• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Geschwätz Soloabenteuer?

Vitus

Gelehrter
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
Morgen Leute,
Ein richtig schönes Gruppenabenteuer ist durch nichts zu ersetzen! Glaube da sind wir uns alle einig,

aber
Was haltet ihr von Soloabenteuer? Sagt ihr, och ja zwischen durch kann man das machen oder begeistern die euch sogar? Ist es ein Notnagel in Flauten? Oder seit ihr vielleicht strikte Gegner von diesen, weil vielleicht Spieler in Euren Gruppen dabei schummel um noch stärker zu werden, oder weil ihr vielleicht noch kein passendes gefunden habt?

Freue mich schon auf eure Antworten!
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.523
Punkte
358
AW: Soloabenteuer?

Ich habe am Anfang von DSA 2 Soloabenteuer gespielt. "Nedime, die Tochter des Kalifen" und "Der Weg ohne Gnade". Ich fand es ehrlich gesagt furchtbar langweilig und bin seitdem ein Gegner von Solo-Abenteuern.

Ist irgendwie nicht mein Ding!

Gruß
Tufir
 

puck

Held
Beiträge
1.896
Punkte
83
AW: Soloabenteuer?

Ich mag die auch nicht. In einem guten Abenteuer kann man selber die Initiative ergreifen. Bei Solos kann man nur aus ein paar wenigen Möglichkeiten wählen, selbst wenn diese nicht den Weg beinhalten denn man gerne einschlagen möchte.

Bleibt tapfer,

puck
 

Vitus

Gelehrter
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Soloabenteuer?

Ja, das ist halt der Nachteil daran, das man nicht immer so agieren kann, wie man das gerne hätte. Außerdem sind bei den meisten alten Soloabenteuer ganz schöne Klopper dabei! Ich habe mal angefangen ein Solo zu spielen wobei man in die Katakomben von Borbarads Festung kommt! Es war sogar ein offizielles. Aber bei der Geschicht mit Lasern, Roboter und Atombomben habe ich es dann weg gelegt!
 

Integra

Gelehrter
Beiträge
2.709
Punkte
63
Alter
43
AW: Soloabenteuer?

Wenn man rollenspieltechnisch echt auf dem Trockenen sitzt, spielt man aus reiner Verzweiflung auch mal Soloabenteuer. Jens und ich haben das so zwei, drei mal gemacht (Shadowrun natürlich), aber wirklich befriedigend ist das nicht.

p.s.: Warum stehen so allgemeine Fragen eigentlich in der DSA-Sektion?
 

Graf Albin

Priester
Beiträge
3.380
Punkte
98
Alter
43
AW: Soloabenteuer?

Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Ich bin auch kein großer Freund von Solo's, obwohl sie besser sind als gar kein DSA zu spielen! Ich denke dass man als Spieler bei Soloabenteuern zu stark in eine Richtung "gesteuert" wird, ohne wirklich viel Einfluss darauf zu haben (ähnlich wie bei PC-Rollenspielen)!

Gruß
Graf Albin
 

Graf Albin

Priester
Beiträge
3.380
Punkte
98
Alter
43
AW: Soloabenteuer?

Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Mag sein, aber immer noch nicht so frei wie richtige Pen-&-Paper-Gruppenabenteuer!

Gruß
Graf Albin
 

Vitus

Gelehrter
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Soloabenteuer?

Gebe dir recht Integra, hätte man auch in den allgemeinen Bereich verschieben können. Danke für den Tip
 
Z

Zylerath

Gast
AW: Soloabenteuer?

Ich sehe Soloabenteuer immer aus der Sicht des Spielleiters (von welcher auch sonst ;) )
Wenn man nur einen Spieler hat ist es extrem schwer diesen ohne SL-Hexerei am leben zu erhalten. Man muss ihm immer mindestens einen oder zwei NSC zur Seite stellen, die ihn wieder auf die Beine bringen, sollte er sich zu schwer verletzen. Ansonsten kann, gerade bei kampflastigen Abenteuern oder bei einem kampffreudigen Spieler der Spass ganz schnell vorbei sein.
Wenn man dem Spieler allerdings NSC zur Seite stellt erwartet er natürlich auch, dass die etwas sinnvolles fürs die Lösung von Problemen beitragen. So kann es durchaus vorkommen, das der Spieler sich zurücklehnt während die NSC die ganze Arbeit machen. Auf diese Weise ist ein Soloabenteuer leicht verdiente Erfahrung + Geld für den Spieler.

Der Grund warum wir es gelassen haben ist aber eher der, dass einem die Kabbeleien zwischen den Spielern fehlen, wenn da eben nur ein Spieler da ist. Für den Spieler ist es auf die Dauer auch kein Spass immer im eigenen Saft zu schmoren.
Für den SL ist es genausowenig witzig. Man muss sich nicht nur um den Plot kümmern sondern auch ständig darauf achten, wann der Spieler hilfe braucht, wie man ihm am besten Hilft ohne es zu aufdringlich werden zu lassen und wie man ihn am besten am Leben hält.
 

Enigma

Held
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: Soloabenteuer?

Für mich hat das auch keinen Reiz. Was mir am meisten Spass am RPG macht ist doch die Gruppe an sich...

Kennt ihr noch diese alten Buchabenteuer.. hatte nichts mit DSA zu tun, wo man ständig neu Entscheiden musste "Wenn Du dem Weg nach rechts folgen willst, schlage Seite 10 auf, links Seite 50, oder willst Du querbeet durch den Wald? Seite 25"

So in der Art. Hatte wie gesagt nichts mit DSA zu tun. War aber ganz unterhaltsam
 

Vitus

Gelehrter
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Soloabenteuer?

Tja, mit diesen Meinungen habe ich gerechnet! Also ich kann sagen,
ich bin viel unterwegs, leider kommen wir nicht immer zum "Gruppenspiel", leider! Zwischendurch, oder wenn ich mal nachhänge oder lust habe, spiele ich die ganz gerne. Aber: Wie schon genannt, ich finde zum Teil diese Beschränkungen zum dämlich! Meine das man meist keinen Zauberer spielen kann, oder andere Helden nicht für dieses Abenteuer zugelassen sind. Und wie Enigma schon sagte, auf Dauer kann das echt nervig sein, wenn man nur immer 2 Möglichkeiten hat, links Abschnitt 47, rechts Abschnitt 23....
 

Graf Albin

Priester
Beiträge
3.380
Punkte
98
Alter
43
AW: Soloabenteuer?

Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Wobei es trotzdem schade ist, dass diese Option in Zukunft wegfällt (jedenfalls von offizieller Seite, wo ja nur noch die Handy-Solo's gemacht werden). Es was zwar nicht Halbes und nichts Ganzes, aber es war für die, die keine Gruppe haben, zumindest eine Ausweichmöglichkeit.

Gruß
Graf Albin
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.523
Punkte
358
AW: Soloabenteuer?

Graf Albin schrieb:
Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Wobei es trotzdem schade ist, dass diese Option in Zukunft wegfällt (jedenfalls von offizieller Seite, wo ja nur noch die Handy-Solo's gemacht werden). Es was zwar nicht Halbes und nichts Ganzes, aber es war für die, die keine Gruppe haben, zumindest eine Ausweichmöglichkeit.

Gruß
Graf Albin
Da stellt sich aber mir die Frage, warum die, "die keine Gruppe haben", keine Gruppe haben!
 

Graf Albin

Priester
Beiträge
3.380
Punkte
98
Alter
43
AW: Soloabenteuer?

Preiset die Schönheit, Bruderschwestern!

Kann ja durch beruflische Ortswechsel kommen! Ich hatte mal das Problem, dass auf einmal alle weg waren! Vitus auf Lehrgängen, mein Bruder hat seine Ausbildung in Hessen gemacht, ein weiterer Spieler hat angefangen zu studieren...

