1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden
  2. Enge Gassen, durch die viele Leute schlendern, hasten oder flanieren. Schaufenster, welche die unterschiedlichsten Waren anpreisen. Kleine und große Geschäfte, alte und neue. Im Geschäftsbezirk ist immer etwas los. Hier bieten die Bürger Delazarias die unterschiedlichsten Waren und Dienstleistungen an. Die Schmiede für das klassische Schwert findet sich hier genauso wie der Büchsenmacher für hochmoderne Schusswaffen. Dazu viele andere Geschäfte, die Kleidung, Kräuter und sogar feine Schokolade anbieten und nur darauf warten, von neugierigen Besuchern entdeckt zu werden. Natürlich findet sich hier auch das ein oder andere Gasthaus, in dem getrunken, gegessen und geredet wird.

Wechselstube Mit-Fisch

Dieses Thema im Forum "Geschäftsbezirk" wurde erstellt von Mit, 3 Juli 2012.

  1. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    "Dank dir, Lurchhoschi," sagte Torm mit einem Schulterklopfen und zog sich nach erfolgreicher Mission wieder aus dem Fischatemgebiet zurück, "det werd ick machn."
    Und so kam Torm zu seinem allerersten Sack Fisch in seinen bisher 107 Lebensjahren. Der Zwerg hatte schon einige eklige Dinge sein eigen genannt. Vollgekotzten Bart, versiffte Rüstung, Bieratem, Sierschiss und noch so ein paar Sachen, aber ein ganzer Sack Wasserkacker schlug das um Längen.
    Und mit sowas mußte man hier einen schönen Ort wie eine Kneipe verseuchen, um sein Bier zu zahlen.
    UNGLAUBLICH ! Das würde ihm zu Hause kein Aas glauben. Aber was tat ein Zwerg nicht alles für sein täglich Gesundheitssuff.
    "Jut, ick mach ma denn ma los," meldete Torm nochmal, als er Kowalski bestiegen hatte. "Und wat is mit dir ?" fragte er nochmal von oben nach. "Machste für heut Schluß ? Kommste mit uffn Feiaabndbierchn ? Jeld haste ja, nich."
     
  2. Mit

    Mit Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Dieses mal haut der Schulterklopfer Mit runter, denn das Gold war für einen Moment interessanter gewesen als die Balance. Dank des akrobatischen Geschicks einer schwäbischen sprechenden Echse, rappelt er sich allerdings schnell wieder auf.
    Mit Anlauf springt er wieder auf die Theke, ergreift sich im Sprung einen Fisch, wirft ihn hoch und fängt ihn wieder auf - mit den Zähnen. Weil es sich wieder einmal anbietet verschlingt er ihn gleich. Wie praktisch, dass Fisch Geld ist. Das erspart lästiges Einkaufen.
     
  3. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Was auch immer das hieß.
    Torm jedenfalls ließ Kowalski gemütlich in die Stadt hineinlaufen. Nicht unbedingt, weil der Zwerg nicht gern schneller in die Kneipe gekommen wäre, sondern weil das Pony sich zu keiner schnelleren Gangart überreden ließ.
    Jetzt suchte er nach diesem Streunerheim.
     
  4. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Schnaufend kommt der Gnom wieder an, den Brief noch in der Hand.

    "Hier bin ich, alles zu deiner Zufriedenheit ausgeführt!"
     
  5. Mit

    Mit Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    "Des isch Suber! Hasch echd gute Orbeid gleischded. Jetzt kannsch die hier mol a bissle ausruhe, der Kundeschdrom isch jetzt fort! Pass mir halt a bissle uffd Fisch uff und nadürlich darfsch a bissle nasche."

    Kaum hat er den Satz beendet, wirft er sich selbst noch drei Fisch ins Maul, die er allesamt in sekundenschnelle verschlingt. Dann verlässt er die Wechselstube um seinem Burnout zu entkommen. Oder ist es viel mehr ein Boreout?
     
