• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Weltbeschreibung Shadowrun Commlinks - gehts auch ohne?

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
Gute Frage.



Abgesehn davon, dass es darum geht trotz Allem klarzukommen; Sich dabei an das zu halten, was Substanz hat(Loyalitaet zb).So würd ich sagen, dass nicht Geruechte oder Theorien die entscheidende Rolle spielen, sondern verlaessliche Kontakte und skrupellose Machenschaften.

Geruechte oder Theorien sollen lediglich anstiften oder abhalten sein eigenes Ding zu machen

ingametechnisch zumindest ..
 
Zuletzt bearbeitet:

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.488
Punkte
368
Da wären wir auch wieder beim Kernthema. Kann man seine Kontakte überhaupt ohne KommLink ausreichend zusammen halten? Natürlich kann man jeden davon immer wieder in Persona besuchen und von öffentlichen Komms kontaktieren ... aber reicht das bzw. rentiert sich das Risiko?

cul8r, Screw
 

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
Ein guter Face sollte in seiner Freizeit viel unterwegs sein und es genießen seine "Freundschaften" zu pflegen.
Aber alles in einem kommt es auf die Kontakte an wuerd ich sagen.

Ich denke Runner bewegen sich viel in unterschiedlichen Interessengemeinschaften (evtl aufgrund von Gefallen/Tauschgeschaefte) lokaler oder internationaler Art.
Da duerfte man sich "öfter" mal über den Weg laufen(virtuell oder persönlich) und bissl schnacken, evtl einen Heben in der Bar mit den schattigen Ecken, oder sogar mit Verabredung partytechnisch abhaengen.
Dabei kann man Neuigkeiten teilen und sich seiner gegenseitigen Symphatien bekraeftigen etc etc.

Je nach dem wo man sich zu welchen Zweck trifft braucht man n Comlink oder auch nicht.
Ob man sich treffen sollte entscheidet man je nach Verhaeltniss zu den KOntakten un seiner "Paranoia

Bin kein Freund von Terror durch VideoFeeds (EY ALTER WAS GEHT AB! laeuft der Laden noch?) aber "Twitterwuetige" sehen das bestimmt anders. Außerdem lagern viele ihre soziale Interaktion und Freizeit sowieso in die Matrix aus.

von daher sag ich mal: besser mit comlink aber nicht zwingend notwendig
 
Zuletzt bearbeitet:

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.488
Punkte
368
Problem sind sicher auch einige der "High-Class"-Kontakte (wie EXECs und Jhonsons) oder Leute von "ausserhalb". Ohne halbwegs regelmäßigem Matrix-Zugang kann sich das oft schnell verlaufen.

cul8r, Screw
 

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
Das stimmt. Aber die Frage ist auch in wie fern "außerberuflicher" Kontakt erwuenscht ist bei so hohen "Tieren"
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.488
Punkte
368
Gerade bei den hohen Tieren sollte man möglichst immer erreichbar sein, das meine ich.
 

qex

Bürgertum
Beiträge
92
Punkte
8
Achso! :yes3:

Meine Wenigkeit ist ein wenig verwirrt in letzter Zeit.


Ein "Anrufbeantworter" kommt nicht so richtig in Frage oder?
Es erhoeht sicherlich die Karrierechancen aber immerzu Erreichbar zu sein
vor Allem fuer einen Konzernmacker auf Abruf bereitzustehen
ist nicht jedermanns Sache glaube ich.

..
 
S

Samsonium

Gast
Das ist allerdings ein Klacks, Qex. In Shadowrun, selbst in den guten alten Fünfzigern, ist eine interaktive Mailbox in der Matrix, die nur bei Bedarf abgerufen wird und nicht automatisch Nachrichten sendet, kein Problem. Ein Anrufbeantworter ist also selbst für Leute, die kein eigenes Com besitzen, absolut möglich und sogar weit verbreitet.
Stell es dir wie ein gemietetes Postfach vor, bei dem du selbst guckst, ob was angekommen ist. ;)

LG Sam
 
Oben Unten