1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Geschlossene Abenteuer Kinder des Lotos

Dieses Thema im Forum "Schwarzes Brett" wurde erstellt von Samsonium, 18 Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Samsonium

    Samsonium Gast

    Mahlzeit Freunde,

    bevor ich den Forenadel mit Anfragen belästige, wollte ich mich mal umhorchen, ob es unter euch Leute gibt, die mit mir Kinder des Lotos (Kindred of the East), einen Ableger von WoD, spielen möchtet.
    Ich benötige dafür wenigstens fünf Mitspieler, und zwar einen Kuei-Jin von jedem der Standard-Dharmen, Drache, Tiger, Kranich, Knochenblume und tausend Einflüsterungen.
    Die Geschichte spielt nicht in der offiziellen Zeitlinie von WoD und hat eine durch den Krieg mit dem Sabbat geschwächte Camarilla als Hintergrund. Das und die Tatsache, das bereits soviele Asiaten in Amerika leben, das dort schon Kuei-Jin erwachen, hat die Alten der Camarilla und die Mandarine des Ostens bewogen, den Worten von Wang Yu, den man auch den Teufel im goldenen Gewand nennt, Gewicht beizumessen.
    Die frisch erwachten Chi-Mei, welche sich noch, primitiv und P'o-beherrscht wie sie noch sind, von rohem Fleisch ernähren, die ein Problem für die Camarilla und eine willkommene Verstärkung für den Sabbat sind, könnten durch fachkundige Anleitung durch bereits dharmisch gefestigte Cathayer, eine hervorragende Unterstützung gegen den Sabbat darstellen.
    Mit den Kräften der Ostlinge können die westlichen Vampire nicht viel anfangen und auch abtrünnige Akuma, die dem sechsten Zeitalter und den Yamakönigen Tür und Tor öffnen wollen, tun ihr übriges.
    Wang Yu hat nun vorgeschlagen, das die Camarilla es zulassen soll, das sich eine Gruppe fähiger Kuei-Jin dieses Problems annehmen soll. Wenigstens einer aus jedem anerkannten Dharma, der seinen Weg mindestens schon bis zur Hälfte gegangen ist, soll in jede amerikanische Stadt, die ein Chinatown besitzt, entsandt werden, um alle amerikanischen Kuei-Jin derer sie habhaft werden können unter ihre Fittiche zu nehmen und richtiges Verhalten zu lehren.
    Es ist klar, das das alles eine sehr wackelige Übereinkunft ist, aber der Krieg steht schlecht für die Camarilla, so das sie jeden Verbündeten nehmen, den sie kriegen können. Da die Kuei-Jin keine Kainiten sind, ist sie der Meinung, die Cathayer nach getaner Arbeit wieder recht schnell loswerden zu können, da sie sich nicht so vermehren können wie sie. Die Ostlinge wiederum kommen mit der komplexen Etikette der Camarilla viel besser klar, als mit dem Barbarentum des Sabbat, auch wenn sie die Camarillavampire für eine genauso gefährliche und Ansteckende Vampirkrankheit halten, wie die Sabbatsauger. Alles verkommene Produkte des Schattendrachen.
    Das RPG ist für Charaktere der Dharmastufe 5 gedacht, also Vampire, die es nicht mehr nötig haben sich von Blut zu ernähren, sondern ihr Chi schon durch den Odem erhalten können. Demzufolge eignet es sich am ehesten für geübte und fortgeschrittene Spieler, die ich hier zu finden hoffe.
    Aber auch Frischfleisch ist willkommen, für Leute ohne GRW habe ich auch einen hilfreichen Link, den ich mit Erlaubnis der Administration gerne posten werde.
    Wie gesagt mindestens fünf Leute brauche ich und maximal 8 möchte ich, da ich mich nicht verzetteln will.
    Wäre mir ein inneres Freibier, wenn ihr euch meldet.

    LG Sam
     
  2. Gleichgewicht

    Gleichgewicht Ältester

    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinder des Lotos

    Ich wäre dann Frischfleisch^^ Versprechen kann ich dir nix, aber ich werde mich auf jeden Fall mal näher damit beschäftigen. Allerdings werde ich wegen dem Lächeln des Todes nicht jeden Tag posten können.
     
  3. Luzifer

    Luzifer Legat Warehouse 23 Kickstarter & Co. Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.433
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    98
    AW: Kinder des Lotos

    Belästigen darfst du jederzeit jeden. Dafür sind wir ja da. Mit nervigen Belästigungen wende dich aber hauptsächlich an alle anderen, außer mich :D

    Schick mir den Link mal zu, damit ich ihn prüfen kann.


    Gruß

    Luzifer :integra
     
  4. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Kinder des Lotos

    Sodele,

    zwei haben sich schon gemeldet und das Dharma "Tanz des zuckenden Drachen" ist vergeben. Das sich schon am ersten Tag zwei Interessenten gefunden haben, erfüllt mit mit Freude und Hoffnung, das sich auch noch drei weitere zu uns gesellen werden.
    Wer also immer schon gern mal einen etwas mangamäßigeren Char spielen wollte, immer ran, IMMER RAN, IMMER RAN !
    :spiteful: Und keine Angst, wir beißen bestimmt.:werwolf:

    EDIT: Da es bei dem von mir angebotenen Link für die KdL-Erschaffung nicht sicher ist, das WhiteWolf nicht sauer wird, werde ich ihn nicht posten. Doch wer ihn brauchen sollte, der bekommt ihn gern per ICQ, Skype oder PN.

    LG Sam
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Juni 2009
  5. Gleichgewicht

    Gleichgewicht Ältester

    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kinder des Lotos

    mangamäßig? o_O
    ich dacht eher an coole Action wie in den Martial Arts-Filmen, oder hab ich das System falsch eingeschätzt?
     
  6. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Kinder des Lotos

    @Gleichgewicht
    Nein, hast du nicht, aber das eine schließt das andere nicht aus. Wegen ihrer dämonischen Seite, die körperliche Geschenke gewähren kann und wegen formverändernder Disziplinen, wie z. B. der Fleisch- oder Beast-Shintai, haben die Kuei-Jin oft sehr individuelle Sekundärgestalten.
    Als Inspiration können da prima Mangas wie Wicked City oder Ninja Scroll herhalten. Es gibt viele Wege KdL zu spielen und ich kenne Leute, die ziehen die Spiritualität, der Action vor. Wie üblich habe ich aber in jeder Suppe zwei Löffel.^^

    LG Sam
     
  7. Cry

    Cry Streuner

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    Hätte da glatt Interesse.
    Würde mich dann an das Howl of the Deviltiger Dharma halten.

    Grüzli.
     
  8. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Kinder des Lotos

    Wunderbar, wunderbar.

    So langsam wirds voller, so das ich jetzt mal ein paar der Erschaffungskriterien poste.
    > Erfahren sollen sie sein.
    Wie gesagt, Dharmastufe 5
    > Trainiert sollen sie sein.
    Das heißt, das 7/5/3-System für Attribute gilt immernoch, aber jeder Char hat schon 2 Grundstufen an Attributen.
    > Geübt sollen sie sein.
    Auch hier ist das 13/9/5-System für die Fähigkeiten aktuell, aber es kann sich jeder Char überall eine Grundstufe geben. Das soll vermeiden, das irgendwelche Alibipunkte vergeudet werden müssen, zeigen, das der Char von den allermeisten Dingen des Alltags zumindest etwas gehört hat und natürlich sicherstellen, das der Char auch wirklich nur von den Dingen so überhaupt nichts weiß, die er für sich als unter seiner Würde oder so erachtet.
    > Stark sollen sie sein.
    Es sind 18 Punkte auf Disziplinen zu verteilen, wobei man in einer bereits den Meistergrad der Stufe 5 erreicht haben muß und es sind davon soviele Punkte auf die Dämonenkünste zu legen, wie das P'o Punkte hat.
    > Sie sollen ihre innere Mitte gefunden haben.
    Will heißen, das die Chars bereits die richtige Balance zwischen ihren Tugenden Yin und Yang, und Hun und P'o gefunden haben. Je 10 Punkte pro Tugendpaar können frei Verteilt werden.
    > Sie müssen den Willen haben.
    Willenskraft mindestens 6, höchstens 8. Das mach ich von der Chargeschichte abhängig.

    Ansonsten ist der Hintergrund selbst auszudenken und mit Punkten zu versehen. Ressourcen sind nicht das Problem, es sind wohl eher die fehlenden Kontakte, Verbündeten und Gefolgsleute. Da die Charaktere sich auf fremdem Territorium befinden und erst einen Brückenkopf im Westen etablieren sollen, darf bei Kontakten, Verbündeten, Gefolgsleuten und Herde höchstens eine 2 stehen.

    Soviel dazu, bei Fragen PN an mich.
    Bisher haben wir vier Spieler.
    Samsonium > SL, erfahren
    Cry > Teufelstiger, erfahrener
    Doomguard > schillernder Kranich, richtig erfahren
    Vid > zuckender Drache, unerfahren
    Gleichgewicht > noch nix, Nagelneuling

    Gesucht wird noch jemand für den Pfad der tausend Einflüßterungen und das Lied des Schattens, damit wir auch einen Hundertfüssler und eine Knochenblume haben.

    LG Sam
     
  9. Doomguard

    Doomguard Streuner

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    so, ich soll mich hier melden:

    ich übernehme den crane. hallo cry du alte hure ;) hoffentlich dauert unsere gemeinsame zeit diesmal länger.

    gruss auch an die anderen.

    zur genaueren nachfrage:

    steigert man also von 2 an mit den 7/5/3 oder hat man nur in den attributen, die man beu 1 belassen würde eine 2? diese frage gilt genauso für fertigkeiten. weiterhin ist nicht geklärt ob man fertigkeiten über 3 steigern darf, oder dies nur mit fb.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2009
  10. Kenji

    Kenji Streuner

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    Hi
    ich werd also auch mitmachen, mit Kenji (Tanz des zuckenden Drachen Dharma)
    ich hab einmal zwei Seiten KotE mitgespielt, dann war das Spiel schon tot.
    Ich hoffe dieses Mal haben meine Mitspieler mehr Durchhaltevermögen. :D

    In der WOD hab ich schon fast alles mitgespielt, auch hengeokai und Nezumi, aber KotE fehlt noch in der Sammlung.
     
  11. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Kinder des Lotos

    @Doom
    Es bedeutet, das bei den Attributen jeweils 2 Punkte stehen und den Fertigkeiten je 1 Punkt, bevor du deine Aufbaupunkte normal verteilst. Ferner kann bei den Fähigkeiten über 3 gesteigert werden, ein zwei auf 5 und zwei drei auf 4 sind okay.

    @All
    Nun fehlt nurnoch ein Leut, das dem Pfad der tausend Einflüsterungen folgt und wir sind komplett. *freu*

    LG Sam
     
  12. Doomguard

    Doomguard Streuner

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    wie machst du es bei permanenten hun-ungleichgewicht? man darf da ja keine wk für automatische erfolge einsetzen. dies würde die stufe 4 von verinnerlichung hinfällig machen. handhabst du es so, oder darf man (mein vorschlag) wk bei hun ungleichgewicht und benutzen von eisenseele (aber nur in dem fall) benutzen?

    weiterhin: verfällt der 7.te attributspunkt oder darf man ein attribut auf 6 haben (wenn man mit 2 startet und 7 hinzuzählt muss ja eines mind. 6 haben)

    mein vorschlag: wenn du keine 6-er werte haben willst (wären glaube ich rein regeltechnisch auch erst auf dharma 6 möglich) mach eine 4/5/6 verteilung.
     
  13. Cry

    Cry Streuner

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    Schatzerl, wenn man überall bei 2 startet und 7 drauf verteilt, sind alle auf 4 und eins auf 5 ;)

    PS: Kennen die Charaktere sich? Oder nicht? Oder ist das uns überlassen?
     
