1. Infos zum geplanten Update:

    ES IST ENDLICH SOWEIT! Falls Herr Murphy nicht noch eine Überraschung bereithält, erfolgt unser Update auf die neue Version der Forensoftware HEUTE, Fr. d. 23.08.2019 ab 08:30 Uhr. Das Forum wird dann für mehrere Stunden nicht erreichbar sein.

    Wir bitten um Beachtung!

  2. RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu DSA, Shadowrun, (A)D&D, Degenesis und noch vielen anderen Systemen.

    Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Community zu Brettspielen aller Art.

Thema des Monats [Mai '19] Passend zum Tag der Arbeit, haben eure Helden einen Beruf'ung?

Dieses Thema im Forum "Von Welten, Leuten & Abenteuern" wurde erstellt von Sameafnir, 1 Mai 2019.

  1. Stivo

    Stivo Bürger

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    in meinen Kampangnen baue ich gerne etwas ein das alle vorher ausarbeiten müssen, (zb aktuell ein Groschenroman Name oder Magazin oder ähnliches... und ein Kostüm für einen Maskenball) damit wird eine zufällige Verbindung aufgebaut... eine Möglichkeit in ihrem Leben um zusätzlich oder primär an Geld zu kommen. doch es wird sich dann schnell wieder ändern da sie in ein Abenteuer geworfen werden. die Berufe laufen bei mir nebenher mit, ich wüsste auch nicht wie man das einbauen soll wenn ein Zwergen Krieger mit dem Beruf Schmied eher dem Schmied nach geht als seiner Kaste... ein Zwergen Krieger wandert um die Welt um Abenteuer zu erleben und nicht um irgendwo was her zu stellen... das kann er auch in der Stadt in der er lebt ;) (mit Sicherheit sogar besser als bei Menschen oder Elfen ;) ) natürlich kann ein Zwergen Krieger die Motivation haben etwas spezielles herstellen zu wollen, aber das würde ich eher als zweite Motivation nehmen...
    bei DSA geht das eher mit den berufen als "klasse" und dessen Motivationen... zb Prostituierte, die neue Techniken lernen will und deshalb durch die Welt reist (und ja ein komisches beispiel... aber das is mir gerade im Kopf geblieben, weil ich mich erschrocken habe wie wichtig Sex in DSA geworden ist o_O sogar so wichtig das es darüber ein eigenes Buch gibt o_O ich verstehe es zwar nicht... aber ich schreib keinem vor wie man seine klasse spielt ...)
     
  2. Kuma

    Kuma Bürger

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Bei mir ist es auch so das jeder Charakter einen Beruf hat^^ Momentan hab ich einen Pathfinder Brawler (Raufbold) mit den schönen Beruf Schneider.

    Ich find gerade sowas sollte jeder in der Gruppe haben um auch mal neben den Abenteuern sich zu beschäftigen :)
     
    Ancoron gefällt das.
  3. Sameafnir

    Sameafnir Ältester Magistrat Bücher, Filme, Musik

    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    406
    Punkte für Erfolge:
    153
    Geschlecht:
    weiblich
    Absolut, ja jede Gruppe sollte sich so etwas leisten können! A propos "Schneider" seit Star Trek Deep Space Nine und dem Cardassianischen "Schneider" Garak hat der Beruf für mich etwas "Verrufenes" ... ;-)
     
    Kuma, Ancoron und Elpetteh gefällt das.
  4. Thor Naadoh

    Thor Naadoh Bürger

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, jeder Spi... äh... Att... äh Schneider braucht eine gewisse Fingerfertigkeit um präzise Stiche hinzubekommen, oder?
     
  5. Kuma

    Kuma Bürger

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    O Ja Garak war schon ein richtig cooler Charakter :D aber darum soll es jetzt nicht gehen.

    Ich muss gestehen am Anfang als ich mit dem RP angefangen habt war sowas wie ein Beruf auch immer wichtig ( Ich errinere mich an meinen DSA 3 Thorwalter der Fischen sehr hoch geskillt hatte) und ich finde es auch wichtig das ein SL den Spieler dann auch dafür Zeit gibt diese auszuüben.

    Mir ist klar das das nicht immer nach einem AB geht aber es sollte halt nicht in Vergessenheit geraten. Mir ist das besonders aufgefallen als wir einen Pathfinder Abenteuerpfad gespielt haben wo man manchmal echt so gar nicht zu ruhe gekommen ist.
     
  6. Rhizom

    Rhizom Held Tavernenbesitzer

    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    397
    Punkte für Erfolge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Und genau das ist der Grund, warum ich dem Ausüben von Berufen in der “Downtime” so skeptisch gegenüberstehe: ein gutes Abenteuer sollte doch in den meisten Fällen den Druck so groß halten, dass man nicht mal zwischendurch einen Monat Pause machen und ein Schwert schmieden kann.
    Wie gesagt: sich als Gaukler abends ein paar Kröten dazuzuverdienen, ok. Oder den örtlichen Schmied bitten, die Werkzeuge nutzen zu dürfen um die eigene Rüstung kostengünstiger auszubessern. Auch ok. Aber viel mehr Zeit könnten sich meine Spielerinnen nicht lassen, um ihren Berufen nachzugehen. Naja, oder auch doch, aber dann brennt halt bald die nächste Stadt oder eine Mordserie wird weitergeführt, oder ein Krieg, den die Charaktere hätten verhindern können, bricht aus.
     
  7. Ancoron

    Ancoron Held Magistrat Benutzerbetreuung Tavernenbesitzer Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!

    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    333
    Punkte für Erfolge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ich ein Faible für Diebe, Attentäter und Bruch-Spezialisten habe - da geht Beruf/Berufung quasi mit dem Abenteuer Hand in Hand
     
    Sameafnir gefällt das.
  8. Elpetteh

    Elpetteh Abenteurer Magistrat Benutzerbetreuung

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    @Rhizom : Da war ja das Zauberwort. Abenteuer.
    Es ist ja klar, dass mitten während eines Abenteuers oder auch während einer Kampagne die Helden natürlich voll ausgelastet sind, aber irgendwann ist so ein Abenteuer ja auch mal zu Ende und dann ist es doch schön, wenn die Charaktere auch noch ein Leben jenseits des Dungeons haben.
    Wir haben mal ne Zeit lang so gespielt, wie @Kuma es beschrieben hat und festgestellt, daß wir das alle sehr unbefriedigend finden, wenn die Charaktere einfach nur da sind.
    Wir wollen, dass unsere Charakter leben.
    Sie sollen einen eigenen Antrieb haben, etwas aus Leidenschaft oder auch mal gegen ihren Willen tun.
    Sie sollen lieben und hassen.
    Manchmal setzen sie sich zur Ruhe um Jahre später doch mal wieder loszuziehen.
    So hinterlassen Sie einen Abdruck in der Welt, der nicht immer nur aus Leichen besteht.
     
    Sameafnir gefällt das.
  9. Ancoron

    Ancoron Held Magistrat Benutzerbetreuung Tavernenbesitzer Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!

    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    333
    Punkte für Erfolge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    ..... Es sei denn, der Held ist von Beruf Totengräber......

    :hoffnarr
     
    Sameafnir, Elpetteh und Rhizom gefällt das.
  10. Elpetteh

    Elpetteh Abenteurer Magistrat Benutzerbetreuung

    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    @Ancoron Einer der Charaktere ist so etwas ähnliches wie ein toxischer Voodoo Todespriester.
    Zählt das auch?
     
  11. Ancoron

    Ancoron Held Magistrat Benutzerbetreuung Tavernenbesitzer Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!

    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    333
    Punkte für Erfolge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Berufung auf jeden Fall :D

    :hoffnarr
     
  12. Sameafnir

    Sameafnir Ältester Magistrat Bücher, Filme, Musik

    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    406
    Punkte für Erfolge:
    153
    Geschlecht:
    weiblich
    Na sowas, der Monat Mai ist ja wie im Fluge vergangen und somit schließt sich hier der Kreis um die Frage nach dem/den Beruf'ungen unserer Helden, von Schneidern, die keine oder nur zeitweise welche sind bis hin zu Voodoo Priestern....! .... Was natürlich nicht heißt, dass in diesem Thema weiter geplaudert und sich ausgetauscht werden darf! Auch im Juni haben wir selbstredend wieder ein neues Rollenspiel-Thema des Monats, worauf Ihr euch schon mal vorfreuen könnt!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden