1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

THOR - Ragnarok (2017)

Dieses Thema im Forum "Filme" wurde erstellt von Sameafnir, 7 Januar 2017.

  1. Hessenthor

    Hessenthor Abenteurer

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    War heute drin und kann @Marc Aurel ein bißchen beipflichten. Joa, manche der Witze waren... gezwungen..., was mich ein bißchen an die amerikanischen Sitcoms mit den eingespielten Lachern erinnerte.
    Hinsichtlich der Story, da merkt man, dass die nun überall so langsam auf das große Finale mit Thanos hinarbeiten, war damals 1984 wohl mit dem Marvel Super Heroes Secret War (sehr zu empfehlen übrigens!) das Gleiche, allerdings fällt das im Comic-Bereich natürlich leichter.
    Action war annehmbar vom Ausmaß her, Soundtrack mit Led Zeppelins Immigrant Song gut gewählt, wobei ich vielleicht noch einen weiteren Track zur Untermalung hinzugenommen hätte.
     
  2. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    Bunt. Knallig. Witzig, ein bißchen überdreht, kurz gesagt: bestes Popcorn Kino.
     
  3. Zylerath

    Zylerath Streuner

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Jetzt erst auf DVD gesehen...
    Ich war ganz schön enttäuscht. Vor zehn Jahren haben sich die Comicverfilmungen selbst nicht ernst genommen. Das war die Zeit der fürchterlich-knallbunt-bescheuerten Batman-Filme. Heute würde man sowas schleFaZ nennen.
    Dann sind die ersten 1970-1980 Regisseure ans Runder gekommen, haben das Genre Comic ernst genommen und saugeile Filme gemacht, wie man an der Batman Trillogie und den ersten X-Men Filmen sehen kann. Jetzt scheint es wieder einen Generationenwechsel zu geben, hin zum Badshit-insanity-japano-gedöns-mit-Bullshit-Dialogen-und-Bierdeckelhandlung.

    Ich habe seit langer Zeit keinen Comicfilm gesehen der sich selbst so sehr mit Füssen getreten hat wie dieser. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Schauspieler mit Händen und Füssen gegen diese bescheuerten Witzchen und Dialoge gewehrt und nur duch eine astronomisch hohe Gage überreden haben lassen.

    Comic muss/soll/darf nicht ernst sein, aber gerade die Thor Comics waren nie Kaspertheater, dafür ist Deadpool da! (Naja, Kaspertheater mit Sex und Massenmord)
     
  4. Marc Aurel

    Marc Aurel Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co.

    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Welchen Teil hast Du denn gesehen? Dieser Film hier läuft ja erst seit kurzer Zeit im Kino...
     
  5. Zylerath

    Zylerath Streuner

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hab' ich DVD geschrieben? Meinte Kino.
     

Diese Seite empfehlen