• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Thema des Monats [März '19] Was machen eure Charaktere zwischen ihren Abenteuern?

Thevita

Gelehrt
Beiträge
2.771
Punkte
158
Da hab ich den Monatswechsel ja total verschlafen. :blush2: Es gab viele interessante Beiträge und von "Es gibt keine Downtime" bis hin zu "Wir spielen alles aus" war alles mit dabei. Wobei man ja Downtime unterschiedlich definieren kann und wenn für eine Gruppe eben alles ein Abenteuer ist, dann gibt es eben keine Zeit dazwischen. Zudem hängt es wahrscheinlich auch davon ab, wie viel Mikromanagement die Spieler und der Spielleiter wünschen. Die meisten Regelwerke sind da eher zurückhaltend und sehen das ganze eher als "buche von deinem Guthaben ab und du hast die schon irgendwo aufgetrieben...". Das scheint den meisten Spielern zu reichen. Ob ich wirklich mehr Zutatenmanagement in den Basisregeln von Regelwerken befürworten würde, weiß ich gar nicht. Klar kann es cool sein, den Drachen für die Drachenschuppenrüstung zu besiegen, vor allem, wenn er unschuldige Dörfer bedroht. Aber ein "Ich gehe jetzt 100 Hasen jagen, damit ich 10 Tränke brauen kann" ist etwas, das ich im Pen&Paper nicht begrüßen würde und mich in Computerrollenspielen immer unheimlich nervt...
Natürlich lassen wir das Thema wieder für weitere Beiträge offen.
 

Feuertraum

Auf Abenteuer
Beiträge
294
Punkte
48
Alter
54
Aufgrund meiner Frage zum Thema, wie man es mit der Zeit handhabt (bzw. einigen Antworten darauf) ist mir erst jetzt aufgefallen, dass es bei uns sowas wie "Was machen die Charakter in der abenteuerfreien Zeit" gar nicht gibt. Wir haben ein Abenteuer gespielt, und wenn dieses dann vorbei war, trafen wir in einer anderen Stadt/Land/Gewässer etc.pp wieder zusammen. Wenn wir spaßeshalber einmal davon ausgehen, das seitdem 4 Wochen vergangen sind, müsste die Party - so rein theoretisch jedenfalls - vier Wochen auf Wanderschaft gewesen sein.
Ehrlich gesagt stelle ich mir das ganze gerade ein wenig öde vor.
Ich finde die Frage allerdings sehr spannend und werde meine Leutchen einmal fragen, was sie in diesem Fall machen würden.
 

VaxVexVoxMachina

Eingesessen
Beiträge
118
Punkte
33
Alter
41
Ich plane in meinen Kampagnen zwischen bestimmten Abenteuern Auszeiten ein, in denen die Charaktere zeitaufwändige Tätigkeiten wie das Herstellen und Verzaubern von Gegenständen, das Übertragen von Zaubern ins Zauberbuch, das Training bestimmter Talente etc. in Ruhe durchführen und sich währenddessen einen Lebensunterhalt verdienen können.
 
Oben Unten