1. RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu DSA, Shadowrun, (A)D&D, Degenesis und noch vielen anderen Systemen.

    Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Community zu Brettspielen aller Art.

Thema des Monats [Juli '18] Warum seid ihr auf den RPG-Foren aktiv?

Dieses Thema im Forum "Von Welten, Leuten & Abenteuern" wurde erstellt von Tufir, 2 Juli 2018.

  1. Tufir

    Tufir Avenger Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    15.477
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo Community,

    Wir haben uns für diesen Monat mal ein Thema vorgenommen, dass nur am Rande etwas mit Rollenspiel zu tun hat. Auch dies muss einfach mal sein, da wir im Admin-Bereich durchaus bemerken, dass offensichtlich nur 2 Arten von Dingen dazu führen, dass hier ein mehr an "Action" entsteht. Diese sind
    • zum einen "Veränderungen"
    • und zum anderen "Provokationen" (seht das Wort bitte nicht so eng ;))
    Zumindest ist das gefühlt so. Aber stimmt das? Nun würden wir also gerne wissen, was euch antreibt. Dabei wäre es nett, von beiden Gruppen einige Vertreter zu hören. "Hä, beide Gruppen? Welche meint er?", höre ich jetzt fragen. Das ist eigentlich ganz einfach. Prinzipiell haben wir 3 Gruppen von "Konsumenten" hier im Forum
    1. Gäste (Personen, die sich niemals anmelden)
    2. Low-Shots (Personen, die sich zwar anmelden, aber gar nicht oder nur in sehr begrenzten Rahmen - z. B. bei den Mitspielergesuchen - aktiv schreiben und oft (nachdem sie gefunden haben, was sie suchten) als Nickname-Leichen zurückbleiben
    3. Aktive - also all diejenigen, die hier an diversen Stellen zumindest temporär mitdiskutieren.
    An Alle (durchaus auch Admins und Mods) richten sich die folgenden Fragen - wobei uns bewusst ist, dass oben genannte Gruppe 1 aus offensichtlichen Gründen nicht antworten kann:
    1. Was treibt euch an zu schreiben bzw. nicht zu schreiben?
    2. Welche Vorteile bietet euch unser Forum?
    3. Was könnten wir (viel) besser machen?
    4. Was sollten wir auf keinen abschaffen, weglassen oder verändern?
    5. Was können wir eurer Meinung tun, um mehr Leute aktiv an das Forum zu binden?
    6. Was sollten wir tun, um die Aktiven noch aktiver zu machen? Können wir das überhaupt?
    7. Warum hatten wir beim letzten Gewinnspiel nur 1 Teilnehmer? Lag es an den grottenschlechten Preisen oder war es zu schwer? Oder sind Gewinnspiele einfach gesellschaftlich out?
    Wir, die Macher der RPG-Foren, würden gerne weiter am Puls der Zeit - als an eurem Puls - bleiben, um weiterhin attraktiv sein zu können. Dazu benötigen wir euren Input. Also nutzt bitte diesen Thread, um uns mal so richtig eure Meinung zu sagen.

    Danke & viele Grüße
    für das Admin-Team, Tufir
     
  2. puck

    puck Held

    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist eine gute Frage, die ich mir auch schon häufiger gestellt habe. Denjenige, die schon ähnlich lange hier sind wie ich, sollte ja aufgefallen sein, dass es eine Zeit gab in der ich intensiver mitdiskutiert habe. Einerseits finde ich nicht mehr so viele Themen, die mich ansprechen und andererseits habe ich auch keine Ideen, welche Diskussionen ich selber starten möchte. Aber warum ist das so? Bei Themen, die einzelne Rollenspiele betrifft, liegt es mit Sicherheit auch daran, dass ich seit einigen Jahren immer solche gespielt habe, von denen ich vermute hier keine große Expertise zu finden. Andere Foren wären da besser geeignet. Da ich aber keine Lust habe mich in dröfzig Foren anzumelden bleiben diese Fragen meist undiskutiert, was aber zumeist kein großes Problem darstellt, da nach über 20jähriger RPG Erfahrung doch das meiste irgendwie innerhalb der Gruppe geklärt werden kann. Das führt mich direkt zu den allgemeinen Fragen, die das Hobby an und für sich betreffen. Es gab mal eine Zeit da hatte ich Fragen und die wurden Diskutiert. Aus den damaligen Gesprächen habe ich Strategien abgeleitet, die mich anscheinend dazu befähigen neue Fragestellungen anzugehen ohne mir Rat einholen zu müssen. Natürlich finde ich hier dennoch immer wieder neue Ideen, aber dazu bedarf es mittlerweile eines Themas, das jemand anderes eröffnet hat.

