1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Station Kybernetik

Dieses Thema im Forum "Kranken- & Siechenhaus" wurde erstellt von Screw, 6 Dezember 2012.

  1. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Wenn deine Überwachungsanlagen so gut sind, müßtest das auch wissen!" LaValle grinst böse. "Was fürn Drek habt ihr da eingebaut? Die Antwort sollte gut sein, ansonsten hilft deine Klinik auch nich mehr gegen das Loch, das ich verursach!"
     
  2. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Derzeit nichts außer einem Platzhalter." Das Gesicht des Doktors bleibt neutral und unbewegt.

    [OT]Unsereins würde sich an Spock erinnert fühlen. :hoffnarr[/OT]
     
  3. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Gmpf!" LaValle grumelt etwas vor sich hin. Schlägt die Decke wieder zurück, zerlegt in kürzester Zeit die geladene Waffe wieder in seine verstaubaren Teile, und verstaut sie wieder in dem Oberschenkelfach. "Und was habt ihr mit meinem SEMTEX gemacht?"
     
  4. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Das können sie nach Verlassen meines Krankenhauses gerne wieder in Besitz nehmen." pCyDoc wartet einen kurzen Moment ab und hebt dann eine Augenbraue. "Gibt es noch weitere Fragen? Ansonsten würde ich nämlich gerne weiter an dem arbeiten, was ich für ihren Platzhalter vorgesehen habe."
     
  5. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    LaValle, ganz in Gedanken versunken, nickt dem Doc nebenbei zu. "Is ja gut; war nur überrascht!" Der Elf grumelt etwas vor sich hin. Kurz bevor der Doc das Zimmer verläßt, richtet Remy noch einmal das Wort an ihn. "Könnte ich vielleicht etwas zu lesen haben? Bücher, wenns möglich ist - irgendwas von Michael A. Stackpole oder Glen Cook?"
     
  6. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    pCyDoc tritt an den Beistelltisch heran, öffnet die Lade und zieht ein kleines Komm heraus. "Damit können sie auf die offene Matrix zugreifen und sich alles Lesematerial besorgen, das sie benötigen." Damit geht er endgültig aus dem Zimmer.
     
  7. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    LaValle starrt das Kom an. Ballt seine neue Cyberfaust, holt aus und zerschmettert den technischen Müll zu technischem Schrott. "Drek! ich wollte ein Buch! Aus Papier!" Schmollend dreht sich der Elf auf die Seite. Schließt die Augen und schläft kurz darauf ein.
     
  8. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    So gut und so lange hat der Elf schon lange nicht mehr geschlafen. Als er die Augen aufschlägt, wird er von ...Stille begrüßt. Total tote Hose. Außer dem leichten Summen technischer Geräte in seinem Zimmer nimmt er im größeren Umkreis kein Geräusch war. Das es in dieser Stadt nicht viele Patienten seiner Art sind, hat er schon vorher bemerkt, jedoch scheint plötzlich auch keine Sau mehr in diesem Bereich des Krankenhauses zu sein. "da hat man schon mal nen DocWaggon-Platinvertrag und dann sowas....", flüstert er fast lautlos vor sich hin.
    LaValle schlägt die Decke zurück, bemerkt erneut seine etwas dürftige Kleidung, richtet sich auf und steht kurz darauf vor dem Schrank. Öffnet diesen.
    Wenigstens wurden beim übermitteln der technischen Daten auch gleich die Kleidungsgrößen und Wünsche übermittelt. Während sich der ehemalige Elitesoldat ankleidet, sind all seine Sinne auf seine Umgebung gerichtet. Aber weder den komplett schwarzen Augen, noch seinen Gesichtszügen ist anzumerken, das der Elf extrem beunruhigt ist. Erschrecken sollte ihn jetzt sicher niemand, da seine Reflexbooster im Alarmfall auf 150% laufen. Auch dies ist den beherrscht langsamen Bewegungen nicht anzusehen.
    Und dummerweise und zu allem Überfluß fühlt sich der Killerelf mit seiner momentan mangelnden Bewaffnung äußerst unwohl.
     
