• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Das Schwarze Auge Kugel im Zauberstab

Vitus

Gelehrt
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
Hesinde zum Gruße,

es besteht ja die Möglichkeit sich als Magier seine Kristallkugel in den Magierstab bei der Erschaffung einzubauen. Wenn man dann einen Stab- oder Kugelzauber anwendet, in dem sich der Ritualgegenstand verwandelt, wird automatisch auch der andere mitverwandelt.

Nach meiner Sicht verwandelt sich beim Merkmalfokus der Stab nicht und bringt einen Punkt auf Proben des vorher gewählten Merkmales. Wenn man nun das Merkmal Hellsicht wählt, in die eingearbeitet Kugel die Kugel des Hellseher drauf spricht, müsste doch gleichzeitig ein Bonus von 2 Punkten erleichterung bestehen, wenn man einen Hellsichtszauber spricht

Wie seht ihr das?
 

sonic_hedgehog

Geweiht
Beiträge
4.468
Punkte
133
AW: Kugel im Zauberstab

Hängt davon ab, wie das ganze gewebt ist:
In meiner Vorstellung war es eigentlich so, dass man, wenn man Kugel und Stab verschmilzt immer nur einen von beiden nutzen kann. Dass quasi die Nutzung eines Stabzaubers die Kugel deaktiviert und umgekehrt. Das würde den doppelten Bonus unmöglich machen.
Außer - und das weiß ich jetzt nicht - beide Zauber sind ständig aktiv und es kommt nur darauf an, dass am den Ritualgegenstand in der Hand halten muss. Dann geht es sehr wohl. Man könnte ja evtl auch bei getrennten Gegenständen beide in der Hand halten.
 

puck

Heldenhaft
Beiträge
1.947
Punkte
83
AW: Kugel im Zauberstab

Wenn es möglich ist beide Boni zu nezten, wenn es 2 Gegenstände sind, sollten man sie auch nutzen können, wenn Stab und kugel eins sind.

Bleibt tapfer,

puck
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.527
Punkte
358
Alter
61
AW: Kugel im Zauberstab

Ich schließe mich pucks Meinung an, würde es aber ausschließen, wenn der Stab verwandelt wird. Dann ist die Kugel nicht zusätzlich nutzbar, da sie mit verwandelt wird.

Gruß
Tufir
 

Siegfried

Kampferprobt
Beiträge
511
Punkte
31
AW: Kugel im Zauberstab

Kugel und Stab bilden ja nach der gemeinsamen Erschaffung eine Einheit. Also sollten sie auch als Einheit funtionieren. Mindestens also als Summe der Einzelteile.

Andererseits sollte das eigentlich logischerweise bedeuten, dass so ein Stab schwerer "upzugraden" sein sollte als ein einfacher Stab, da ja nicht nur ein Bestandteil, sondern gleich zwei verwandelt werden. Wenn man in der Wirkung einfach von der Summe ausgeht, könnte man auch beim Upgrade von der Summe ausgehen. Wenn man noch mit einkalkulieren möchte, dass das Ganze i.d.R. mehr ist als die Summe seiner Bestandteile (hinzugefügte Komplexität), dann...
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.527
Punkte
358
Alter
61
AW: Kugel im Zauberstab

@Siegfried: Meistens ist das Ganze ja mehr, als die Summe seiner Teile! ;)

Spaß beiseite. Kugel und Stab müssen sich ja in diesem Fall bereits ein gemeinsames Volumen (für Stab- und Kugelzauber) teilen, dass bei getrennten Artefakten in der Summe höher ausfällt. Somit ist eine gewisse Einschränkung ja bereits gegeben.

Gruß
Tufir
 

Vitus

Gelehrt
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Kugel im Zauberstab

Andererseits sollte das eigentlich logischerweise bedeuten, dass so ein Stab schwerer "upzugraden" sein sollte als ein einfacher Stab, da ja nicht nur ein Bestandteil, sondern gleich zwei verwandelt werden.