  6. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Casimir schüttelt lächelnd den Kopf, zaubert aus dem nichts einen Schemel und ein Glas Milch hervor. So lässt es sich leben!
    Genüsslich am Glas nippend macht er sich auf eine lange Wartezeit gefasst.
     
  7. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    So lange mußte Casimir garnicht warten, denn bald kam jemand vorbei.
    "HEY ! LURCHHOSCHI ! BISTE DA ?"
    Mit einem Fischsack bewaffnet kam ein Zwerg des Weges und dem Geruch des Sacks nach zu urteilen, war er schonmal hier gewesen. Außerdem schien er nicht recht glücklich zu sein, da er schon hundert Meter vor dem Stand krakelte.
    Schließlich stand er vor Casimir und knallte den Sack auf die Theke.
    "WO IS DIESA KLEENE DRECHSLURCH ?!" herrschte er den armen Casimir an.
    "NA LOS, DU VOJEL ! RÜCK MITDE SPRACHE RAUS, ODA S JIBT TIERISCH UFFDE SCHNAUZE !"
    So ließ es sich leben ?
    Da mußte wohl was in der Milch gewesen sein.
     
  8. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Eingedöst auf seine Stuhl schreckt Casimir hoch.

    "Ahh Kundschaft. Wie kann ich dir behilflich sein? Lurchhoschis werden hier nicht verkauft, aber wenn du wirklich meinst, die würden sich rentieren, sag das doch mal meinem Chef Mit.
    Der ist allerdings gerade aus der Tür raus.
    "

    Noch lässt sich Casimir nicht aus dem Konzept bringen, grinst den Zwerg einfach nur an und trinkt weiter seine Milch.

    "Ohh wie unhöflich, darf ich dir ein Bier bringen lassen? Geht selbstverständlich auf mich."

    Bevor der Gast antworten kann, stößt er einen grellen Pfiff aus und ruft etwas in einer seltsam hohen Sprache. Kurz darauf erscheint ein weiterer Gnom mit einem riesigem Humpen (manche würden es Maß nennen), dass bei jedem Schritt überzuschwappen droht und drückt es dem Zwerg in die Hand.
     
  9. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    "DET KANN DOCH NICH SEIN, VADAMMTE AXT !" entfuhr es Torm, als er hörte, das der windige Kleinlurch ausgerechnet jetzt nicht da war. "PAß BLOß UFF, FLACHZANGE, WENNDE MIR..."
    Dann nimmt ihm ein wundervoller Humpen Zaubertrank den Wind aus den Segeln. Torm schafft es nicheinmal mehr, den Casimir richtig zu Ende zu beleidigen.
    Ganz erstaunlich war das hier. Eigentlich nur nette Leute, die einem Bier spendierten,
    aaaaaußer Lurche.
    Die schienen hier grundsätzlich Scheiße zu sein. Aber hey, Lurchen konnte man schließlich nirgendwo wirklich trauen. Waren halt Lurche. Geburtsfehler, konnte man nix machen.
    Torm schnüffelte erstmal am Humpen, nippte dann und nahm schließlich einen tüchtigen Schluck. Roch wie Bier, schmeckte wie Bier, war Bier !
    "Also jut," sagte der Stinkezwerg schließlich etwas besänftigt, "bist ja nich Schuld. Aba sach ma, wo isn der kleene Lurch hin ? Ick hätt da ma ne Reklamazion und muß janz dringend mit deim Chefchen sprechn, wa."
    Die erste Runde hatte der Gnom überstanden, doch noch schwebte die Damoklesaxt über seinem kleinen Kopf.
     
  10. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    "Mit ist mal hier mal da. Ganz sicher ist er nicht in der Nähe von Shadow zu finden, der rest ist offen. Doch du kannst auch gerne mit mir reden. Was ist den das Problem? War ein Fisch schlecht? Möchtest du Ersatz haben? Oder waren es zu wenig und du möchtest nacheintauschen?"

    Casimir bietet dem Zwerg einen Hocker an.

