1. RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu DSA, Shadowrun, (A)D&D, Degenesis und noch vielen anderen Systemen.

    Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Community zu Brettspielen aller Art.

Rezept Spargel-Kartoffelsalat

Dieses Thema im Forum "Gassengeschwätz" wurde erstellt von Sameafnir, 3 Juni 2018.

  1. Sameafnir

    Sameafnir Legende Magistrat Bücher, Filme, Musik Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.138
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    133
    Geschlecht:
    weiblich
    Für einen heissen Tag ist das ein wirklich leckeres Gericht, man braucht dafür:

    500g weissen Spargel
    500g festkockende Kartoffeln
    schwarze Oliven
    1 Zwiebel oder 2-3 Charlotten
    150g Räucherlachs (mehr geht immer!)

    optional zus.: 1 Bund Rukola oder 1 Bund grüner Spargel

    Spargel in Salzwasser mit einer Prise Zucker kochen ca. 15 Min. (sie sollten nicht ganz weich sein);
    Kartoffeln in Salzwasser kochen bis sie gar sind
    Zwiebel klein hächseln
    wer es mag die Oliven halbieren bzw. falls mit Stein, diesen entfernen (Oder für die Esser einen Sicherheitshinweis ausgeben! ... die Zahnärztrechnungen ...)
    Den Räucherlachs in kleine Stücke schneiden

    Vinaigrette spezial:
    Traubenkernöl
    Merrettichsenf
    weisser Balsamico
    Salz, Pfeffer, Prise Zucker,
    1-2 EL von der Spargelbrühe

    Vinaigrette standard:
    Olivenöl
    Senf
    Weissweinessig
    Salz, PFeffer, Prise Zucker
    1-2 EL von der Spargelbrühe

    ....alles zu einer homogenen Sauce verrühren, das Öl immer zum Schluß, gell!

    Wenn sie erkaltet sind, die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden, die Spargel ebenso, dann mit den Oliven, dem Lachs und den Zwiebeln in eine Schüssel geben. Vermengen. Vinaigrette drüber. Fertig.

    Option mit Rucola: diesen am Ende einstreuen und vermengen. (vorher natürlich waschen und trocken schütteln)

    Option mit grünem Spargel: diesen mit Olivenöl und Limettensaft anbraten, dann enbefalls mit dem Rest vermengen.

    Servieren und geniessen!
     
    Marc Aurel und Rhizom gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden