• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Brettspiel Kingdom Death: Monster (Version 1.5)

Marc Aurel

Gelehrt
Beiträge
2.755
Punkte
158
Juhuuu...die Erweiterungen der 2. Welle werden ab dem 07.03. an die Backer versandt :)
Dann wird's nun aber echt mal Zeit, dass die Hüllen endlich kommen, sonst türmt sich da ja ein riesiger Berg bei mir auf, der runtergespielt werden möchte!
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.504
Punkte
133
Da ich im Jahr 7 angelangt bin, muss ich mich ran halten und auch das letzte Monster noch zusammenbauen. Wenn ich sehe, dass etwa 30 kleine Plastikhändchen angepappt werden, kriege ich das leichte Schwitzen.

Dafür hab ich auch meine ersten Figuren aus den verschiedenen Rüstungssets zusammen gebaut. Hier ist Heinrick, der Löwenkastrierer:

2018-02-23 23.11.25.jpg

Ansonsten bin ich wie gesagt schon im siebten Lantern Year. Mit Lion's End ging es schnur stracks bergauf. Verbesserungen und Entwicklungen, sowei das Auge reichte. Sogar ein Level 1 Löwe ist kein wirklicher Schrecken mehr und Antilopen haben wir auch schon gejagt. Dann kam aber die Geschichte im 6. Jahr... Oh je. Und auf einmal sieht alles viel schlechter aus. Ich gehe mal in den Spoiler über:

Der Kings Man kommt in die Siedlung und fordert das Opfer des couragiertesten Helden. Oder einen verfrühten Showdown. Der kommt normalerweise erst ein paar Jahre später. Nach unserer Erfahrung mit dem Butcher, dachten wir, dass wir es mit dem Kings Man aufnehmen könnten und wählten den Kampf. Wir dachten, wir hätten mit unserern stärksten Charakteren eine Chance... Haben wir gedacht.

Totale Auslöschung!

Wir haben dem Kings Man 7 Schaden gemacht. Mehr als die Hälfte. Aber dann ging es sehr schnell. Eine ernste Verletzung nach der anderen. Und sie fielen wie die Fliegen. Das hat sich nicht gelohnt und bald kommt er wieder. Keine Ahnung, wie wir das angehen sollen. Die Kampfkraft ist echt unglaublich!

Das war eine echte Kingdom Death Erfahrung. Muss man auch erst mal überwinden. Ein Mitspieler hat sich furchtbar aufgeregt, wie das Spiel so skaliert sein kann. Ich glaube er hat das Spielprinzip noch nicht verstanden. Ich weiß auch nicht, ob er nochmal Lust auf eine solche Erfahrung hat. Ich selbst fand es interessant. Macht natürlich keinen Spaß. Aber ich war gedanklich auf ähnliches vorbereitet. Jetzt gilt es die Verluste auszugleichen und dennoch weiterzumachen. Das ist meines Erachtens die Hauptaussage des Spiels: Mach trotzdem weiter!

Und ich befürchte es stehen uns weitere Schrecken ins Haus.
 

SoulReaper

Gelehrt
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.933
Punkte
128
Ich möchte mal erwähnen, dass ich das Spiel sehr beeindruckend finde, sowohl vom Material als auch vom Spielgefühl her. Manchmal ärgere ich mich, dass ich nicht beim Kickstarter damals mitgemacht habe, obwohl ich keine Gruppe dafür habe, um das auch nur ab und zu zu spielen.

Übrigens finde ich auch deine Spielberichte immer unglaublich lesenswert und freue mich immer, wenn ich was neues lesen darf. Vielen Dank dafür!
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Ich möchte mal erwähnen, dass ich das Spiel sehr beeindruckend finde, sowohl vom Material als auch vom Spielgefühl her. Manchmal ärgere ich mich, dass ich nicht beim Kickstarter damals mitgemacht habe, obwohl ich keine Gruppe dafür habe, um das auch nur ab und zu zu spielen.

Derzeit ist das Grundspiel 1.5 ja noch im offiziellen KD:M Shop verfügbar ... zeitweise sogar mit bis zu 100 $ Rabatt und theoretisch brauchst du ja auch keine feste Gruppe. Man kann eine ganze Kampagne mit völlig unterschiedlicher Spielerbesetzung spielen, da es ja keine festen Charaktere gibt, sondern jeder mit jeder Figur spielen kann. Zu dem kann man ja auch einfach solo (weiter)spielen ...
Deine Einschätzung zu Material und Spielgefühl kann ich nur aus ganzem Herzen zustimmen ... es ist schlicht der Wahnsinn! :hoffnarr
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Das war eine echte Kingdom Death Erfahrung. Muss man auch erst mal überwinden. Ein Mitspieler hat sich furchtbar aufgeregt, wie das Spiel so skaliert sein kann. Ich glaube er hat das Spielprinzip noch nicht verstanden. Ich weiß auch nicht, ob er nochmal Lust auf eine solche Erfahrung hat. Ich selbst fand es interessant. Macht natürlich keinen Spaß. Aber ich war gedanklich auf ähnliches vorbereitet. Jetzt gilt es die Verluste auszugleichen und dennoch weiterzumachen. Das ist meines Erachtens die Hauptaussage des Spiels: Mach trotzdem weiter!

Ja, genau das ist es ... Erfahrungen, die man in Bezug auf Kingdom Death : Monster regelmäßig hört. Die Spieler vergessen nach Erfolgen recht schnell, dass die Überlebenden ganz unten in der KD:M-Nahrungskette stehen ... gute Ausrüstung hin oder her. Davon sollte man sich aber nicht den Spaß am Spiel nehmen lassen, denn nur wenn man mit Demut an die Sache herangeht, kann man die epischen Sieg richtig feiern ...
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.504
Punkte
133
Übrigens finde ich auch deine Spielberichte immer unglaublich lesenswert und freue mich immer, wenn ich was neues lesen darf. Vielen Dank dafür!
Freut mich sehr zu hören.
Ich bemühe mich am Ball zu bleiben. Die oben geschilderte Geschichte muss ich erst mal verarbeiten :)

Man kann eine ganze Kampagne mit völlig unterschiedlicher Spielerbesetzung spielen, da es ja keine festen Charaktere gibt, sondern jeder mit jeder Figur spielen kann. Zu dem kann man ja auch einfach solo (weiter)spielen ...
Das ist wirklich eine Besonderheit, die ich so noch nicht bei Spielen kannte.

Gegenbeispiel: Die Imperial Assault Kampagne. Jeder hat einen festen Charakter. Der wird entwickelt. Wenn nicht alle Zeit haben, können wir die Kampagne nicht weiterspielen. Oder jemand verpasst das Szenario. Manchmal ist das schlimmer, manchmal ist es nicht so wild.

Bei KDM verpasst man natürlich auch etwas, wenn man nicht dabei ist. Es ist aber alles sowas wie Aspekte der gesamten Welt, auf die man einen kurzen Blick bekommen kann. Man würde jedoch kein Storyelement verpassen, auf das aufgebaut wird. Ziel der Kampagne ist es insgesamt ja tiefer in die Welt von Kingdom Death einzutauchen. Dabei sind viele Geschichten allerdings zufällig bestimmt. Meist bei einer von vielen Würfeltabellen. Somit kann man aber nicht fest planen, welchen Aspekt der Welt man zu welchem Zeitpunkt erblicken darf. Es könnte fast jeder sein. Das verstärkt natürlich das Spielgefühl und das Gefühl des Mysteriums, welches KDM umgibt.
Dennoch kann ich unverhohlen drei Jahre verpassen und dann direkt wieder für einen Showdown einsteigen. Klappt hervorragend, was das spieltechnische angeht.
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.504
Punkte
133
denn nur wenn man mit Demut an die Sache herangeht, kann man die epischen Sieg richtig feiern ...
Gibt es so ja in anderen Spielen nicht (oder zumindest sehr selten). Ich kann durchaus verstehen, dass es für jemanden, der unbedarft an die Sache heran geht ein gewisser Prozess ist, das zu akzeptieren.
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Gibt es so ja in anderen Spielen nicht (oder zumindest sehr selten). Ich kann durchaus verstehen, dass es für jemanden, der unbedarft an die Sache heran geht ein gewisser Prozess ist, das zu akzeptieren.

Kann ich voll und ganz unterschreiben ... deshalb bekommt jeder bei mir vor der ersten Kingdom Death : Monster Partie ein zweistündiges Breifing mit anschließender eidesstattlicher Bereitschaftserklärung ... nein, nur Spass, aber ich weise schon vorher darauf hin, und frage vorab, ob jemand damit ein Problem hat, damit niemand einfach so in kalte Wasser gehorfen wird ... das Verrückte ist bei KD:M eben, dass es nicht so gestaltet ist, dass man die Kampagnen auf Anhieb schafft, während sich jeder gemütlich in seiner persönlichen Komfort / Wohlfühl-Zone befindet. Dafür sind die Erfolge, gerade weil sie nicht selbstverständlich sind, um so emotionaler ... geradezu epische. Das ist meiner Meinung nach der viel entscheidender Unterschied zu anderen (Miniatur)-Spielen, viel mehr als Ausstattung, Design oder Mechanismen ...
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.504
Punkte
133
Ein sehr philosophischer Ansatz steckt wohl hinter KDM:

Nur wenn du das Leid kennst, wirst du das Glück umso mehr schätzen.
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Ein sehr philosophischer Ansatz steckt wohl hinter KDM:
Nur wenn du das Leid kennst, wirst du das Glück umso mehr schätzen.

Ich denke, da hast du recht ... die Erfolge in KD:M sind umso bedeutsamer, je sehr man darum kämpfen musste. Da die Erfolge nicht so inflationär vorkommen wie in anderen Spielen, empfindet man diese als besonderes und wertvoll. Angenehm anderes ... :victory:
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.504
Punkte
133
Hab jetzt den Phönix zusammen gebaut. Diese vielen kleinen Hände, zusammengebaut mit meinen großen Händen... Auffällig ist hier leider nur, dass von Hause auffällig viele Lücken beim Zusammenbau entstehen.

Aber... Was ein Koloss. Kann es kaum erwarten ihn auf dem Spielfeld zu sehen.

2018-02-26 14.14.34.jpg 2018-02-26 14.15.27.jpg
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Hab jetzt den Phönix zusammen gebaut. Diese vielen kleinen Hände, zusammengebaut mit meinen großen Händen... Auffällig ist hier leider nur, dass von Hause auffällig viele Lücken beim Zusammenbau entstehen.

Wie sagt man, je größer das Modell, desto größer die Lücken ... :sarcastic: Nein, mal im Ernst: GreenStuff ist da dein bester Freund.

Nachdem sich an der Auslieferungsfront zu Wave2 jetzt etwas tut, steigt auch prompt das BGG-Rating weiter: Kingdom Death : Monster verbessert sich noch einmal um einige Plätze und findet sich kurz vor den Top30 der besten Brettspiele aller Zeiten auf Platz 31 wieder.
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.504
Punkte
133
Einige haben wohl schon die Welle 2 erhalten.

Ich habe gestern zwei Jahre gespielt und es war ein Hoch und ein Tief. Der erste Kampf gegen den Phoenix war überraschend und interessant. Er bringt ein Spielelement mit sich, das ich so überhaupt nicht erwartet hatte. Manchmal frage ich mich wirklich, wo Adam Poots diese Ideen hervor gekramt hat.
20180323_213035-1008x756.jpg
Dann zeigte uns die Jagd, dass diese erbarmungslos sein kann. Sie hat die Helden noch vor dem Showdown total ausgelaugt und allen Survival geraubt. Aufgrunddessen starb weiterhin auf der Jagd ein Charakter (weil er kein Survival hatte UND zuvor eine 1 gewürfelt hatte: "Roll high, or die").
Danach war die gut gerüstete Heldentruppe nur noch ein Schatten ihrer selbst und der Level 2 Antilope nicht mehr gewachsen... Partykill!
20180323_232930-1008x756.jpg

Dafür hab ich hier einen Tipp zur Organisation von Kartenstapeln:
20180323_202309-1008x756.jpg
Es handelt sich um einen Visitenkartenhalter aus Acryl. Passt perfekt und es hält alles übersichtlich beisammen. Einfach top.


