1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Sommer

Dieses Thema im Forum "Delazar-Park" wurde erstellt von Tali, 1 August 2013.

  1. Tali

    Tali Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Spiegelglatt liegt der kleine See in der Abendsonne als Tali mit einer Picknickdecke und einem kleinen Rucksack an sein Ufer tritt. Ihren weissen Overall hat sie gegen ein luftiges Sommerkleidchen getauscht. Kurz schaut sie sich um und entdeckt schliesslich ein gemütliches Plätzchen im Schatten eines Baumes, breitet dort die Decke aus, setzt sich und entnimmt ihrem Rucksack eine Flasche alderaanischen Wein, ein Glas und ein Datenpad.

    An den Baum gelehnt, schenkt sie sich ein und beginnt zu lesen.
     
  2. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    Myrun ist gerade auf dem Weg von der "Eiseswind" wo es gerade viel zu voll und für ihren Geschmack viel zu magisch geworden ist, in die Stadt, um ein bißchen Abstand zu bekommen. Ihr Weg führt sie durch den Delazar Park, manchmal ist es auch gut nicht so nah am Meer zu sein. Manchmal ist ein Ort mit Bäumen und viel grün auch sehr erholsam.

    Wälder haben trotz des Thorwaler eigenen Bezugs zum Meer schon immer auf Myrun eine eigenartige Anziehungskraft gehabt. Besonders Bäume, je älter, größer und knorriger desto schöner, desto enger fühlt sie sich ihnen und dem Wald verbunden. Schon mehr als einmal musste sie dem daraus entstehenden Spott ihrer Kameraden, wenn sie mal wieder einen Baum innig umschlungen hielt, über sich ergehen lassen. Aber das stört sie nicht. So wandert sie auch heute durch den Park und begrüßt die Bäume, streicht über die borkige Rinde oder klopft mal auf einen besonders mächtigen Ast.

    Myrun schwirren noch immer so viele Gedanken der Ereignisse der Eiseswind durch den Kopf, dass sie gar nicht bemerkt, als sie fast über eine schlanke Gestalt, die an einem der Bäume lehnt stürzt.

    Sie fängt sich gerade noch ab, verfängt sich aber in der Picknickdecke, reisst die dort stehende Flasche um und kommt dann schliesslich doch noch auf ihrem Allerwertesten der Anderen Person fast gegenüber zu Boden.

    "Oh, verdammt!" dann "Hmm, äh, entschuldigt, ich hab euch wohl übersehen! .. das mit dem .... Wein tut mir leid..."


     
  3. Tali

    Tali Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sommer

    Die Daten, die sie studiert, ergeben keinen rechten Sinn. Vieles fehlt, einiges ist nicht vollständig entschlüsselt. Tali macht sich einige Notizen in der Datei und versucht sich an einer Transkription.

    Schon das Lesen der ersten entschlüsselten Zeilen verursacht ihr jedoch Übelkeit. Unbewusst greift sie zu ihrem Weinglas, als sich ein Schwall des dunkelroten Saftes aus der Flasche über ihre Knie ergiesst.

    Erschrocken läßt sie ihr Pad aus der Hand gleiten und greift nach der umgestürzten Flasche. Erst da bemerkt sie den Neuankömmling und runzelt unwillig über die Störung die Stirn.

    "Mir auch." Sie hebt die Flasche gegen das Licht, um zu sehen wieviel noch darinnen ist. "Könnt Ihr nicht besser aufpassen?"
    Die Zornesfalte zwischen ihren Augenbrauen und der Schmollmund sehen eher drollig aus, als furchteinflößend.
     
  4. Quovandius

    Quovandius Bürger Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sommer

    Selten aber doch kommt es vor, dass Quovandius badet. Hauptsächlich bekämpft er seinen Körpergeruch mit Parfum, welches sein erster Meister ihm en Masse zugeschoben hatte. Dies allerdings auch meist nur, wenn ihm auffällt, dass seine Ausdünstungen für andere unangenehm sind. Gerade eben, riecht er aber mal ausnahmsweise nur wie ein verschwitzter Arbeiter, was für seine Verhältnisse "frisch und sauber" darstellt. Da er bei solchen Gelegenheiten auch seine Kleidung wäscht (er zieht sich einfach nicht aus, bevor er in den Fluss taucht), bietet sich der warme sonnige Tag perfekt dazu an, seine triefende Montur bei einem Spaziergang zu trocknen.

    Auf dem Campingplatz ist nichts los, deshalb lässt er sich Zeit ... eigentlich ist ihm langweilig, was selten vorkommt, da er irgendwie immer etwas zu tun findet. Aber im Moment hat er alles erledigt. So kommt es, dass er die Situation bei dem Picknickplatz beobachtet und sofort die Notwendigkeit seiner Dienstleistungen erkennt. Sofort hoppelt er watschelnd zu den beiden Frauen und holt die notwendigen Utensilien aus seinem immer mitgeführten Rucksack heraus. "Keine Sorge, werte Damen", johlt er mit seiner oktavenvergewaltigenden Gießkannenstimme, "Ich bin auf solche Situationen immer vorbereitet. Lasst mich ihnen zur Hand gehen." Eine saubere Picknickdecke und eine frische Flasche Wein sind sofort bereitet und sogleich beginnt er damit, alle anderen Dinge von der befleckten auf die frische Decke umzusiedeln. Dabei lässt er größte Sorgfalt walten und positioniert alles genau so, wie es vorhin gelegen war.
     
  5. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    Myrun ist erst vor starr von der eigenen Tölpelhaftigkeit und dann von der Schnelligkeit mit der der häßliche Neuankömmling mit dem Buckel und den unschönen Gesichtszügen wieder alles hergerichtet hat. So bleibt sie nicht nur starr sondern auch stumm, erst als der Picknicktisch wieder vollends hergerichtet ist, fällt ihr auf, dass sie antworten sollte.

    Es gelingt ihr ein verlegenes Räuspern, dann ein "Gerade wohl nicht, ich sagte ja schon, dass es mir leid tut. Natürlich werde ich euch die Flasche ersetzen, wenn ihr dies wünscht." und zu dem Buckligen "Dank auch dir, das war sehr aufmerksam!"
     
  6. Tali

    Tali Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sommer

    Nach der ersten Störung fängt sich Tali recht schnell wieder. "Ist schon in Ordnung." meint sie höflich ablehnend und wedelt mit der Hand ein paar rote Tropfen weg.

    Als jedoch die triefende Kreatur auf sie zustürmt, bückt sie sich eilig nach ihrem Pad und weicht dann seitlich hinter den Baum zurück. Erschrocken wie sie ist, bringt sie zunächst keinen Ton heraus. Erst als Quovandius alles gerichtet hat, findet sie ihre Stimme wieder: "Vielen Dank für Eure Mühe, aber warum tut Ihr das?" will sie von ihm wissen.
     
  7. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    Als sie die fremde Frau so beobachtet, dämmert ihr langsam wer die Person sein könnte ... ja, sie ist sich sogar plötzlich verdammt sicher! DAS ist die Frau mit der ihre Kapitänin in letzter Zeit so oft gesehen wurde. "Bei Swafnir!" fährt es der Thorwalerin duch den Kopf und hastig, aber dennoch geschmeidig gelangt sie in eine stehende Position.

    Sie richtet ihre Kleidung, die Efferd sei Dank, nichts abgekommen hat von dem roten Saft, und da der Bucklige sich anscheinend zu einer Antwort noch sammeln muss tritt sie einen Schritt hervor, und stellt sich vor "Verzeiht, wir fangen nochmals von vorne an, dieser Start war doch sehr gestört! Mein Name ist Myrun Finnadottir, ich bin Sturmsängerin auf der Eiseswind, es freut mich, eure Bekanntschaft zu machen. Und selbstverständlich werde ich euch euer Getränk ersetzen, Thorwalerehre! Einen guten Tropfen sollte man nie so verschwenden!" Dabei strahlt sie über ihr ganzes Gesicht und ihre vielen Tattoos scheinen, als wären sie von Innen beleuchtet.
     
  8. Tali

    Tali Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sommer

    Die junge Frau neigt höflich den Kopf - so als fände sie diese Art der Vorstellung nun angemessen. "Nennt mich bitte Tali, werte Myrun Finnadottir." erwidert sie lächelnd. "Meine Erziehung drängt mich, Euer Angebot abzulehnen. Allerdings trinke ich zu gerne guten Wein, um es auszuschlagen." Sie grinst schelmisch.
     
  9. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    "Gut, dann nennt ihr mich bitte Myrun!" antwortet die Thorwalerin nun ebenfalls grinsend und obwohl ihr Gegenüber mit keiner Regung zeigt, dass sie sie nun zur Mannschaft von Sameafnir zuordnen kann, so hat diese Art der Vorstellung eindeutig wohlgefallen bei Tali gefunden. Myrun ist zufrieden. Stress mit dem Käptn ist um jeden Preis zu vermeiden.... zudem ist die junge Frau wirklich sehr attraktiv .... gerade noch fängt Myrun ihre streifenden Gedanken wieder ein.

    "Sehr gerne dann. Leider muss ich euch bitten mir bei der Auswahl des ... Weins ... behilflich zu sein, denn in diesen Gestaden bin ich völlig unbewandert. Wie wär's gemeinsam ein Geschäft aufzusuchen und dort etwas Passendes für euch auszuwählen ?"
     
  10. Quovandius

    Quovandius Bürger Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sommer

    Quovandius putzt noch die Sitzflächen ab, bevor er diese mit flachen Polstern versieht. Er ist in seiner Arbeit so gefangen, dass er erst jetzt bemerkt, dass er angesprochen worden war. "Oh, tschuldigung. Ich bin Quovandius, und das ist mein einziger Namen, deshalb bin ich vertrauenswürdig. Und ich mache das, weil ich es gut kann. Seit ich keinen Meister mehr habe, kann ich helfen, wem ich will. Und ich bin gut im Helfen. Außerdem ist der Campingplatz so gut wie leer und ich habe alle Arbeiten dort erledigt. Ohne was zu tun fühle ich mich ... unnütz."
     
  11. Tali

    Tali Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sommer

    "Wir könnten es stattdessen auch mit diesem versuchen." antwortet sie Myrun, nachdem sie Quovandius' Aufräumarbeiten in Augenschein genommen hat und deuted auf die frische Flasche Wein.

    "Zu Helfen ist ein ehrenvolles Ansinnen."
    meint sie immer noch etwas verwundert zu Quovandius und nimmt auf einem der Polster platz. "Und Ihr habt das hier gut gemacht."

    "Wie kommt es, dass Ihr diese ganzen Sachen in Eurem Rucksack hattet?"
     
  12. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    "OH, ihr habt noch Eine!" grinst die Thorwalerin schelmisch zurück, "umso besser!", und sinkt flink auf eines der Polster, der Hapanerin gegenüber.

    Zu Quovandius meint sie "Stimmt, gut gemacht, gelernt ist wohl gelernt!"

    Dann greift sie nach der neuen, vollen Flasche und fragt "Soll ich die für euch öffnen ? Und habt ihr auch noch ein paar Gläser zur Hand ?"
     
  13. Quovandius

    Quovandius Bürger Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sommer

    Quovandius blickt Tali verständnislos an. "Na weil ich in so einer Situation sonst nicht helfen hätte können." Das ist doch bitte offensichtlich, ihm ist unklar, wie man das übersehen kann. Aber das Lob der beiden ist Balsam für seine Dienerseele, viel zu lange ist es her, dass seine Arbeit gewürdigt worden war. Allerdings wird dieses Gefühl sogleich wieder gemildert, weil sie seiner Dienste offenbar schon wieder überdrüssig sind. Beunruhigt beobachtet er Myruns Hände wie diese unfachmännisch an der Flasche hantieren und tritt dabei von einem Fuß auf den Anderen.
     
  14. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    Aus den Augenwinkeln heraus beobachtet Myrin wie Quovandius unruhig von einem Bein auf das Andere tretend zu ihr herüberschaut, genaugenommen auf den Versuch der Flaschenöffnung. Dann dämmert es ihr und mit einem Fluch auf den Lippen reicht sie ihm die Weinflasche mit den Worten "Irgendwie sträubt die sich, könnt ihr das mal übernehmen, bitte ?"
     
  15. Quovandius

    Quovandius Bürger Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sommer

    Das Gesicht des Buckligen leuchtet auf (vergleichbar mit einer unfachmännisch und halbtrunken geschnitzten Kürbislaterne) und mit einem hingebungsvollen "Zu Diensten, gnädige Dame" übernimmt er verbeugend die Flasche und hat diese mit einem kleinen Hilfswerkzeug innerhalb weniger Augenblicke geöffnet und gießt fachkundig ein. So unangenehm Quovandius' Erscheinung, Stimme und Ausdünstungen auch sind, muss man zugeben, dass er wahrlich etwas vom Diener-Handwerk versteht, und seine Kleidung und Muskeln lassen darauf schließen, dass er auch vor groben Arbeiten und Kampf nicht zurückschreckt. Allerdings ist es schwer, ihn ethnologisch einzuordnen. Zwar sieht er grundsätzlich menschlich aus, aber irgend etwas muss da grob schief gelaufen sein.
     
  16. Tali

    Tali Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sommer

    Die Hapanerin verstaut ihr Pad sorgfältig in ihrem Rucksack. Sie wird hier wohl ohnehin nicht mehr zum Arbeiten kommen.

    Quovandius'
    Antwort befriedigt Talis Neugier nur unzureichend, dennoch reicht sie ihm anmutig lächelnd ihr Glas, als er beginnt, einzuschenken. Offenbar schreckt sie sein Äusseres nicht.

    "Ist die 'Eiseswind' ist nicht Sameafnirs Schiff?" nimmt sie den Gesprächsfaden wieder auf. Aber eigentlich weiss sie nicht so recht, was sie mit den beiden Fremden reden soll, die so unerwartet ihre Ruhe gestört haben.
     
  17. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    "Richtig, Tali, bei der "Eiseswind" handelt es sich um das Schiff von Kapitänin Sameafnir Yngvarsson. Meine Kapitänin sozusagen. Wobei sie nur noch selten in See sticht, zu viele Aufgaben hier in Delazaria halten Sie hier fest. Habt ihr vor länger in Delazaria zu bleiben ?"

    Myrun macht eine kurze Pause, nichkt Quovandius zu und fährt dann fort "Danke sehr Quovandius, das habt ihr sehr gut gemacht!"
     
  18. Quovandius

    Quovandius Bürger Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sommer

    "Stets zu euren Diensten. Danke für das Lob." Quovandius besieht sich den Picknick-Platz nochmal und stellt fest, dass es hier derzeit eigentlich nichts mehr für ihn zu tun gibt. Also macht er das, was ein Diener in solchen Fällen zu tun pflegt, er zieht sich unauffällig zurück.

    Knapp 100 Meter weiter entdeckt er die Überreste eines anderen Picknicks und macht sich mit Eifer daran, diese ordnungsgemäß zu enfernen.
     
  19. Tali

    Tali Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sommer

    Tali nickt. "Ich denke schon. Ich brauche etwas Zeit, um Abstand zu gewinnen und einige Dinge neu zu überdenken."

    Sie setzt ihr Glas an die Lippen und nippt an dem leichten, kühlen Wein. "Delazaria ist dafür wohl ein annehmbarer Ort."
     
  20. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Abenteurer Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    AW: Sommer

    "Verstehe. Abstand gewinnen ist manchmal notwendig." antwortet Myrun und nimmt einen kräftigen Schluck aus dem Glas. Geschmeidig rinnt der rote Rebensaft ihre Kehle hinunter. Wohl ein guter Tropfen! Nachdenklich schaut Myrun über den Glasrand hinweg ihr Gegenüber etwas genauer an.

    Ungeheuer attraktiv, keine Frage, aber doch auch haftet ihr etwas Fremdländisches an, etwas Geheimnisvolles, ... Myrun s Neugier ist geweckt.

    So setzt sie erneut zu einer Frage an "Eure Heimat, wie heisst sie und erinnert euch Delazaria daran ?"
     

Diese Seite empfehlen