  9. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    Eine neue Empfindung regt sich in LaValle. Es dauert nicht lange für ihn, um festzustellen, dass dieses Kribbeln von seinem neuen ungenutzten Anschluss kommt. Eine schnelle Überprüfung zeigt, dass es sich dabei aber nur um eine Art Signalmeldung handelt. Der Anschluss gibt scheinbar lediglich bescheid, dass kurzzeitig eine Verbindung darüber möglich gewesen wäre.

    Hinter dem Elfen blitzt etwas auf.
     
  10. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Argh!....Ich hasse sowas!" Es brauch LaValle's ganze Willenstärke, das er nicht eine Kugel in den neuen Anschluß jagt. Anscheinend hat dem Doc niemand gesagt, das LaValle zwar ein fast kompletter Cyberzombie, dabei aber schon fast Technophob ist. Und er konnte sich nie mit der neuen Matrix anfreunden. Die alte war okay; er mußte sich nie damit auseinandersetzten. Aber dieses ständig überall einklinken, daran ist er bisher - und wenn es nach ihm geht, auch in Zukunft - vorbei gekommen. Er war immer ein Geist, und daran soll sich in Zukunft auch nichts ändern.
    Hätte er das vorher gewußt, hätte er sich hier nie rekonstruieren lassen.
    In schwarzem T-Shirt, Hosen und Kampfstiefeln und mit der Ceska locker in der Hand macht er sich in die Gefilde des Krankenhauses auf, den Doc zu suchen. Entweder baut er etwas sinnvolles ein, oder diesen Mist wieder aus. Auf jeden Fall kann LaValle auf diesen "ständig-online-und-mit-allem-vernetz-sein Mist" verzichten.
     
  11. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    LaValle braucht nicht weit zu gehen. Kaum hat er das Zimmer verlassen, kommt der Doc eben aus einer Tür. "Ah, das trifft sich gut. Ich wollte sie eben aufsuchen. Ich wäre so weit, ihnen ihr neues ... Feature ... vorzuführen und, so gewünscht, einzusetzen. Ganz ohne weitere Operation." Der alte Elf macht eine höfliche Geste auf die Tür, aus welcher er eben gekommen ist.
     
  12. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    Unauffällig schiebt sich LaValle die Ceska am Rücken in den Hosenbund. Freundlich lächelt er den Doc an und wendet sich in die angegebene Richtung. >Mach irgend nen Scheiß und Sense< geht es dem Elfen durch den Kopf, während er gute Miene zum bösen Spiel macht.
    Nebenbei hat Remy sich gerade daran erinnert, das er sich ja eigentlich noch bei Screw zu melden hat. Wobei, Hafenmeister ist wohl nicht gerade die Erfüllung seines Wesens. Schwamm drüber, Job is Job....
     
  13. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    pCyDoc nickt Remy aufmunternd zu, während er ihn in den Raum führt. "Also. Wie mir Stadtrat Screw berichtet hat, sind ihre bisherigen Einbauten mit starken Sicherheits-Restriktionen versehen, die sogar so weit gehen, dass diese ihren Körper übernehmen und auf, ich zitiere, >biegen und brechen< zu ihren Herstellern zurück wollen. Ich habe mich mittels des von ihnen bereitgestellten Sicherheitscodes daran gemacht, an einer Lösung für diese ... Unannehmlichkeit zu suchen."

    Was der Elf nun präsentiert, ist ein kurzer, etwa handgelenksdicker Zylinder mit mehreren dünnen Anschlüssen. Etwa genau so groß wie die Semtex-Packung, welche LaValle hatte. "Dies ist ein modifizierter Nano-Hive, darauf programmiert, bei Kontrollverlust die befallenen Gebiete und Einbauten mit gezielten und fokussierten EMP-Impulsen lahm zu legen und einen Neustart zu erzwingen. Sollten sie in den vergangenen Stunden Signalspitzen an ihrem neuen Anschluss wahrgenommen haben, so dienten diese lediglich zur Synchronisierung ohne sie direkt belästigen zu müssen. Ich werde die WiFi-Elemente wenn gewünscht entfernen, da mir aufgefallen ist, dass ihre Einbauten alle direkt miteinander vernetzt sind."
     
  14. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    Der letzte Satz des Doc's ist genau das, was LaValle hören wollte. Er nickt dem anderen Elf aufmunternd zu und folgt ihm dann auf dem Fuße. Wird Zeit, das seine Reparaturen beendet werden und er hier rauskommt. Auf Dauer ist es hier ziemlich langweilig.
     
  15. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    Die Trideo-Projektoren zeigen eine Reihe von Bauplänen, technischen Daten und Tabellen. Vieles davon sagt Remy nicht viel, aber genug, dass er sich ein ausführliches Bild von der Funktion der neuen 'Ware machen kann. Vielleicht sogar eine Möglichkeit, das System anders einzusetzen. Nachdem der Doktor mit seinen Ausführungen fertig ist, wartet er nur noch darauf, ob Remy mit dem Einbau zustimmt oder nicht.
     
  16. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Hau rein, den Rotz!" Der Killer-Elf grinst. Wenn der Doc Murks einbaut, kann er ihm immer noch eine Kugel verpassen. Vorerst jedenfalls vertraut der Elf dem anderen. Schon allein, weil Screw dem Doc vertraut - und ob es der Ork weiß, oder nicht; die zwei haben schon mehrfach und öfters gute Geschäfte gemacht.
    Wenn der Ork wüßte, das Mr. D-Day, mit dem dieser regelmäßig Kontakt hatte, niemand anders als LaValle mit einem Auftrag in Europa war - den Anblick würde Remy wohl genießen.
    Aber zuerst ......Den Rotz einbauen, Funktionen prüfen und dann ab auf die Straße.
    .....>ob der Doc wohl weiß, das in der Semtex-Packung die Zündkapsel mit Fernzünder innen drin is?<....
     
  17. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Rotz?" Der Doktor blickt LaValle irritert und pikiert an. "Ich erbitte mir mehr Respekt vor meiner Arbeit. Ich habe 13 Stunden durchgehend an der Modifikation dieses Hives gearbeitet. Ein Hive, der für sich selbst etwa drei Jahre Entwicklung benötigt hat."

    Trotz der Beleidigung macht sich pCyDoc an die Arbeit. Eine viertel Stunde später ist alles erledigt und das System fügt sich nahtlos in LaValles 'Ware ein. "Ach ja ... das gehört ihnen. Ich habe keine Verwendung dafür." Damit drückt er Remy ein in braunes Papier gewickeltes Paket in die Hand. Das Gewicht kommt diesem sehr vertraut vor.
     
  18. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    LaValle nimmt das Päckchen, klopft sich damit auf den neuen, nun vollständigen Cyberarm, und wendet sich nochmals an den Doc. "Danke für den neuen Arm...Könnt man den vielleicht noch schwarz lackieren?"
    Während der Killer-Elf auf die Antwort des Arztes wartet, steuert er sein Zimmer an um sich fertig anzuziehen. Dabei wirft er ständig das Päckchen in die Luft und fängt es abwechselnd mit den Händen aus verschiedenen Positionen aus der Luft wieder auf.
     
  19. pCyDoc

    pCyDoc Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    pCyDoc zuckt mit den Achseln. "Natürlich können sie das ... ist ja ihrer." Damit scheint für ihn das Thema Lack abgehandelt. "Ach ja ... Stadtrat Screw hat mich gebeten, ihnen auszurichten, sie sollen sich mit ihm bei der Stadtwache treffen. Die Navidaten sind bereits auf dem System ihrer Maschine." Dann widmet er sich wieder seinen Geräten.
     
  20. Remy LaValle

    Remy LaValle Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Station Kybernetik

    "Tja denn, war nett hier...man sieht sich, Doc." LaValle legt seine Halfter an, verstaut die einzelnen Waffen wieder und zieht seinen Duster über. Vielleicht sollte er sich einen Hut a la Wilder Westen zulegen. Das die Navdaten schon gespeichert sind, ist ein Bonus. Der Elf tritt aus dem Raum, sieht den Gang rauf und runter. "Äh, wo ist der Ausgang?"
     

Diese Seite empfehlen