1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Abgeschlossen Brettspiel Planet Apocalypse von Sandy Petersen

Dieses Thema im Forum "Crowdfunding" wurde erstellt von Luzifer, 15 September 2016.

  1. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118


    Die nächste Kampagne von Petersen Games wurde bereits angekündigt. Was ich darüber weiß:

    • Seit Monaten im Spieltest
    • Für aktuell 1-7 Spieler
    • Eine Figur namens "Hellhound" hat Totenköpfe in den Augenhöhlen
    • Eine andere Firma ist mit involviert
    • Es wird für deutlich schmalere Geldbeutel sein
    • Die Kampagne startet erst in mehreren Monaten. Vorher will Sandy KS mal für eine Weile ruhen lassen. Außerdem sollen die anderen Spiele erst mal weiter voran getrieben werden und die offenen KS ausgeliefert werden. Ich vermute also mal rund um den Februar.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7 Februar 2018
  2. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Weitere Happen an Infos von einem Mitarbeiter von Petersen Games :
     
  3. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Weitere Informationen:

    Planet Apocalypse ist ein Kooperatives Spiel in einer Postapokalyptischen Welt mit Helden ähnlich "Fury Road". Die Helden müssen sich einer Infasion von Dämonen entgegen stellen (ähnlich "Doom") und versuchen die Erde vor dem finalen Angriff der Hölle zu retten.

    Es soll zum Teil ein Kampfspiel sein, mit Anteilen eines Tower-Defens-Spiels und zum Teil ein Adventure, bei dem man seine Helden upgraden kann. Es gibt zusätzlich eine Hintergrundkampagne mit einer Reihe von Geschichten.
     
  4. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Eine Betrachtung der Monsterlevel:

    • No Circle: Larva (Kein Dämon, aber eine verkommene Seele)
    • 1st Circle: Gryllus (schwach aber zahlreich)
    • 2nd Circle: Fiend (Zu Beginn des Spiels sind sie für die meisten Helden schwer zu töten)
    • 3rd Circle: Cacodemon (Die mächtigsten "Grundgegner". Um sie niederzuringen benötigt es einiges an Unterstützung bzw. Kampfkraft)
    • 4th Circle: benannte Dämonen (jeder mit seinen eigenen Spezialfähigkeiten)
    • Suzerain: Endgegner, jeder einzelne ist abscheulich und schrecklich (Das Ziel des Spiels ist es ihn zu töten)!
     
  5. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Eine Äußerung von Sandy Petersen zum Spiel über die beliebtesten Fragen:

     
  6. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Na, das hört sich doch langsam gut an! Jetzt bin ich auch interessiert :)
     
  7. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Dann wollen wir mal schauen, dass das auch so bleibt.

    Mit einem Termin kann ich leider nicht aufwarten. PG ist gerade ziemlich am neuorganisieren. Und außerdem haben sie die eigene Vorgabe, dass sie erst die KS starten, wenn das Design steht und die Figuren etc. Druckreif sind.
     
  8. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.739
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Gibt es hier etwas Neues?
     
  9. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
  10. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
  11. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Am 29.1. geht es los mit der Kampagne.

    Hier gibts einen Trailer:

     
  12. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Und hier ist ein Trailer über den Inhalt der Core Box. Man hört auch von Sandy ein wenig was darüber, wie das Spiel abläuft.



    Wem das zu lange ist, findet einen minimalen Einblick in diesen beiden Pitch Videos:



     
  13. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Eine geschlängelte Karte oder ein Kreis. Das sind schon mal zwei verschiedene Spielfelder, auf denen gezockt wird.

    Tower Defense und ein Hochleveln der Helden. Das ganze Kooperativ.

    Die Monster sind nett anzusehen, die Helden meines Erachtens dagegen weniger. Zu viel Details, kein erkennbarer Stil, völlig überladen. Das geht besser.
     
    Yakosh-Dej gefällt das.
  14. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Die Kampagne ist gestartet.

    [​IMG]


    Interessant ist, dass diesmal gleich von Anfang an Deutsch als Sprache ausgewählt werden kann!

    Eine Übersicht zum Gameplay:
    [​IMG]
    [​IMG]


    Eine Übersicht zu den Figuren. Ein Vergleich zu manchen KDM inspirierten Hinterteilen, ist schon an mancher Stelle gefallen:

    [​IMG]


    Nun brauche ich Ruhe, um mich einzulesen.
     
