• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Diskussion Essentielles Shadowrun Material für SL's

Beiträge
52
Punkte
13
Alter
34
Hi, ich habe 3rd Edition Shadowrun gespielt und besitze einen Batzen Bücher.
Ich war längere Zeit nicht aktiv als SL oder Spieler und jetzt fehlt mir total der Überblick.
Welche Bücher würdet ihr als essentiell für jeden SL in der aktuellen Shadowrun Edition erachten?
 

Ancoron

Held
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
1.972
Punkte
98
Alter
41
Erstmal das Hauptregelwerk :D
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.142
Punkte
233
Das kommt ganz darauf an, was du mit deinen Leuten spielen willst. Hier mal meine Einschätzungen der einzelnen Bände die ich mein Eigen nenne, die "essentiellen" habe ich farbig markiert:

Schattenläufer - Mehr Vor-/Nachteile, mehr Rassen, alternative Bausysteme, Lebensstiloptionen - rentiert sich für mehr Farbe und Komplexität
Kreuzfeuer & Tödliche Schatten - (empfehle zweiteres nicht ohne ersterem) Waffen, Kampfkunst, Panzerung, komplexere Kampfoptionen
Asphaltkrieger - Rigger-Optionen, Fahrzeuge, Drohnen und alles was man damit anstellen und wie man sie entstellen kann
Bodyshop - Der "Asphaltkrieger" für Chromköppe, aber auch Bioware, Nanoware und Gentechnik
Datenpfade & Letaler Code - (unabhängig möglich) Ersteres der "Asphaltkrieger" für Decker und Technomancer, zweiteres bietet mehr für den Hintergrund und das Gefühl der Matrix 2.0 (oder 2.1? ;) )
Straßengrimoire & Verbotene Künste - Die magische Version der beiden vorhergehenden Bücher

Soviel zu den Regelerweiterungen. Alle haben ihren Reiz und Wert, aber es stellt sich die Frage, wie viel du tatsächlich nutzen willst bzw. für was die Spieler Verwendung haben.

Von den Setting-Büchern empfehle ich eigentlich nur eines unbedingt: das Critterkompendium. Macht die Spielwelt einfach lebendiger, in jedem Sinne des Wortes.
Der Rest ist auch eher optional, wenn du das Setting oder die Abenteuer komplexer haben willst.
Mit Hauern und Hörnern - Behandelt Leben, Leiden und Enklaven von Orks und Trollen; also seeeehr spezifisch
Megakons 2078 - Details zu den großen und den Megas, falls man ins Detail gehen will
Schattenhelden - Robin Hood 2080 und später? Bitte hier; auch sehr spezifisch
Mit Tricks und Finesse - Wenn man auch mal komplett ohne physische und magische Gewalt agieren will; ein wenig Mantel & Degen Style
Harte Ziele - Wetwork und Gegenmaßnahmen, schlicht und ergreifend
Im Herz der Dunkelheit - Das große Böse, das die Welt verschlingen will ... mehr oder weniger Chtulhu für Shadowrun
Gestohlene Seelen - "Herz der Dunkelheit" für die Matrix
Hof der Feen & Buch der Verlorenen - Metaplanare Abenteuer wo die Metamenschheit ein Kuriosum darstellt gefällig? Bitte sehr.
Schattenhandbücher 1-3 - Schöne Sammlung von Weltdetails und Nischen-Optionen, aber eher was für Sammler; die interessanten PDFs tun's auch
 

Ancoron

Held
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
1.972
Punkte
98
Alter
41
@Screw, wenn du mir die Ausgaben kopieren und schicken könntest, wäre mir mein Geldbeutel sehr dankbar.....
:hoffnarr
 
Beiträge
52
Punkte
13
Alter
34
Das kommt ganz darauf an, was du mit deinen Leuten spielen willst. Hier mal meine Einschätzungen der einzelnen Bände die ich mein Eigen nenne, die "essentiellen" habe ich farbig markiert:

