• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

MJ: Weißgerbergasse 4

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Tufir

Drachling
Beiträge
17.519
Punkte
358
AW: MJ: Weißgerbergasse 4

Frau Dößel schaut Aaron kurz und durchdringend an. Dann bricht es aus ihr heraus, bemüht ein wenig mehr Hochdeutsch zu sprechen, als sie es sonst zu tun pflegt.

"Jo mei, der Herr Dr. Balling war immer sehr netter Untermieter gewesen. Wo soll ich jetzt solch einen Ersatz herbekommen für ihn? Er hat immer der Miete pünktlich g'zahlt und nie Anlass zur Kloag gegeben. Besonders seine musikalischen Darbeitungen haben mich immer sehr erfreut. Wissen's uns verband halt die Sammelleidenschaft, wobei es bei eam weniger des Porzellan g'wesen ist, sondern sei Musikalien und Instrumente. Heit Nachmittag kam er freudig nach Hause und zeigte mir seine neuste Erwerbung, eine alte Spieluhr. Nach dem Nachmittagskaffee zog er sich zurück in sein Zimmer, um des Stück auszuprobiere. Aber offenbar war des gute Stückl kaputt. Es gab a fei grässlich Melodie und dann noch Flötenspiel, des wor ganz schrill. Ich wollt' g'rad zu seinem Zimmer gehen und ihn bitten,, den Radau abzustellen, als ich seinen lauten Schreckenschrei vernomme habe. Ich wollte eam zu Hife eilen, aber an der Tür hörte ich grauenhafte Geräusche. Es klang, als würde etwas sehr Goßes des ganze Inventar zu Kleinholz schlagen und der Herr Dr. Balling schrie unentwegt in Dodesangst. Ich habe dann Angst bekommen und lief auf die Straß', um die Nachbarn um Hilfe zu bitten. Als ich dann zurück gekomme bin, herrschte Dodesstille und die Tür war irgendwie blockiert. Auf mei Rufen und Klopfen kam keine Antwort und es drang Gestank aus dem Zimmer wie aus der Hölle. Da habe ich denn die Gendarmen gerufen."

Schließlich zückt Frau Dößel ein Taschentuch aus ihrer Schürze und beginnt zu zittern und zu weinen.
 
T

Tali

Gast
AW: MJ: Weißgerbergasse 4

Als Frau Dößel den Gestank erwähnt, fällt Melisande der merkwürdige, übel riechende Schleim wieder ein - der war sicher nicht von diesem Balling. Man sieht ihr an, dass sie am liebsten aufgesprungen wäre, jedoch hält sie sich noch zurück und bleibt unruhig am Tische sitzen.

Offensichtlich hilflos, sieht sie unbehaglich zu, wie Frau Dößel zu weinen beginnt.
 

Luzifer

Ältester
Vorredner
Beiträge
5.503
Punkte
133
Aaron Loebschild

Während Melisande sich wohl unter Kontrolle hat, springt stattdessen Aaron auf. Sein Hals und sein Kopf zeigen Rötungen. Man sieht, dass er kopflos zu etwas ansetzen will, dann aber scheinbar um Fassung ringt. Zweimal setzt er erneut an, etwas zu sagen, bricht aber beide Male wieder ab und räuspert sich, bevor er sich wieder hin setzt und in übertrieben ruhigem Ton fragt:

"Bei allen Propheten." Nochmals zwingt er sich etwas gelassener zu sprechen. "Wie war es möglich, dass meine arme Sarah direkt in dieses Zimmer laufen konnte, nachdem sie all das mitbekommen haben?"
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.519
Punkte
358
AW: MJ: Weißgerbergasse 4

"Sie muss gekommen sein, als ich gerade weg war zur Polizei. Ich habe in der Eile nicht abgeschlossen. Aber wie sie durch die Zimmertür kam, weiß ich auch nicht!" schluchzt Frau Dößel voll Aufregung in komplettem Hochdeutsch.
 

Glorichen

Krieger
Beiträge
819
Punkte
31
Alter
32
Konstantin Schraut

Den Apfelkuchen kaum angerührt und im Laufe ihrer Erzählung immer weißer werdend, hört Konstantin den Ausführungen Frau Dößels zu.
Auch wenn es sich für ihn schwachsinnig anhört, es klingt für ihn, als hätte die Spieluhr den Mörder hergelockt - oder als wäre er im Schutz der lauten Melodie in das Haus geschlichen, so dass niemand ihn bemerkt hat.

oO "Wir müssen unbedingt diesen Antiquariat aufsuchen, denn irgendwie scheint diese Spieluhr dem Mörder gesagt zu haben: jetzt kannst du... oder etwas ähnliches..." Oo

Dann hört er den aufspringenden Aaron und schaut zu ihm auf. Das arme Mädchen tut ihm leid, und doch, vielleicht hat sie ja etwas gesehen? Jemanden aus dem Haus gehen sehen? Ob man das kleine Mädchen dazu befragen könnte? Er bezweifelt es.
Unruhe breitet sich in seiner Brust aus. Die ganze Geschichte ist ihm irgendwie furchtbar unheimlich.
 

Luzifer

Ältester
Vorredner
Beiträge
5.503
Punkte
133
Aaron Loebschild

Die Röte in Aarons Gesicht lässt etwas nach, als er sieht, wie Frau Dößel reagiert.

"Entschuldigen Sie Frau Dößel, ich wollte ihnen nicht die Schuld geben. Aber nachdem was sie erzählt haben und was ich in dem Zimmer gesehen habe, kann ich mir gar nicht vorstellen, was in meiner Nichte vorgegangen sein muss. Was für ein Horror!"


Aaron setzt sich wieder, sich die Haare raufend und mit den Gedanken im Krankenhaus bei Sarah.
 

Glorichen

Krieger
Beiträge
819
Punkte
31
Alter
32
Konstantin Schraut

Das aufkommende Schweigen ist Konstantin mehr als unangenehm. Die Vorstellung, wie ein kleines Mädchen das dort in dem Zimmer gesehen hat, lässt den Archivar sich schütteln.
"Vielleicht sollten wir diesen Antiquitäten-Händler aufsuchen?", sagt er schließlich und schaut seine Begleiter fragend an. Dann schaut er auf die Uhr, er hat die Zeit ganz vergessen.
 

Luzifer

Ältester
Vorredner
Beiträge
5.503
Punkte
133
Aaron Loebschild

Der Gedanke an etwas frische Luft kommt Aaron gerade recht. "Ja, Herr Schraut, eine gute Idee. Wir haben Frau Dößels Gastfreundschaft genug strapaziert. Frau Dößel, vielen Dank für den Kuchen." Nach diesen Worten erhebt sich Aaron und macht Anstalten zu gehen.
 
T

Tali

Gast
AW: MJ: Weißgerbergasse 4

Mit dem Gedanken daran, dass sie auf diese Weise doch noch etwas mehr von dieser Stadt zu sehen bekommt, nickt Melisande erleichtert.

"Oui. Wir sollten ge_en. Vielen Dank, Frau Doßel."
 

Glorichen

Krieger
Beiträge
819
Punkte
31
Alter
32
Konstantin Schraut

Konstantin verzieht das Gesicht, als er auf seine Uhr Blickt.
"Ich fürchte Verehrteste, da werden wir bis morgen warten müssen. Es ist schon viel zu spät und ich bezweifle, dass der Herr um diese Uhrzeit seinen Laden noch geöffnet hat."
Er hält die Uhr so, dass Melisande ebenfalls die Uhrzeit sehen kann.
 

Luzifer

Ältester
Vorredner
Beiträge
5.503
Punkte
133
Aaron Loebschild

Aaron kramt ebenfalls seine Taschenuhr hervor und sieht entgeistert darauf. "Ach, du liebe Güte. Die Zeit ist ja sprichwörtlich verflogen. Meine Frau wird sich auch schon um mich sorgen. Vielleicht sollten wir uns tatsächlich morgen wieder treffen, um das Geheimnis dieser Spieluhr zu ergründen. Ich brenne förmlich danach, mehr darüber heraus zu finden."
 
T

Tali

Gast
AW: MJ: Weißgerbergasse 4

"Bedauerlich, mon cher! Nun, dann wir verschieben das auf morgen?"
In einer eleganten Bewegung steht sie auf und greift nach ihrem Mantel: "Bonsoir, Madame, Messieurs!"
 

Glorichen

Krieger
Beiträge
819
Punkte
31
Alter
32
Konstantin Schraut

Auch Konstantin erhebt sich und reicht Frau Dößel die Hand: "Ich danke Ihnen für Ihre Offenheit."
Dann wendet er sich an Melisande: "Ich begleite dich noch bis zu deinem Hotel."
 
T

Tali

Gast
AW: MJ: Weißgerbergasse 4

Die junge Frau wartet bis Konstantin ihr die Tür öffnet und verläßt dann die Gesellschaft.
 

Tufir

Drachling
Beiträge
17.519
Punkte
358
AW: MJ: Weißgerbergasse 4

Frau Dößel begleitet ihre Gäste etwas entgeistert wirkend bis zur Wohnungstür. Während die drei Männer und Melisande die Treppe nach unten gehen, können sie hören, wie Frau Dößel ihre Türe sorgsam verschließt.

Unten auf der Straße angekommen verabschieden sich die beiden Parteien und verabreden, sich am nächsten Tag auf dem Hauptmarkt zu einem gemeinsamen Frühstück zu treffen.

[OT]Fortsetzung hier![/OT]
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten