1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

PC Action Star Citizen

Dieses Thema im Forum "Frisch vom Markt" wurde erstellt von Marc Aurel, 31 Juli 2017.

  1. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    [​IMG]
    Quelle: youtube.com

    Entwickler: Cloud Imperium Games
    Genre: Weltraum-Simulation
    Plattform: PC
    Release: ähm...2018/ 2019?


    Hallo zusammen,

    ich war in den 90ern ein begeisterter Weltraumpilot und neben diversen Titeln im Starwars-Universum war damals vor allem die Wing-Commander-Reihe DAS Nonplusultra in puncto Weltraumsimulation.

    Deren Schöpfer Chris Roberts hatte bereits damals einen leichten Hang zu Größenwahn, hatte aber mit Wing Commander 3 und 4 geradezu Genre-Meilensteine geschaffen, welche mit aufwändigen Zwischensequenzen (u.a. mit Mark Hamill, John Rhys-Davis und Malcom McDowell!) die zu diesem Zeitpunkt neue Technologie der CD-Rom als erste umfangreich ausnutzten.

    Chris Roberts gab schon früher an, eigentlich gerne Filme drehen zu wollen, hat sich dann aber doch für die Videospiele entschieden.
    Nachdem er Entwickler Origin vor dem Totalausfall Wing Commander 5 bereits verlassen hatte, erschuf er neben diversen weniger bekannten Titeln v.a. Freelancer, welches ein großes, frei erkundbares Universum sowie packende PvP-Matches versprach...leider wurden diese vollmundigen Ankündigungen nur zum Teil erfüllt und der geplante, zweite Teil wurde aufgrund der vorzeitigen Schließung von Roberts' Entwicklerstudio Digital Anvil nie realisiert.

    Sechs Jahre später im Jahre 2012 erschien Chris Roberts wieder auf der Bildfläche und hatte mit Star Citizen seinen Lebenstraum dabei:
    eine Weltraumsimulation mit riesigem Unviersum, welches von tausenden Spielern in Raumschiffen erkundet und besiedelt werden kann. Dabei stehen vom kleinen Jäger über riesige Frachter bis hin zu gewaltigen Schlachtkreuzern zahlreiche Schiffsmodelle und noch viel mehr Ausrüstungsoptionen zur Verfügung.
    Eine umfangreiche Einzelspielerkampagne im Stile von Wing Commander wird ergänzt von einem PvP-Dogfight-System und einem Multiplayer-Bereich, in welchem man sich als Söldner, Händler, Schurke, Armeeangehöriger, und noch vieles mehr verdingen kann.
    Zusätzlich sollen noch ein Shooter-Modul (also ein eigenständiges Spiel im Spiel für Enteraktionen o.ä.) und nahtloses Landen auf Raumstationen und Planeten integriert werden.

    Man hatte sich viel vorgenommen und suchte nun den Weg über Crowdfunding. Mittels eigener Kampagnen-Homepage und einer zusätzlichen Kickstarter-Kampagne wurden bis zum jetzigen Zeitpunkt von über 1,7 Mio Unterstützern bereits mehr als 154 Mio $ eingebracht.

    Diese absurd hohe Summe wurde u.a. für spezielle Schiffstypen im Voraus bezahlt, welche erst noch programmiert werden müssen und aufgrund ihrer enormen Größe zum Teil nur mit anderen Spielern gemeinsam geflogen werden können.

