1. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Spiel 2009 - Essen

Dieses Thema im Forum "Wie war es auf ..." wurde erstellt von sonic_hedgehog, 24 Oktober 2009.

  1. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Legat Warehouse 23 Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bin müde, daher heute kein längerer Bericht über die Messe.

    Aber schon mal als Vorgeschmack das eine Photo, das ich Euch auf keinen Fall vorenthalten will - aus dem LARP-Bereich, gefunden bei den Klamotten- & Rüstungsständen:

    Kettenbikinis!!!
     

    Anhänge:

  2. Graf Albin

    Graf Albin Legende

    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Spiel 2009 - Essen

    Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

    @ Foto: Soso, das gibt es also auf der "Spiele-Messe"?! Das ist dann wohl für Erwachsenen-Spiele! :lol :hoffnarr

    Gruß
    Graf Albin
     
  3. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    118
    AW: Spiel 2009 - Essen

    Sehen echt gut aus, aber ich denke nicht, dass sie auch meine Größe haben... :D

    Freue mich sehr auf deinen Bericht, sonic!

    Gruß

    Luzifer :integra
     
  4. Gleichgewicht

    Gleichgewicht Ältester

    Beiträge:
    3.970
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Spiel 2009 - Essen

    Sowas wie den mittleren "Bikini" trägt Frau auf LARPs? Ich sollte wohl doch mal wieder auf ein LARP-Festivel gehen. :hoffnarr
     
  5. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Legat Warehouse 23 Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Spiel 2009 - Essen

    So, wieder zur Spiel zurück!


    Für alle denen das wenig sagt (und ja, das gibt es sogar unter begeisterten Brettspielern) hier kurz eine Vorstellung: Die SPIEL in Essen aka die internationalen Spieltage SPIEL mit COMIC ACTION sind die weltweit größte Publikumsmesse für Gesellschaftsspiele und finden jedes Jahr Ende Oktober in der Messe Essen statt. Dabei ist das, vermutlich typisch für die Branche, eher eine Low-Budget-Messe, da die Messe nur zu einem Teil genutzt wird und alle Stände eher bescheiden im Aufbau sind - kein Vergleich zu den großen Videospielmessen oder gar der IAA.

    Dafür aber fast alle großen und viele kleine Produzenten von Spielen aller Art, neben riesen Ständen der bekannten Namen finden sich auch immer wieder Leute, die auf kleiner Fläche mit großem Engagement ihr Spiel präsentieren. Und einige Möglichkeiten, diese (nicht unbedingt ganz neuen) Spiele auszuprobieren, sofern man einen Platz an den natürlich immer zu knappen Tischen bekommt. So war es auch dieses Jahr wieder eine bunte Mischung - auch mit den Rollenspielverlagen und allem möglichen aus dem LARP-Bereich.

    Der Gesellschaftspielesektor kannte dieses Jahr einen klaren Favouriten: Dominion in allen seinen Varianten. Spiel des Jahres 2009 und an zig Tischen vertreten. Mir persönlich trotz überschwänglicher Kritiken immer noch etwas suspekt - habe es aber noch nicht gespielt und werde daher nicht urteilen.
    Auch das Kinderspiel des Jahres, Das magische Labyrinth, war sehr beliebt: Ein unter der Spielfläche verstecktes Labyrinth, Figuren mit Magneten auf der Unterseite, an denen Kugeln unter der Spielfläche gehalten werden. Dann gilt es Ziele aufzusuchen, wobei ein Stoßen an die verborgenen Mauern bedeutet, dass die Kugel fällt und die Figur zurück an den Start muss. Sicher ein Riesenspaß für Kinder, für Erwachsene eher eine Gedächtnisübung.
    Auch hübsch anzusehen, sehr beliebt und damit nur sehr schwer auszuprobieren waren z.B. Alcazar (KOSMOS: ein Spiel, in dem um die Wette Gebäude gebaut werden), Die Werft (Heidelberger SV/Czech Games: Werftbesitzer wetteifern darum, wer die besten Schiffe baut und die luktrativsten Aufträge an Land zieht) und Macao (Alea: ein Handelsspiel) - zumindest waren das drei der Spiele, die wir unglaublich gerne versucht hätten, aber nie einen Platz bekamen. Daneben gab es aber auch viele andere, wie z.B. A la carte (Heidelberger) mit dem coolsten Spielfeld aller Zeiten (3D-Töpfe auf kleinen Herden) und viele mehr - zu viele um es jetzt alle zu posten, daher tbc!

    Dafür haben wir allerdings beispielsweise SnowTails (Asmodee) kennengelernt, ein Spiel um Hundeschlitten auf eidiger Bahn, in dem man mit Karten zum richitgen Zeitpunkt beschleunigen muss und entweder durch ungleiche Beschleunigung um Kurven oder durch verstärktes Bremsen vor kniffeligen Passagen alles richtig machen muss. Der Spielablauf erinnerte an Mississippi Queen, bekam jedoch durch die variablere Geschwindigkeitssteuerung und Hindernisse auf der Strecke einen ganz eigenen Reiz.
    Etwas enttäuschend eine Dominoivariante, deren Name mir entfallen ist, in der die Steine drei Farben trugen und je zwei Farbfelder passen mussten, um anlegen zu dürfen.
    Ein Highlight hingegen Alea iacta est (Ravensburger), eine gelungene Mischung aus Kniffel, Romme und Bietspiel, in der ich erst mit den Würfel auszulegende Reihen und Folgen erwürfeln muss, um dann gewichtet mit diesen auf die Karten bieten muss, von denen ich hoffe den meisten Profit zu haben. Einfach, aber spannend.
    Oder TipKick - jetzt mit Bande, Flutlichtern und in der Afrika Edition...
    Ein heimlicher Favourit, den ich gleich erwerben musste, war Wadi (Martyn F), ein nettes Spiel um Wasser in der Wüste, das ich aber in einer kleinen Rezi näher beschreibern werde.

