• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Sameafnir

Ältestenrat
Beiträge
5.961
Punkte
188
A complex, multi-layered mystery adventure, the film is set in an alternate 1985 America in which costumed superheroes are part of the fabric of everyday society, and the “Doomsday Clock” – which charts the USA’s tension with the Soviet Union – is permanently set at five minutes to midnight. When one of his former colleagues is murdered, the washed-up but no less determined masked vigilante Rorschach sets out to uncover a plot to kill and discredit all past and present superheroes. As he reconnects with his former crime-fighting legion – a ragtag group of retired superheroes, only one of whom has true powers – Rorschach glimpses a wide-ranging and disturbing conspiracy with links to their shared past and catastrophic consequences for the future. Their mission is to watch over humanity…but who is watching the Watchmen?

Trailer 1+2 hier

Website hier

Ich nenn sowas: Popcornkino ... Zack Snyder ist auch Regisseur von "300"

Starttermin: März 2009
 

KurtKatze

Eingesessen
Beiträge
195
Punkte
16
AW: Ausblick: Watchmen

Ich muss allerdings sagen, dass dieser Film der letzte war, mit dem ich di eErinnerung Verknüpfe wirklich gut unterhalten worden zu sein. Die meisten schalte ich nahc der haälfte aus weil ich merke, dass sie mich zu sehr langweilen xD

Aber man ist ja oft guter Hoffnung.
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.505
Punkte
133
AW: Ausblick: Watchmen

Welche Filme schaltest du nach der Hälfte aus, KurtKatze?

Deine Antwort war etwas irritierend.

Bislang war Watchmen in der Videothek immer verliehen. Sehr hartnäckig. Mal sehen, ob er diese Woche mal zu ergattern ist. Dann kann ich mir auch mal ein Bild machen. ;)

Luzifer :integra
 

hexe

Gelehrt
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Beiträge
2.076
Punkte
128
AW: Ausblick: Watchmen

Watchmen hat mir sehr gut gefallen, da dieser über das übliche Blockbuster Kino hinausging. Der Film hat ein paar brutale Aktionszenen, aber die sind völlig nebensächlich und kommen dann vor, wenn es die Handlung erlaubt und nicht weil "Aktion halt toll ist". Die Erzählweise ist sonst sehr ruhig und manche sagen sogar etwas langatmig, was mich persönlich aber rein gar nicht störte. Es gibt wohl ein paar Unterschiede zum Comic, die es einem Nichtkennen leichter machen der Geschichte zu folgen. Die Charaktere und ihre Entwicklung bekommen genügend Platz, so dass man mit ihnen mitfühlen kann. Den Soundtrack empfand ich als erfrischend anderes. Ich kann den Film nur empfehlen.
 

KurtKatze

Eingesessen
Beiträge
195
Punkte
16
AW: Ausblick: Watchmen

Ja vor allem is halt sehr schön dargestellt, was diese "Superhelden" eigentlich für Wracks sind. Und der Bößewicht ist im eigentlichen Sinne ja auch garkeiner. ALso ich fand ihn Spitze.

@ Luzifer:
Hmmm was hab ich unter anderem in letzter Zeit nach der Hälfte verworfen...

Der D&D Film
Big Fish
Hangover
Der eine mit Jackie Chan und Jet Lee (mit dem Affenkönig und dem Jungne der in die Vergangenheit kommt)
Black Sheep

ICh bin da in letzter Zeit bisl eigen geworden irgendwie wenn mir di eSachen zu berechenbar und abgedroschen erscheinen, verwerfe cih sie genau zu dem Zeitpunkt wo mir das klar wird. Und Big Fish war mir irgendwie zu langweilig, der soll ja eigentlich sehr gut sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.505
Punkte
133
AW: Ausblick: Watchmen

Nach dem Sehen des Films:

Euphorischer Nachklang eines tief gehenden Augenschmeichlers!

Neben den visuellen Effekten, die mir wirklich gut gefallen haben, war der philosophische Hintergrund überraschend schwerwiegend. Inspirierend neuartig war die Menschlichkeit der "Superhelden", die vielleicht in Batman mit dem Alter Ego Bruce Wayne schon öfters durch kam, aber nie in solch geballter Form, wie bei Night Owl & Co.

Was ist der Comedien doch für ein Ars......! Und trotzdem hat ihn keiner aufgehalten. Tolle Idee und sehr glaubhaft rüber gebracht ist das Abdriften des Dr. Manhatten - weg von den Menschen. Hin zu ... ja zu was? Zu etwas höherem. Aber warum muss er nackt sein...? :D


Kleiner Tip für Fans des Films:

Es gibt eine Umsetzung des Original-Comics von Watchmen. Da sind die tatsächlichen Comicbilder partiell bewegt (z.b. die Arme, oder nur der Kiefer) und vertont worden. Zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, ist es nach einiger Zeit eine faszinierende Sache. Und die Comics sind umfangreicher als der Film - ja genau - noch länger. Und zwar um einiges. Aber sehenswert!

Gruß

Luzifer :integra
 

Sameafnir

Ältestenrat
Beiträge
5.961
Punkte
188
AW: Watchmen

Hab ihn auch kürzlich gesehen. Mir hat er nicht gefallen. Für mich kam rüber nicht Fisch nicht Fleisch ... so unterschiedlich können die Geschmäcker sein!
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.505
Punkte
133
AW: Watchmen

Das ist in der Tat so. Mir hat jemand zuvor von dem Film abgeraten, weil er langweilig und ohne Belang wäre. Und ich fand ihn dann hervorragend. Man muss sich eben doch immer selbst überzeugen.

Gruß

Luzifer :integra
 

KurtKatze

Eingesessen
Beiträge
195
Punkte
16
AW: Watchmen

Naja, Watchmen als Belanglos zu bezeichenen ist ja fast so Frevelhaft wie die Trivialisierung von Philosophie, Moral und Ethik oO'
 
Oben Unten