  15. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    OMG! Da sind ja schon wieder so große Klopse dabei!
     
  16. Yakosh-Dej

    Yakosh-Dej Abenteurer

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Hmmm, was soll ich sagen ... Figuren sind OK, deutsche Sprachausgabe ist natürlich schön, aber der Rest haut mich ehrlich gesagt nicht vom Hocker ... irgendwie hat es nichts, was mich jetzt direkt zum Backen bewegt ... 159 $ ist jetzt nicht unverschämt viel für den Inhalt, aber irgendwie trotzdem zu viel, um mal eben so einfach mit einzusteigen ... schade, ich hatte mir persönlich mehr davon versprochen. Wie siehst bei euch aus? Ja, Nein, Vielleicht?
     
  17. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Genau so sehe ich das auch. Das Video zeigt ein ganz gut gemachtes Spiel mit vielen Regeln anschaulich erklärt, aber das Regelbuch sieht einfach fürchterlich kompliziert aus :(
    Ich weiß hier auch nicht so recht...obwohl ich das apokalyptische Szenario echt toll finde!
     
    Yakosh-Dej gefällt das.
  18. Yakosh-Dej

    Yakosh-Dej Abenteurer

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Genau das ist auch mein Grundgefühl. Das Setting / Design ist schon OK, aber das Spiel an sich bzw. das Spielkonzept macht auf mich nicht den Eindruck, dass ich hier einsteigen muss ... irgendwie gibt es kein echtes Alleinstellungsmerkmal, das mich reizt ... andere Meinungen?
     
  19. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ich hab leider noch keine Tower-Defense-Spiele analog gespielt und kenne gar nicht so viele. Was sind denn so die Genregrößen?

    Hier meine Pro- und Contra-Liste:

    + gute Minis (wenn auch nicht so toll, wie bei Cthulhu Wars)
    + schönes, apokalyptisches Setting
    + gute Mechaniken (Hinterhalte finde ich super)
    + 1-5 Spieler

    - Petersen-typisch wieder sehr komplex mit tausenden (Sonder)Regeln
    - unglaublich teuer (159$ sind teuer für ein Spiel, auch wenn's teurer geht!)
    - fieses Regelbuch (also auch schwerer Einstieg)
    - Abwechslung und Wiederspielwert (woher soll denn die unending variety kommen?) fraglich

    Ich bin mal gespannt auf unabhängige Testvideos...
     
    Yakosh-Dej gefällt das.
  20. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.284
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    118
    Die reinen Regeln sind auf ca. 18 Seiten zusammengefasst. Hier werden einzelne Segmente der Reihe nach beschrieben. Einiges zu lesen, aber geradlinig. Der Rest ist Materialbeschreibung, Szenarien und optionale Regeln zu besonderen Karten.
    PG muss sich dennoch fragen lassen, ob die Regeln nicht verschlankt werden können.

    Aber das verändert nichts an dem technischen Gefühl, das ich bei dem Spiel habe. Es kommt mir immer mehr so vor, wie eine verschlankte Form von Orcs Must Die im Kernmechanismus. Und da wurden dann noch andere Regeln angesetzt bzw. draufgesetzt. OMD hat sich schon nach sehr viel Aufbauarbeit und Verwaltungsarbeit angefühlt. Hier befürchte ich ähnliches.
    Auf Dauer könnte es wirklich langweilig sein Monster von A nach B laufen zu lassen und Helden von B nach A. Ich finde noch nichts, was dazwischen die Spannung rein bringt.

    Die Minis der Monster sind cooler als Orcs. Auch wenn ich den Trend KDM nachzuahmen (s. Gesicher am Hinterteil, etc.) etwas "bemüht" empfinde. Die Heldenfiguren finde ich im Stil immer noch furchtbar, da ja kein Stil zu sehen ist und sie zu überladen wirken.
    Die Karten finde ich langweilig gestaltet. Man ändert ja nach und nach hier und da etwas. Aber es wirkt dennoch ein wenig wie ein Flickenteppich.

    Alles in allem bin ich etwas enttäuscht. Ich mag die Petersen Familie und möchte sie eigentlich unterstützen. Bei PA bin ich bislang aber nicht dabei. Sollte sich nicht grundlegend etwas ändern, werde ich auch dabei bleiben.
     

Diese Seite empfehlen