• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Danny

Bürgertum
Beiträge
78
Punkte
11
Nach 3 1/2 Jahren Spiel glaube ich, dass unsere Gruppe endlich den Kampf in AD&D beinahe perfektioniert hat.
Hiermit möchte ich unsere Hausregeln auflisten:

- Die Ansage was der Charakter tun wir läuft wie folgt ab:
1. Was tut mein Charakter
2. Gelingt es (z.B. bei einem Angriff ein Trefferwurf)
3. Wie passiertes bzw. was geschieht weil es nicht funktioniert hat
4. Welche Folgen hat meine Aktion bzw. wieso hat es nicht funktioniert
Jeder Spieler sollte auf ALLE 4 Punkte bei seiner Beschreibung eingehen!

- Jeder Charakter kann seine Angriffe nutzen um zu Parieren/Auszuweichen. Ob dies klappt wird durch einen Trefferwurf ermittelt mit einem Malus in Höhe des Gegnerischen Angriffsbonus. Diese Möglichkeit haben auch die Gegner!

- Hat ein Charakter weniger als 50% seiner TP bekommt einen einen Malus von 1 auf alle Proben, hat er weniger als 75% einen Malus von 3

- bei einer 1 und 2 auf 1W6 hat nicht abgelegte Ausrüstung Schaden genommen

- pro RK Bonus der Rüstung (von einem Grundwert von 10 ausgehend) dauert es eine Runde die Rüstung an- / abzulegen

- Ber Fernkampf wir bei einem Treffer das Opfer wie folgt ermittelt: winzige Wesen 1, kleine 2, menschengroße 3, große 4, übergroße 5 und riesige 6; die Werte aller Beteiligten addieren und mit dem entsprechenden Würfel das Ziel ermitteln.

Kampf mit 2 Waffen können alle Charakterklassen, falls sie maximal 1 Lang- und 1 Kurzschwert führen. Krieger(klassen) und Diebe(sklassen) haben 2 seperate Angriffs- und Schadenswürfe, alle anderen 1 Angriffswurf und 1 Schadenswurf der größeren (Haupt) Waffe entsprechend mit einem Bonus von 2 für die andere.

- Jade Waffe hat ihrer Benutzung nach mehrere Wirkungsweisen; z.B. kann man mit einem Langschwert zustechen (S), zuschlagen mit der Klinge (K) oder zuschlagen it der Seite (W); Weiche Rüstungen, wieLederrüstungen, sind effektiv gegen Wuchten (-2), uneffektiv gegen Spitzeen und Klingeen (+1), harte Rüstungen, wie Metallrüstungen, genau umgekehrt

- Da es sich um ein Kampfgefecht Handelt sollte man seinen Anfrisstwur z.B. so beschreiben: Während des Kampfes mit dem Ork steche ich mit meinem Kurzschwert zu, als er ausholt, um mich zu schlagen. (AW:16) Ich steche in seine Schulter dursch seine Lederrüstung, (Schadenswurf:5) seine linke Schulter ist leicht verletzt verletzt.

- Dadurch kann es sein, dass Charaktere wie NSCs ab und zu einen zusätzlichen Angriff die Runde haben.

- ein misslungener Angriffswurf bedurtet nicht, dass der Charakter daneben schlägt/schießt, sondern, dass sein Angriss keinen Schaden verursacht -> er kommt nicht durch die Rüstung, der Gegner pariert, er kommt gar nicht erst dazu anzugreifen, usw.

- ein Charakter kann sich nur Leise Bewegen und Im Schatten Verstecken, wenn er nicht mit einem (oder mehreren) Geger(n) kämpft

- Projektile sind bei einer 1 und 2 auf 1W6 noch zu gebrauchen.

- Waffen, Projektile, etc. verursachen Jede Runge, die sie in einem Charakter/Gegner stecken 1W2 bzw. 1W3 Schaden

Ich hoffe unsere Hausregln können euch bei euren Kämpfen weiterhelfen

Gruß Danny
 

SoulReaper

Gelehrt
Spielleiter Schnupperrunden
Beiträge
2.935
Punkte
128
AW: Kampf

Generell würde ich sagen, nicht schlecht, Danny! Eine ganze Reihe der Änderungen bewirken ja im Wesentlichen, dass die Kämpfe nicht nur schlicht ausgewürfelt werden, sondern richtig gespielt werden. Das finde ich nicht schlecht, wenn ich persönlich das auch vielleicht nicht immer so handhaben würde. Aber für besondere Begegnungen ist das gut zu gebrauchen.

Ein paar Änderungen finde ich allerdings auch ziemlich heftig, wie zum Beispiel die Projektile, die jede Runde Schaden verursachen, wenn sie im Körper stecken. Eigentlich wirds ja erst fies, wenn man diese entfernt und die Wunde so richtig zu bluten beginnt. Ich würd das dann eher mit einer Blutung handhaben, bin mir aber nicht sicher, ob es die auch schon bei ADnD gibt...

Generell scheint ihr aber etwas schnellere und "realistischere" Kämpfe zu mögen, oder? ;)
 
Oben Unten