    "Selbstredend kannst du hier auch auf Mit warten. Bier ist genug da und kostet auch nur 1 Fisch den großen Humpen!"
     
  11. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Da guckte Torm nicht schlecht. Sein Problem hatte sich gerade in Bier aufgelöst, denn es war ja der Knackpunkt gewesen, das er für die ollen Wasserkacker nix zu saufen bekommen hatte.
    Aber jetzt...
    Der Zwerg beschloß, den Gnom zu mögen, den Lurchhoschi aber weiterhin doof zu finden. Der Fischfresser hatte ihn ja erst durch die halbe Stadt gescheucht, anstatt ihm gleich ein Bier anzubieten.
    Ganz anders als der Gnom. Und der Humpen war auch noch viel größer als in der Kneipe.
    "Also jut," meinte Torm schließlich, als er die erste Maß vernichtet hatte, "denn hau ick dir ebn nich. Och jut. Aba uff dein Lurchhoschi wart ick trotzdem."
    Man würde später sehen, wieviele Fische noch im Sack sein würden, die dieser Mit um die Ohren geschlagen bekäme. Für den Augenblick war die Welt und das Bier aber in Ordnung. Nicht wie zu Hause, aaaber in Ordnung.
    "Jib ma noch n Bierchen !" bestellte Torm bei Casimir nach.
    "Wie heißtn eijentlich, Hoschi ? Und wer isn diesa Schädo ?"
    So langsam hatte der sehr geübte Trinker genug Bier geschlabbert, um eine gewisse Redseeligkeit zu zeigen.
    Noch mehr als eh schon.
    "Det is doch nich och son Lurch, oda ?"
     
  12. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    "Nein ich bin ein Gnom, in allen Ehren und würden. Casimir nennen mich die meisten."

    Er weißt auf einen Stuhl.

    "Nimm doch erstmal Platz. Und ach ja Shadow ist wohl mal so etwas wie die Vorgesetzte von Mit gewesen."

    Ein Bier kommt, ein Fisch wechselt den Besitzer.

    "Doch jetzt wo der Mit-Fisch anläuft und die ersten Geschäfte darauf umstellen, geht das ganze voran. Bald schon wird ein Großteil der Stadt damit bezahlen, da bin ich mir sicher!
    Darf ich dir denn noch ein paar Fische anbieten, so lange sie noch so gut im Kurs stehen?
    "
     
  13. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    "Neeee, laß ma," meinte Torm augenzwinkernd, "aba noch n Bierchen. Det steht bei mir viel höha im Kurs. Ick bleib ja och nich so lang, bis det mit eure Wassakacka soweet is.
    Aba solang dein Lurchi noch nich da is, könnwa ja nochn bissl quatschn.
    Zum Bleistift üba Dimensionsreisn. Haste da Ahnung von ? Ick hab ma nämlich n kleen wenich vafranzt, sozusajen.
    Oda kennste een, der sowat druff hat ? Ick hops schon ne Weile durchde Jejend, find aba nich Heem und det is Scheiße. Aba richtich !"
    Dann überlegt der Zwerg ein wenig, kratzt sich an seiner bedeutenden Nase und legt noch nach.
    "Und wennde weeßt, wie man den hiesijen Schmiedelurch dazu kriecht, sein vakacktn Job zu machn, wär det och schnieke."
     
  14. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Der Biertausch läuft wunderbar an. Bald schon prangt eine neue Aufschrift unter der alten.

    [MI]Immernoch ko eiheitliche Wärung?
    Jetzt scho!
    I tauschd' Währung gege Fisch.
    Kei Gebühr!
    Sache wie zum Beischbiel schwarze Perle sin au okee.
    Fudder braucht jeder!
    Fisch isch prakdisch!
    Zahlt Mit-Fisch!
    Ist der Recke durstig und nicht mehr frisch, komme er her und tausche sich Mit-Fisch! Nicht nur neue Währung bekommt man hier, nein, sie ist gleich eintauschbar in Bier! Reicht es ihm nicht, auch viele andere Dienstleistungen erwarten ihn hier.
    Mit-Fisch, der Laden ihres Vertrauens!

    [/MI]

    Casimir setzt sich zu seinem Kunden.

    "Dimenwas? Nein nie gehört? Buddelt man sich da auch von Stollen zu Stollen?
    Wenn was mit Magie zu tun hat, fragt doch mal den Ancoron, der müsste sich noch am Hafen rumtreiben. Wenn nicht findet man ihn meist betrunken im Streuners und manchmal auch im Tempelbezirk. Dort aber eher selten, schließlich arbeitet er dort nur als Tempelvorsteher oder sowas.
    "

    Casimir lässt sich eine neue Milch bringen und denkt ein Weilchen nach.

    "Du meinst diesen Firedragon? Ganz schön stürmiger Geselle. Macht seine Arbeit aber gut! Normal reicht es zu ihm zu gehen. Wenn du das nicht kannst, mach ich es aber auch für ein paar Fische, brauche dann nur genaue Anweisungen was du brauchst."

    Der Sack Fische schrumpft und schrumpft. Ein geneigter Beobachter der Situation könnte meinen, es wäre ratsam, der Zwerg würde seinen Sack mal wieder auffüllen.
     
  15. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Und irgendwann war der letzte Fisch versoffen, aber der Zwerg tauschte keine weiteren ein. Im Gegentum, er war zufrieden, angeheitert und endlich diese stinkigen Wasserkacker los.
    Außerdem hatte er eine Möglichkeit gefunden, seine Axt schärfen zu lassen, ohne mit dem blöden Schmiedelurch reden zu müssen und einen Tip bekommen, wo er sich über diesen Dimensionsreisescheißdreck schlau machen konnte.
    Und alles beim saufen. Lief doch prima.
    "RRRRRÜÜÜÜÜÜLLLLLPPPPSSSSS !" machte Torm rotnäsig, das Casimir's Milch sauer wurde und haute seinen Eisenbart in den Tresen.
    "Is jut, Casihoschi, det is n Wort. Is och janz eenfach. Mußte nur schärfn lassn, det is allet. Janz simpl, paß uff !
    Is bloß ne Standardschärfung für ne fümunsiebzija Mithril-Stahllejierung inna dreiachta Wechslschmelze. Nimmste zum schleefn een Teil Wüstnsand, een Teil Meersand, zwee Teile Berchkristall, een Teil Mithrilspäne und drei Achtl Diamantpulva.
    Det tuste uffn jutn Schleifstein, machst n bissl Basilisknblut als Schmiere druff, schon kannste loslejen.
    Dreima rechts, zweema links. Dreima rechts, zweema links. Jenau Hunnatachtma uff beede Seitn.
    Wie jesacht, poplleicht."
    Dann nimmt Torm den Gnom fest ins bierseelige Rotauge und fragt.
    "Wat willstn für ham ?"
    Außerdem freute er sich, das dieser Anacron oder wie der hieß, so feine Gewohnheiten hatte. Das hieß nämlich, das er auf der Suche nach ihm wieder in der Kneipe vorbeischauen müßte. Ein erträgliches Schicksal, wie Torm fand.
    Und diesmal mußte er noch nichtmal Fische mit rumschleppen.
     
  16. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Casimir stellt seine Milch weg, jetzt ist sie ihm doch sauer geworden.
    Über den Rülpser muss er allerdings doch kichern.

    "Ein wunderbarer Ausdruck der Zufriedenheit!"

    Danach schnappt er sich was zum Schreiben und notiert eifrig mit.
    Natürlich verhaspelt er sich dabei und kommt nicht mehr mit.
    So krakelt er verzweifelt alles auf, was ihm noch im Gedächtnis geblieben ist.
    So schwer kann das ja wohl nicht sein und ein Schleifer mehr oder weniger, darauf wird es sicher nicht ankommen. Das wird der Schmied dann schon wissen.
    Irgendwann ist er dann doch einmal fertig und Antwortet Samsonium.