Schattenläufer - Mehr Vor-/Nachteile, mehr Rassen, alternative Bausysteme, Lebensstiloptionen - rentiert sich für mehr Farbe und Komplexität
Kreuzfeuer & Tödliche Schatten - (empfehle zweiteres nicht ohne ersterem) Waffen, Kampfkunst, Panzerung, komplexere Kampfoptionen
Asphaltkrieger - Rigger-Optionen, Fahrzeuge, Drohnen und alles was man damit anstellen und wie man sie entstellen kann
Bodyshop - Der "Asphaltkrieger" für Chromköppe, aber auch Bioware, Nanoware und Gentechnik
Datenpfade & Letaler Code - (unabhängig möglich) Ersteres der "Asphaltkrieger" für Decker und Technomancer, zweiteres bietet mehr für den Hintergrund und das Gefühl der Matrix 2.0 (oder 2.1? ;) )
Straßengrimoire & Verbotene Künste - Die magische Version der beiden vorhergehenden Bücher

Soviel zu den Regelerweiterungen. Alle haben ihren Reiz und Wert, aber es stellt sich die Frage, wie viel du tatsächlich nutzen willst bzw. für was die Spieler Verwendung haben.

Von den Setting-Büchern empfehle ich eigentlich nur eines unbedingt: das Critterkompendium. Macht die Spielwelt einfach lebendiger, in jedem Sinne des Wortes.
Der Rest ist auch eher optional, wenn du das Setting oder die Abenteuer komplexer haben willst.
Mit Hauern und Hörnern - Behandelt Leben, Leiden und Enklaven von Orks und Trollen; also seeeehr spezifisch
Megakons 2078 - Details zu den großen und den Megas, falls man ins Detail gehen will
Schattenhelden - Robin Hood 2080 und später? Bitte hier; auch sehr spezifisch
Mit Tricks und Finesse - Wenn man auch mal komplett ohne physische und magische Gewalt agieren will; ein wenig Mantel & Degen Style
Harte Ziele - Wetwork und Gegenmaßnahmen, schlicht und ergreifend
Im Herz der Dunkelheit - Das große Böse, das die Welt verschlingen will ... mehr oder weniger Chtulhu für Shadowrun
Gestohlene Seelen - "Herz der Dunkelheit" für die Matrix
Hof der Feen & Buch der Verlorenen - Metaplanare Abenteuer wo die Metamenschheit ein Kuriosum darstellt gefällig? Bitte sehr.
Schattenhandbücher 1-3 - Schöne Sammlung von Weltdetails und Nischen-Optionen, aber eher was für Sammler; die interessanten PDFs tun's auch
Oh mein Gott, danke, genau sowas brauchte ich. Muss sehen wo ich nächsten Monat mein Geld anlege und das hilft mir ungemein.
Danke, dass du dir die Arbeit gemacht hast.
 

Killakindl

Bürger
Beiträge
22
Punkte
8
Alter
46
Ich hab mir grad das Grundregelwerk als Paperback geholt.
Ziemlich klein und auch die Schrift ist echt klein. Die vorgefertigten Charbögen kann ich kaum entziffern und wenn das Licht schlecht ist, auch den Rest ...

Also der Hinweis:
Schaff Dir die gebundene Fassung an!
 

Ancoron

Held
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
1.972
Punkte
98
Alter
41
@Screw, LaValle kann sich das leisten ... Nur brauch er es nicht :D

@Killakindl, es gibt eine Erfindung namens "Brille"
:hoffnarr
 

redfugu

Neubürger
Beiträge
8
Punkte
8
Alter
47
Hab mit der 1. Auflage angefangen und bin dann schnell zur 2. Auflage.
Regelwerk, Grimoire und Seatle Sourcebook waren die Grundlage. Harlequin ist noch gut zu gebrauchen. Nach und nach kamen London und Die Tire Bücher gut an.
Für den Anfang besser kleine Brötchen backen und selbst kreativ sein. Rest kommt dann nach Bedarf.
 
Oben Unten