    Das Spiel hat bzgl. der einzelnen Module derzeit einen unterschiedlichen Stand:
    • Squadron 42 (Einzelspieler-Kampagne) befindet sich weiterhin in der Alpha und soll Anfang 2018 erscheinen (nach den verschobenen Releases 2014, 2015 und 2016!?)
    • Der Mehrspieler-Modus mit den anderen Modulen befindet sich derzeit in der Alpha 2.6, die Version 3.0 wurde gerade erst auf September verschoben, mit einer Fertigstellung wird in der Branche nicht vor 2019 gerechnet
    Gemäß pcgames.de sind derzeit folgende Inhalte verfügbar und in einer (weit fortgeschrittenen) Alpha-Version spielbar:
    • Missionen in der Open-World-Umgebung (zuzüglich möglichen Zufallsbegegnungen im All)
    • Schauplätze: 1 Planet (Crusader), 3 Monde (Yeta inklusive Asteroidengürtel, Cellin und Daymar), 3 verschiedene Stationen (Port Olisar, Raumhafen und Hotel; PvP-Außenposten Kareah; verlassenes Covelex Shipping Hub
    • Persistentes Universum (inklusive: Multi-Crew-Schiffe und Raumstationen, Warpsprünge möglich, Transits zwischen zwei Raumschiffen mitten im All)
    • Teile des First-Person-Shooter-Moduls "Star Marine" (einschließlich aufladbare Energiewaffen, aufsammelbare Objekte in der Umgebung wie Waffen, Munition und Medipacks, Heilungssystem, speziell für FPS-Gefechte kreierte Raumstation)
    • Arena Commander auf den zwei bisherigen Karten Dying Star und Broken Moon (inklusive Tutorial, Free-Flight-Modus, Racing-Modus, Deathmatch, Team-Deatchmatch, Capture the Core und der Horde-ähnlichen Spielvariante Vanduul Swarm - Gefechte gegen Feindwellen)
    • Social Modul "Arccorp" - Instanziertes Gebiet für bis zu 40 Spieler, freie Erkundungen und soziale Interaktionen stehen im Mittelpunkt. Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, eine Bar und eine Krankenstation befinden sich vor Ort
    • Hangar-Modul (Schiffe anschauen, erkunden und mit diesen interagieren)
    Ich persönlich bin auf die sicher wieder hervorragende Einzelspieler-Kampagne mit Mark Hamill, Gary Oldman, Gillian Anderson und noch vielen weiteren Stars gespannt und werde weiter über die Entwicklung dieses monströsen Projektes berichten.

    Und da bewegte Bilder mehr als tausend Worte sagen, hier noch ein Trailer zur Star Citizen Alpha 3.0:

     
  2. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Zur Gamescom gab es dann auch neue Infos zu diesem Spiel der Superlative:
    • Chris Roberts macht keine Angaben mehr zu Veröffentlichungen, wie z.B. der Einzelspielerkampagne "Squadron 42", weil er es selbst nicht richtig weiß und ständig für Verzögerungen auf die Fresse bekommt
    • das für September angekündigte Alpha-Update 3.0 samt zahlreicher neuer Features und Bugfixes verschiebt sich um ein paar Wochen oder Monate
    • zur Veröffentlichung der Hauptkomponenten des Spiels werden ca. 5-10 frei erkundbare Sonnensysteme fertiggestellt sein. Darin enthalten sind dutzende Raumstationen, Monde und andere Himmelskörper, wie beispielsweise der Planetoid Delamar, auf welchem in einer Gamescom-Demo ein Krater zu sehen war, der ungefähr so groß ist, wie die gesamte Spielwelt von Skyrim!
    • das Spielmenü wurde nun in ein stylisches Holo-Armband gesteckt
    • ins Spiel soll die Mimik des Spielers via Webcam in Echtzeit übertragen werden, erste Versuche funktionieren wohl bereits...kein Wunder, dass bei der Implementierung derart wichtiger Features das Spiel nicht fertig wird!?
    • die bereits bekannten und betretbaren Spielbereiche werden langsam mit immer mehr NPCs aufgefüllt
    • Spieler können Missionen von NPCs annehmen und eine Quest wird generiert. Um einen PvP-Modus zu ermöglichen, wird dann wohl eine "Gegenquest" vom Spiel generiert, welche von einem anderen Spieler angenommen werden kann und so nicht nur stumpfe Kämpfe anstehen...hört sich zumindest in der Theorie interessant an
    • die riesige Idris-Corvette wird ins Spiel integriert, welche von bis zu 6 Spielern kontrolliert werden kann bzw. muss. zusätzlich können Raumschiffe und Fahrzeuge anderer Spieler landen und transportiert werden...sozusagen ein Spiel im Spiel :eek:
    Es dauert wohl noch ein bisschen, bis man ein richtiges Spiel in den Händen hält. Ich für meinen Teil bin froh, nicht per Crowdfunding eingestiegen zu sein sondern warte einfach, bis mal etwas fertig ist.
     
  3. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.651
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bin bereits vor 1 1/2 Jahren mit einem kleinen Erkunder eingestiegen und habe ab und an ein wenig rumgedaddelt. Wenigstens weiß ich, dass ich für das fertige Game eine neue Maschine brauchen werde, da mein derzeitiger PC nicht ganz mit allem mithalten kann. Daher stört es mich auch nicht, noch ein wenig zu warten. Da ich aber ein totaler Fan der Wing Commander Serie war (Teil 3 und 4 fand ich leider furchtbar und unspielbar), konnte ich die Finger nicht davon lassen.
     