    "Wir sind hier hauptsächlich ein Währungsumtausch. Daher kannst du mich in Fisch bezahlen, den du dir wieder eintauschen müsstest. Oder ich biete dir diesen exklusiven Deal an:
    Du wirst ein Vertreter unseres Geschäfts und wirbst uns ein paar Kunden an. Sagen wir ... Fünf müssten genügen.
    Dann schau doch mal, ob du auch ein paar Geschäfte überzeugen kannst unsere Währung endlich zu akzeptieren. Ich habe mir sagen lassen ein Campingplatz ist schon darauf umgestiegen, dann wirds wohl nicht so schwer sein.
    Wie wärs?
    "
     
  17. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Na soweit käme es noch. Torm (nicht Samsonium) Steinschläger aus Mithrillhalle ein Wasserkackervertreter.
    "Ähhhhmmm, is lieb von dir, Hoschi," lehnte der Zwerg ab, "aba sowat liecht mir so janich. Ick bin eher Abnteura und Lurchjäga, weeßte.
    Aba ick kann ja ma frajen.
    Jetze kannste mir eenfach ma sajen, watte an Wassakackan ham willst. Det tausch ick denn."
    Anschließend trinkt er sen Humpen zum vergessenwievieltenmale leer und reibt sich den Bauch.
    "Juddi, Casihoschi, wa nett bei dir, nu jeh ick aba wieda in det Streunaheem. Broch noch n kleen Absacka vorm pennen. Und vielleicht treff ick da ja och diesn Anacornhoschi."
    Torm haut dem Casimir noch einmal ebenso freundschaftlich wie derb auf die kleine Gnomenschulter und verabschiedet sich.
    "Also bis denne, Kumpl, hau rinn. Man sieht sich, wa."
    Dann geht der Zwerg wieder zurück ins Streuner's Heim. Genauso stinkend, aber dafür nicht mehr so gerade. Seine Mission war ein voller Erfolg gewesen.
     
  18. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    "Also das würde dann genau ... hmm also mhmlml plus mhmlm ahh ne noch mal, verrechnet ..."

    Casimir hat die Stirn in Falten gezogen und scheint in komplexen Rechnungen versunken zu sein. Nach einer Weile hebt er mit strahlenden Augen den Kopf.

    "Ahh ich habs das macht dann genau ... ja wo ist er denn jetzt? Toll für was hab ich mich jetzt so angestrengt ihm einen fairen Preis zu machen, mit Einberechnung aller Risiken, Steuern, Risikoversicherungen, falls ich vom Drache gefressen werde??"

    Wütend tritt er mit dem Fuß gegen eine Kiste voller Fisch.
    Sekunden später ist er froh gerade alleine zu sein und hopst auf einem Bein fluchend durch den Laden.
    Wäre jetzt eine Seele da, sie wäre erschreckt, was ein Gnom alles für widerliche Ausdrücke kennt.

    Wieder etwas später, hat sich Casimir beruhigt. Setzt sich auf den Stuhl zurück und greift zu seiner Milch ... Nur um sie direkt wieder auszuspucken, sie war ja immer noch sauer vom Rülpser.

    Seufzend erhebt er sich, schüttet sie aus und schenkt sich eine neue ein.

    "Heute ist einfach nicht mein Tag."
     
  19. Mit

    Mit Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Mit der Geschwindikeit eines schwäbisch sprechenden Echsenwesens saust Mit heran. Er vergisst ganz die Begrüßung, sondern plappert gleich los.
    "Sach a mol. Hasch du fürs Eiweihungsfeschdle überhaupt scho Uniforme beschdelld?"
     
  20. Casimir

    Casimir Stadtrat von Delazaria Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Wechselstube Mit-Fisch

    Casimir zuckt zusammen und sein frisch eingeschenktes Glas Milch entgleitet ihm promt.
    Ein lautes Klirren, ein leises Fluchen.
    Langsam dreht er sich um.

    "Nein Chef, bisher habe ich nur den Bau veranlasst. Sollen wir gleich los?"
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden