelligenz: 16 drüber.
oO hab ich ein deja vu? Irgendwas klingelt... Weit weg. Oo
Ernst: " hier sind ein paar nützliche Sachen." oO und die kommen mit bekannt vor, verdammt. Oo
Irritiert und fast liebevoll streicht Ernst über den Lauf und den Kolben des Gewehres. Dann nimmt er das große Kampfmesser, erprobt die Balance, und probiert oO passt es?Oo dieses in die Scheide am
Kreutzbein zu führen.
passt es?
Als nächstes tun Griff zur Pistole. Ohne nachzudenken, die Muskeln arbeiten ihre Pflicht ab, wird die Sicherung geprüft, das Magazin aufgeworfen, gecheckt, eingeführt, durchgeladen uqnd wieder die Sicherung geprüft.
Dann tastet Ernst, auf halb automatisch, seinen Gürtel ab, ob er einen Holster für die Pistole finden kann.
gibt es einen? Von mir aus eher keinen, da Ernst nicht mit Pistole sondern mit pumpgun unterwegs war. Aber ich nehme auch gern einen Holster.
Dann wendet er sich um:" Hier liegt ein M711. Mir kommt es ziemlich bekannt vor, Aber ich kann mich auch irren. Klingelt bei einem von euch da etwas? Dann ist hier ein Verbandskasten und ein Schraubenschlüssel. Ich kann nicht sicher sagen, ob ich damit etwas anfangen kann.'"
 
Zuletzt bearbeitet:

Tufir

Drachling
Magistrat
Forentechnik
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
17.463
Punkte
353
Alter
59
Ich habe ein Loch im Hemd. Direkt unter der Achsel. Und da ist Blut .... Das .... FUCK!“ Es ist dem Mantelträger anzusehen, dass es in ihm arbeitet .... „Boss, was bedeutet das?“ wendet er sich an Bossi. Der Witz mit Ernst scheint wie weggeblasen.
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Vorredner
Beiträge
10.497
Punkte
233
Das Messer passt nicht, und zwar aus 2 Gründen: In der Scheide am Kreuzbein steckt dein Jagdmesser, und ie Scheide ist nicht für ein Kampf- (größtenteils gerade Schneide) sondern eben für ein Jagdmesser (durchgehend geschwungene Schneide) gedacht.
Kein Holster da, die Waffe wirkt funktionstüchtig, das Magazin ist aber leer.
 

trapkick

Streuner
Beiträge
147
Punkte
23
Alter
35
oO irgendetwas stimmt hier nicht! Oo
Mit einem Gefühl der Irritation sammelt Ernst die gesamten gefundenen Gegenstände und legt sie, säuberlich und ordentlich ausgerichtet, auf eine der Liegen. Dann nimmt er sich Zeit für das M711.
Er setzt sich etwas Abseits, im Schneidersitz, die Teile vor sich ausgebreitet. Und lässt den Impuls gleich zu handeln kommen und gehen.
Dann schaut er sich alle Teile in Ruhe an, versucht eine Logik in ihrer Natur zu entdecken.
Er versucht sich vorzustellen, wie das fertige Gewehr aussieht. Sich vorzustellen, das Gewehr zu halten und zu verwenden.
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Vorredner
Beiträge
10.497
Punkte
233
Da Bossi und Amalia sich direkt bei der Tür befinden, können sie die Stimme aus dem Nebenraum wieder hören, obwohl die Tür doch sehr viel schluckt. "Hey, ihr ... Könntet ... helfen? Bitte? ... Gewehr umgeht." Wie viel Ernst und der Namenlose davon mitbekommen, ist fraglich, da ersterer gerade sehr konzentriert wirkt und zweiterer selbst recht laut ist.
 

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.538
Punkte
153
Amalia hat konzentriert an sich herum getastet und reagiert deshalb etwas verspätet auf Bossis Frage. "Ja bitte, mach die Tür auf. Da spricht jemand unsere Sprache, wird also kein Monster oder Außerirdischer sein..." meint sie mit einem Anflug von Humor.
 

trapkick

Streuner
Beiträge
147
Punkte
23
Alter
35
Ernst geht in sich, konzentriert sich und geht Erinnerungen durch. In der Hoffnung, sein volles Erinnerungsvermögen wieder zu erlangen. In CoC wäre das, eine Probe forcieren. Geht das hier auch?
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Vorredner
Beiträge
10.497
Punkte
233
Prinzipiell ja, allerdings hast du gerade eben erst eine entsprechende Probe geworfen. Wenn du das Gewehr erfolgreich zusammensetzt, sieht das schon wieder anders aus.
 

trapkick

Streuner
Beiträge
147
Punkte
23
Alter
35
Augen wieder auf. Ernst Hände bewegen sich wieder. Erst langsam, dann mit zunehmender Bestimmtheit fängt er an das Gewehr zusammen zu bauen.
Wurf 34 gegen 42 Reparatur
 

brathahn satan

Krieger
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
667
Punkte
58
Alter
39
"Ich weiß es nicht, Großer, ganz ehrlich. Vermute mal es hängt mit der Betäubung zusammen." antwortet Boszimir dem Mantelträger, während er Ernst im Auge behält, der es sich gerade mit dem Gewehr auf dem Boden gemütlich gemacht hat. oO Warum hat hier eigentlich jeder ne Schußwaffe und ich nur diese hier.Oo Er legt die rechte Hand an den Gurt mit den Wurfklingen. Dann vernimmt auch er den entfernten Ruf. oO Oha, war fast klar, dass sich hier noch mehr Waffennarren aufhalten...und Komiker. Oo Boszimir schenkt Amalia ein schiefes Grinsen. "Also dann, wollen doch mal sehen was sich hinter Türchen Nummer Eins verbirgt." Er versichert sich kurz das Alle aufmerksam sind. Die Linke aktiviert das Induktionsfeld, die Finger huschen auf den Feldern umher. In die Rechte schmiegt sich ein Wurfmesser, er hatte es ganz automatisch gezogen. Als die Tür sich öffnet bleibt er an der Seite stehen, um niemanden auf der anderen Seite ein Ziel zu bieten.

Wissen wir das es Außerirdische gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tufir

Drachling
Magistrat
Forentechnik
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
17.463
Punkte
353
Alter
59
Der Mantelträger lässt schließlich davon ab, das Loch in seinem Hemd mit dem Finger zu vergrößern. Als die Tür aufgeht gleitet seine linke Hand in die Tasche und kommt mit dem über die Finger gestreiften Schlagring wieder heraus, was ihm selbst ein leichtes Stirnrunzeln entlockt. Seine Hände ballen sich zu Fäusten als er neben dem „Boss“ Aufstellung nimmt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten