• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Call of Cthulhu Neueinsteiger sucht Kampagne

Detective

Anwartschaft
Beiträge
2
Punkte
1
Alter
32
Hallo liebe PEN and Paper-Community,

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Kampagne. Wir sind eine Anfängergruppe von PEN and Paper Enthusiasten und ich werde als Spielleiter fungieren. Wir haben uns als erste Welt das Cthulhu Universum in den 1920ern ausgesucht und ich bin mich am einarbeiten.

Nun würde ich mir gerne von euch fertige Abenteuer empfehlen lassen. Für den ersten Abend würde ich gerne einen ONE-Shotter spielen damit die Leute erst einmal ein Gefühl für die Welt bekommen und auch merken wie tödlich sie sein kann :).Mir wurde schon das Abenteuer Trippel-Trappel empfohlen. Allerdings möchte ich den Investigatoren freie Entscheidung bei der Charaktererstellung lassen.
Nach hoffentlich erfolgreichem Abend würden wir gerne in einen mehrteiliges Abenteuer für mehrere Abende und Charakterentwicklung starten. Vll eine Art Schnitzeljagd mit Artefakten das auch für einen Spielleiter mit wenig Erfahrung wie mich durchzubringen ist. Oder falls ihr andere Ideen oder schon Erfahrungen mit guten Kampagnen gemacht habt lasst mir doch eure Erfahrungen und Ideen da.

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen
 

Ric Master

Eingesessen
Beiträge
183
Punkte
48
Alter
52
Mein Tipp: Selber ausdenken.

Macht mehr Freude, bist weniger an die Vorlage gebunden und das positive Feedback ist KOMPLETT für Dich und nicht zur Hälfte für andere. Auch weisst Du nicht, ob ein Spieler das Abenteuer kennt oder nachschlägt. Bleib unberechenbar und überleg Dir immer einen nicht offensichtlichen Twist.

Bitte mehr Selbstbewusstsein! Du schaffst das schon!

Bei Cthulhu solltest Du mehr Wert auf Deine Beschreibungen und die Lovecraft'sche Rhetorik legen. Stimmung aufbauen ist viel schwieriger als die Story. Denk daran: Das Unheimliche muss "unnennbar, unbeschreiblich und unfassbar widerwärtig anders" sein.

Ich lasse das Spiel, die Abenteuer und die Komplexität mit dem Feedback der Spieler wachsen.

Google mal "Call of Cthulhu: Shadow of the Crystal Palace" auf youtube und schau es Dir an.

Die Story ist simpel.

Viel wichtiger ist die Stimmung. Wähle die Background Music und die Lichtverhältnisse, sofern live, mit Bedacht. Vielleicht Kerzen oder gar Öllampen, wenn vorhanden? Habt Spass vielleicht tatsächlich an der Verkleidung oder thematisch angepassten Snacks. (Bei einer Western Runde gabs Speck mit Bohnen, hier vielleicht britische Oberklassen-Sandwiches?)

Was auch immer Du machst: Hab viel Spass.
 
Zuletzt bearbeitet:

Detective

Anwartschaft
Beiträge
2
Punkte
1
Alter
32
Vielen lieben Dank für deinen Tipp

und natürlich möchte ich auch etwas eigenes schreiben, vor allem da ich die Spieler alle kenne und man es schön auf sie zuschneiden kann. Mir juckt es auch schon in den FIngern mich dieser kreativen Herausforderung zu stellen. Allerdings möchte ich mir damit Zeit lassen. Da allerdings die Leidenschaft bei den Spielern momentan lodert endlich mich dem ersten Abend mal anzufangen und, wollte ich erst einmal auf geschriebene fertige Abenteuer zurück greifen um auch zusätlich noch Erfahrung zu sammeln.

Allerdings kann ich aus den angebotenen Abenteuern nicht herauslesen ob diese gut sind oder nicht und wollte somit auf eure Erfahrungen zurückgreifen um vor allem auch einen ersten langweiligen Abend zu vermeiden :)
 

Feuerhand

Neubürgerlich
Beiträge
17
Punkte
3
Klassiker sind z.B.: Reicher Magnat kauft Mumie im Sarkophag. Spieler werden dann auf das einsame Landhaus eingeladen und sollen sich die ägyptische Sammlung anschauen (da ist es egal, wen die Spieler verkörpern, können Freunde des Magnaten sein). Bei dem Treffen erhebt sich (natürlich nachts) die Mumie und geht auf Rachefeldzug. Oder aber der Geist der Mumie transferiert sich in einen anderen (der Mumie fremden) Körper, der dann so auch handelt (holprige Spache und Bewegung, da der Körper noch fremd ist).
 

kallax

Anwartschaft
Beiträge
1
Punkte
1
Alter
26
Hallo, also so weit ich weiß gelten "Am Rand der Finsternis" und "Spuk im Corbitt-Haus" als klassische Anfängerabenteuer in Cthulhu. Die finden sich beide in kostenlosen Schnellstartern (das eine im Schnellstarter zur aktuellsten Edition, das andere in einem zu einer früheren Edition). Hab selbst aber beide noch nicht gespielt/ gelesen.
Ansonsten kann ich "Inmitten uralter Wälder" aus dem Grundregelwerk, das kostenlose Abenteuer "Der Nachtexpress" sowie den Abenteuerband "Pforten in die Finsternis" empfehlen. Letzterer richtet sich auch soweit ich weiß an Einsteiger-Spielleiter. "Nie wieder schwarz" ist da ganz cool.
 
Oben Unten