1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Sonstiges Kurd Laßwitz Preis 2017

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von sonic_hedgehog, 12 Juni 2017.

  1. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Legat Warehouse 23 Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.500
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    93
    Geschlecht:
    männlich
    Und der nächste Preis ist vergeben:

    Der Kurd Laßwitz Preis 2017 für den besten deutschen Roman geht an:
    Andreas Brandhorst für "Omni"


    Interessant, da vollkommen gegen die hier dokumentierte Erfahrung: Der Preis für den besten ausländischen Roman und die beste Übersetzung geht an Cixin Liu mit " Die drei Sonnen"

    So ganz verstehe ich das nicht, aber es bildet einen Konsens ab, der nur offenbar nicht unserer ist.
     
  2. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Tja, ich versteh das auch echt nicht. Aber ich glaub, in Kunstszenen und so gibt es das auch: Auf einmal sind Sachen aus einem bestimmten Land cool, besonder wenn sie sich dann auch noch in kritischer (antikommunistischer) Weise mit der Geschichte des Landes auseinandersetzen. Und nach Ei Wei Wei in der Kunst ist China jetzt halt auch in der Literatur dran. Anders kann ich mir das nicht vorstellen, denn der Roman selbst ist ja nun wirklich in keinster Weise gut.
     

Diese Seite empfehlen