• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Info Sonstiges Welchen Film habt ihr euch als Letztes angesehen?

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.378
Punkte
133
Alter
42
Das Problem, das ich mit den meisten Horrorfilmen habe, ist die kleine Tatsache, das die meisten Storys einfach Quatsch sind.....
 

puck

Held
Beiträge
1.903
Punkte
83
Das Problem, das ich mit den meisten Horrorfilmen habe, ist die kleine Tatsache, das die meisten Storys einfach Quatsch sind.....
Mein Problem mit Horrorfilem ist, dass ich sie für gewöhnlich nicht gruselig finde. Keine Ahnung, was mit mir nicht stimmt.

Bleibt tapfer,

puck
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.378
Punkte
133
Alter
42
Und die meiner Meinung nach gruseligste Horrorstory ist in Wahrheit keine erfundene Geschichte, sondern eine reale Begebenheit aus Chicago um 18hundert Tralala während der Weltausstellung und betrifft das Mord-Hotel und den allerersten Serienmörder in den USA......
Was der Typ veranstaltet hat, ist in meinen Augen ekliger, gruseliger und schlimmer als alles, was sich die Schreiberlinge in Hollywood ausdenken können
 

CaptainMorgan

Abenteurer
Händeschüttler
Beiträge
309
Punkte
48
Und die meiner Meinung nach gruseligste Horrorstory ist in Wahrheit keine erfundene Geschichte, sondern eine reale Begebenheit aus Chicago um 18hundert Tralala während der Weltausstellung und betrifft das Mord-Hotel und den allerersten Serienmörder in den USA......
Was der Typ veranstaltet hat, ist in meinen Augen ekliger, gruseliger und schlimmer als alles, was sich die Schreiberlinge in Hollywood ausdenken können
Hast du dazu einen Link?
 

CaptainMorgan

Abenteurer
Händeschüttler
Beiträge
309
Punkte
48


Der Film hat vor allem in der Mitte kleine Längen, andererseits nimmt man sich damit die Zeit für die Charaktere, vor allem die kleine Janet, die einem aufgrund der Tatsache dass ausgerechnet sie von diesem fiesen Poltergeist besessen ist einfach nur leid tut. Das Ehepaar Ed und Lorraine kommt in diesem Teil finde ich sogar noch sympathischer rüber als noch im ersten Teil. Ich finde es schwierig zu sagen ob nun Teil 2 besser ist als Teil 1. Dafür sind aus meiner Sicht Aufbau und Erzählung einfach zu unterschiedlich. Im ersten Teil gab es noch riesige Effekte zu bestaunen, die sind hier eher rar gesät und das Ganze konzentriert sich eher auf die Geschichte an sich. Dennoch hat der Film ein paar coole Szenen zu bieten (besonders unterhaltsam fand ich die mit dem Zimmer voller Kreuze die sich plötzlich alle umdrehen, sowas gefällt dem Captain).

Insgesamt ein wirklich guter Horrorfilm auch wenn er nichts Neues bieten kann. Die Geschichte ist aber gut inszeniert.
 

CaptainMorgan

Abenteurer
Händeschüttler
Beiträge
309
Punkte
48


Lief als Letztes. 4-teilige Verfilmung des Werks "Kidnapped" von Robert Louis Stevenson, das ist einer der alten "Adventsvierteiler" die in den 60ern, 70ern und frühen 80ern in den Öffentlich Rechtlichen liefen. Angesiedelt ist die Geschichte in Schottland der 1750er Jahren, etwa 5 Jahre nach der "Schlacht bei Culloden", die das endgültige Ende der schottischen Unabhängigkeit zur Folge hatte. Aus heutiger Sicht vielleicht etwas altbacken in der Machart, dafür ist die Handlung meistens spannend und für damalige Verhältnisse recht gut inszeniert.
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.378
Punkte
133
Alter
42
Aus welchem Grund?
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.378
Punkte
133
Alter
42
So kitschig finde ich den gar nicht.....
Und was halbwahre Filme betrifft - die einzigen Ausnahmen sind SiFi und Fantasy Filme..... Alles andere ist sowieso nur eine Ansammlung von Halbwahrheiten

So zum Beispiel die Tatsache, das es eine extrem schlechte Idee ist, sich bei einer Schießerei hinter einer Autotür in Deckung zu begeben.....
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.378
Punkte
133
Alter
42
Da Autotüren bekanntlich nicht bis zum Boden reichen....
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.378
Punkte
133
Alter
42
Das andere witzige ist, das sich die Überlebenden in den meisten Filmen nach Schießereien völlig normal unterhalten.....
Wer jemals auf dem Schießstand war, weiß, wie unwahrscheinlich das ist....
 

CaptainMorgan

Abenteurer
Händeschüttler
Beiträge
309
Punkte
48
Das andere witzige ist, das sich die Überlebenden in den meisten Filmen nach Schießereien völlig normal unterhalten.....
Wer jemals auf dem Schießstand war, weiß, wie unwahrscheinlich das ist....
Mag ja alles sein, aber Filme sind eben nicht die Abbildung von Realtät.
 
Oben Unten