  14. Doomguard

    Doomguard Streuner

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    verdammt und das mit als physiker und lehrer..... *schäm* da ist mein gieriges p*o wohl mit mir durchgegangen.
     
  15. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Kinder des Lotos

    Hab nix dagegen, wenn mal ein Punkt verschoben wird, aber um bei einem Startwert von 2, überall auf 5 zu kommen, bräuchte man ja 9 Punkte. ;)
    Es ist möglich jedes Ungleichgewicht zu spielen, mit Ausnahme des P'o-Ungleichgewichts, weil man in diesem Fall ja schon von einer dämonischen Übernahme des eigentlichen Chars sprechen kann.
    Um regeltechnische WK-Punkte muß sich wirklich nicht gekümmert werden. Alles was genommen wird sollte sich harmonisch in den Charakter einfügen und rollenspielerisch vertretbar sein.
    Ich darf an dieser Stelle sagen, das bei mir nicht gewürfelt wird und darum bitten, das ihr mit mir, als Zufallsgenerator, vorlieb nehmt.
    Nochmal zur Gleichgewichtssache.
    Kenji hat auch eins, ein Yang-Ungleichgewicht. Das haben wir auch in seine Karmaschuld und die damit verbundene Aufgabe eingebunden. Doom, du kannst gerne einen Kuei-Jin mit stakem Hun (Hun 7 , P'o 3) spielen, du mußt dann halt ein um so schlaueres P'o darstellen, das eben extrem hintenrum versucht, an seinem Ziele zu gelangen.
    EDIT: Die Chars lernen sich spätestens in Amiland kennen. Ob sie sich schon vorher getroffen haben, vor 100 Jahren vielleicht, das macht ihr unter euch aus.

    LG Sam
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21 Juni 2009
  16. Doomguard

    Doomguard Streuner

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    also, yang ungleichgewicht wollte ich auch noch haben, geht das, oder nur eines?

    als southcrane imo noch zu vertreten, wenn du aber nur ein yangungleichgewicht in der runde haben willst, mach ich zur not 4/6.

    was für ein mindestalter müssen wir haben? ich wäre gerne eher jünger (bei dem hunwert ja nicht sooo abwegig, dass der dharmaaufstieg trotzdem recht schnell kam)
     
  17. Cry

    Cry Streuner

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    Achso, da ich einen Charakter von den Goldenen Höfen spielen will (hoffentlich werde^^) muss ich ein Yang-Ungleichgewicht haben... Ich hoff's wird nicht zu eintönig so, aber wenigstens unterscheidet man sich so etwas von den Kin-Jin.
     
  18. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Kinder des Lotos

    Also eine Bande von Rotbäckchen.^^ Wäre auch ein Grund ein Wu zu bilden. Macht einfach erstmal ganz nach eigenem Gusto. Wenn mir dann etwas gar zu heftig sein sollte, dann meld ich mich schon, aber ich will eurer Phantasie garnicht so viele Grenzen setzen.

    LG Sam
     
  19. Cry

    Cry Streuner

    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Kinder des Lotos

    Ach was mir grad einfällt... Sollen/wollen wir für ein Nushi zusammenlegen, Hintergrundmäßig?
     
  20. Samsonium

    Samsonium Gast

    AW: Kinder des Lotos

    Wenn ihr euch für einen Mentorgeist entscheidet, gerade dann, wenn es ein mächtiger ist, dann denkt euch bitte auch einen vernünftigen Grund aus, warum der euch geraten oder erlaubt haben könnte nach Amiland zu gehen.
    Bemerken möchte ich noch, das bei mir die Stufe in Kenntnisse: Rituale, die Anzahl der beherrschten Riten angibt und nicht die Gesamtstufen. 2 Punkte auf Rituale heißt, das es zwei Riten gibt.
    Ihr könnt euch auch ein oder zwei Artefakte ausdenken, die ihr besitzt, aber keine Bergeversetzungsdingens versteht sich.

    LG Sam
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen