1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Playstation Action Puzzle Kindgerecht MOSS [VR]

Dieses Thema im Forum "Schon mal angespielt ..." wurde erstellt von Nord-Nerd, 19 April 2018.

  1. Nord-Nerd

    Nord-Nerd Bürger

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    [​IMG]

    In Moss verkörpert man eine Maus namens Quill, die in ein märchenhaftes Abenteuer gezogen wird. Dabei spielt man mehrere Kapitel aus einem Buch, welche liebevoll erzählt werden. Die Stimme der Erzählerin ist wirklich sanft und passt hervorragend zu dem Titel.
    In bester Jump´n´Run-Manier durchquert man einen Wald, erkundet sehr atmosphärische Katakomben, kämpft gegen fiese Gegner und löst noch mehr Rätsel. Bisher habe ich das Spiel, gemeinsam mit meiner Frau, nur angespielt, wir sind aber schwer begeistert von diesem Titel.

    Der absolute Hammer: Moss spielt man in VR. Dieses Erlebnis toppt von der Qualität so ziemlich alles, was ich bisher auf der PS4 gespielt habe. Sowohl die Umgebung, samt ihrer Farb- und Lichteffekte, als auch die Maus selbst, sind hervorragend in Szene gesetzt. Quill, die Maus, ist gar so niedlich, dass man sie ständig knuddeln möchte. Am liebsten möchte ich sie in die Hand nehmen und durchknuddeln.

    Das Spiel erinnert mich ein wenig an das Brettspiel Maus&Mystik, welches ja auch einen gewissen "Knuddelfaktor" besitzt. Auch hier fielen dann Worte wie "niedlich", "knuddelig" oder "süß".

    Moss kann ich bedenkenlos weiterempfehlen. Ich hoffe, dass es nicht all zu schnell vorbei ist...


     
  2. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.886
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Falls sich hier jetzt aus meinem nächsten Satz eine Diskussion entwickelt, dann muss man das eventuell verschieben. Aber mal ehrlich ....

    Kann "VR" (von mir auch aus jedes Computerspiel) kindgerecht sein? Sollte ein "Kind" nicht erst einmal lernen, sich in der realen Welt zurecht zu finden?

    [Off-Topic] Wo kann ich in Deckung gehen?
     
  3. Marc Aurel

    Marc Aurel Konsul Administrator Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    495
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Sieht wirklich nicht schlecht aus und ich kann mir gut vorstellen, dass das in 3D echt gut aussieht. Errinert mich in Sachen Knuddelfaktor und wunderschöner Präsentation zudem sehr an Ori and the Blind Forest.

    Sehe ich nicht ganz so schlimm, da man die PEGI-Empfehlung von 7 Jahren ja nicht unbedingt ausreizen muss. Heutzutage sollten Kinder spielerisch an moderne Medien herangeführt werden...3D-Spiele sind vielleicht nicht unbedingt wichtig, jedoch sehe ich hier schon Potential für Kinder in Unter-/ Mittelstufe (also irgendwo zwischen 12 - 15 Jahren) und mit dem entsprechenden Interesse.
    Als Einstieg ist sowas ganz schön, aber die Eltern sollten IMMER wissen, was ihre Kinder da so treiben und wie weit sie in ihrer Entwicklung sind bwz. was sie verkraften können.

    @Nord-Nerd gibt's in Moss einen Coop-Modus? Das wäre bestimmt spitze, wenn Eltern mit ihren Kindern die Welt erkunden könnten?!
     
  4. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.886
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, ich dachte weniger an 12-15 jährige - das sind für mich keine Kinder mehr. Wenn ich das Wort "kindgerecht" lese, denke ich an maximal 8-jährige.
     
  5. Nord-Nerd

    Nord-Nerd Bürger

    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Einen richtigen Coop-Modus gibt es leider nicht, allerdings kann man das Spiel auf dem Fernseher verfolgen und so praktisch "mitspielen". Besonders beim Lösen der Rätsel kann man so gute Tipps geben; den VR-Effekt und die tolle Atmosphäre genießt hier nur der Träger der VR-Brille. Aber auch hier kann man sich ja abwechseln. :)
     

Diese Seite empfehlen