1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Außerhalb des Parlaments

Dieses Thema im Forum "Der Magistrat" wurde erstellt von Tufir, 24 Juli 2010.

  1. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.934
    Zustimmungen:
    496
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    An alle Bürger dieses Reiches!

    Dieser Thread ist nicht nur den regierenden Personen hier vorbehalten. Das Ministerium steht für alle Bürger dieses Landes offen und ihr dürft das Chaos dort ruhig mit eurer Anwesenheit und euren Meinungen & Aktionen vergrößern! :biggrin:

    Gruß
    Tufir
     
  2. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.227
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    118
    AW: Außerhalb des Ministeriums

    Ganz richtig,

    die Flinke Feder hatte in ihrem letzten Anzeiger, eine ähnliche Einladung meinerseits auch mal abgedruckt.

    Und wie der Kardinal schon sagte, sind alle herzlich willkommen. Gespannt sind wir aber eher auf Aktionen, als auf Meinungen.

    Gruß

    Luzifer :integra
     
  3. skato

    skato Anwärter

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Außerhalb des Ministeriums

    Nun, die Einladung hat ja auch ihren Reiz.
    Allein das Problem .. ich habe nicht den leistesten Schimmer, worum es geht, wenn ich mir die letzten Beiträge durchlese. Sie sind zwar alle gut geschrieben.
    Nun, aber sieh es mal so... schlag sagen wir ..... öööööööhm... die Schlangenkrieg-Saga in einem beliebigen Band in der Mitte auf, lies ein paar Seiten und dann läd man dich herzlich ein die Story weiterzuschreiben.
    Well, well, well... there is a little bit of a problem, i think! ;)

    Deswegen müßt ihr euch gedulden, oder eine Zusammenfassung schreiben, die die einzelnen Peronen, ihre Interessen, ihre Ziele, ihre Loyalitäten, Feinde und die bereits beschriebenen Gebäude erklärt.
    Oder habt geduld... ich arbeite daran. ;)
     
  4. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.318
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Außerhalb des Ministeriums

    Mach Dir nicht so viel Arbeit für belanglosen Spaß, skato.

    Hier "Außerhalb des Ministeriums" geht's darum, dass die Bürger die fiktive Kaiserstadt mit Leben erfüllen ... wie dieses aussieht steht Euch vollkommen frei. Jeder kann seine eigenen Gassen, Gebäude, NSC usw. mit einbringen. Genremix par excellance. Auf die Kreationen der anderen Rücksicht zu nehmen ist zwar nicht vorgeschrieben, sollte aber gemacht werden (freundschaftliche Zerstörung unter Kameraden ausgenommen ... wenns der Atmosphäre dient).

    Ihr stellt Euch also selbst dar bzw. Euren Avatar. Erscheinungsbild und Fertigkeiten sind frei wählbar (solange es kein "ich mach alle platt und keiner kann mir was" wird). Es gibt keine festen roten Fäden, außer denen, die Ihr Euch selbst spinnt.

    Viel Spaß dabei.
     
  5. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.227
    Zustimmungen:
    362
    Punkte für Erfolge:
    118
    AW: Außerhalb des Ministeriums

    @Skato:

    Danke, dass du unseren Thread mit der Schlangenkrieg-Saga vergleichst. ;)

    Screw hat recht. Einfach drauf los posten. Es gibt kein richtig oder falsch.

    Aber eine kleine Hilfestellung (sozusagen eine gewünschte Mini-Zusammenfassung):

    Ein paar der Geheimräte und Minister (gemixte Geschlechter) haben nach dem Urlaub ein wenig palavert. Auf einen Geheimrat ist dabei ein vermeintlich bösartiges Attentat mit einem Schlafgift oder ähnlichem ausgeübt worden. Natürlich als Ablenkung. Und nun mussten wir feststellen, dass das Ministerium von noch nicht näher bekannten Feinden angegriffen wird.
    Während die Bürger und alle aufrechten Helden sich in der Eingangshalle versammeln, haben die besagten blauen und Grünen schon das erste Scharmützel im Untergeschoss auf dem Gang zu dem Archiv und den Kammern des Reichsdesigners Rene deVinci erlebt.

    Tja, und das hält noch immer an. Wer uns den Rücken stärken will, ist gerne willkommen.


    Gruß

    Luzifer :integra
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden