1. RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu DSA, Shadowrun, (A)D&D, Degenesis und noch vielen anderen Systemen.

    Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Community zu Brettspielen aller Art.

Eigenbau Info Western-Rollenspiel auf Basis von Coriolis/M:YZ

Dieses Thema im Forum "Meister-Lounge" wurde erstellt von Kyoshiro, 5 September 2017.

  1. Kyoshiro

    Kyoshiro Akoluth Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    43
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo, alle zusammen!

    Ich bastele gerade wieder fleißig und bin auf Meinungs- und Ideenfang. Derzeit spiele ich sehr intensiv West of Laothing, einen Wild West-Videospiel, und habe jetzt Lust auf Western-Rollenspiel. Als Basis möchte ich mal wieder Coriolos/Mutant: Year Zero nehmen, weil es eines meiner Lieblingssysteme ist.
    Für die Charaktergenerierung habe ich das Prinzip aus Coriolis genommen, also die Wahl eines Konzeptes mit Subkonzept. Daraus resultiert, dass es allgemeines und fortgeschrittene Fertigkeiten gibt. Erstere kann man grundsätzlich immer nutzen, auch wenn man keine Punkte darin hat (dann wird nur der Attributswert genommen), letztere kann man nur einsetzen, wenn man auch einen Punkt investiert hat.

    Die allgemeinen Fertigkeiten sind: Beobachtung, Fernkampf, Flinkheit, Glücksspiel, Heimlichkeit, Kraft, Manipulation, Nahkampf und Überleben.
    Die fortgeschrittenen Fertigkeiten sind: Befehligen, Handwerk, Kultur, Medizin, Mystik, Sprengstoff (Demolotions), Technik, Tierhandhabung und Wissenschaften.

    Wer Coriolis kennt, der sieht, dass die allgemeinen Fertigkeiten übernommen wurden, allerdings um Glücksspiel ergänzt wurden. Fehlt noch etwas? Sollte etwas getauscht werden?

    Bei den Charakterkonzepten habe ich bis jetzt folgendes:
    Mediziner - Arzt, Quacksalber und Medizinmann
    Stadtmensch - Schmied, Pferdetreiber (Wrangler) und Händler
    Erkunder - Cowboy, Goldsucher und Scout
    Gesetzloser - Conman, Bandito und Dieb
    Gelehrter - Lehrer, ??? und ???
    Gesetzeshüter - Marshall, Kopfgeldjäger und ???

    Dann fehlt noch Konzepte für Ureinwohner und Mystiker. Das Setting wird sich deutlich von unserem Westen unterscheiden, ich mag das Prinzip von Coriolis und auch Weird West. Hat jemand Ideen für Ergänzungen?

    Daneben überlege ich gerade, wie ich die Talente bzw. mystischen Fertigkeiten handhabe. Von Duellen habe ich schon ein relativ genaues Bild, das muss ich dann mal ausprobieren, ob es gut funktioniert.^^

    Was haltet ihr von der Idee, dass die Spieler auch ein Gruppenkonzept bekommen und anstatt dem Ark bzw. Schiff ihr eigenes Stück Land haben und sich darum kümmern müssen? Vielleicht sogar Verantwortung über eine kleine Stadt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden