1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden
  2. Enge Gassen, durch die viele Leute schlendern, hasten oder flanieren. Schaufenster, welche die unterschiedlichsten Waren anpreisen. Kleine und große Geschäfte, alte und neue. Im Geschäftsbezirk ist immer etwas los. Hier bieten die Bürger Delazarias die unterschiedlichsten Waren und Dienstleistungen an. Die Schmiede für das klassische Schwert findet sich hier genauso wie der Büchsenmacher für hochmoderne Schusswaffen. Dazu viele andere Geschäfte, die Kleidung, Kräuter und sogar feine Schokolade anbieten und nur darauf warten, von neugierigen Besuchern entdeckt zu werden. Natürlich findet sich hier auch das ein oder andere Gasthaus, in dem getrunken, gegessen und geredet wird.

Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

Dieses Thema im Forum "Geschäftsbezirk" wurde erstellt von Tufir, 23 August 2011.

  1. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.928
    Zustimmungen:
    495
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Hi zusammen,

    Eine Bitte: Dieser Thread dient einem ganz besonderen Zweck. Lest euch die hier stehenden Prämissen und Regeln dazu durch, bevor ihr mitmacht und versucht, euch daran zu halten.

    Ansonsten viel Spaß!


    ###################################

    In diesem Thread (Link) könnt ihr nachlesen, dass ich zusammen mit ein paar anderen Forumsmitgliedern ein Forumrollenspiel im Traveler Universum starten werde. Mit dem Sternencafé-Thread hier beabsichtige ich, den Spielern und allen anderen hier im Forum eine offene Plattform zum Interagieren zu bieten.

    Das bedeutet, hier darf jeder posten und sich mit dem Spielern austauschen. Er kann von jedem Forumsmitglied genutzt werden, egal ob man einfach nur mal einen Spielpost absetzen will, ohne gleich zur Abenteurergruppe zu gehören, oder ob man es als Einstieg in diese Gruppe nutzen möchte. Vielleicht findet sich ja sogar eine zweite Spielgruppe, die dann ebenfalls das Sternencafé als offene Spielbasis nutzen möchte.

    Die SCs selbst können hier sowohl zwischen den ABs als auch innerhalb eines ABs auftauchen und mit anderen interagieren. Vielleicht benötigen Sie ja ab und zu mal ein paar Söldner! :biggrin:

    Das Ganze soll also eine Art "Offenes Spiel" für alle sein!

    Damit dies auch funktioniert, müssen ein paar Prämissen und Regeln festgelegt werden.


    Prämissen/Annahmen:
    • In Delazaria befindet sich kein Gebäude, welches das Sternencafé beherbergt. Hier gibt es nur ein steinumrahmtes Portal, das wie schwarzer Samt schimmert. Durchschreitet man es, gelangt man automatisch immer in die Filliale des Sternencafés, in der gerade etwas los ist.
    • Das Sternencafé selbst ist eine Art Bar, in der man Drinks und kleine Snacks erhält, Musik hören und dazu tanzen kann. Es bietet KEINE Übernachtungsmöglichkeiten.
    • Die Öffnungszeiten sind 24 * 7
    • Das Sternencafé gehört zu einem Unternehmen namens "Universal Coffee", welches diese Bar als Kette im ganzen bekannten Universum in fast jeder Stadt, Bergbausiedlung oder größeren Raumstation unterhält.
    • Außer dem lokalen Geschäftsführer sind alle anderen Angestellten immer humanoide Androiden beiderlei Geschlechts im Verhältnis 1:1. Sie hören auf die Bezeichnungen "Barmann", "Barmaid", "Kellner" oder "Kellnerin". Sie sehen immer gleich aus (Arbeitsuniform) und sind nicht auf komplexe "soziale Interaktion" programmiert. --- Ausnahmen bestätigen die Regel. ;)
    • Die Küche ist eine Automatenküche ohne Personal.
    • Die Ausstattung der Bars ist ebenfalls immer fast identisch bis auf unterschiedliche Größen und Gastkapazitäten. Teilweise gibt es in den größeren Fillialen Separées.
    • Neben den "normalen" Angestellten gibt es in jeder Filliale je nach Größe 1 bis 3 "Rausschmeisser"-Androiden, die sogar je nach Gesetzslage des Sternensystems oder der Raumstation bewaffnet sein können/dürfen. Normalerweise stehen diese Androiden im Bereitschaftszustand an strategisch gut gelegenen Punkten im Lokal unbeweglich herum.


    Regeln:


    Ich möchte das Ganze wie gesagt als eine Art "Offenes Spiel" gestalten und es schon deswegen nicht mit Regeln vollstopfen. Um der Höflichkeit und besseren Lesbarkeit genüge zu tun, sind jedoch ein paar Grenzen unabdingbar:
    • BITTE schaltet hier eure Signatur AUS!! Bei jedem Post, den ihr hier absetzt, könnt ihr das tun, in dem ihr unter der Textbox unter "Zusätzliche Einstellungen" den Haken bei "Signatur anzeigen" wegmacht!" DANKE im voraus für eure Mithilfe!
    • Versucht bitte, möglichst wenig Rechtschreib- und Grammatikfehler einzubauen. Auch mich plagt der (Tipp)Fehlerteufel so manches Mal, aber ein Korrekturlesen vor dem Klick auf "Antworten" hilft da doch dies zu minimieren.
    • Groß-/Kleinschreibung ist PFLICHT! Auch im Travelleruniversum gehört dies zum höflichen Umgang mit- und untereinander. Die Androiden sind angehalten, Posts die ausschließlich aus Kleinbuchstaben bestehen, wegzulöschen.
    • Alle Geschäftsführer von "Universal Coffee" und alle Androiden werden - zumindest vorläufig - von mir gespielt. Sollte jemand Interesse an dieser permanenten Rolle haben, kann sie/er sich gerne bei mir melden.
    • Geht davon aus, dass alle eure Wünsche nach Trinken und Essen von den Androiden kommentarlos ausgeführt werden - auch ohne dass es dazu einen Antwortbeitrag gibt.
    • DAS WICHTIGSTE: Es spielt keine Rolle, an welcher Stelle im Universum sich euer (temporärer) Charakter gerade aufhält. Das Sternencafé ist immer und überall und zwei Posts dürfen gerne hunderte von Lichtjahren auseinander liegen. Das spielt keine Rolle! Im Sternencafé trifft frau/man sich immer! Das Paradoxe ist hier durchaus normal! ;)
    • Die SCs aus dem Forum-Abenteuer sind jedoch angehalten, sowohl ihr Erscheinen im Café als auch ihren Weggang explizit zu posten.
    So, das war's und ich hoffe auf reges Interesse, sobald es mit dem AB losgeht.

    Link zum AB zum Mitlesen: Galaxy Raiders - RPG Foren


    Viele Grüße
    Tufir
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 Mai 2014
  2. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.928
    Zustimmungen:
    495
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Nachdem Tufir das Portal auf dem Markplatz betreten hatte, tritt er hier aus einer Niches in das schummerige Licht der Bar. Aufgrund niedriger Gravitation überrascht, gerät er kurz ins Straucheln und ruft ein "Donnerwetter!" in den Raum. Dann begibt er sich vorsichtig zur Bar, gleitet ebenso vorsicht auf einen Hocker und bestellt bei dem dort anwesenden Androiden einen "Café Supernova".

    Dann sieht er sich um. Viel Betrieb herrscht noch nicht. In einem Separée sitzt ein ihm unbekannter Mann und an der Bar unterhalten sich leise zwei Frauen.

    Leise lächelnd beginnt Tufir seinen Café zu schlürfen und betrachtet auf einem Bildschirm Bilder, welche diese Station zeigen.
     
  3. Astraea

    Astraea Akoluth

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Als Tufir das Cafe betritt sieht die ihm zugewandte dunkelhaarige Frau kurz an ohne ihr Gespräch zu unterbrechen. Er wird kurz abschätzend gemustert und dann wieder ignoriert.

    Suki wendet sich wieder ihrer Unterhaltung mit Àsa zu. "Erzähl mal, wie ist es dir so ergangen? Ist ja schon eine ganze weile her das wir uns gesehen haben" Ihre dunklen Haare sind zu zwei dicken Zöpfen geflochten und ihre bestechend hellblauen Augen funklen. sie lehtn an der Bar, den eine Fuss auf die Trittleiste gestellt, den Arm aufgestützt und nippt an ihrem Cocktail der in sämtlichen Regenbogenfarben schillert.
     
  4. Arkam

    Arkam Akoluth

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Der Neuankömmling wird kurz gemustert. Vor dem Mann steht ein Bier an dem er ab und zu nippt. Er trägt verschlissene Kleidung und eine alte Militärjacke der Streitkräfte von Sonares 1. Auf dem Boden zu Füßen seines Barhockers steht ein offensichtlich nur wenig gefüllter Rucksack.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juli 2012
  5. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.316
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Sonara betritt das Lokal und sieht sich kurz um, entdeckt aber sofort ihre alte Freundin und marschiert breit grinsend auf die beiden zu. Die andere junge Frau vollständig ignorierend, schließt sie Ása in ihre Arme. "Grad, meine Frreundin, wie geht es dirr, lange nicht mehrr gesehen." Nach drei Küssen, links rechts links, richtet sie sich wieder auf und wendet sich zu der anderen um. "Und werr ist deine chibsche Frreundin chierr?" Während sie auf die Antwort wartet, bestellt sie sich ein großes Bier und einen doppelten Wodka.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Juli 2012
  6. Astraea

    Astraea Akoluth

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Suki ist etwas ueberrascht und musstert diese zudringliche Person misstrauisch auch wenn das bei dem strahlenden laechlen kaum auffaellt. "Hallo. Ich bin Suki Sakura. Freut mich. Und wer bist Du?"

    [OT]
    Uebrigens. Wir stehen an der Bar[/OT]
     
  7. Integra

    Integra Ältester

    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42); Ása

    Gerade als Ása ansetzt, auf Sukis Frage zu antworten, wird sie von Samela überrascht. Die durchaus nicht zierliche Frau überragt den Neuankömmling zwar fast um Haupteslänge, muss sich aber nach der stürmischen Begrüßung mit einer Hand an der Bar abstützen, um nicht zu stürzen.

    Herzlich lachend erwidert sie die Umarmung und klopft der Freundin anschliessend auf die breite Schulter: "Schön, Dich zu sehen! Darf ich vorstellen: Meine gute Freundin Ki... ähem Suki. Wir haben uns nach langer Zeit zufällig hier getroffen. Die Galaxis ist halt doch ein Dorf!"
     
  8. feuervogt

    feuervogt Gesperrt

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Nergal betritt das Cafe und mustert beim Gang zur Theke die Anwesenden. Nachdem in der Android ein Bier und etwas zu essen serviert hat, betrachtet er die Frau mit dem auffallend roten Haar genauer. Irgendwoher kannte er sie. Vielleicht von einem früheren Auftrag?

    "Soka...Zora...hmm, sag mal, ich will Euch nicht stören aber - kennen wir uns zufällig?"
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juli 2012
  9. Astraea

    Astraea Akoluth

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Die Frau sieht ihn an, laechelt... "ich habe zwar schon bessere Anmachsprueche gehoert, aber ich will mal nicht so sein. Ich bin Suki Sakura." erwiedert sie und musstert ihn kurz abschätzend. "Und wer bist du?" Jeder abschaetzende Blick ist gewichen als weahre er garnicht da gewesen und Sie laechelt vergnuegt.
     
  10. feuervogt

    feuervogt Gesperrt

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    "Ich heisse Nergal Usur. Deinen Namen hatte ich eben nur am Rand mitbekommen, deshalb die Frage. Ich dachte, ich hätte Dich schonmal gesehen aber da habe ich mich wohl geirrt."
    Irgendwie war das jetzt peinlich, er hatte tatsächlich gedacht, ihr schon einmal begegnet zu sein. Wohl doch nicht! Aber sie sah nett aus und seit er seinen Ausstieg aus der Armee bekannt gegeben hatte, hatten sie ihn nicht mehr rausgelassen. Das hier war der erste freie Abend seit Wochen, es gab also keinen Grund, zurückhaltend zu sein.
    "Was treibst Du denn so?"
     
  11. Astraea

    Astraea Akoluth

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    "Oh meine Freundin Asa hier hat mich Eingeladen. Und da ich nichts besseres zu tun hatte bin ich gekommen. Und du? Warst du beim Militär?fragte sie gleich zwei auf einmal und ohne Punkt und komma. " AH Wie unhoeflich von mir. Magst du was Trinken?"
    Sie erinnerte sich an ihn. Er hatte zu der Armeeeinheit gehoert die damals in der Renossasache den Rueckzug gesichert hatten. Was zum glueck unnoetig gewesen war. Da er damals aber noch keinen So hohen Rang bekleidet hat hatten sie wenig mit einander zu tun gehabt. Aber besser er kam nicht darauf. Sie wuerde ihn jedenfalls nicht darauf stossen.
     
  12. feuervogt

    feuervogt Gesperrt

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    "Was zu trinken ist immer gut. Außerdem ist mein Glas wieder leer. Ja, ich war beim Militär. Und Du?"
     
  13. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Legat Warehouse 23 Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.652
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Wieder öffnet sich die Schleuse und ein weiterer Reisender betritt den Raum. Militärisch kurzer Haarschnitt, 1,70 Meter groß, muskulös und in einen Blaumann gekleidet erkennen seine Freunde den ehemaligen Soldaten sofort wieder. Suchend schweift sein Blick durch den Raum, bis er den allein sitzenden Mann erblickt. Er stutzt, wirkt kurzzeitig irritiert, dann geht er direkt auf ihn zu:

    "Tom! Meine Götter, wie lange haben wir uns nicht gesehen? 4 Jahre? Wie ist es Dir ergangen? Siehst... verändert aus."
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Juli 2012
  14. Arkam

