1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Würfelwahn

Dieses Thema im Forum "Tante hexes Teestube - Neulinge willkommen" wurde erstellt von hexe, 4 November 2017.

  1. hexe

    hexe Legat Pen & Paper Rollenspiele

    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe mir vor über 20 Jahren ein paar Würfel gekauft und nutze diese immer noch. Manche könnte man da schon fast als antik bezeichnen, wenn man sie ansieht und betrachtet wie seltsam die Zahlen darauf verteilt sind. Die 1 gegenüber der 2, anstatt das die Summe 21 ergibt. Dafür habe ich sie teilweise bei Karstadt gekauft.

    Heute steht einem über das Internet die Welt offen und gerade im Crowdfunding-Bereich häufen sich die extra coolen Würfel in tollen Designs, aus besonderen Stoffen, mit krassen Effekten, etc, pp. Ein aber denke ich mir auch. Ja, die sehen mal ganz nett aus, aber... ich bräuchte jetzt 9 verschieden farbige w20 für DSA oder 10w10 für World of Darkness, aber nicht nur Sets mit allen Würfelformen oder besonders viele w6 (dank Shadowrun hat man da schon einige).

    Und da wollte ich einfach mal fragen, was? Was macht ihr mit all den Würfeln?
     
  2. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Bei mir ist es auf jeden Fall so, dass ich vor jeder Sitzung je nach Stimmungslage entscheide, welche Würfel ich nutze, und das ist schoin sehr verschieden und die meisten kommen mal dran. Mit den Spirit-of-Dice kommt dazu, dass die verschiedenen Tiere ja verschiedene herausragende Eigenschaften haben, so dass ich etwa den Bär für Stärke und den Wolf für Zähigkeit benutzen werde, den Falken für Wahrnehmung und so weiter. Die science-fiction-W6 will ich eigentlich gar nicht zum Würfeln nutzen, sondern eher für Ingame-Rätsel. Nur mit den Metallwürfel habe ich noch keine Ahnung, was damit wird. Auf die war ich einfach neugierig.

    Zusammenfassend könnte man sagen, dass ich ein sehr magisches Verhältnis zu meinen Würfeln habe, und mich beim Würfeln nicht wohlfühle, wenn der Würfel nicht zu der Situation passt. Würfel sind halt für mich weniger ein Tool zum Würfeln als vielmehr magische Gegenstände, die das Schicksal meines Helden gestalten. Und ja: ich weiß, dass das quatsch ist ;)
     
  3. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.910
    Zustimmungen:
    114
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    Das ist ein berechtigter Titel. Würfelwahn. Könnte aber auch Lust auf Würfelvielfalt lauten. Ich habe mit DSA Würfeln angefangen. Dann kamen 7th Sea dazu (W10 kristallorange / W6). Und natürlich diverse Mengen/Größen/Farben an D6 für Star Wars D6. Und dann hat unser SL noch ein Set Splittermondwürfel gesponsort! :)! Bisher alles Kunststoffwürfel. Viele Farben an sich sind schon wichtig, allein weil man sie besser unterscheiden kann und ich Farben (manche mehr als andere) toll finde. Ausserdem trenne ich die Würfel nach Spielsystem. Jedes hat sein Set. Braucht es das unbedingt ? Nein, mal abgesehen von den jeweils benötigten Mengen / Typen.

    Jetzt gibt es die Versuchung Metallwürfel. Das ist neu für mich. Also Metallwürfel sind es. Hatte schon immer eine besondere Zuneigung zu Kupfer, daher gönne ich mir davon ein paar.
    Und noch ein paar Bronze / Graugußwürfel, weil ich neugierig drauf bin und es eine besondere Mischung ist.

    Blau ist meine Lieblingsfarbe, also sind jetzt auch noch ein paar Lapis Lazuli via Kickstarter im Fadenkreuz.

    Die Metall und Edelsteinwürfel sind keine Notwendigkeit und einzig und allein meiner Neugierde und "Lust auf..." geschuldet. Was ich damit mache ? Sicherlich werden sie zum spielen genutzt werden, ob es Dauerläufer werden ? Wird sich zeigen. Wenn nicht, werden sie wo schön aufbewahrt.
     
  4. Marc Aurel

    Marc Aurel Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co.

    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Ich habe zwar nicht derart viele Würfel, aber finde auch die Auswahlmöglichkeiten wichtig. Nicht jeder meiner Mitspieler bringt seine eigenen Lieblingswürfel mit (geschweigen denn ist im Besitz von Würfeln) und so ist es eigentlich immer ganz gut, verschiedene Würfel am Tisch zu haben (zumindest bei Brettspielen werden ja oft viele benötigt).

    Gollum sagt außerdem, dass man nie genug von kleinen, schönen Dingen haben kann :D
     
  5. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    20.503
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Ich kann die Frage für mich sehr einfach beantworten: Sammeln und zur Schau stellen. Andere Leute nehmen Briefmarken. Dem Zeug kann ich nichts abgewinnen. ;)
     
  6. Hessenthor

    Hessenthor Abenteurer

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Genau.
    Dafür bieten sich Schaukästen im Sinne der Schraubenkästen aus dem Baumarkt an. Jedem Set sein eigenes Fach und beim Spielen in der heimischen Bude demonstrativ mal eins aus dem Kasten holen... ;)
     
  7. Marc Aurel

    Marc Aurel Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co.

    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    266
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Stimmt...ich kaufe mir für Dutzende von Euros wunderschöne Metallwürfel, um sie dann im Plastik-Koffer "auszustellen" :D;)

    Da muss dann schon mindestens sowas her :diablo:
     
  8. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    20.503
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Ich nehme derzeit einfach mal einen Setzkasten mit Glasschiebetür von IKEA. ;)
     
  9. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Komisch. Also zeigen und ausstellen ist mir wirklich gar nicht wichtig. Ich wähle Würfel auch nach Stimmung aus, wenn ich ganz allein bin und Testspiele mache oder NPCS und Monster auswürfele. Man kann doch keinen Feuermagier mit blauen Würfeln auswürfeln!
     
  10. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    20.503
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, das ist der Vorteil gegenüber Briefmarken. Man zusätzlich auch etwas Vernünftiges damit anfangen. :hoffnarr
     
  11. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Kann man mit manchen Briefmarken auch... Aber dann sind sie weg :hoffnarr
     
    Tufir und Sameafnir gefällt das.
  12. Yakosh-Dej

    Yakosh-Dej Streuner

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Also, ich kann einen gewissen Würfelwahn durchaus nachvollziehen und selbst auch etwas abgewinnen. Zwar ist meine große Würfelzeit mit dem Ende meiner aktiven DSA-Laufbahn zu Ende gegangen, aber die Würfel aus der Zeit halte ich weiter in Ehren (zwei große Bonbongläser voll). Da Brettspiele meine Leidenschaft für Rollen- und Sammelkartenspiele abgelöst haben, freut man sich auch in dem Bereich über tolle Würfel. So etwas hebt einfach das schöne Gefühl eines hochwertigen Spiels und macht mit der entsprechenden Haptik auch bei Brettspielen viel aus.
     
  13. Hessenthor

    Hessenthor Abenteurer

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Genau so macht man das! Mit einem hochgradig funktionalen "Koffer", den man für wenig Geld erwerben und bei sich an der Wand aufhängen kann.:kaiser_1:
    Mit ein bißchen handwerklichem Geschick und einer Laubsäge könnte man so ein Ding natürlich auch selber basteln, oder ein klein wenig mehr Geld aufwenden für eine Holzvariante, die optisch noch deutlich ansprechender aussieht.
    Aber so habe ich meine Schätzchen sofort im Blick und kann von außen schon schauen, welche Gruppe meiner kleinen Vermittler von Charakter-Schicksalen ich auswählen möchte.
     
  14. SoulReaper

    SoulReaper Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Was hier noch garnicht erwähnt wurde sind die untypischen Würfel, die man eigentlich nie braucht. Seit zwei Jahren suche ich nach solchen Dingern ganz gezielt, wenn ich etwa auf der RPC bin. Mitlerweile habe ich auch schon zwei Trefferzonenwürfel (gut, die können noch sinnvoll sein) und einen fürs Wetter.
     
  15. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    20.503
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Trefferzonenwürfel: Arxpell - Hit location dice
     
    SoulReaper gefällt das.
  16. SoulReaper

    SoulReaper Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    88
    Geschlecht:
    männlich
    Das ja klasse, den Drachen habe ich noch nicht. Vielen Dank! :D
     
  17. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    20.503
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    De nada!
     
  18. Hessenthor

    Hessenthor Abenteurer

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Uhoh, wenn das mal keinen Ärger beim Human W12 mit Chessex gibt, die haben so ein Ding in 28mm schon.
     
  19. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    20.503
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Was wollen sie machen? Sie werden ja schlecht ein Copyright auf die Silhouette des menschlichen Körpers haben.
     
  20. Hessenthor

    Hessenthor Abenteurer

    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Die Ähnlichkeit ist schon extrem in Farbe, Typus und Größe des Würfels, das kann ausreichend sein.
     

Diese Seite empfehlen