1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Tausendundeine Quiche .... N°1

Dieses Thema im Forum "Phantastische Forenküche" wurde erstellt von Sameafnir, 29 Januar 2018.

  1. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.860
    Zustimmungen:
    168
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    Mein schlechtes Gewissen plagt mich, denn ich habe hier nicht mit der "Mutter aller Quiches" begonnen, sondern mit einer der 1001 Varianten ... mea culpa, mea maxima culpa! Hole es hiermit nach .... aber zuvor noch was Wikipedia (Quelle) zu deren Ursprüngen sagt:

    Da ist schon etwas ganz Wichtiges, nämlich der Teig: Mürbeteig. Nicht wie fälschlicherweise oft genannt der Blätterteig. (Wobei auch das geht, ist halt nicht das Original...).

    Hier nun also wie geht die Mutter aller Quiches, die Quiche Lorraine oder der Lothringische Speckkuchen oder einfach Nr. 1:

    200g Mehl
    125g Butter
    Etwas Wasser
    Salz, Pfeffer, Muskatnuss,
    4 Eier
    200ml Sahne
    150g Reibekäse (nach Belieben)
    reichlich Zwiebeln, gehackt
    Speck nach Belieben, aber min 150-200g, gewürfelt
    wer mag Kümmel

    Mehl und Butter sowie etwas Wasser, Salz, wer mag eine zerdrückte Knobizehe, zu einem geschmeidigen TEig verkneten. Eine Stunde kalt stellen.

    Teig in eine Quicheform drücken, dann 10 Minuten bei 140° Umluft vorbacken

    Dann Zwiebel und Speck, (Kümmel) Form geben, etwas mischen. (Man kann auch beides vorher anbraten, muss aber nicht sein).

    Sahne, Eier, Salz (aufpassen wegen dem Speck!!), Pfeffer, Muskatnuss verquirlen und dann über die Quiche giessen. (wer es nicht ganz so schwer mag, kann einen Teil Sahne mit Milch ersetzen).

    Reibekäse drüberstreuen und ab in den Ofen (140° Umluft). ca. 40 Minuten. Käse soll knusprig werden.

    Dazu passt ein grüner Salat und ein kräftiger, fruchtiger Weisswein, oder ein Bier. Oder zwei.

    PS: Quiches sind ganz hervorragend für s RPG geeignet, man kann sie super vorbereiten, warm und/oder kalt essen, sie sind sehr sättigend (= halten länger vor), und sind extrem variabel mit/ohne Fleisch, mit/ohne Gemüse.....und auch kostenmäßig erschwinglich.
     
  2. Ancoron

    Ancoron Held

    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Hm, hört sich irgendwie nach Schwäbischem Zwiebelkuchen an..... Bis auf den Käse; so n Käse kommt da nich rein ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden