• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Tufir und Ancoron vor Gericht

Tufir

Drachling
Beiträge
17.522
Punkte
358
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Nachdenklich sieht der Konsul dem Zeugen hinterher. Dann wandert ein vielsagender Blick zu seinem Mitangeklagten.
 
C

Casimir

Gast
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Casimir wirkt sichtlich erleichtert, als er Screws Kommentar über das Essen vernimmt.

oOUnglaublicher Magen!Oo
Ein wenig Sorgen über Mits ständigen Hunger macht er sich schon.
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.724
Punkte
278
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Kurz bevor Firedragon den Saal verlässt, meint Screw noch schnell: "Was in privaten Etablissements oder Haushalten geschieht - sofern es nicht um Mord, Folter oder Freiheitsberaubung geht - obliegt alleinig deren Eigentümern."

An Tufir gewandt: "Wie Euer Gremium zusammengesetzt ist, ist eure Entscheidung, allerdings nimmt das natürlich auch Einfluss auf unsere Entscheidung bezüglich Befangenheit. Leider zwingt uns die egozentrische Natur beinaher jeder intelligenten Rasse dazu." Der Ork sieht schnell ein paar Papiere durch. "Wollt ihr nun euren eigenen Zeugen aufrufen, oder soll zuerst Frau Sindara aussagen?"
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.522
Punkte
358
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"Das fragt ihr mich? Ihr seid doch der Richter!" entgegnet Tufir leicht verwundert.
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.724
Punkte
278
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Der Legat zuckt mit den Schultern. "Ich wollte euch nur entgegenkommen. Es scheint mir nämlich, als würdet ihr euch übervorteilt fühlen."

"Man führe bitte die Zeugin Sindara herein." Die Gerichtsdiener, welche nicht mit dem Aufbau des Buffets beschäftigt sind, kommen der Aufforderung sogleich nach.
 
M

Mit

Gast
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Mit folgt den Aussagen stillschweigend, bis das Buffet vollständig ist. Dann verwechselt Mit auch schon geräuscharm mit schnell, weshalb er sehr wohl Geräusche macht. Diese halten dafür allerdings nur wenige Sekunden an. Daraufhin kehrt er an seinen Platz - dem Tisch - zurück und denkt nach.
Firedragon ist doch eigentlich ein ganz Netter. Vielleicht würde Mit später noch einmal bei ihm vorbeischauen und sich ein bisschen in der Schmiede ausruhen. Zunächst einmal hat die Verhandlung allerdings Vorrang. Flüsternd wendet er sich an Casimir.

[MI]"Also wir bringe jetzt des garschdige Weibsbild Sindara an de Schdard. Vielleicht schdeggd doch die hinter allem! Gibt ja auch magische Schriftrolle un so!"[/MI]

Beim letzten Satz kommt Mit eine merkwürdige Erinnerung auf.
 
C

Casimir

Gast
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Casimir meldet sich daraufhin zu Wort.

"Stadtrat Mit hält es nun für das beste Bürgerin Sindara anzuhören um die Frage ihrer Schuld zu klären."
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.522
Punkte
358
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Tufir kann es sich nicht verkneifen zu grinsen, als er das zeitliche Missmanagement der beiden Stadträte bemerkt!
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.724
Punkte
278
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Screw blickt forschend zu seinem Kollegen Mit hinüber. "Sindara wird bereits geholt ... allerdings nicht als Angeklagte, sondern als Zeugin. Es sein denn, ihr wollt damit Konsul Tufir's Aussage unterstützen, Bürgerin Sindara der Aufwiegelei zu beschuldigen."
 
M

Mit

Gast
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"Genau so isch es!", ruft Mit laut aus, ganz ohne Übersetzer. Kurze Sätze gehen manchmal auch so.
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Ancoron schüttelt resignierend den Kopf. "Provokation vieleicht - Aufwiegelei setzt Absicht voraus; das kann ich so nicht im Raume stehen lassen. Aufwiegelei ist in meinen Augen mit einem bestimmten Ziel; so wie ein Verbrechen, und dieses setzt Absicht, Zeitpunkt und Motiv voraus - etwas, was ich persönlich Sindara nicht vorwerfen kann......anderen hier vieleicht schon." Ancoron nickt Tufir zu und setzt sich wieder um wiederum in Schweigen zu verfallen.
 
M

Mit

Gast
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"Genau! A Verbeche isch des!"
Mit blättert kurz in seinem Buch.
"Deshalb ist sie Angeklagte!"
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.724
Punkte
278
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"Unter diesen Umständen wäre das Gericht dazu verpflichtet, die Anklage wegen Störung des öffentlichen Friedens gegen Konsul Tufir und ersten Patriarch Ancoron fallen zu lassen." Screw lässt eine angemessene Pause einfließen. "Unterstützt ihr diesen Antrag, Kollege Scapa?"
 

Scapa

Abenteurer
Beiträge
456
Punkte
16
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"Ich denke unter den gegebenen Umständen haben wir kaum eine Wahl, jedoch werden sowohl der Patriarch wie auch der Konsul verwarnt. Allerdings stimme ich nicht der Anklage Sindaras. Meiner Information nach wurde sie schon durch die Kirche sanktioniert." meint Scapa mit deprimierter Mine.
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.522
Punkte
358
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"Warum wollen Sie mich und Seine Eminenz verwarnen, Euer Ehren?" fragt Tufir den Stadtrat. "Dafür, dass wir uns gegenseitig aufgeregt haben? Eine Sache, die in dieser Stadt täglich in 1.000 Fällen auftritt? Soll ich schon mal eine Ausschreibung für 250 Gerichtsdiener initieren?" Tufirs Stimme unterlegt die Ironie in seinen Worten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
10.724
Punkte
278
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"In diesem Fall wird die Anklage tatsächlich fallen gelassen. Einer Anklage gegen Sindara stimme auch ich nicht zu. Was die Verwarnung betrifft ... ich möchte euch, Herr Konsul und den ersten Patriarch, statt dessen dazu aufrufen, in Zukunft mehr auf eure Vorbildwirkung Rücksicht zu nehmen." Der Blick des Legaten wandert zu Mit. "Seid ihr damit einverstanden, Herr Kollege, oder besteht ihr so wie unser Kollege Scapa auf einer Verwarnung?"
 
M

Mit

Gast
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Dieses mal wendet sich Mit wieder an seinen Gehilfen.
[MI]Sach o mol hab ich des jetzt richtig verschdande. Die wolle die Anklage falle lassen, weil Sindara Schuld isch, aber die wird gar net Angeklagt? Hom die net mehr ...[/MI]

Mit hält inne, blickt sich kurz um und brummelt weiter:

[MI]Sag denne, des isch scho ok so. A Verwarnung bringt uns hier au net weider![/MI]
 

Ancoron

Gelehrter
Tavernenbesitzer
Unser HOFNARR - dieses Logo berechtigt für FAST alles!
Beiträge
2.375
Punkte
133
Alter
42
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Nach dieser (un)erwarteten Wendung erhebt sich der erste Patriarch und verkündet mit freundlicher Stimme, "Hiermit seien alle Anwesenden herzlichst von mir zu einem Umtrunk im Streuner's Heim eingeladen." Nach dieser kurzen Ansprache grinst der Waldelf Tufir kurz an, klopft ihm auf die Schulter und wendet sich dem Ausgang zu.
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.522
Punkte
358
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

"Pssst, Ancoron," flüstert Tufir dem Patriarchen zu. "Wir müssen warten, bis das hohe Gericht uns offiziell entlässt.
 
C

Casimir

Gast
AW: Tufir und Ancoron vor Gericht

Casimir legt den Kopf schräg.

"Auch Stadtrat Mit sieht von einer Verwarnung ab."
 
Oben Unten