    Mein Standpunkt heißt also, die Zeit die ich für RPG übrig habe verbringe ich lieber am Spieltisch als hier im Forum. Im übrigen will ich überhaupt nicht mehr so genau wissen, was andere von bestimmten Welten halten. Das setzt mir eher Grenzen, als dass es mir hilft. Das ist meine persönliche Situation, die nicht auf alle Mitglieder anwendbar ist.

    Von den Gewinnspielen habe ich mich schon ganz am Anfang abgewendet. Damals kamen mir die Fragen schon so vor als ob es nicht darum ginge zu prüfen, wer am meisten weiß, sondern wer am schnellsten Googeln kann. Die Preise konnten mich auch nie locken, da ich lieber zielgerichtet die Sachen kaufe, die ich wirklich haben will und alles andere nur im Regal verstauben würde. Dafür ist mir mein Platz zu Hause zu wertvoll.
    Dabei fällt mir ein weiterer Aspekt auf, der mich manchmal abschreckt her zu kommen. Phasenweise habe ich den Eindruck, dass sich die meisten Diskussionen nicht um das Spielen selber drehen, sondern um irgendwelchen Kram, den man dabei Benutzen kann. Jemanden der seit 20 Jahren dieselben Würfel verwendet lockt das nicht hinterm Ofen vor. Das Sammlergen scheint komplett an mir vorüber, auf meinen Bruder übergegangen zu sein. Die älteren User werden wissen wer gemeint ist.

    Bleibt tapfer,

    puck
     
    Ancoron und Tufir gefällt das.
  3. Tufir

    Tufir Avenger Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    15.477
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    Dabei hatten wir dieses mal überhaupt keine "Sachen" sondern nur Gutscheine, mit denen man zielgerichtet einkaufen kann. Das führt mich zu dem Schluss, dass du dir das Gewinnspiel gar nicht erst angesehen hast. ;)
     
  4. puck

    puck Held

    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Da hast du recht. Wie gesagt hat mich das ganze Gewinnspiel Konzept - und die erhaltenen Antworten, als ich meinen Eindruck zur Diskussion gestellt hatte ;) - schon vor Jahren abgeschreckt, weshalb ich nicht nur dieses nal nicht mehr reingeschaut habe.

    Bleibt tapfer,

    puck
     
    Tufir gefällt das.
  5. SoulReaper

    SoulReaper Gelehrter Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    123
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist relativ einfach. Ich mag Foren und hasse Facebook. Hier ist das Verhältnis 'Beiträge die mich interessieren/ Spam' einfach höher als bei anderen, moderneren Kommunikationsmedien. Besonders schön hier finde ich die thematische Vielfalt, die hier abgedeckt wird. Ich kann hier neben Rollenspielen auch über Brettspiele, Tabletops, Filme, Bücher usw. lesen und schreiben und bekomme immer wieder interessanten Input aus diesen Richtungen.
    Warum ich aber gerade bei den Rollenspielen immer weniger schreibe, liegt wohl an einem ähnlichen Grund wie bei Sonic. Mit brennnen nur noch selten wirklich irgendwelche Themen unter den Nägeln, sodass ich selber eine Diskussion starten will. Mitlesen und hin und wieder auch mitschreiben geht aber fast immer...

    Neben den bereits genannten Vorteilen finde ich hier eine angenehme, freundliche und erwachsene Form der Diskussion. Hier können auch schonmal inhaltlich die Fetzen fliegen, aber in der Regel bleiben alle Leute dabei fair zueinander. Bei sowas machts mir einfach Spaß, mich mit Leuten zu unterhalten, die andere Meinungen haben als ich.

