• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Diskussion Technik Mein erstes Mal als Online SL

koshka

Eingesessen
Beiträge
123
Punkte
33
Alter
35
Roll20 kann Chat, aber es funktioniert immer eines nicht, wie bei unserer letzten Runde.
Diskord hat halt fast jeder und man kann mal schnell chatten und Termine vereinbaren, Roll20 hat einige super Funktionen, die Diskord nicht hat, aber die kennst du ja sicher... dauert aber ewig zum laden und funktioniert am mobil nur unzuverlässig.
 

Mann mit Bart

Bürgertum
Beiträge
89
Punkte
48
Alter
42
Das ist technisch recht anspruchvoll und ich vermute mal, dass die Entwickler ihre Aufwände lieber in die Entwicklung ihrer App stecken, statt in Konkurrenz zu Discord, Team Speak, Skype, Teams oder anderer Konferenzsoftware zu treten. Die können das einfach besser.
Roll20 hat zwar eine Funktion dafür, aber die baut Direktverbindungen zwischen den Teilnehmern auf. Jeder Spieler muss also seinen Ton und sein Bild an jeden anderen Spieler übertragen und von jedem einzeln empfangen. Das belastet die Bandbreite extrem und ist auch der Grund, warum es selten gut funktioniert.
Discord & Co. funktionieren da anders. Es gibt lediglich eine Verbindung zwischen dem Spieler und dem Server. Dieser mischt Ton und Bild aller Teilnehmer zusammen und streamt das Ergebnis wieder zu jedem Teilnehmer.
 

koshka

Eingesessen
Beiträge
123
Punkte
33
Alter
35
Roll20 hat zwar eine Funktion dafür, aber die baut Direktverbindungen zwischen den Teilnehmern auf. Jeder Spieler muss also seinen Ton und sein Bild an jeden anderen Spieler übertragen und von jedem einzeln empfangen. Das belastet die Bandbreite extrem und ist auch der Grund, warum es selten gut funktioniert.
Discord & Co. funktionieren da anders. Es gibt lediglich eine Verbindung zwischen dem Spieler und dem Server. Dieser mischt Ton und Bild aller Teilnehmer zusammen und streamt das Ergebnis wieder zu jedem Teilnehmer.

Danke, gute Info. :)
Nun wird mir einiges klar.
 

PZII

Auf Abenteuer
Beiträge
360
Punkte
48
Alter
51
doch @brathahn satan
Roll 20 ....
nur ist leider sehr oft die Sprachqualität schlecht, aber ich habe sehr lange Roll 20 nur benutzt , ohne ein TS, Skype oder Discord.
 

Wore

Bürgertum
Beiträge
83
Punkte
23
Obwohl ich kein Fans von Battlemaps bin (dabei verkommt das "Rollen"-Spiel immer), erstelle ich diese mit Dungeondraft, exportiere sie nach Photoshop (für den Kriegsnebel, etc.) und teile dann meinen Bildschirm.
Schön, dass es noch andere gibt, die so denken. Man erwischt sich tatsächlich dabei, dass die Vorstellungskraft beim fortlaufenden Betrachten einer zweidimensionalen Karte leidet. Aber manchmal wird es eben so komplex, dass eine Karte hilft. Und die Funktionen der Online-Plattformen sind schon hilfreich in dieser Hinsicht.

Wir haben übrigens auch schon vor Jahren aufgehört mit genauesten Berechnungen. Der Meister/SL entscheidet am Ende immer. Das ist schnell und hindert nicht den Spielfluss… :D
 

brathahn satan

Heldenhaft
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.446
Punkte
103
Alter
40
Ich weiß das Roll20 Voice und Videochat zur Verfügung stellt, steht ja auch weiter oben. Allerdings nicht perfekt, das suche ich, ein PERFEKT funktionierendes Programm
 

Torik Hammerschlund

Anwartschaft
Beiträge
4
Punkte
8
Alter
35
Ich leite eine Kampagne die wir im Lockdown begonnen haben und bisher ausschließlich online gespielt haben. Ich hab mir Roll20 zu beginn angesehen bin aber nicht wirklich warm geworden damit. Es kam mir so vor als wäre der Aufwand die Sessions vorzubereiten damit viel größer als dass der Fall beim spielen am Tisch der Fall ist. Täusche ich mich da?
Ich habe daraufhin beschlossen die Kampagne über Google Meet laufen zu lassen. Und für die Kämpfe gibts eine Top Down Webcam die alles Zeigt. Da meine Frau mit in der Kampagne spielt kann Sie dann die Figuren für die Party steuern und dass funktioniert wunderbar. Da ich aber immer wieder von Roll20 höre frage ich mich ob ich mich da nicht einfach dumm anstelle.
 

brathahn satan

Heldenhaft
Spielleiter Schnupperrunden
Spieladministrator Ultraquest
Beiträge
1.446
Punkte
103
Alter
40
😁 so gehts natürlich auch, einfach den eigenen Tisch digitalisieren.

Wenn man mit detailierten Battlemaps spielt, ist die Vorbereitungszeit tatsächlich enorm. Wobei natürlich auch ein wenig Übung dazu gehört.
Deshalb gibts bei mir bloß einige Bilder zur Szenenuntermalung und für komplizierte Kämpfe oder verworrene Dungeons, Raumstationen, Gebäude eine grobe Skizze.

Was mir gefällt, ist halt, dass man in die SC Bögen der Spieler reinschauen kann, gerade bei Schnupperrunden mit Einsteigern ein Vorteil.
Bei Interesse könnte ich ja mal mein Bescheidenes Wissen über Roll20 teilen.
 

PZII

Auf Abenteuer
Beiträge
360
Punkte
48
Alter
51
@ Torik
Ja das täuscht......
wie alles im Leben braucht man am Anfang Zeit.
Danach geht es sehr schnell
Klar könne man was besser machen, ich aber bin SEHR zufrieden mit Roll 20 ( mit knapp 2400 Stunden ).
Ich weis das es jetzt bestimme GMs gibt , die über Roll 20 ablästern, aber das tun Alle über Alles immer mal wieder.

P. S.
@ Torik
wenn Du willst , kann ich Dich gerne mal auf meinen Discord Server einladen, um Dir dann vielleicht auf Roll 20 zu helfen.
 
Oben Unten