• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Info Was lest ihr aktuell?

Corvinus

Bürgertum
Beiträge
33
Punkte
8
@Feuertraum Hehe, ja, das kann ich mir vorstellen. Ginge mir schon genau so, wenn es nur eine nicht negative Rezension wäre. ;)

Ich habe festgestellt, dass bei Rezensionen, die sich auf technische oder qualitative Brauchbarkeit von Gegenständen beziehen i.d.R. recht nah an der Wahrheit sind.
Aber Bewertungen zu Filmen und Büchern sind halt sehr subjektiv und da werfen die Leute zu schnell mit Min-/Max Sternchen um sich, als dass man dem glauben kann.

Von Lukianenko habe ich hier irgendwo noch das "Labyrinth der Spiegel" rumfliegen. Nie dazu gekommen, das zu lesen / hören. Muss ich mal irgendwie dazwischen schieben.
 

Mann mit Bart

Bürgertum
Beiträge
76
Punkte
48
Alter
41
Die Pratchett-Bücher könnte ich mir eigentlich auch mal wieder vornehmen. 🧐

Die Harry Dresden Reihe habe ich, soweit sie auf deutsch erschienen ist, zwischenzeitlich durch. Als der Uhrwerkverlag Insolvenz anmelden musste ging Feder&Schwert pleite. Der Uhrwerkverlag hat es zwar geschafft, aber F&S gibt es nicht mehr. Daher sind die letzten beiden Bände nicht übersetzt worden. Nun bin ich zwar des Englischen mächtig, aber irgendwie stört es mich nun die Sprache zu wechseln. Da es wohl irgendwelche Verhandlungen bzgl. eines neuen Übersetzers gibt, warte ich einfach mal ab.

Daher lese ich im Moment die "The Expanse"-Reihe, danach warten noch drei Bände von N. K. Jemisin auf mich (Steinerner Himmel, Brennender Fels und Zerissene Erde).
 

Corvinus

Bürgertum
Beiträge
33
Punkte
8
Ich konsumiere die meisten meiner Medien mittlerweile im englischen Original. Deswegen ärgere ich mich, dass ich die Dresden Files nicht auf Englisch angefangen habe. Zum einen, wegen den von Dir genannten zwei letzten Bänden, zum anderen, weil im Deutschen der Sprecher nach dem zweiten Band wechselt. Zuerst war ich begeistert, weil es David Nathan (Jonny Depp) war. Der danach kam ist zwar nicht schlecht, aber passt echt nicht zu Harry.
Und im Englischen ist die gesamte Serie von James Marsters (Buffy's Spike) gelesen worden. Und der ist eigentlich perfekt für die Art der Serie.
 

Ivan

Bürgertum
Beiträge
28
Punkte
8
Alter
26
"Carrie" von Stephen King. Habe in der Vegangenheit mehrere Werke von Ihm gelesen. Das ist aber ewig her, mal wieder reingerutscht. Und das war eine SEHR gute Idee!
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.332
Punkte
308
@Ivan wenn du King magst, empfehle ich "Brennen muss Salem" (engl. "Salems Lot") und anschließend die Dunkle-Turm-Reihe. Salems Lot ist kein Muss, aber bringt zusätzliche Würze in die Turm-Reihe.
Außerdem MUSST du dann Kings Alter-Ego-Bücher lesen, die er unter dem Namen Richard Bachmann geschrieben hat, vor allem "Todesmarsch" (engl. "The Long Walk") und "Running Man". Bombe.
 

Ivan

Bürgertum
Beiträge
28
Punkte
8
Alter
26
Oh. Das muss ich mir gleich aufschreiben! *Dreht sich um und notiert* Dann sage ich schon mal lieben Dank und schau mal wo ich sowas finde :O Weil geplant danach ist noch kein anderes Buch - Dementsprechend perfekt!
 
Oben Unten