1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden
  3. Der Wohnbezirk ist der Inbegriff von Vielfalt, die Delazaria ausmacht. Eine bunt gewürfelte Schar von Menschen und Wesen aus allerlei Welten hat sich hier häuslich eingerichtet. So stehen ein japanisches traditionelles Landhaus neben einem Hexenhäuschen und einem häßlichen Mietshaus.
    Umsäumt auf der Südseite vom Geschäftsbezirk und auf der Westseite vom prachtvollen Colosseum, entspannt sich ein Wirrwar von kleinen Gassen und Straßen. Wer sich hier nicht auskennt, der kann schon Mal in die falsche Richtung laufen, versehentlich. Aber spätestens am Swontje Hafen oder an der Stadtmauer, die das Wohnviertel umzäunt oder auch begrenzt, ist kein weiteres Verlaufen möglich. Auf der nördlichen Seite grenzt der Wohnbezirk dann an den herrlichen Öffentlichen Platz und den Tempelbezirk, die aber durch die Prachtstrasse abgetrennt sind.

Holzhäuschen im städtischen Garten

Dieses Thema im Forum "Wohnbezirk" wurde erstellt von Nora, 24 September 2017.

  1. Nora

    Nora Neubürger Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    In einer schattigen Ecke des städtischen Gartens steht ein kleines Holzhaus mit einem Stall. Rund um das Häuschen wachsen durcheinander einige Pflanzen, die Fachkundige als gesähtes Chaos erkennen. Sie dürften zum einkochen von Tinkturen und Salben dienen.

    Die Eingangstüre steht die meiste Zeit offen, wenn Nora zuhause ist, und gibt den Blick auf eine gemütliche Wohnstube mit einem Tisch und einigen Stühlen frei. Ein Regal mit Tiegeln und Töpfchen steht an der Wand und in einer Feuerstelle hängt ein Kessel, groß genug daß 5-6 Personen vom Inhalt satt werden könnten. An diversen Kordeln und Bändern hängen Kräuterbündel von der Decke zum Trocknen und verbreiten einen angenehmen Geruch im Raum.

    Es gehen 2 weitere Türen von diesem Raum ab, die allerdings geschlossen sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 September 2017

Diese Seite empfehlen