    Ich sehe das als eine große Fragestellung, deswegen auch eine einzige Antwort dazu.
    Ich denke, Foren sind generell ein wenig aus der Zeit. Es ist bequemer, alles über FB zu machen, anstatt sich in zig Foren anzumelden. Außerdem ist der Ruf von Foren generell nicht besonders gut. Das sind alles Sachen, die man denke ich hinnehmen muss. Den riesigen Zustrom von neuen, aktiven Usern wird man wohl nur schwer bekommen.
    Desto wichtiger halte ich daher, bestehende Vorteile zu behalten und Alleinstellungsmerkmale auszubauen. Bleibt daher inhaltlich so breit aufgestellt wie jetzt und haltet an der Politik des freundlichen Miteinanders fest.
    Dann kann ich nur wiederholen, was ich hier schon häufiger angebracht habe: Das Forum braucht ein Alleinstellungsmerkmal. Das war mal der Rezensionsbereich, aber in der jetzigen Form taugt er dazu nicht. Da müsste zu allererst wieder ein Layout für geschaffen werden, dass mindestens die Sachen hat, die die alte Forensoftware liefern konnte. Eine andere Möglichkeit wäre eine Sammelstelle für Downloads von Spielmaterial, Abenteuern, usw., wie es damals das Fundus Ludi geboten hat. Allerdings ist beides sehr arbeitsintensiv und braucht Leute, die das mit viel Elan und Arbeit anschieben und am laufen halten...

    Uff... sorgt dafür, dass eure Aktiven nicht mehr für ihre Brötchen arbeiten müssen, sondern täglich mindestens acht Stunden nur hier posten. Das wäre schonmal ein guter Anfang. ;)

    Bei mir kam das Gewinnspiel einfach zu einer schlechten Zeit. Dabei war die Idee und auch die Form des Gewinnspiels echt unterhaltsam. Und auch wenn ich am Ende nichts teilgenommen habe, fühlte ich mich beim Stöbern im Forum und der Suche nach den richtigen Antworten klasse unterhalten. Nur leider hattet ihr halt nichts davon...
     
    Ancoron und Tufir gefällt das.
  6. sonic_hedgehog

    sonic_hedgehog Ältester Magistrat Pen & Paper Rollenspiele Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    4.382
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    108
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bin nun ja schon ewig hier - die RPG-Foren waren eines der ersten Foren, in denen ich aktiv war und auch wenn ich zu einigen der Mitbewerber Login-Daten habe, so habe ich mich dort einfach nie so "zuhause" gefühlt. Was aber sicher auch daran liegt, dass ich einen Gutteil der anderen Alteingesessenen noch persönlich kenne.

    Insofern empfinde ich es als bedauerlich, dass auch ich einen allgemeinen Niedergang der Forenkultur zu sehen meine. Es gibt ein paar Platzhirsche, die ein spezifisches Genre komplett abdecken, es gibt mehr oder weniger aktive Herstellerforen, es gibt Facebook und es gibt dann noch einiges, das mir einfallen würde, wenn ihr es nennt, an das ich jetzt aber nicht denke. Da hat es unser kleiner Gemischtwarenladen irgendwie schwer.

    Dazu kommt, und insofern bin ich korrekt zitiert worden, auch wenn ich das hier noch nicht gesagt hatte, dass bei mir die Hochzeit des Forums mit einer Zeit zusammenfiel, in der ich auch unglaublich viel Zeit im Forum verbracht habe. Das ist jetzt anders, allein wie lange ich manchmal inzwischen für ein Buch brauche (und dann ist es noch nicht besprochen) und fällt zudem damit zusammen, dass ich zumindest im RPG-Bereich wenig habe, was mich umtreibt. Daher schwimme ich so mit, geb mal da meinen Senf zu, mal hier, aber wirklich proaktiv bin ich nicht. Und da ich damit nicht allein zu stehen scheine, stocken dann die Diskussionen immer wieder. Nur eine Lösung habe ich nicht zur Hand, ich hätte sie sonst schon lange im Brustton der Überzeugung präsentiert. Es ist nur irgendwie schade und mitunter bewundere ich den Senat für sein Engagement, ich weiß nicht ob ich nicht irgendwann gesagt hätte, danke für die Zeit, aber wir sehen uns wieder bei xy...
     
    Tufir gefällt das.
  7. Tufir

    Tufir Avenger Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    15.477
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    Nach mehr oder weniger Halbzeit bei diesem Thema gibt es Aussagen und Antworten von genau 3 alten Hasen hier. Auch diese Situation kann und muss man bis hierher als Aussage werten. :(
     
  8. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    392
    Punkte für Erfolge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, das kann man ja vielleicht auch ein klein bisschen auf Hochsommer und Urlaubszeit zurückführen.

    Dennoch, hier auch noch meine 2 Kupfermünzen:

    1 Was treibt euch an zu schreiben bzw. nicht zu schreiben?
    • Die RPGForen sind die freundlichste Forengemeinschaft, die ich kenne.
    • Die Qualität der Antworten ist sehr hoch, die Quote der Rechtschreibfehler vergleichsweise niedrig und es gibt sogar Interpunktion und Groß- und Kleinschreibung :) -- Warum mich das antreibt, hier zu schreiben? Weil ich mich über die Antworten selten ärgere (was Form und Ton angeht) und deshalb bei eigenen Beiträgen keine Sorge haben muss, danach einen Haufen an Nerv-Antworten lesen zu müssen.
    • Wenn ich mal gar nichts schreibe, liegt das meist an drei Dingen.
      • Ich habe fast gar keine Zeit
      • Ich lese das Forum gerade nur vom Handy, und Beiträge vom Handy zu schreiben, nervt.
      • Ich finde nichts Interessantes, auf das ich reagieren möchte.
      • Bezeichnenderweise ist der dritte Punkt am Seltensten das Problem.
    2 Welche Vorteile bietet euch unser Forum?
    • nette Gesprächspartner, die ähnliche Hobbies haben
    3 Was könnten wir (viel) besser machen?
    • mich nerven die Begrüßungsthemen für jedes Mitglied, weil ich die immer alle wegklicken muss. Und darüber hinaus: Ich weiß noch, als ich selbst neu war, habe ich meinen Begrüßungspost gar nicht gefunden, weil ich darin ja nicht verlinkt war und er mir deshalb nicht markiert wurde. Wäre nicht eine freundliche Begrüßungs-PM genauso gut — oder sogar noch besser, weil das Neumitglied sie dann auch sicher findet? Wenn das Mitglied aktiver wird, schreibt es ja meist auch ein „Ich, soundso“, und da kann man dann ja ganz viel diskutieren und sich kennenlernen. Dafür braucht es nicht diese Begrüßungsposts.
    • Hättet Ihr Geld: dann könntet Ihr professionelle Schreiberinnen für Delazaria anstellen, die regelmäßig spannende Abenteuer in die Stadt bringen. :)
    • Für Rezensionen etc. brauche ich kein Forum. Da google ich den Artikel und finde schon was im Netz. Was ich von Foren-Mitgliedern viel lieber hören möchte als so eine pseudo-objektive Rezension, ist ihre persönliche Meinung in Bezug auf einen Artikel. Das gibt es hier ja auch viel zu lesen, und das macht dann auch richtig Spaß.
    4 Was sollten wir auf keinen abschaffen, weglassen oder verändern?
    • Ach, Delazaria ist so eine gute Idee. Das darf nicht verloren gehen. Andererseits… so wie es im Moment aussieht, macht Delazaria auch leider nicht so viel Spaß. Hmm.
    5 Was können wir eurer Meinung tun, um mehr Leute aktiv an das Forum zu binden?
    • Ich weiß nicht, ob da überhaupt was zu machen ist. Foren sind halt sehr antiquiert. Vielleicht solltet Ihr eine Facebookgruppe zusätzlich aufmachen, in der redaktionell Highlights aus den Foren gepostet werden — weiß aber gar nicht, ob das datenschutzmäßig geht.
    • Vielleicht wäre es am besten, einzusehen, dass die Zeit der Foren vorbei ist, und dass die RPGForen nur als eine kleine freundliche Gemeinschaft weiterleben, zu der hin und wieder mal jemand dazustößt, dann aber auch eben mal niemand. Das hieße, sich auf weniger zu beschränken, eben keine Lockangebote zu machen — oder Gewinnspiele, sondern die Leute hier einfach ihre kleinen Diskussionen weiterführen zu lassen. Ich sehe aber ein, dass das etwas unbefriedigend klingt.
    • Und jetzt ganz im Widerspruch zu den ersten beiden Spiegelstrichen: Auftritte auf Conventions könnten vielleicht doch helfen. So wie letztes Jahr auf der Dreieich-Con. Nur dieses Mal mit einem großen RPG-Foren-Banner und mit Flyern und Goodies.
    6 Was sollten wir tun, um die Aktiven noch aktiver zu machen? Können wir das überhaupt?
    • Ich zähle mich mal einfach zu den Aktiven. Und bei mir kann ich nur sagen: Hier macht Ihr alles richtig. Ihr könnt nichts besser machen, um mich noch aktiver zu machen. Ich fühle mich freundlich unterstützt und aufgehoben.
    7 Warum hatten wir beim letzten Gewinnspiel nur 1 Teilnehmer? Lag es an den grottenschlechten Preisen oder war es zu schwer? Oder sind Gewinnspiele einfach gesellschaftlich out?
    • Ich mag einfach keine Gewinnspiele.
    • Es war auch sehr schwer. Beim ersten Drüberschauen konnte ich nur die Hälfte der Fragen auf Anhieb beantworten, obwohl ich ja hier fast alles seit zwei Jahren mitlese.
     
    Tufir gefällt das.
  9. Luzifer

    Luzifer Legende Magistrat Brett- & Videospiele Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.263
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    128
    Ich bin etwas ratlos, was die Fragestellungen angeht. Eine durchschlagende Idee habe ich leider nicht. Eine Antwort zu #1 liegt darin bei mir begründet, dass ich gerne schreibe, vieles über diese Kreative Ader raus muss (wenn auch weniger als früher) und ich schon wirklich lange hier bin und das Forum ins Herz geschlossen habe.

    Dem kann ich in jedem Wort nur zustimmen. Wirklich sehr treffend!
     
    Tufir gefällt das.
  10. Nord-Nerd

    Nord-Nerd Bürger

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    1. Ich schreibe, wenn ich meine, der Unterhaltung einen Mehrwert verleihen zu können. Ansonsten halte ich meinen Mund. ^^
    2. Vorteile? Das verstehe ich nicht ganz. Es ist eine Plattform, auf der man sich austauschen sollte / kann. Warum sollte mir ein Forum einen Vorteil verschaffen? Vielleicht das Sammeln von Ansichten anderer User?
    3. Es ist euer Forum, gestaltet es wie ihr es wollt. Man kann es eh niemals allen recht machen.
    4. Siehe 3
    5. Gar nichts! Meiner Meinung nach sind Foren dem Aussterben nahe. Der Zeitgeist peitscht die Schnelllebigkeit voran. Man tauscht sich eher auf Social-Mediaplattformen aus, und das schnell und anonym. Es spielt keine Rolle ob Nachrichten langen Bestand haben; sie sind maximal ein oder zwei Tage aktuell.
    6. Ihr solltet den Aktiven ihren Raum lassen und nichts mit der Brechstange erzwingen. Ich fühle mich oft fehl am Platz, da ich zum Beispiel mit den Mainstream-Rollenspielen wie D&D, DSA oder Pathfinder nichts anfangen kann, und diese Systeme sind ja nun mal sehr präsent hier im Forum. Dennoch aber bin ich gerne hier.
    7. Desinteresse seitens der User. Das ein mir gut bekanntes Phänomen und hat die gleiche Ursache wie in 5. bereits erwähnt.
     
    Luzifer und Tufir gefällt das.
  11. maestromike85

    maestromike85 Neubürger

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Hi leute

    Mal meine neulings Perspektive :

    Dieses forum stellte sich mir als relativ übersichtliche Möglichkeit dar um in die Materie einzutauchen.
    Sowohl Anfänger als auch erfahrene rpg Fans finden hier ein breites Spektrum, was ich in dieser Form eher nicht so leicht finden konnte.

    Das Thema "Foren sind veraltet" bzw "es geht mehr Richtung Facebook und man kann eh alles googeln", war für mich eher ein Grund mich hier anzumelden, als mich quer durchs Internet zu klicken.
    Ich finde gerade bei rollenspielen als hobby/Leidenschaft, ist ein solches forum als Treffpunkt für Informations, Erfahrungs und Meinungsaustausch ein wesentlich passenderes "Werkzeug", als schnellebige social media.
    Speziell dieses forum ist meinen ersten eindrücken nach gut gestaltet und lädt auch sehr zu mitmachen ein.

    LG, michi
     
    Sameafnir und SoulReaper gefällt das.
  12. Sameafnir

    Sameafnir Legende Magistrat Bücher, Filme, Musik Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    133
    Geschlecht:
    weiblich
    @maestromike85 besten Dank für das Kompliment! Das nehmen wir doch sehr gern an! :) Wünsche dir weiterhin viel Spaß hier bei uns!
     
  13. Ugnar

    Ugnar Bürger

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ich finds einfach mega cool, verschiedene Leute kennen zu lernen, die verschiedene RPG's spielen, da ich auch so mein Horizont erweitern kann. Ich finde dieses Forum, dass sich explizit mit RPG's befassen sehr praktisch. Ich habe hier innerhalb eines Tages eine neue Gruppe für D&D 5e gefunden. Desweiteren finde ich es auch sehr cool, dass es zu jeden Thema eigene Bereiche gibt, die es vereinfachen genau die Informationen zu finden, die man braucht. Das und und die Tatsache, dass es hier wie oben schon geschrieben nicht so schnelllebig zugeht wie in "Social Medias" wie Facebook usw., macht diese Seite perfekt für mich. Hier hab ich alles was ich im Bezug zu meinem Hobby brauche auf einen Blick. Auch dass hier Schnupperrunden für verschiedene Systeme und Spiele angeboten werden, ist es wert auf dieser Seite mal vorbeizuschauen.

    PS: Kleines Kompliment am Rande. Ihr macht hier echt eine coole Arbeit. Nur weiter so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 September 2018
    Sameafnir, Tufir und Luzifer gefällt das.
  14. Tufir

    Tufir Avenger Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    15.477
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    263
    Geschlecht:
    männlich
    @Ugnar - Danke - im Namen aller Kollegen in Blau und Rot - für das Kompliment! :74:
     
  15. Feuertraum

    Feuertraum Bürger

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Leider lässt sich die Frage nicht so ganz einfach für mich beantworten. Einerseits habe ich ein bisschen das Problem mit der Zeit. Obwohl, das ist nicht ganz korrekt formuliert. Ich sage es mal so herum: Ich nutze meine "Freizeit" für viele Aktivitäten, zu denen zwar auch das in Foren surfen und Beiträge verfassen gehört, aber eben auch vieles Anderes. Andererseits ist da für mich der Punkt, dass ich jetzt nicht unbedingt der Mainstreamsystemespieler bin, womit ich mich auch ein wenig ausgrenze. Einige Foren beachte ich auch nicht sonderlich, zum Beispiel die Brett-Kartenspielschnupperrunden. Da bin ich auf einer anderen Seite "aktiv", auf der sich Brettspielliebhaber anmelden und mir eine E-Mail geschickt wird. wenn sich Interessierte in meinem gewählten Umkreis (ich habe 50 Kilometer angegeben) angemeldet haben.

    Wenn meine Wenigkeit manchmal vor dem Problem steht, dass er keine Idee hat, wie er ein rollenspielspezifisches Problem lösen soll bzw. wenn er aus Neugier eine Frage fragt, wie andere Rollenspielbegeisterte etwas sehen, dann bekomme ich hier hilfreiche und freundliche Kommentare auf einem sprachlich hohem Niveau, die mir das Gefühl geben, dass mir unter die Arme gegriffen wird und nicht auf mich herabgeschaut, weil: Das ist ja der Neue oder Das ist ja der, der Systeme spielt, die seriöse Spieler nicht mal mit der Kneifzange anfassen würden.

    Puh, da muss ich die Antwort leider schuldig bleiben, zumindest fällt mir ad hoc nichts ein. Das Forenrollenspiel empfinde ich persönlich sehr verworren, da hier - für meinen Geschmack - eine (bzw. mehrere) Geschichte(n) erzählt wird (erzählt werden), die nichts mit einer eigentlichen Queste zu tun haben.

    Die Brettspielrezis sollten auf jeden Fall drin bleiben


    Ich erdreiste, erfreche und erunverschäme mich einmal und schreibe noch etwas Allgemeines. ohne auf die Fragen einzugehen (man möge mir das verzeihen und nicht::mob_2...), stattdessen auf einige Kommentare zum Thema Social Media.
    Wie ein User hier gepostet hat, ist er - gelinde gesagt - kein Freund von Facebook, und auch ich bin kein Nutzer dieses Sozialen Netzwerks. Allerdings bin ich mehr oder minder fleißig dabei, zwei Projekte auf die Beine zu stellen, für die ich eigens je ein Soziales Netzwerk einrichten möchte (bzw. noch andere), wobei es sich um dezentrale Netzwerke handelt und jeder User seine Daten problemlos löschen kann und keine 456 Menues und Untermenues durchklicken muss.
    Dennoch werde ich - zumindest für Projekt 1 - zusätzlich ein Forum nutzen (wobei ich ehrlich gesagt noch nicht weiß, ob ich Projekt 1 mittels HTML5/CSS3 umsetzen oder ob ich mich auf ein Lernmanagementsystem stürze).
    Der langen Rede kurzer Sinn: Man sollte nicht per se alle Sozialen Netzwerke verteufeln. Es gibt auch welche, die nicht "evil" sind, die keine Daten sammeln, die nicht massig Knete damit verdienen wollen.

    Sodele, doch nun sollte ich mich wieder an meine Schreibmaschine setzen und das Rollenspiel für Ende Oktober weiter ausarbeiten.

    Cula
    Feuertraum
     
    Sameafnir gefällt das.
  16. Ancoron

    Ancoron Held

    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    So, nach viel lesen (Rhizom hat recht, das übers Handy nervt wirklich) und noch mehr überfliegen mal auch meinen Senf dazu :

    Zum einen bin ich ja schon etwas länger hier unterwegs, und musste feststellen, das die Post außerhalb vom InGame immer uninteressanter für mich wurden.... Zwar sammle ich Würfel bis zu einem gewissen Grad, aber ich brauche keine Anpreisungen von allerlei Würfeln hier ...

    Früher hatten wir öfters mal eine lustige Adaption von aktuellen Posts, zum Beispiel :
    "wie sinnvoll ist bannen" (Shadowrun) und den darauf sehr aktiven Post : "Wie sinnvoll sind Bananen?"
    So etwas vermisse ich schon.....

    Eine Facebook Nummer hiervon lehne ich grundsätzlich ab - wie ich meiner Verlobten schon sagte, bin ich nur zum zocken auf Facebook und sonst so gut wie nie.

    Und was das InGame betrifft,... Ich bin lange genug hier, um zu wissen, das das Sommerloch jedes Jahr kommt.....

    Ich bleibe hier. Ihr seid genau so verrückt wie ich....

    Und Geduld ist eine Tugend :):hoffnarr

    Aber wir könnten auch eine Theokratie aus Delazaria machen und den höchstrangig Geweihten als Herrscher einsetzen ... :diablo:
     
    Sameafnir und Rhizom gefällt das.
  17. Sameafnir

    Sameafnir Legende Magistrat Bücher, Filme, Musik Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    5.185
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    133
    Geschlecht:
    weiblich
    @Ancoron ... Delazaria ist leider nicht zu retten ..., :( ... aber es wird schon intensiv an einem Ersatz dafür gearbeitet ... dieser wird dann auch nicht so "verworren" @Feuertraum sein. Dauert aber noch n bißchen.
     
    Ancoron gefällt das.
  18. Ancoron

    Ancoron Held

    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, wenn ein "Neubürger" versucht, aus dem InGame Bereich schlau zu werden, kann das schon sehr verwirrend sein.....
    Man muss aber auch bedenken daß es sich nicht um ein Rollenspielabenteuer handelt, sondern um sich jeweils gegenseitig aufbauende Handlungen - meistens ohne das Person A eine Ahnung davon hat wie Spieler B, C bis Y darauf reagieren.....
    Und genau deshalb ist es lustig und aus genau diesem Grund habe ich fünf verschiedene InGame Charakter, die sich gegenseitig nicht einmal leiden können (wobei; Ashram kann eh keiner leiden ;)) ...

    Aber es wäre wohl eine gute Idee, das ganze so umzugestalten, das es beim schreiben einfacher ist, von Ort zu Ort zu wechseln, je nachdem, in welcher Story man gerade unterwegs ist..... In etwa so, wie bei meinen Schnellwechsel zwischen den einzelnen Chars
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden