• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Brettspiel SPIEL 2019 - Wer geht hin? Wer kann was berichten?

Luzifer

Ältester
Beiträge
5.493
Punkte
133
@Marc Aurel und ich tun es dieses Jahr. Ganz ehrlich. Wir schwänzen!

Das hat zum einen den Grund, dass es immer wieder ein stressiger Tag ist. Die Füße sind lahm, der Rücken schmerzt, der Kopf brummt und die Ohren sausen. Trotzdem kann man sich ja mit dem liebsten Hobby beschäftigen. Bevor wir aber zu gesättigt sind von der Messe, lassen wir sie dieses Jahr ausfallen. Umso hungriger darauf hoffe ich im nächsten Jahr wieder zu sein. Oder es etabliert sich...
Zudem sind auch dieses Jahr bislang noch nicht sooo dolle Knaller angekündigt worden. Den einen oder anderen Geheimtipp werde ich dadurch verpassen, aber mal ehrlich: Im Regal stapelt sich sowieso schon zu viel.

Wer geht denn dieses Jahr hin und kann ein wenig von der SPIEL berichten?
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.220
Punkte
233
Aufgrund der Tatsache, dass sowohl Shadowrun 6 als auch das neue Warhammer-40K-RPG-System vorgestellt werden sollen, werde ich wohl auch hinauf fahren, allerdings ist die Planung noch unklar. Wenn man in einer staatlichen Schule arbeitet, kann man sich nicht so ohne weiteres Donnerstag und Freitag frei nehmen. Werde wohl Freitag-Samstag über Nacht fahren, aber es kommt auch darauf an, ob sonst wer mit mir aus Wien mitfährt.
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Beiträge
10.220
Punkte
233
Ich muss dich leider enttäuschen ... da ich alleine fahren müsste, bin ich leider raus. Fliegen will ich für so lachhafte Strecken nicht und mit dem Zug wäre ich länger unterwegs als auf der Messe. Und nur für SR und WH40K ist mir das echt zu mühsam.

cul8r, Screw
 

Almah

Neubürger
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
14
Punkte
8
Alter
30
Ich fahre mit meiner Freundin hin! Ich kann ja ein paar Fotos machen, falls es irgendwelche Knüller gibt. Ist unsere erste SPIEL, bin also schon sehr gespannt :)
 

Elpetteh

Abenteurer
Magistrat
Benutzerbetreuung
Beiträge
417
Punkte
48
Da ich seit einigen Jahren nur noch Homebrews leite, gibt es für mich wohl nicht all zu viel zu sehen.
Vielleicht SR6, aber eigentlich hab ich es echt nicht eilig. Das kann ich mir ja auch noch in zwei oder drei Jahren anschauen.

Ich war auch schon seit gut 10 Jahren nicht mehr da. Mir fehlen da eindeutig die coolen Events. Ist ja irgendwann zu einer ordinären Konsumveranstaltung verkommen.
Keine Präsentationen und keine Musik mehr. Auch keine Shows.
Und preislich lohnt sich das auch nicht mehr.
Ist nur noch laufen und kaufen...
 

Luzifer

Ältester
Beiträge
5.493
Punkte
133
Ich kann ja ein paar Fotos machen
Auf jeden Fall. Und dann bitte hier einstellen.

@Elpetteh
Ja, kann ich nachvollziehen. Dennoch ist der Flair auf der Messe durchaus für mich immer wieder ein Grund hin zu fahren. Die Preise sind es nicht. Das Laufen gehört irgendwie dazu. Noch mehr Angebote neben dem reinen Verkauf, wäre ich gegenüber aufgeschlossen. Wobei man sowieso nieee genug Zeit hat :D
 

Kimpanter

Neubürger
Beiträge
15
Punkte
3
Alter
20
Eventuell werde ich spontan noch eingesammelt und mitverschleppt :D. Sollte dem so sein werde ich auch ein paar Fotos und vielleicht ja sogar ein, zwei Empfehlungen beisteuern.
 

Luzifer

Ältester
Beiträge
5.493
Punkte
133
Wenn ich fahren würde, wäre das hier eine Liste der Spiele, die mich interessieren:

  • Spirit Island: Mit Ranken und Klauen (Erweiterung)
    Letztes Jahr das Grundspiel geholt. Hab natürlich noch nicht alles durch. Mehr kann man sich ja dennoch mal ansehen :D
  • Obscurio
    Mysterium mit Verräter und etwas entschlackten Regeln. Ja, das kann was werden.
  • Sanctum
    Diabolo das Brettspiel.
  • Kitchen Rush
    Ist auf Deutsch jetzt erst erhältlich und wurde von Pegasus etwas verbessert, so dass der Einstieg leichter wird. Ich mag Hektikspiele.
  • Empires of the North
    Gestreamlinte Form von Imperial Settlers... und mit Schotten :)
  • Gates of Delirium
    Lovecraft lässt grüßen. Der Startspieler entscheidet, ob die Ermittler "sane" oder "insane" sind und man arbeitet jeweils für bzw. gegen das Ritual. Letztlich sammelt man Karten. Aber in Arkham!
  • Orleans Stories
    Hab Orleans nie gespielt. Jetzt könnte es mal soweit sein, wenn alles etwas aufgehübscht wurde.
  • Kings Dilemma
    Vielleicht mein Top Favorit dieses Jahr. HAt einen Legacy Mechanismus und ist auf eine Kampagne angelehnt. Ja, wenn ich ein Must-have hätte, so wäre es dieses!
  • Yggdrasil Chronicles
    Thematik ist Top. Der Baum als Spielplan ebenfalls. Dem schon länger existierenden Spiel wurde eine Kampagne verpasst und das Spiel nochmal verschönert. Außerdem jetzt auf Deutsch!
  • On Mars
    Hier bin ich mir sehr unsicher. Ein Brainburner von Vita Lacerda. Hoch komplex. Müsste ich mir ansehen, ob ich mir die Regeln dazu wirklich antun möchte.
  • Fuji Koro
    Figuren, Kämpfen, einfach schön.
  • So, You've Been Eaten.
    Ja, der Name ist es, was mich interessiert hat. Und man kann Bot gegen Bot spielen lassen :D
  • Flotilla
    1954, die Atomversuche haben die Welt vernichtet. Zunächst beginnt man als Flottenkapitän und sucht Teile / REssourcen / Überlebende im Weltmeer zusammen. Irgenddwann wechselst man in die Luft (und kann nicht mehr zurück) und nutzt die vorherigen Errungenschaften, um sie weiter auzubauen. Irgendwie mal was anderes.
  • Terror Below
    Sieht einfach einladend aus. Die Raketenwürmer lassen grüßen.
  • Mystery House
    Ein Exit-Spiel aber mal anders.
  • Last Bastion
    Eine Neuversion von Ghost Stories (das ich nie gespielt habe). Diesmal mit Mittelalterthema.
  • AVGhost: Paranormal Investigation
    Spiele im Dunkeln? Mit Geistern und Geisterjägern? Ich bin am Haken.

Bei einem tatsächlichen Besuch würde ich mich vermutlich auf die englischen Titel fokussieren, da ich die deutschen Spiele in der Folge noch genug auf Spieleabenden oder -treffen zu sehen bekomme.
 

Luzifer

Ältester
Beiträge
5.493
Punkte
133
Ja, das ist tatsächlich ein Problem. Wobei ich in ESSEN bislang sehr wenig gekauft habe. Eigentlich ist die Messe gut dafür auszusieben, was man NICHT kaufen will. Das wird dieses Jahr mein Problem sein. Die meisten Spiele auf den Top-Listen fliegen nach wenigen Minuten Erstsichtung schon wieder runter. Dafür kommen andere "Geheimtipps" dazu.
 

Luzifer

Ältester
Beiträge
5.493
Punkte
133
Was könnt ihr berichten?

Hab mir eine Flügelschlag Erweiterung (Europa) mitbringen lassen. Ansonsten was es hart zu Hause die Messevideos auf YT anzusehen und nicht dabei zu sein. Nächstes Jahr wieder.
 

Almah

Neubürger
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
14
Punkte
8
Alter
30
Ich habe mir sehr viel dazugelegt:





Rollenspielmäßig war es wie erwartet nicht ganz so üppig wie erhofft. Ich kaufe mir nicht gerne übersetzte Rollenspiele als waren viele Stände nichts für mich, aber eine Kopie von Ultima Ratio habe ich mir geholt und ich bin ja sooo froh dass ich endlich einen universell-Spielleiterschirm ergattert habe :) Genesys: Shadow of the Beanstalk werde ich mir später noch bestellen und zusammen mit dem Human Punishment game hoffentlich ein nettes Hell-on-Earth Scenario wie Doom starten!

Ansonsten suuuuper viele Brettspiele. Meine Freundin und ihre Familie sind eher Brettspiel-Fans, wobei die Eltern auch eher leichtes bevorzugen. In der Hinsicht kann ich schonmal wärmstens Godzilla, Team3, Muse, Frantic, The Mind und Take That! empfehlen. Super einfache Spiele, die leicht zu verstehen sind und wo man leicht ein- und aussteigen kann.

Persönliche Favoriten sind Kamigami, Waldami und Sorcerer. Kamigami und Sorcerer sind Kartenspiele, aber keine TCGs, also nix mit lästigen Boosterpacks. Kamigami spielt sich wie eine sehr anime-lastige Variante von Hero Realms und Sorcerer ist zwar von den Machern von Hero Realms, aber spielt sich ganz anders und mit unglaublicher Gothic-Horror Ästhetik. Aristeia! habe ich schon eine Erweiterung und das Base Game also zähle ich das nicht dazu, auch wenn ich mir alles mögliche dazu gekauft habe. Wer 1-gegen-1 mit Minis interessant findet, aber nicht den Sprung zu einem richtigen Tabletop machen möchte ist hier bestens aufgehoben.

Klong, Zombicide, Nah und Fern, Imploding Kittens sind mit früheren Auflagen bereits bestandteil unserer Spielekollektion und mit den Neuerungen auch wieder ganz frisch mit dabei!

Noch ungespielt und deshalb unbewertet sind Ecos, Everdell, Jiguan und die Heidelbär Spiele (Wordsmith, A lá Carte, Tags, Volt). Bei Heidelbär gab es 5 Spiele für 100€ in einer Vorbestellung, das war ein ziemlich guter Deal solange sie spielbar gut genug sind für uns, wir werden sehen :)

Falls ihr irgendwelche Fragen habt gerne, ein paar Bilder von der Messe haben wir auch geknippst, sind aber noch auf dem Handy meiner Freundin. Werde ich später noch veröffentlichen, falls Interesse besteht.
 

SoulReaper

Gelehrter
Spielleiter Schnupperrunden
Vorredner
Beiträge
2.927
Punkte
123
Mich hat es am Samstag dann auch mal zur Spiel verschlagen. Tatsächlich kann ich aber garnicht mal so viel berichten. Die meisten Hallen waren so voll, dass ich nirgends mal die Muße hatte, mich zu einem Probespiel anzustellen. Zum Glück waren aber zumindest die Rollenspiele und Tabletops in Halle 6 nicht so sehr überlaufen. Dort konnte man zumindest ein wenig vor den Vitrinen stehen und die Neuheiten ansehen. Alles in allem ist die Spiel aber für mich kein richtiger Ersatz für die RPC, was ich jns geheim ja gehofft hatte.

Achja, die Ausbeute war auch eher schmal. Ein Set Fudge Würfel (hatte noch keine), einen Würfel für Himmelsrichtungen (immer gut) und ein paar Figuren für Freebooters Fate. Das wars dann auch schon.
 
Oben Unten