    Überhaupt: Erwerben!
    Ich sage nur, Messepreise und Wühltische - an allen Ecken verkaufen Händler und Verlage altes und ganz neues - teils deutlich unter den Ladenpreisen. Mein Highlight - ein spottbilliges Siedler von Catan mit Holzfiguren und er Jubiläumsverkauf der Heidelbären, die Spiele der letzten Saison für 20€ unters Volk brachten - solange der Vorrat reicht.
    Man kann amr werden - und so viele Trollis sieht man auf wenigen Messen.

    Schließlich aber zog es mich dann doch in den RPG-Bereich:
    Neues an vielen Ständen: Pathfinder und SpaceGotic bei Ulisses, Konzernenklaven, Runner Kompendium und die limitierte GRW-Ausgabe bei Shadowrun und Pegasus, nach langer Zeit bei Nackter Stahl endlich Frostzone, das neue Heredium Abenteuer Menschen gleich Göttern (erinnert stark an H.G.Wells und sieht gut aus) sowie Traveller: Händler und Kanonenboote bei 13 Mann und schicke neue Pocket RPGs (Barbaren, 1W6-Freunde, Funky Colts) und ein Universal Spielleiterschirm bei Prometheus Spiele wären meine Highlights.

    Neben einer unglaublichen Vielzahl an Verkleideten/Gewandeten gab es auch noch anderes, was die RPG-Halle von anderen Hallen unterschied: Ein bedauerlicherweise höherer Altersdurchschnitt (so mein Eindruck). Die Hallen waren voll, gerade am Samstag, aber eben anders voll. Dafür scheint LARP ein Hobby zu sein, das einen höheren Anteil weiblicher Spieler anzieht als (nur) P&P - zumindest nach der Zahl der Gewandeten zu urteilen. (Philosophiert wurde bei uns, ob Männer vielleicht in der Kindheit dann doch Pilot oder Feuerwehrmann sein wollten, Mädchen Prinzessin und nur eines davon lässt sich im LARP machen? :D).

    Insgesamt aber aus Sicht eines Besuchers wieder eine interessante Messe, die ähnlich gefüllt schien wie die letztes Jahr, Wirtschaftskrise hin oder her. Das lässt hoffen. Auch die vielfältigen Kooperationen, die sich andeuteteten gefallen mir, so bot der Ulisses Stand auch den Herren von Degenesis und der Mephisto unterschlupf (oder vielmehr, die Stände waren zusammengewachsen, Pegasus machte (gerade auch aufgrund der Brettspiele) den großen Herstellern Konkurrenz und auch sonst schienen alle Angebote gefragt zu sein.

    Apropos - bevor jemand fragt: Comics und Sammelkartenspiele habe ich mangels Interesse ignoriert, da mögen berufenen Mitbürger urteilen.
     
  6. Integra

    Integra Ältester

    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Spiel 2009 - Essen

    blöde Chauvi-Vorurteile...tsss, hab' ja schon viele LARP-Rollen gespielt, aber 'ne Prinzessin wäre mir nie nie nie in den Sinn gekommen :integra
     
  7. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Spiel 2009 - Essen

    @Integra
    *grins* (könnt ich mir auch gar ncht vorstellen).

    @Sonic

    sehr, sehr schöner Bericht! So Messen haben immer nur einen großen Nachteil: es gibt zu viel zu sehen und zu wenig Zeit ... aber es hat dir ganz offensichtlich gut gefallen.
     
  8. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    22.072
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Spiel 2009 - Essen

    Integra war beim LARP bestimmt Feuerwehrmann! :rofl:
     
  9. Sameafnir

    Sameafnir Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    118
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Spiel 2009 - Essen

    @Tufir
    ne ne die iss eher so ne Söldnerin mit Kettenbikini :)))
     
  10. Gordovan

    Gordovan Gelehrter

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Spiel 2009 - Essen

    Mit welche der drei oben angedeuteten Varianten denn? :hoffnarr

    Was den Trend bei RPG angeht, hatten wir doch schonmal ein paar Zeilen darüber, das schnelle Einsteigerspiel ist wohl nicht mehr DSA.

    Könnten wir von Alea iacta est eine etwas ausführlichere Beschreibung bekommen? Büddebüdde :)

    Ansonsten ein sehr schöner Bericht!
     
  11. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    6.356
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    118
    AW: Spiel 2009 - Essen

    Ich gehe mit den anderen konform: Toller Bericht!

    Bei so viel Angebot muss man sich die Leckerbissen schon rauspicken. Ich hoffe, ich kann nächstes Jahr mal zeitlich alles so hinbiegen, dass ich auch zur SPIEL fahren kann. Bei sonic ist bestimmt noch ein Platz im Auto (oder Zug?) frei, gelle? :D

    Meine Frage wäre: Letztes Jahr hast du, sonic, zielsicher und instinktiv eines der besten Spiele des Jahres heraus gedeutet (Pandemie). Hast du schon Ahnungen und Tips für das kommende Jahr? Dominion ist ja nun schon als "alter Hut" zu werten, auch wenn noch so viele Ergänzungen heraus kommen.

    Gruß

    Luzifer :integra
     
  12. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Legat Warehouse 23 Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Spiel 2009 - Essen

    @Spiel des Jahres:
    Schwer zu sagen - von der Optik her würde ich mal einen Blick auf Alcazar oder Macao empfehlen - die Werft dürfte etwas zu speziell sein. Aber für eine Festlegung habe ich zu wenig versuchen können...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden