• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Timothy " Tiny" Truckle

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Samsonium

Gast
Timothy Truckle kann man im Telefonbuch finden und auch in den Gelben Seiten. Dort steht er unter Privatdetektiv und Kopfgeldjäger, wobei letzteres bei seinen 150 cm Körpergröße und 48 kg Gewicht schon des öfteren Lachanfälle bei schweren Jungs auslöst. Das ist er zwar schon gewöhnt, macht ihn aber trotzdem nicht gerade glücklich. Schwarze kurze Haare, braune Augen und ein Gesicht mit markanten Falten, alles nichts Besonderes.
Nur gut, das er nie alleine ist, denn Timothy folgt Rabe, den er liebevoll den Himmelkoyoten nennt. Eigentlich kommt er aus gutem Hause und die gesellschaftlichen Zwänge haben ihn lange nach der elterlichen Pfeife tanzen lassen, doch das ist vorbei und immerhin hat er ein Diplom in angewandter Thaumaturgie der Humboldtuniversität Berlin.
Allerdings konnte der Diplomschamane nicht viel damit anfangen und versumpfte mit kiffenden Kumpeln in einer WG, bis sich Rabe entschloß, den eigentlich recht talentierten jungen Mann unter seine Fittiche zu nehmen.
Da er sich durch seinen lockeren Lebenswandel jegliche finanzielle Unterstützung seiner Eltern verscherzt hatte, schlug er sich mit Unterhaltungillusionen in zweitklassigen Läden durch.
Just hinter einem dieser Läden änderte sich sein Schicksal.
Dort waren gerade ein paar Gangschläger dabei einen Mann auszunehmen und das, wie es schien, bis auf die Organe.
Timothy dachte nicht lange nach und vertrieb das Quartett mit einer uniformierten Illusion. Das war recht leicht gewesen, doch der Kerl auf dem Boden blutete in Windeseile den schmutzigen Gassenboden voll.
Nur gut, das er "Schamanismus, Heilung und archaische Ekstasetechniken" bei Professor Rennender Bär belegt hatte, denn so konnte er mit einem Heilzauber dafür sorgen, das der Kerl noch lebte als die Notärzte kamen. BuMoNa war wirklich in vier Minuten da, aber dennoch stand es auf Messers Schneide.
Da die Ganger alles mitgenommen hatten, wußte Timothy nicht wen er da gerettet hatte, bis der Gerettete einen Monat später wieder in den Laden kam, hinter dem er fast verreckt wäre und in dem Timothy als Illusionist arbeitete. Erst erkannte er ihn garnicht, so sauber und fein sah der aus, aber der Fremde wartete geduldig auf das Ende der Vorstellung und wollte Timothy sprechen.
Tiny befürchtete schon das Schlimmste als sich sein Gegenüber als Dr. jur. Brian Powers von der Kanzlei Stronghold, Weissman, Weissman & Powers (damals noch ohne Powers) vorstellte, aber dann bedankte sich der Anwalt überschwenglich und fragte, was er denn für seinen Lebensretter tun könne. Tiny sah den Anwalt eine Weile an und fragte dann, eigentlich mehr aus Spaß " Wie wärs mit einem Job ? " .
Powers hatte aber keinen Spaß gemacht, sagte " Gut, ich werde sehn, was ich tun kann. " und er konnte, denn eine Woche später war er wieder da und engagierte Timothy als Magieberater in einem Fall, in dem es um ein magisches Delikt handelte.
Das war Tiny's erste investigative Arbeit, aber sie machte ihm großen Spaß, so das er dabei blieb. Heute ist er 33, hat seine eigene Einmanndetektei und lebt nicht schlecht davon. Er arbeitet nicht immer für Powers, nichteinmal meistens, aber man kennt und schätzt sich noch immer. Tiny hat einen Riecher für Geheimnisse und kann sich äußerst verbissen reinhängen. Wie sein Totem scheint auch Timothy ein Gespür dafür zu haben, wo sein Futter zu holen ist, oder in seinem Fall die nötige Information. Ansonsten ist Tiny ein freundlicher und sympathischer Kerl, der nur einen echten Nachteil hat. Er kann futtern wie ein Troll, so das er in der Regel nur von neuen Bekannten zum Essen eingeladen wird.

Soviel zur Einführung, alles andere kommt im Spiel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten