1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Sladivgorodnischer Bratfisch mit PyeryemPyree

Dieses Thema im Forum "Phantastische Forenküche" wurde erstellt von Sameafnir, 27 November 2015.

  1. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.999
    Zustimmungen:
    123
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    Aus der ussurischen Tundra; recht einfach und seeehr lecker:

    Die Zutaten:
    2Personen
    500g Kartoffeln, mehlig
    Salz, Zitrone oder Limette
    Olivenöl
    1 Bund Rucola
    1/8 l heisse Milch
    2 1/2 EL Butter
    Pfeffer aus Mühle
    frisch geriebene Muskatnuss
    2 Fischfilets z. Bsp. Rotbarsch, Seelachs, Lachs, ...

    Das Pyeryempyree:
    Kartoffeln schälen und in einen Topf mit Wasser geben, salzen
    während die Kartoffeln kochen, den Rucola waschen und klein häckseln

    Wenn die Kartoffeln gar sind das Wasser abschütten und kurz zur Seite stellen (Deckel drauf);
    Die Milch erhitzen und in kleineren Schlucken über die Kartoffeln geben und mit einem Stampfer stampfen;
    Den gehäkselten Rucalo zugeben, mit etwas frisch geriebenen Muskatnuß und einem guten Löffel Butter verrühren;
    (je nach Wunsch das Pyree mehr oder weniger cremig rühren).

    Den Bratfisch
    Zitronensaft und Olivenöl verrühren, den gesalzenen und gepfefferten Bratfisch darin marinieren;
    Dann in einer gefetteten Pfanne schön knusprig anbraten.

    Gemeinsam mit dem Pyree anrichten und servieren!

    Variante:
    Steckrübengemüse dazu (die Steckrübe in kleine Würfel schneiden, salzen und pfeffern, dann in Pfanne
    mit wenig Öl braten. Kürzer braten = Steckrübe cross.

    Wohl bekomms!
     

Diese Seite empfehlen