• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Sci-Fi / Fantasy The Dark Knight Rises

Enigma

Heldenhaft
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: The Dark Knight Rises

Naja und auch wenn ich mit meiner Meinung alleine da stehe: Halle Berry als Catwoman fand ich jetzt auch nicht so furchtbar, wie der Rest der Kritiker. Sicherlich, war sie auch nicht die Inkarnation einer Catwoman und das Kostüm war fürchterlich... aber so ein paar Lichtblicke gab es für Mrs Berry als Catwoman im Film schon... (ich denke da grad an die erste Motorradfahrt, bei der sie ihr Kostüm noch nicht an hat, oder wie sie in der Disko die ganze Leute zurecht peitscht und sich einen White Russian ohne Wodka und Caluha bestellt ;) )

Ich finde ja immer noch Mrs Jolie würde eine perfekte Catwoman sein... MIAAAAAUUU
 

Sameafnir

Ältestenrat
Beiträge
6.035
Punkte
188
AW: The Dark Knight Rises

Naja und auch wenn ich mit meiner Meinung alleine da stehe: Halle Berry als Catwoman fand ich jetzt auch nicht so furchtbar, wie der Rest der Kritiker. Sicherlich, war sie auch nicht die Inkarnation einer Catwoman und das Kostüm war fürchterlich... aber so ein paar Lichtblicke gab es für Mrs Berry als Catwoman im Film schon... (ich denke da grad an die erste Motorradfahrt, bei der sie ihr Kostüm noch nicht an hat, oder wie sie in der Disko die ganze Leute zurecht peitscht und sich einen White Russian ohne Wodka und Caluha bestellt ;) )

Ich finde ja immer noch Mrs Jolie würde eine perfekte Catwoman sein... MIAAAAAUUU

Na, jetzt hast du aber eine Reaktion meinerseits geradezu herausgefordert! En garde! Ich meine natürlich ... absolut 110% würde Ms Jolie eine tolle Catwoman abgeben! Aber das wird sie nicht mehr machen. (Nach Lady Croft, Mrs Smith, Mrs the Tourist und Mrs Salt wäre das auch ein Abstieg). Frau Theron hätte auch eine kratzbürstige und sexy Miezekatze abgegeben, oder findest du nicht ?

PS: H. Berry: An die Szene kann ich mich grad nicht erinnern, aber Halle Berry war solala ok (und JA DAS KÖSTÜM war atzend!!!)
 

Enigma

Heldenhaft
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: The Dark Knight Rises

Hm Mrs Theron... also ich finde für ne Catwoman wäre sie vielleicht ein bissie groß und kräftig.

Seiner Zeit war ja auch Sean Young anstatt Michelle Pfeifer im Gespräch für die Catwoman. Also SEINER ZEIT hätte Sean Young auch die perfekte Mietze sein können. Aber wenn man sich jetzt mal bei den aktuellen Damen des Schauspiels umschaut hmmmmm.... also ich probier jetzt mal was ganz Gewagtes: Kirsten Dunst? Ja ist eigentlich auch eher ne "Süße", aber die hat auch Katzenaugen und ich werde sie nie als kleines Vampirbiest vergessen...

Aber sonst würde mir spontan gar keine aktuelle einfallen...
 

Sameafnir

Ältestenrat
Beiträge
6.035
Punkte
188
AW: The Dark Knight Rises

Hmmm Kirsten Dunst ? Hmmm, schwierig. Wenn du "filigran" eher für die Rolle passend findest (wobei ich Frau Theron eigentlich nicht zu kräftig finde, aber sei's drum) wie wärs mit Zoe Saldana ?
 