Platzmangel ist nämlich selbst auf dem ausgezogenen Tisch vorhanden:
20180323_205607-756x1008.jpg

Und hier noch ein paar Figuren, die mit der Zeit zusammen gekommen sind:

20180323_202332-1008x756.jpg
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Meine Erweiterungen aus Wave 2 sind heute ohne Vorankündigung per DHL angekommen. Alles vollständig und fehlerfrei.
up.gif
 

Luzifer

Ältestenrat
Vorredner
Beiträge
5.504
Punkte
133
Meine Erweiterungen aus Wave 2 sind heute ohne Vorankündigung per DHL angekommen. Alles vollständig und fehlerfrei.
up.gif
Dito.

Da hat der Osterhase mir - weil ich so brav war - was schönes ins Nest gelegt :D
20180329_154542-756x1008.jpg

Ich wusste gar nicht mehr, dass die Knights auch Quarries sind. Ich dachte sie ersetzen jeweils einen Nemesis. Auf jeden Fall hab ich sofort Lust eine zweite Kampagne mit den People of the Stars parallel anzufangen. Aber das wäre ein zeitlicher und verwaltungstechnischer Alptraum. Daher begnüge ich mich mit einem nach dem anderen.
 

Marc Aurel

Gelehrt
Beiträge
2.755
Punkte
158
Meine Addons sind auch schon in der vergangenen Woche ohne Ankündigung gekommen...wenn ich doch nur meine Hüllen schon hätte :(
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Alle denen noch etwas von den ersten 12 Erweiterungen zu Kingdom Death : Monster fehlt, habe ab jetzt die Chance im Summer Sale bestehende Lücken zu schließen. Neben den Erweiterungen, gibt es im KD:M Shop diverese Figurenpacks, sowie die Summer Dice in den Farben Gelb / Pink. Den Weg zum Kingdom Death : Monster Universum findet ihr HIER.
 

Marc Aurel

Gelehrt
Beiträge
2.755
Punkte
158
Puh, die Preise haben es aber in sich. Da würde ich lieber auf einen Schlußverkauf warten...dann gibt es zwar nicht alle Erweiterungen, dafür aber alles meist zum halben Preis.

Dragon King für 150€ ist schon eine Hausnummer :eek:
 

Yakosh-Dej

Kampferprobt
Beiträge
560
Punkte
58
Puh, die Preise haben es aber in sich. Da würde ich lieber auf einen Schlußverkauf warten...dann gibt es zwar nicht alle Erweiterungen, dafür aber alles meist zum halben Preis.

Dragon King für 150€ ist schon eine Hausnummer :eek:

150 $, nicht €. Gerade bei Dragon King würde ich nicht warten, der wird mit Sicherheit als erste Erweiterung weg sein. Da haben Leute vor Tagen sogar noch bis zu 250 € über Ebay und co. bezahlt. Derzeit gibt es ihn ja noch für 15 $ Versandkosten im EU Hub, das bessert den Preis ein wenig ... die Preise sind übrigens nicht gestiegen, dievwaren im Shop schon immer so hoch, nur im Kickstarter halt nicht. Da keine Stückzahlen angezeigt werden, kann man nur mutmaßen wieviele Erweiterungen jeweils vorhanden sind, aber der nächste Sale wird bestimmt noch auf sich warten lassen ... wahrscheinlich sind dann nur die üblichen Verdächtigen übrig, also Lonely Tree, Slenderman usw. ...
 
Oben Unten