• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Diskussion Props beim P n P

Sartraskiasyd

Neubürgerlich
Beiträge
6
Punkte
6
Alter
40
Mal so in die Runde geworfen, was haltet ihr von der Nutzung von Props bei euren Abenteurern, bzw. versucht ihr euer Spiel damit damit etwas aufzupeppen?
Oder geht euch das vielleicht schon zu sehr in (Live) Action über?
Habt ihr vielleicht sogar die eine oder andere lustige Geschichte dazu?

Ich gebe meinen Spielern, wenn möglich, gerne was in die Hand, um eben das Rollenspiel etwas zu beleben - gerne wie es dabei auch mal etwas mehr, als der obligatorische Brief oder das übliche Handout.
In einer Runde (WoD Hunter) hatte ich z.B. für einen Spieler, dessen Charakter mehr oder minder hauptberuflich Kurier war, ein tatsächliches Päckchen in die Hand gedrückt, dessen Inhalt storyrelevant war.
Das überraschte Gesicht allein war schon Gold wert und die Neugier in der kompletten Gruppe spürbar - ebenso die Überraschung, als sie dann den Inhalt irgendwann heraus geholt hätten - recht harmlos zunächst wars ein Kästchen, darin Fläschchen mit unbekannter Flüssigkeit (Wasser mit Lebensmittelfarbe).

Klar sollte sowas nicht zu sperrig oder zu groß werden, aber vielleicht finden sich hier ja auch noch andere Ideen oder amüsante Erlebnisse :)
 

Mann mit Bart

Bürgertum
Beiträge
89
Punkte
48
Alter
42
In Offline-Runden habe ich das gelegentlich genutzt. Meist aber nur Karten oder Schriftstücke. Einmal habe ich zu Hause eine Karte mit Fotos, Steckbriefen, Pinnadeln und Schnüren für die Vebindung der Hinweise erstellt. Das kam auch gut an.
 

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.482
Punkte
368
Unsere SL in einer D&D5-Runde hat uns aus Fimo ein Artefakt gebastelt, welches in dem Abenteuer eine Kernrolle spielt. Da dieses aus mehreren Teilen besteht, wird es auch stückchenweise erweitert, was den Spieler, dessen Figur das Ding bei sich trägt und nutzt, ziemlich fasziniert. Es sind immer nur kleine Details, aber die machen schon was aus.

Ich selbst habe mal ein Puzzle vorbereitet, von dem die Gruppe immer einzelne Teile findet und es mit der Zeit zusammensetzen sollte - leider ist die Runde versandet, aber die erste Resonanz war gut.
 

hexe

Gelehrt
Magistrat
Pen & Paper Rollenspiele
Beiträge
2.076
Punkte
128
Ich hab in den letzten Jahrzehnten schon so einiges gebastelt. Natürlich (Schatz-)Karten und Schriftstücke oder kryptographische Rätsel. Ganz am Anfang eine Scheibe aus Pappe, bemalt und verziert und dann in Teile zerschnitten, damit die SCs sich dann ihre Puzzelteile zusammen suchen und hängen konnten. Dann sogar noch ein Teil nach gebastet, dass sich dann als Fälschung herausstellte. Was die Spieler dann schon cool fanden. "Du hast eine Fälschung zu Deinen eigenen Handouts gemacht???"

Im Moment liegt auch noch der zweite Teil einer 'Schiffsplanke' in Ordner zum Ausgeben. Der erste Teil ist schon in Spielerhände, ich hab allerdings noch keinen so richtigen Plan wie sie das zweite Stück finden. 🤪

Einmal hab ich auch ein Modeschmuckstück gekauft. Ein Amulett an Lederschnur und das ausgegeben. Da haben die Spieler auch geschaut...
 

Sartraskiasyd

Neubürgerlich
Beiträge
6
Punkte
6
Alter
40
Sowas ähnliches wie mit dem Anhänger hab ich in meiner aktuellen Vampire DA Gruppe.
Ich hab mich von dem Comic Locke and Key zu Artefakten in Schlüsselform inspirieren lassen und als jahrelanger Comic-Sammler hab ich damals, als Repliken zu den ganzen in der Geschichte vorkommenden Schlüsseln raus kamen, schwer zugeschlagen.
Auch da gab es die entsprechenden Reaktionen, als meine Spieler was zum Griffeln hatten😈
 

koshka

Eingesessen
Beiträge
123
Punkte
33
Alter
35
Hab jetzt echt gedacht, du meinst Probleme...
Ich hab mein Katzenschulenamulett, aber auch eher zum Spaß, online macht es ja nicht soooo viel Sinn.
Und ganz früher gab es schon mal Artefakte (das war dann ein besonderer Würfel oder ein Glasstein) da ging es mal ziemlich chaotisch drum, wer das Ding grade hatte und so ging es unter der Hand von Spieler zu Spieler. Sonst aber habe ich das wenig eingesetzt.
Allerdings brauch ich immer erst ein Bild vom Char, eh ich den bauen kann. Das zählt evtl. auch schon?
 
Oben Unten