So kam es, dass sich meine damalige Gruppe aufgelöst hat! Wennman auf dem Land lebt, ist es auch nicht so einfach, eine andere Gruppe zu finden und am Wochenende hatten die o.g. auch selten Zeit (jedenfalls nicht so lange, wie man zu Spielen benötigt hätte). Internet war damals auch noch nicht so verbreitet.

Ich bin froh, dass diese Situation beendet ist.

Gruß
Graf Albin
 
Z

Zylerath

Gast
AW: Soloabenteuer?

Da stellt sich aber mir die Frage, warum die, "die keine Gruppe haben", keine Gruppe haben!
Weil alle guten Shadowwolfspieler in Weimar wohnen!!! *snüff*
Ausserdem sind Integra und ich vielleicht ein wenig "wählerisch" geworden, wenn es um das totschlagen unserer Freizeit geht. Vielleicht liegt das daran, dass sie so klein geworden ist, dass wir sie fast nicht mehr finden können, geschweigedenn totschlagen :)
Vielleicht sind wir ja alt geworden???
 

Vitus

Gelehrter
Ehrenmagistrat
Beiträge
2.143
Punkte
53
AW: Soloabenteuer?

Ist der Aufbau von Soloabenteuer bei DSA und SR ungefähr gleich, oder gibt es da auch größere Unterschiede!
 

Nekrodamus

Anwärter
Beiträge
0
Punkte
1
Alter
58
AW: Soloabenteuer?

Ich kenne diese uralten Abenteuerbüchlein noch, aber nach zwei oder drei Teilen war mir das entschieden zu blöde. Da waren die antiken Textabenteuer auf unseren antiken Rechnern doch ungleich unterhaltsamer.

Selbstverständlich mögen die Teile dem einen oder anderen gefallen, warum denn auch nicht. Was ich aber als extrem "befremdlich" empfinde, sind damit gewonnene Abenteuerpunkte für in Gruppen gespielte Helden.
 

Enigma

Held
Beiträge
1.291
Punkte
63
AW: Soloabenteuer?

Tufir schrieb:
Da stellt sich aber mir die Frage, warum die, "die keine Gruppe haben", keine Gruppe haben!
Ja meine Gruppe ist nach diversen Schulabschlüssen und Wegzieherein auch zerbröselt.

Und ich toure jetzt wegen meinem Beruf auch durch Deutschland mit nicht wirklich nem festen Wohnsitz... 3 Monate dort, die nächsten dann in Hamburg, dann wieder in Köln, jetzt in München.. etc pp.

Daher sind Soloabenteuer meist die einzige Alternative.. oder eben Krams übers Internet, wo man nur nen Comp und ne Leitung braucht :)
 
Z

Zylerath

Gast
AW: Soloabenteuer?

Ist der Aufbau von Soloabenteuer bei DSA und SR ungefähr gleich, oder gibt es da auch größere Unterschiede!
Meinst du damit, ob man Soloabenteuer für Shadowrun kaufen kann?
Ich habe sowas dafür noch nicht gesehen. Kann man denn extra Soloabenteuer für DSA kaufen?

Ich glaube aber, wenn man ein Soloabenteuer aufbaut muss man es noch viel mehr auf den Spieler zuschneiden als das sonst bei Abenteuern der Fall ist. Sonst wirft der Protagonist einen kurzen Blick auf den Plot, zuckt die Schultern und geht einfach weiter um nach etwas ausschau zu halten, was ihn mehr interessiert.
Es ist vielleicht einfacher ihn einfach in ein Abenteuer stolpern zu lassen, sowas nutzt sich aber mit der Zeit auch ab.
Freunde und Verwandte, die noch Gefallen einfordern können sind ,glaube ich, ein ganz gutes Zwischending.
 
Oben Unten