  4. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Was konnte man denn bislang machen? Ich dachte, es gab nur diesen Community-Bereich und ein paar PvP-Dogfights?

    Ich auch! WC3+4 fand ich gar nicht so schlecht, die Geschichten waren leider bei beiden Spielen ein wenig dürftig, aber die Technik selbst war doch in Ordnung, oder? Würdest Du mir als Wing Commander Fan Star Citizen schon empfehlen können? Wahrscheinlich würde ich sowieso nur die Einzelspielerkampagne spielen...
     
  5. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.651
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Es gab irgendwann einen Flugsimulator im Hangar, mit dem man arkademäßig gegen immer mehr Drohnengegner kämpfen musste, ohne die Chance auf nachmunitionieren oder so. Außerdem konnte man vor etwa einem halben Jahr auch ein Flugtraining absolvieren, um sich mit der Steuerung vertraut zu machen, die ja jetzt auch nicht wenig umfangreich ist.

    Wing Commander war ursprünglich genau so gedacht, wie jetzt Star Citizen sein soll. Open World.
    Meine Empfehlung hat eigentlich nichts mit Wing Commander direkt zu tun, aber es fühlt sich einfach ein wenig so an, als würde man sich im Wing Commander Universum frei bewegen und selbst entscheiden können, ob man an den Kriegen teil nehmen möchte, oder eher abseits davon dafür sorgt, dass die Menschheit weiter funktioniert ... oder zumindest die eigenen Taschen gefüllt sind ;)
     
  6. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.747
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Es ist ja schon sehr lange her, dass Star Citzen angekündigt wurde. Ich glaube mich zu erinnern, dass dies parallel zum Erscheinen von Elite: Dangerous geschah. Kann zu glauben, dass es noch lebt. Ich bin im Laufe der Zeit von Begeisterung zu immer mehr Unentschlossenheit gerutscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2017
  7. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.651
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Es hat den Anschein, als wollte Chris Roberts sein Baby erst der Welt preis geben, wenn es in seinen Augen absolut und endgültig fertig ist und perfekt, wie er es sich vorstellt. Ich wünsche ihm von Herzen, dass er dies erlebt.
     
  8. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Vor kurzem hat er genau das Gegenteil in einem Interview während der GamesCom mitgeteilt. Chris Roberts geht davon aus, dass Star Citizen niemals "richtig" fertig sein wird und fortlaufend Verbesserungen v.a. im Mehrspielerbereich entwickelt würden.
    Aber auch die Einzelspielerkampagne hat wohl noch ein paar Macken, was ebenfalls zu Verzögerungen führt. Ich persönlich freue mich sehr auf Squadron 42 und bin gespannt, ob ich mir einen neuen Joystick dafür kaufen muss oder ob es per Maus/ Tastatur bzw. Joypad läuft.
     
  9. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.651
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Hah! Da ich sowieso für flüssiges Spielen eine neue Maschine anschaffen werde müssen, kann ich mir auch gleich einen Thrustmaster dazuholen. ;)
     
  10. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Also ich kann Dir empfehlen, vorher irgendwo ein Joypad auszuprobieren...das ist gar nicht so schlecht, wie man denkt, hängt aber immer vom Spiel und dem Umfang der Kontrollen ab. Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, eine Grafikkarte mindestens 4 Monate vorher zu bestellen, da die aktuellen und v.a. vergleichsweise günstigen mittelfristig schwer zu bekommen sind!
     
  11. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    10.651
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    173
    Geschlecht:
    männlich
    Also bestelle ich in einem Jahr und 8 Monaten ... ;)
     
  12. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    484
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    In dieser Woche haben die Macher von Star Citizen ein knapp einstündiges Gameplay-Video der Einzelspielerkampagne samt Kommentar von Schöpfer Chris Roberts, Content Director Sean Tracy und Hauptautor Dave Haddock veröffentlicht...und es ist wirklich super:



    Gezeigt werden unter anderem:
    • eine Tour durch das Schiff, auf dem der Spieler stationiert ist
    • Flugsequenzen mit dem Raumjäger samt Mission und Kampfabschhnitten
    • Rettungsmission einer Kameradin auf einem Planetbruchstück (nach einer Supernova!)
    Fazit für mich: Grafik geil, Vertonung und Musik hammermäßig, Weltraumkämpfe und Shooter-Passagen top, Story sieht auch gut aus...nur mein Rechner wird das wohl nicht ganz mitmachen :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Dezember 2017

Diese Seite empfehlen