Denke nicht das man es noch schwieriger machen sollte den Stab zu verbessern. Schließlich muss man die Sonderfertigkeiten auch einzeln erlernen, was bei einen modifizierten Stab inklusive Kugel schnell teuer werden kann

Wenn man in der Wirkung einfach von der Summe ausgeht, könnte man auch beim Upgrade von der Summe ausgehen. Wenn man noch mit einkalkulieren möchte, dass das Ganze i.d.R. mehr ist als die Summe seiner Bestandteile (hinzugefügte Komplexität), dann...

Eigentlich kann nur nach meinen wissen so viele Boni erhalten, wie auch komponenten vorhanden sind. Das meine ich im Bezug auf jeweils ein Merkmal. Und die Merkmale Illusion und Hellsicht bilden hier die Ausnahme.
 

Siegfried

Kampferprobt
Beiträge
511
Punkte
31
AW: Kugel im Zauberstab

Direkt so, wie ich es schrieb. Wenn es ein Konzept gibt, das Alles aus einem Guss erklärt, ohne Ausnahmen benühen zu müssen, dann ist mir das lieber. Allerdings ist es nicht immer leicht, ein solches Konzept zu finden. Es ist oft leichter, ein einfaches Konzept zu finden, und Alles, was da nicht rein passt, als Ausnahme zu deklarieren. Aber das ist nur am Anfang leichter. Wenn es gelingt, ein Konzept zu finden, das Alles aus einem Guss erklärt, hat man ab da deutlich mehr Möglichkeiten.
 

Kosh

Kampferprobt
Beiträge
841
Punkte
31
Alter
62
AW: Kugel im Zauberstab

Spaß beiseite. Kugel und Stab müssen sich ja in diesem Fall bereits ein gemeinsames Volumen (für Stab- und Kugelzauber) teilen, dass bei getrennten Artefakten in der Summe höher ausfällt. Somit ist eine gewisse Einschränkung ja bereits gegeben.

Gruß
Tufir

Ich bin mir jetzt nicht 100% sicher, jedoch meine ich, daß es für den Stab halt eine gewisse Menge an Punkten für das Fassungsvermögen an Stabzaubern gibt. dieser ist beeinflussbar durch Länge des Stabes und durch das Hinzufügen einer Kugel. Weiterhin durch das Einbringen permanenter Astralpunkte bei der Bindung. Die Kugel hingegen hat kein Fassungsvermögen in Form von Punkten für Kugelzauber, sondern einfach je nach Material aus dem sie besteht mehr oder weniger Zauber von der Anzahl her fasst. Kugelzauber haben ja auch keinen eigenen Wert in Punkten die man von einem Fassungsvermögen abziehen könnte.

Was die ursprüngliche Frage angeht:
Ich meine, es hängt davon ab, ob ein Stabzauber oder Kugelzauber explizit aktiviert werden muß um wirken zu können. Aktivieren kann man nur einen zur Zeit. Der Merkmalsfokus wirkt jedoch meiner Meinung nach permanent. Wenn das bei der Kugel des Hellsehers genauso ist, müssten sie sich addieren.
Leider kann ich momentan nichts nachschlagen. Ist halt aus der Erinnerung heraus.
 

sonic_hedgehog

Geweiht
Beiträge
4.468
Punkte
133
AW: Kugel im Zauberstab

Genau - wenn der Kugelzauber aktivert werden muss, überschreibt er quasi den ständig aktiven Stabzauber - so wie das ja auch das Flammenschwert täte. Ist er aber auch ständig aktiv, müssten sie sich addieren. Nur nachschlagen kann ich das eben auch nicht.
 

Graf Albin

Geweiht
Beiträge
3.380
Punkte
98
Alter
45
AW: Kugel im Zauberstab

Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Spontan würde ich sagen, dass es nicht möglich ist, beide Vorteile gleichzeitig zu nutzen, da es sich nicht mehr um 2 Artefekate handelt, sondern es 1 Kombinationsartefakt ist und 1 Artefakt nunmal gleichzeitig nur einen Effekt haben kann. Leider finde ich hierfür keine offizielle Aussage.

Es gab mal die offizielle Aussage, dass man nicht gleichzeitig auf verschiedene Formen von gleichen magischen Effekten zurückgreifen kann (so wären ein Attributo(Charisma) + ein Charismatrunk zu gleichen zeit unwirksam). Ich glaube aber, dass das eine DSA3-Regel war?!

Außerdem wirken die Stabzauber, die den Stab nicht verwandel, auch nicht gleichzeitig (man kann z.B. nicht gleichzeitig den Kraftfokus und den Zauberspeicher nutzen), warum sollte dann ein Kugelzauber gegenüber den regulären Stabzaubern bevorteilt sein?

Gruß
Graf Albin
 

Kosh

Kampferprobt
Beiträge
841
Punkte
31
Alter
62
AW: Kugel im Zauberstab

Verwandeln ist sicher nicht der glücklichste Ausdruck, da es so einige Zauber gibt die den Stab nicht verwandeln, weswegen ich aktivieren sagte. Es ist nicht möglich einen Stabzauber und einen Kugelzauber eines Stabes mit integrierter Kugel zu aktivieren. Das meine ich steht sehr eindeutig im Regelwerk, kann immer noch nicht nachschlagen ... .
Die einzige Möglichkeit die denkbar wäre ist die, wenn die Zauber nicht aktiviert werden müssen sondern permanent wirksam sind, was bei dem Merkmals-Fokus der Fall sein könnte, wie auch bei bei "Kugel des Hellsehers" denkbar. Ich weiß es leider nicht sicher aus dem Gedächtnis heraus.
Der einfachste Weg ist sicher, das mal eben im Regelwerk nachzulesen, ob die nun auch wirken, wenn sie nicht aktiviert wurden.
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.527
Punkte
358
Alter
61
AW: Kugel im Zauberstab

Ich habe soeben im Liber Cantiones - Black Edition - 2 Passagen gefunden, die vielleicht weiterhelfen.
  • Bei den Stabzaubern steht, dass immer nur einer STZ zu einer Zeit wirken kann, mit AUSNAHME der drei Merkmalsfoki. Diese können ausdrücklich gleichzeitig wirken.
  • Bei den Kugelzaubern steht wörtlich unter "Kugel und Stab":
    Bei einer Verwandlung durch einen Stabzauber wird die Kugel mit verwandelt, und es ist IN DIESEM FALLE nicht möglich, gleichzeitig einen Stabzauber und einen KLugelzauber aktiviert zu halten.
Jetzt könnt ihr weiter diskutieren. :biggrin:

Gruß
Tufir
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kosh

Kampferprobt
Beiträge
841
Punkte
31
Alter
62
AW: Kugel im Zauberstab

Das dürfte sich nun erledigt haben :) Ich finde das nun sehr eindeutig.
 

Vitus

Gelehrt
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Kugel im Zauberstab

Dann danke ich euch für die Rege Beteiligung, auch wenn unser Graf dies vielleicht noch nicht so sieht wie wir! :)
 

Graf Albin

Geweiht
Beiträge
3.380
Punkte
98
Alter
45
AW: Kugel im Zauberstab

Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Gerade wegen dem Zitat aus dem Liber sehe ich die Sache etwas strenger!

Bei einer Verwandlung durch einen Stabzauber wird die Kugel mit verwandelt, und es ist in diesem Fall nicht möglich, gleichzeitig einen Stabzauber und einen KLugelzauber aktiviert zu halten.

Wir wissen alle, wie unklar sich die Redax ausdrückt! Auch bei anderen Artefakten wird das Wort "Verwandlung" häufiger mit der "Nutzung/Anwendung/Auslösung" des Artefaktes gleichgesetzt. Und dann würde das Zitat aussagen, dass es bei einer Nutzung von einem Stabzauber nicht möglich ist, auch einen Kugelzauber zu nutzen.

Auch wir im Delux-Liber das Wort "Kombinationsartefakt" benutzt, und ein Artefakt wirkt ja auch nur mit einem Spruch zu gleichen Zeit.

Gruß
Graf Albin
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.527
Punkte
358
Alter
61
AW: Kugel im Zauberstab

Mein Kommentar dazu: Regeln sind dazu da, um
  • befolgt
  • analysiert
  • gebrochen
  • und verworfen
zu werden. Und zwar genau in dieser Reihenfolge! :biggrin:
 
Oben Unten