SoulReaper

Gelehrt
Beiträge
2.933
Punkte
128
AW: The Dark Knight Rises

Aber sonst würde mir spontan gar keine aktuelle einfallen...
Wie wärs mit Justin Bieber? :hoffnarr

Aber mal im Ernst, ich glaube nicht, dass man so leicht an die Pfeiffer als Catwomen rankommen kann. Ebenso wie man Danny DeVitos Penguin nur schwer kopieren kann, oder auch Nicholsons Joker. Doch grade bei letzterem hat man ja schon gesehen, dass man so eine Rolle nicht kopieren muss, um sie besser zu machen. Eine andere Interpretation kann auch schon sehr gelungen sein, weswegen ich persönlich Jack Nicholsons und Heath Ledgers Joker auf Augenhöhe sehe.

Da ich den Film aber noch nicht gesehen habe, bleibe ich erstmal vorsichtig pessimistisch, denn es macht ungemein mehr Spaß, sich positiv überraschen zu lassen. Und wenns die Heatherway nicht ganz so hinbekommen hat, wie ichs mir gewünscht hätte, war ich vorbereitet. ;)
 

Enigma

Heldenhaft
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: The Dark Knight Rises

Wie wärs mit Justin Bieber? :hoffnarr

Aber mal im Ernst, ich glaube nicht, dass man so leicht an die Pfeiffer als Catwomen rankommen kann. Ebenso wie man Danny DeVitos Penguin nur schwer kopieren kann, oder auch Nicholsons Joker. Doch grade bei letzterem hat man ja schon gesehen, dass man so eine Rolle nicht kopieren muss, um sie besser zu machen. Eine andere Interpretation kann auch schon sehr gelungen sein, weswegen ich persönlich Jack Nicholsons und Heath Ledgers Joker auf Augenhöhe sehe.

Stimme ich Dir voll und ganz zu. Ich fand Jack Nicholson war näher an den Original Comics dran, während Ledger den dunklen Psychopathen gegeben hat. Beide top.
Kannst Dich jedenfalls auf den Film freuen, Soul, viel Spass im Kino.

Hmmm Kirsten Dunst ? Hmmm, schwierig. Wenn du "filigran" eher für die Rolle passend findest (wobei ich Frau Theron eigentlich nicht zu kräftig finde, aber sei's drum) wie wärs mit Zoe Saldana ?

Naja, wenn ich mir hier meine beiden 4-Samtpfötigen Mitbewohnerinnen anschaue wie die durch die Wohnung jumpen und auf den schmalsten Ecken balancieren, finde ich schon dass eine Catwoman eher filigran sein sollte. Mrs Theron ist klasse, gar keine Frage, aber wenn ich jetzt mal an ihren Anzug in Aeon Flux denke, hat man da schon gesehen, dass sie eben sehr muskulös und kräftig ist. Aber was solls... Zoe Saldana.. hm.. ja doch.. auch nicht schlecht.
 

SoulReaper

Gelehrt
Beiträge
2.933
Punkte
128
AW: The Dark Knight Rises

Kannst Dich jedenfalls auf den Film freuen, Soul, viel Spass im Kino.
Vielen Dank, den werde ich bestimmt haben, Enigma. :) Von ein paar Freunden und Bekannten habe ich zwar schon gehört, dass es verdammt düster wird und wieder ordentlich zur Sache gehen wird!
Worauf ich aber am meisten gespannt bin ist, wie sie das Ende hinbekommen. Das soll ja angeblich der letzte Batmanfilm werden...
 

Enigma

Heldenhaft
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: The Dark Knight Rises

Vielen Dank, den werde ich bestimmt haben, Enigma. :) Von ein paar Freunden und Bekannten habe ich zwar schon gehört, dass es verdammt düster wird und wieder ordentlich zur Sache gehen wird!
Worauf ich aber am meisten gespannt bin ist, wie sie das Ende hinbekommen. Das soll ja angeblich der letzte Batmanfilm werden...

Ist aber auch alles offen zum Schluss. Mehr sag ich nicht :)
 

Enigma

Heldenhaft
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: The Dark Knight Rises

Oh eine weitere sehr gute Catwoman ist mir am WE noch eingefallen, als ich "In Time" gesehen hab. Olivia Wilde, noch nicht so bekannt, aber rein optisch sehr gut für die Rolle...

Ein Blick ins Google oder IMDB wird's beweisen...
 

Sameafnir

Ältestenrat
Beiträge
6.035
Punkte
188
AW: The Dark Knight Rises

Oh eine weitere sehr gute Catwoman ist mir am WE noch eingefallen, als ich "In Time" gesehen hab. Olivia Wilde, noch nicht so bekannt, aber rein optisch sehr gut für die Rolle...

Ein Blick ins Google oder IMDB wird's beweisen...

Stimmt. Die würde optisch und auch sonst passen.

Vielen vielleicht bekannt aus "House" als "Thirteen". Oder auch aus "TRON Legacy" oder "Cowboys & Aliens".
 

SoulReaper

Gelehrt
Beiträge
2.933
Punkte
128
AW: The Dark Knight Rises

Ich hatte Eni ja noch versprochen, meine Meinung zum Film zu schreiben, sobald ich ihn gesehen habe. Und tada, ich bin tatsächlich vor ein paar Wochen dazu gekommen. ;)

Mir hat der Film recht gut gefallen. Die Story schließt hier einen Bogen, indem sich auf viele Elemente des ersten Films bezogen werden und man hat das Gefühl, dass die Geschichte nun wirklich abgeschlossen ist. Zumindest in dieser Form.

Die Schauspieler fand ich ebenfalls gut ausgewählt. Vor allem bei Catwomen war ich sehr überrascht. Ich fands gut, dass nicht die Pfeiffer-Catwomen neu aufgebrüht wurde, sondern dass Frau Hathaway da ihren eigenen Stempel aufdrücken konnte. Und ich finde, dass dies, wie auch schon beim Joker, gut funktioniert hat. Schade nur, dass diese Figur dann so stark im Hintergrund bleibt. Da hätte man sehr viel mehr draus machen können...

Außerdem hat mich noch ein zweites Detail gestört.
[MI]Warum musste Bruce Wayne überleben? Das war für mich zu viel Happy End. We hätte viel besser in das Gesamtbild gepasst, wenn er sich wirklich geopfert hätte. So wurde ich direkt wieder daran erinnert, das ich da einen typischen Hollywood Streifen gucke.
Schade![/MI]

Aber alles in allem überwiegen für mich die positiven Eindrücke. Meintewegen kann jetzt noch so eine Batmanreihe mit dem Nachfolger kommen.
 

Sameafnir

Ältestenrat
Beiträge
6.035
Punkte
188
AW: The Dark Knight Rises

@SoulReaper

danke für die Erinnerung ... den wollte ich ja auch noch ansehen; Da bin ich doch mal gespannt ... vor allem auf Frau Hatzaway s Catwoman, die kann ich mir nämlich so gar nicht vorstellen ...
 

SoulReaper

Gelehrt
Beiträge
2.933
Punkte
128
AW: The Dark Knight Rises

@SoulReaper

danke für die Erinnerung ... den wollte ich ja auch noch ansehen; Da bin ich doch mal gespannt ... vor allem auf Frau Hatzaway s Catwoman, die kann ich mir nämlich so gar nicht vorstellen ...
Das hatte ich auch gedacht. Vor allem, weil ich Frau Pfeiffer so genial fand. Aber die "neue" Catwomen ist wirklich anders und sehr interessant. Die Art und Weise, wie sie ihre Umgebung manipuliert, indem sie das arme, schwache Weibchen spielt, war sehr amüsant anzusehen.
Aber leider hat sie viel zu wenig Raum in diesem Film bekommen. :/
 

Enigma

Heldenhaft
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: The Dark Knight Rises

Also zum Kittengirl

[MI] ich komm nicht drüber hinweg, dass sie heulend zu sieht, wie Batman verprügelt wird. Entweder sie verschleicht sich Katzengerecht, oder greift sogar ein (wäre nicht so Catwoman Stil), oder schaut sich das MEINETWEGEN an.. aber bitte nicht flennend!!!)[/MI]
 
Oben Unten