1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden
  3. Der Wohnbezirk ist der Inbegriff von Vielfalt, die Delazaria ausmacht. Eine bunt gewürfelte Schar von Menschen und Wesen aus allerlei Welten hat sich hier häuslich eingerichtet. So stehen ein japanisches traditionelles Landhaus neben einem Hexenhäuschen und einem häßlichen Mietshaus.
    Umsäumt auf der Südseite vom Geschäftsbezirk und auf der Westseite vom prachtvollen Colosseum, entspannt sich ein Wirrwar von kleinen Gassen und Straßen. Wer sich hier nicht auskennt, der kann schon Mal in die falsche Richtung laufen, versehentlich. Aber spätestens am Swontje Hafen oder an der Stadtmauer, die das Wohnviertel umzäunt oder auch begrenzt, ist kein weiteres Verlaufen möglich. Auf der nördlichen Seite grenzt der Wohnbezirk dann an den herrlichen Öffentlichen Platz und den Tempelbezirk, die aber durch die Prachtstrasse abgetrennt sind.

Hain Waldesruh

Dieses Thema im Forum "Wohnbezirk" wurde erstellt von Ansgar Lindenblatt, 19 Mai 2017.

  1. Ansgar Lindenblatt

    Ansgar Lindenblatt Bürger

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ansgar hatte ein größeres Gelände an der Stadtmauer gefunden und gleich begonnen es zu bepflanzen.

    Nach einigen Wochen war die Grenzhecke, der gewundene Pfad, die Hütte und etliche Bäume gepflanzt, gebaut und gesandet und wieder gepflanzt.

    Es war ein idyllisches Örtchen geworden.

    Am nächsten Tag ging er in ein nahes Dorf und beschwor einen Gargoyle zum Erstaunen der Bewohner. Das brachte ihm einige Münzen ein, die er gleich in Essen und Trinken umsetzte. Dann machte er sich auf den Rückweg, für die nächsten drei Tage hatte er ausgesorgt.
     
  2. Ansgar Lindenblatt

    Ansgar Lindenblatt Bürger

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ansgar hatte den letzten Tag damit verbracht nichts zu tun. Nun ein Blick in seinen Vorratsschrank sagte ihm das es langsam Zeit wurde Nachschub zu besorgen. Er kramte einige Pergamentblätter hervor und begann zu zeichnen.

    - einen kleinen Drachen
    - eine große Fledermaus
    - eine schön gefleckte Schlange
    - eine Spinne mit schöner Zeichnung
    usw.

    Am Schluß hatte er so zwanzig verschiedene Tiere gezeichnet und steckte die Pergamentblätter in seine Beutel.

    Er verließ sein Grundstück und ging in Richtung Geschäftsviertel. In den letzten Wochen hatte er sich von der Stadtmauer aus die wichtigsten Straßen eingeprägt. Illegal zwar, doch bei dem chaotischen System an Straßen notwendig.
     

Diese Seite empfehlen