    Arkam Akoluth

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    "Hey Ed immer noch beim gleichen Verein?" Ein kuzes Nicken auf dien militärischen Haarschnitt zeigt was gemeint ist. "Mindestens sechs Jahre ist die letzte Tour (Sauftour) her. Ich habe da ja begonnen das Blech (Umgangssprachlich für Offiziere - Anspielung auf die gerne getragenen Orden und ähnliche Auszeichnungen) zu kutschieren. Da wird man eben solide."
    Danach folgt eine kurze Pause wärend Tom sich selbst kritisch mustert.
    "Na ja danach habe ich dann Dinge erfahren und gelernt auf die ich gerne verzichtet hätte. Was darfs für dich sein?"
    So in der Nähe kann man ein paar Sachen feststellen. Tom sieht zwar nicht besonders gepflegt aus aber er müffelt nicht und auch Gesicht und Hände sind sauber. Wo Tom früher ein fröhlicher Geselle war wirken jetzt selbst Sachen wie die Anfangsfrage ein wenig zu ernst für Kumpels die sich lange nicht gesehen haben.
     
  15. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Legat Warehouse 23 Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.652
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Dasselbe wie Du!
    Ed setzt sich zu Tom und grinst:
    Alte Gewohnheiten sterben schwer. Nein, ich bin auch raus. Dachte mir, ich könnte mal was anderes versuchen, was, wo man sein eigener Herr sein kann. Hatte zu viel Glück und Angst es überzustrapazieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Juli 2012
  16. Arkam

    Arkam Akoluth

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    "Zu viel Glück? Seit wann gibt es das den? Man wollte dich doch nicht etwa in den Hafen der Ehe lotsen und du hast dich abgesetzt?" Bei der Vorstellung seines Kumpels als glücklichen Familienvater zu sehhuscht doch ein offenes Lächeln über Toms Gesicht. "Wie sehen deine weiteren Pläne aus? Denn bei mir stehen ein paar einschneidende Veränderungen an." "Barkeeper ein Bier für meinen Kumpel bitte und zwei Cheeseburger" Wieder zu Ed "Keine Tour ohne Grundlage! - Zigarette?" Tom hält Ed eine Packung entgegen. (Pionier - Spötter behaupten Teer und Nikotin dieser Marke würden die Lunge doppelnd so schnell besiedeln wie die Schadstoffe aller anderen Marken.)
     
  17. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Legat Warehouse 23 Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.652
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    "Gerne, aber das Kraut kannst Du doch nicht ernsthaft immer noch rauchen.
    Ed nimmt die eigene Packung und sein Feuerzeug aus der Brusttasche um sich eine Kippe anzustecken. Er atmet tief ein.
    "Pläne? Mhmmm... Kann ich Dir noch nicht sagen. Die letzten Jahre habe ich auf der Andromache gejocht - der hässliche Klotz der noch ein paar Wochen im Dock hängen wird. Aber da bin ich eigentlich abgeheuert, vielleicht versuch ich's mal mit einem dieser Handelspötte? Ein paar geschickte Hände, die wissen wie man sich Ärger vom Leib hält werden ja wohl noch gebraucht werden. Mal sehen. Noch ist Urlaub angesagt. Aber Du klangst ja so als hättest Du spezielle Pläne.
    Ed grinst breit:
    "Aber wir sind ja noch nicht vollständig. Ich habe noch an ne andere Ausscheiderin denken müssen, als ich Deine Nachricht bekommen habe. Hast Du mal Suki kennengelernt? Auch so ne Frontsau wie Deiner einer...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11 Juli 2012
  18. Astraea

    Astraea Akoluth

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    "4 Tiquilla, 1 Coke und ein Bier" bestellt sie beim Androiden und Wendet sich dann wieder dem Mann zu. "Nein. Ich war nie bei der Armee. Zuletzt habe ich in einem Archiv gearbeitet. Aber die sache wurde mir zu Staubig." zwinkerte sie. Und reichte dann jedem in ihrer Runde eine tiquilla inkl. Zubehoer. "jetzt will ich was anderes machen und da kam Asas Anruf gerade recht."
     
  19. Integra

    Integra Ältester

    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    Ása, die völlig versunken in ihr Glas - es enthält eine farblose, durchsichtige Flüssigkeit - geschaut hat, hebt kurz den Kopf als sie ihren Namen hört, und scheint tatsächlich erst in diesem Moment den Neuankömmling wahrzunehmen.

    Sie reicht Nergal die Hand: "Ása Royce. Sehr erfreut." Nergal wird einen Moment aus hellen blauen Augen aufmerksam gemustert, danach scheint die klare Flüssigkeit in ihrem Glas wieder interessanter zu sein. - Suki und Samela kennen das schon. In Ásas Welt gibt es neben Zahlen und Formeln nicht viel Raum für soziale Interaktion.
     
  20. Astraea

    Astraea Akoluth

    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sternencafé (Universal Coffee, Fil. 42)

    "Stör dich nicht dran. Daran gewöhnt man sich." stellt Suki vergnügt fest und hebt ihren Drink um mit ihm anzustoßen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden