• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Geschwätz Soloabenteuer?

Mytaru

Streuner
Beiträge
191
Punkte
18
AW: Soloabenteuer?

Danke für den Tip, wollte schon immer neue Freunde haben:)

Werde mir das mal überleben ob ich lust dazu habe mir noch ne 2te Gruppe zu suchen.

Ach so naja da hätte ich auch selber drauf kommen können.

Gruß
 

anaxi

Bürger
Beiträge
27
Punkte
8
Alter
43
Mich würde es schon einmal reizen ein Soloabenteuer unter bestimmten Umständen zu spielen. Wenn gerade keine Gruppe da ist oder ich einfach gerade Lust habe zu spielen, als Übungsfeld bei einem neuen System... Ich denke allerdings, dass es schwierig ist, gute Soloabenteuer zu finden. Oder liege ich da falsch?
Welche Vor- und Nachteile hat so ein Soloabenteuer eigentlich, abgesehen davon, dass man natürlich allein und nicht in der Gruppe spielt?
 

Screw

Helfende Hand
Spielleiter Forenrollenspiel
Blogger
Vorredner
Beiträge
10.635
Punkte
238
Ich habe Soloabenteuer bisher immer improvisiert und als Hintergrundentwicklung für den jeweiligen Charakter gehandhabt. Bisher auch immer so unter anderer Spielleitung erlebt.
 

suppstitution

Krieger
Co-Blogger
Tavernenbesitzer
Beiträge
623
Punkte
138
Bei Midgard gab es die Möglichkeit im Falle des Ablebens mittels göttlicher Gnade, Heiliges Versprechen, Opferung, w20 und einer Quest von seinem Gott erhört und wiederbelebt zu werden.
So gab es halt immer wieder mal Soloquest im Rahmen eines göttlichen Auftrags.
Hat immer sehr viel Spaß gemacht. Auch, wenn es manchmal zum endgültigen Tod führte.
 
Z

Zaonce

Gast
Solo-Abenteuer habe ich tatsächlich nur als Abenteuer-Spielbücher gespielt (früher, die waren leider häufig nicht sehr spannend).
 

anaxi

Bürger
Beiträge
27
Punkte
8
Alter
43
In Spielbüchern stelle ich mir das auch anstrengend vor. Gibt es denn nicht auch Soloabenteuer, die man in Erzählform am Computer spielen kann? Ich meine, ich habe da mal was in der Richtung gesehen.
 
Z

Zaonce

Gast
Es gibt klassische Spielbücher tatsächlich auch als Handy-Apps, fällt mir gerade ein. Habe ich tatsächlich vor einer Weile aus Nostalgiegründen mal getestet (Einsamer Wolf sogar => Joe Dever Lone Wolf bzw. Kai Chronicles für Android), fand ich heute aber einfach nicht mehr so prickelnd wie damals mit 15 :confused:, aber zum im der S-Bahn spielen vermutlich noch ok, wenn man die Geschichten noch nicht kennt.
 
Z

Zaonce

Gast
Es gibt auch einen Wikipedia-Artikel zu "Einsamer Wolf (Spielbuch)". Wenn ich so drüber nachdenke waren die damals irgendwie doch ganz schön :)
 

Elpetteh

Krieger
Magistrat
Benutzerbetreuung
Beiträge
625
Punkte
83
Es gibt auch einige der alten DSA Solos als App. Ich hab die damals immer sehr gerne gespielt, auch wenn die gefühlt immer für den Krieger geschrieben wurden.
Ich hab mal gelesen, dass es auch welche für DSA 4 geben soll, kann mir das aber irgendwie nicht vorstellen wie das funktionieren soll.
 

hexe

Held
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Beiträge
1.908
Punkte
128
Ein paar der SoloABs von DSA sind schon ganz nett. Man muss da halt ein bisschen sortieren, im Wiki gibt es einen Überblick. Die Schwarze Eiche soll gut sein und Spaß machen.
 

anaxi

Bürger
Beiträge
27
Punkte
8
Alter
43
Danke für die tollen Tipps! Eigentlich kann ich mir noch nicht richtig vorstellen, wie sich ein Soloabenteuer spielt.
Habt ihr vielleicht ein paar Beispiele? Ich kenne da nur Zork, ein Textabenteuer, das sich, wie ich finde etwas sperrig
spielt, da man immer auf den genauen Wortlaut kommen muss, um weiter zu kommen.
 
Z

Zaonce

Gast
Ich glaube du musst einfach mal eines durchspielen. Über die Apps ist das ja auch recht einfach.
Mein allererstes Solo-Abenteuer war übrigens "Taran und der Zauberkessel", aufgeteilt auf mehrere Micky Maus Hefte, als der Film 1985 in die Kinos kam. Da wusste ich noch nicht mal, dass Rollenspiele existieren, aber offensichtlich wurde ich bereits von Kindheit an auf ein Nerd-Dasein vorbereitet. Witzig, was einem alles wieder einfällt wenn man über Thema xyz nachdenkt :)
 
Oben Unten