• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Was befindet sich aktuell in der Lese-Warteschleife?

Tufir

Drachling
Magistrat
Forentechnik
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
17.186
Punkte
263
Alter
59
Mensch, Mensch, Mensch ... jetzt ist das Jahr fast rum und die 501 liegen hier immer noch ungelesen rum .... ;-) ob ich das for "Rise of Skywalker" noch einschieben kann? *grübel* ;-)
Naja, das ist aber nicht dein Rekord, wenn ich da an die "KInder des Nebels" denke. :hoffnarr
 

Ancoron

Gelehrter
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.168
Punkte
98
Alter
42
Da die 501 Legion eine weltweite Organisation ist, muss Sami ein echt großes Wohnzimmer haben, wenn die alle bei ihr herum liegen.....
:hoffnarr
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.658
Punkte
183
@Tufir ... die Kinder des Nebels hatte ich angefangen, aber da sie mich nicht gefesselt haben .... wieder abgebrochen... anders als die "501" da bin ich einfach noch nicht zu gekommen... und @Ancoron das Wohnzimmer ist normal groß. Aber dafür mit Kaminofen!
 

sonic_hedgehog

Priester
Vorredner
Beiträge
4.449
Punkte
113
Ich möchte auch mal wieder ein Update geben. Vielleicht zuerst die Vergangenheit, ein paar Empfehlungen:

Theresa Hannig: Die Optimierer schreibt fort, was man schon in anderen Romanen, Filmen (ich erinnere eine The Orville-Folge) und dem Vernehmen nach auch real in China existierenden Gedanken, das Bewertungssystem, wie man es von youtube kennt (Daumen hoch/Daumen runter) auf die Realität zu übertragen. Eine Gesellschaft, in der Menschen anhand ihrer Leistungen, ihres Sozialverhaltens, ihrer Familiensituation etc Sozialpunkte sammeln und danach eingestuft sind - hier gekreuzt mit der Frage des Nudgings einer Gesellschaft durch künstliche Intelligenz. Kurzweilig, aber nicht übermäßig herausstechend.

Tom Hillenbrandt: Hologrammatica fand ich deutlich spannender - in einer vom Klimawandel (oder eher von der Klimakatastrophe) gebeutelten Welt, in der alles von mehreren Schichten holographischer Projektionen überlagert wird (Star Trek lässt grüßen), mit der Möglichkeit das menschliche Bewusstseins zu extrahieren und in andere Gefäßkörper temporär herunterzuladen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten, warum und wohin Menschen verschwinden - sei es freiwillig oder unfreiwillig. Galahad Sing ist Quästor, eine Art Privatdetektiv mit der Spezialisierung, Vermisste aufzuspüren. Ein Krimi im SciFi Setting, der am Ede etwas abdreht aber mich in seinen Bann gezogen hat.

Total begeistert hat mich, auch wenn das Ende wieder etwas abgedreht ist, hat mich Thomas Glavinic: Das größere Wunder - eine Lebensgeschichte eines Grenzgängers, Extremsportlers, eine Liebesgeschichte, ein Reiseroman - ach was, alles auf einmal und großartig überzogen, großartig geschrieben. Andere haben das besser geschrieben, das muss ich hier nicht kopieren.

Nun aber die Zukunft.
Ich freue mich sehr auf Cory Doctorow: Wie man einen Toaster überlistet - ein Roman der nach den vorab von mir aufgenommen Informationen eine Welt baut, in der der Vendor-Lock perfektioniert wurde. Der Toaster akzeptiert nur Brot von Vertragspartnern seiner Herstellfirma - dafür wurde er dem Kunden günstiger verkauft. Nur was, wenn der Server, mit dem der Toaster die Identität des Brots abgleicht, aufgrund einer Firmenpleite vom Netz geht? Kein Frühstück mehr?!

Und dann ein Geburtstagsgeschenk: Neil Stephenson - Cryptonomicon. Mehr weiß ich noch nicht, aber bin gespannt.
 

Widerfahrt

Bürger
Beiträge
63
Punkte
13
Alter
33
Ich lese zur Zeit The Complete Works of William Shakespeare (London 1980), wo es die Zeit erlaubt.
Bahn- und allgemeine Seltenheitslektüre ist Gerhard Dohrn-van Rossum - Die Geschichte der Stunde. Kann ich im Zusammenhang mit anderen Büchern über Zeit für diejenigen empfehlen, die sich für das Thema interessieren. Als Einstieg wurde mir (erfolgreich) Rüdiger Safranski - Zeit angepriesen. Ein Blick in den ersten Satz erklärt auch, warum.
Für eine Hausarbeit muss ich Doron Rabinovici - Suche nach M lesen, das sich auf den 1932er Film M von Fritz Lang bezieht.

In den Regalen stehen noch dutzende ungelesene Bücher. Habe heute wieder sechs verschenkt, die ich entweder zerlesen oder doppelt habe oder im Original möchte, nicht übersetzt.
Besonders freue ich mich auf eine Geschichte der Bibliothek. Sehr aufregend.
 

CaptainMorgan

Streuner
Händeschüttler
Beiträge
209
Punkte
48
Zur Zeit befindet sich Band 3 von "Das Lied von Eis und Feuer" in der Warteschleife. Habe es die letzten Tage nicht geschafft da weiterzulesen. Heute mache ich aber erst mal mit Band 3 von Volker Ferkaus "Mythenland" weiter.
 

Ancoron

Gelehrter
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.168
Punkte
98
Alter
42
Ich hoffe für dich, das das Ende der Buchreihe besser ist, als die letzte Staffel der Serie...... Ansonsten kannst du die Bücher immer noch fürs nächste Osterfeuer verwenden..... :hoffnarr
 

Thevita

Gelehrter
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.491
Punkte
153
Welches Ende? Der Stirbt an Altersschwäche, bevor er sich zu einem Ende durchgerungen hat. Die Buchserie ist für mich tot. Ich les doch nicht nochmal den ganzen Kram, nur damit ich den Anschluss wieder habe, sollte doch endlich mal ein weiteres Buch erscheinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ancoron

Gelehrter
Magistrat
Benutzerbetreuung
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.168
Punkte
98
Alter
42
Das Ende war Schwachsinn
 

Sameafnir

Ältester
Magistrat
Bücher, Filme, Musik
Beiträge
5.658
Punkte
183
Welches Ende? Der Stirbt an Altersschwäche, bevor er sich zu einem Ende durchgerungen hat. Die Buchserie ist für mich tot. Ich les doch nicht nochmal den ganzen Kram, nur damit ich den Anschluss wieder habe, sollte doch endlich mal ein weiteres Buch erscheinen.
Das sehe ich ganz genauso. Wir hatten (haben) übrigens zu den Büchern einen separaten Thread, aber der lohnt ja nicht mehr, weil wer weiß wann / ob es das nächste Buch überhaupt geben wird...! Und selbst wenn: ich werd es nicht lesen! Zeitverschwendung.

Zuletzt gelesen habe ich:
Star Wars - Die 501. - von Karen Traviss, das hat mir sehr gut gefallen.
The Ninth House von Leigh Bardugo ... Geheime magische Geheimbünde ;) an einer altehrwürdigen Universität und eine Anti-Heldin, die sich durch so manches Chaos beißen muss
Aktuell lese ich "An accident of Stars" von Fox Meadows, eine leichte Fantasy Lektüre mit Multi-Universen und Weltenwanderern ...
 
Oben Unten