1. RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu DSA, Shadowrun, (A)D&D, Degenesis und noch vielen anderen Systemen.

    Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Community zu Brettspielen aller Art.

Info Haruki Murakami: 1Q84

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von sonic_hedgehog, 7 Juni 2018.

  1. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Ältester Magistrat Pen & Paper Rollenspiele Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    Ich muss mal in die Runde fragen:

    1Q84 ist etwas, was ich schon lange vor mir hergetragen habe. Es war immer auf der Liste, aber irgendwie habe ich immer gezögert.

    Nun ist es mir in der Stadtbücherei in die Hände gefallen und ich kämpfe mich durch. Klingt nicht gut? Ich weiß noch nicht. Einerseits scheint sich da eine wirklich interessante Geschichte zu handeln, aber irgendwie liest es sich etwas sperrig. Irgendwie zu ausufernd erzählt. Dabei nicht langweilig, aber so dass ich mir wünschen würde, er würde etwas schneller zu Punkt kommen. Und so hänge ich mitten in Band 1 und komme nicht so schnell voran, wie ich mir das wünschen würde.


    Habt ihr das Buch gelesen und eine Meinung dazu?
     
  2. Hessenthor

    Hessenthor Akoluth

    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Hm, ich hatte dasselbe Problem mit anderen Büchern von Murakami (Wilde Schafsjagd, Mr. Aufziehvogel und Hardboiled Wonderland, neben anderen), kann das also nachvollziehen.;)
     
  3. Sakuko

    Sakuko Bürger

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich fand es genial. Ich mag gerade die langen, detaillierten Bücher von Murakami am Liebsten, ich finde da kommt sein Stil am Besten zur Geltung. Ich freue mich auch schon wie Socke auf Killing Commendatore.


    Hast du schon was anderes von ihm gelesen? Er hat ja auch kürzere Werke. Kafka am Strand fand ich z.B. ähnlich, aber wesentlich gedrängter.
    Ich habe ihn aber auch nur auf Englisch gelesen, weiss gar nicht wie sein deutscher Übersetzer so drauf ist.
     
  4. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Ältester Magistrat Pen & Paper Rollenspiele Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    204
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    1Q84 war mein erster Murakami - oder besser hätte es werden sollen. Jetzt bleibt es unvollendet, es hat mich nicht gepackt. Leider kann ich damit auch die deutsche und die englische Version nicht vergleichen - ich hatte aber nicht den Eindruck einer schlechten Übersetzung. Nicht im entferntesten. Ich glaube daher, dass ich einfach mit dem Stil nicht klargekommen bin.
     
  5. Sakuko

    Sakuko Bürger

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Japanisch ist so anders im Ausdruck als die europäischen Sprachen, dass die Übersetzungen zu einem nicht unerheblichen Teil Neudichtungen sind. Erzählte mir zumindest ein Japanisch-Übersetzer. Also selbst wenn die Übersetzung nicht schlecht wirkt und es auch wahrscheinlich nicht ist, kann es sein, dass verschiedene Übersetzter sich doch einfach sehr unterschiedlich ausdrücken.

    Wenn du noch mal Bock hast, es zu versuchen, ich fand Hardboiled Wonderland sein bestes Buch. Das ist auch nicht so langatmig und mehr Fantasy als Magical Realism.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden