1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden
  3. Auf der einen Seite der Wohnbezirk auf der anderen Seite in der Nähe des Senats befindet sich der Swontje Hafen günstig gelegen und immer sehr belebt. Matrosen und Händler, Schaulustige und Handwerker gleichermaßen bevölkern den Hafen. Als eine der wichtigen Lebensadern Delazaria's ist im Hafen ein stetiges Kommen und Gehen. Schiffe landen an und werden ent- und wieder beladen. Das Hafengelände besteht auch aus einigen Handelskontoren mit großen hölzernen Winden an denen die Ballen Stoff oder Fäßer mit Bier oder Wein in die Welt des Handels gelangen. Die Aves Werft sorgt für Reparaturen an Schiffen, auch die „Eiseswind“ das schmucke Drachenschiff der Thorwalschen Kapitänin Sameafnir liegt etwas abseits vor Anker.

In den Straßen

Dieses Thema im Forum "Swontje Hafen" wurde erstellt von brathahn satan, 29 Januar 2017.

  1. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Der verbeulte rostige Pickup mit dem Campingaufbau schwebt nun schon einge Zeit durch die Gassen. Der zischende Atomreaktor lässt das Fahrzeug ruckelnd und schlingernd über die ordentlich gepflasterten Strassen schweben. Während der Fahrer interessiert die verschiedenen Gebäude links und rechts beobachtet
    Er sucht eine kleine Werkstatt die sich mieten oder vll kaufen lässt.
    oO Hmm hoffentlich finde ich was Oo
    er tätschelt das lindgrüne Armaturenbrett oO solange du noch noch durchhältst Oo
    das hätte er wirklich vermeiden können er war auf der Landstrasse über drei flache Behälter gefahren die dort mitten auf der Strasse lagen. Sie hatten das Kühlsystem seines Schwebecampers -henry- beschädigt.Er hatte die langen Kisten die aus einem festen Metall bestehen schliesslich aufgeladen und war noch bis hier gekommen.
    oO aber lange wird -henry- nicht mehr durchhalten. Den nächsten Passanten werde ich fragen müssen wo ich was passendes finde. mit Wasseranschluß .. und ne Werkstatt mit Bühne wär nicht schlecht .... und Strahlenschutzkabine .. hehee ...Oo
    nein er wischt sich sein Grinsen aus dem Gesicht er hatte sich von dem Schaden überzeugt und der Schild des Reaktors ist unbeschädigt. Nur zwei Wärmetauscher und das Bodenblech ist hinüber.
    oO hoffentlich ist in den Kisten was wertvolles ich bin echt so blank wie lang nicht mehr Oo
     
  2. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ein anschwellendes Jaulen hallt durch die Gassen des Hafens. Leute halten sich die Ohren und spähen nach dem Verursacher um Häuserecken und aus Fenstern.
    oO Das war ja auch zuerwarten Oo " Blaak, noch eins ! "

    Der Reaktor erreichte kritische Temperaturen. Die Kühlpumpen hatte er übertaktet um das ohne hin heiße Kühlwasser durch die unbeschädigten Wärmetauscher zu jagen. Trotzdem stieg der Temperaturzeiger auf -henrys- Armaturen. Und nun setzten die Pumpen die schreiend die Drehzahl bis zum Brechen erhöhten aus, der Reaktor schaltete sich ab und der Schwebecamper hörte auf zu schweben.
    Mit einem lauten Knall endet das Jaulen im Hafen. Beobachter können einen rostig grünen 50er Jahre Pickup mit einem kleinen Campingaufbau sehen der aus ca. 1 Spann Höhe auf die Pflastersteine fällt.
    Eine Dampfwolke zischt unter der Motorhaube hervor ein Summen wird leiser und endet
    oO Sollte mir sowieso n bischen die Beine vertreten. Oo dann öffnet sich die Fahrertür und ein kleiner grüner Kobold springt heraus der orangehaarige Bursche öffnet eine kleine Tür am Aufbau.
    Er nimmt ein Skateboard seine treue Gürteltasche und eine Hochdruckpistole heraus die er mit einem Holster an seinen Oberschenkel schnallt
    oO ist vll besser das alte Ding dabei zuhaben, die beiden Typen vorhin hatten ja riesige Äxte dabei... so alter Junge Oo
    zwei drei Handgriffe an Schaltern und Ventilen im Fahrerhaus dann wird die Tür geschlossen. -henry- blinkt zweimal kurz auf nachdem Brathahn auf ein kleines Gerät am Handgelenk drückt,dann lässt er das Board auf die glücklicherweise sehr eben gepflasterte Strasse fallen und rollt, neugierig auf die Stadt geworden davon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31 Januar 2017
  3. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Auf dem Weg zum Palast der Sinnesfreuden, macht die Thorwalerin einen Schlenker ins Hafenviertel, um nochmal kurz nach dem Rechten auf der Eiswind zu schauen. Sie geht einen gelassenen doch recht flotten Schritt in Richtung Eiswind, als ihr plötzlich ein grünes Männlein auf einem rollenden Brett entgegenkommt. Sie bleibt verdutzt stehen. So etwas hat sie noch nicht gesehen!

    Obwohl das Männlein eher etwas korpulent in Körperbau ist, so gleitet er doch fast elegant auf dem glatten Belag der Straße dahin. "Sei gegrüßt Fremdling, wohin des Wegs?" ruft sie ihm gutgelaunt und natürlich etwas neugierig zu.
     
  4. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ja -henry- brauchte Hilfe aber die Leute die seine Landung beoabachten konnten schienen Brathahn zu erschrocken so das er nur freundlich nickte und an ihnen vorbei um die nächste Ecke rollte.
    oO Die Strassen hier sind wirklich famos ... Oo
    Er kommt auf den Strassen hier gut voran während er die unterschiedlichen Gebäude bestaunt
    oO Unglaublich dieseer Ort ... das da hmm aus Stahl und Glas ... und da he hee wie ein grosser Baum mit Wohnungen ... ich frage mich wie groß Delazaria ist.. Oo
    Bemerkt er die große lächelnde Frau erst spät. Er verlagert sein Gewicht auf das hintere Ende seines Bretts. welches sich aufbäumt und Brathahn rutschend vor der Brünette zum stehen kommt.
    oO Oha wo kam die denn her Oo
    " Verzeiht ich war etwas in Gedanken " verlegen hebt er sein Skateboard auf während er die Frau mustert
    oO Wieder jemand mit ner Axt .. Hier muss es viel Wald geben..Oo
    " Gute Frau du glaubst gar nicht welch gute Frage du mir stellst . Hevorragend äh Ich suche eine Werkstatt oder besser noch einen Technikohof. Oder .. äh .. bekomm ich hier irgendwo n 3/8zoll Tauscher für einen 295er Buick ??? "
    als sich Unverständnis in dem Gesicht der Thorwalerin abzeichnet seufzt der kleine Mann und deutet auf Myruns breite Armreifen.
    oO Ich seh schon ich stelle wohl zu hohe Ansprüche Oo
    Dann strafft er sich und zeigt ein breites frohes Grinsen, welches typisch für Kobolde von Ohr zu Ohr reicht.
    " Ein wirklich schönes Stück Metall tragt ihr da. Gehe ich recht davon aus das ihr jemanden kennt der solche und andere Legierungen herstellt und bearbeitet?? "
     
  5. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Myrun kann kaum an sich halten, um nicht laut loszulachen, ob des Wortschwalles, der sich aus der Kehle des Fremdlings ergießt, nachdem er direkt vor ihr mit einem kleinen Manöver auf dem Rollbrett zum Stehen gekommen ist.

    "In der Tat, meine Armreife, ...oder auch Metall ist recht hübsch, nicht war? Oder meintet ihr meinen kleinen Schneidzahn hier? Auch der ist sehr schön, wurde speziel für mich angefertigt!" sie lächelt weiterhin und rückt die kleine Wurfaxt im Gürtel etwas zurecht. "Leider kann ich euch die Frage nach den gesuchten Teilen nicht beantworten, diese Worte sind mir gänzlich unbekannt, aber ich kenne jemanden, der sich in Metallbearbeitung sehr gut auskennt! Übrigens, mein Name ist Myrun Finnadottir!" sie hält dem Grünling von dem sie meint, dass es eventuell ein Kobold sein könnte, sich aber nicht sicher ist, und daher dies lieber erstmal unerwähnt läßt, die ausgestreckte Hand zum Gruß hin.
     
  6. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Nur zögernd ergreift er die große Hand oO Hoffentlich zerdrückt sie mir nichts Oo
    " Fabelhaft ahm.. Brahaman naha Sat hanaran Doktor Brahamn nhaaa... sag doch ruhig Brathahn "lächelnd zieht der Kobold seine unverletzte Hand zurück oOPuh! Oo und klemmt sein Brett unter den anderen Arm. " Euer Werkzeug dort wahrscheinlich sehr äh nützlich hier ." und nickt zu der Axt die für ihn fast auf Augenhöhe hängt, um danach die Strasse auf und ab zuschauen. " Nein, nein ich meinte deinen Armschmuuu...Du erwähntest einen Techni.. ähh Metallkundigen? Es wäre von sehr großer Freundlichkeit wenn du mir den Weg weisen würdest. "
    Der Kobold deutet in verschiedene Richtungen und beginnt in die von Myrun angezeigte zu schlendern, neugierig wendet er sich der Thorwalerin zu " Du kommst doch mit und erzählst von dieser Stadt oder ?? "

    Während des Fußmarsches durch die kleinen Gassen des Viertels bestaunt der Grünhäutige immer wieder die Gebäude. Bricht mitten in Sätzen ab und wühlt in den Taschen seines vollgestopften Mantels. Aber er ist offen und freundlich obwohl er Worte wie heterogene Strkturasonanz verwendet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Februar 2017
  7. Myrun Finnadottir

    Myrun Finnadottir Streuner Bürger von Delazaria

    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    oO Der Typ ist interessant ...Oo "Gern begleite ich dich zum Laden...Brathhan.., komme da grad her, aber was soll's hab eh nichts wirklich Wichtiges vor!" Sie schaut den Kobold, zwischenzeitlich ist sie sich sicher, dass es einer ist, freundlich an und fängt an von Delazaria und seinen Bewohnern zu erzählen während sie wieder ins Geschäftsviertel wandern. Sie haben einen gemächlichen Schritt drauf, ausserdem bleibt der kleine grüne Mann ja immer mal wieder stehen, um in seinem merkwürdigen Mantel rumzukruscheln. Er ist auch recht redselig, leider versteht die Thorwalerin eine ganze Menge von den sonderbaren Worten, die er verwendet nicht. Das macht aber nichts. Sie findet gefallen an dem Zeitgenossen und wie enthusiastisch er zu sein scheint. Sie lässt ihn einfach erzählen so wie sie erzählt. Neue Leute kennenzulernen hat eben immer was Besonderes.

    Und plötzlich stehen sie vor Screw Barrel Unc. und Myrun meint nur "Da wären wir. Soll ich mit reinkommen und dich vorstellen?"
     
  8. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    " Ah äh jaa " der spitzohrige Wuschelkopf betrachtet das Gebäude,die vier Säulen und den Quader darauf, mittlerweile weiß er ja dank Myrun das ihn hier nichts mehr überraschen braucht " befindet sich die ähh Werkstätte eures Bekannten dort oben ? " Er deutet nach oben und sieht die große Brünette an. Ein weiterer Blick von ihm zur Tür oO Oh das Schild hatte ich gar nicht gesehen. Uuund Überraschung Waffen... was ist hier bloß los bisher war es doch friedlich naja.. vielversprechend sieht es ja aus. Oo " Hmm Du meintest ja du hast nichts vor. Soo also ... " Der Kobold streift sich durchs Haar und reibt sich das spitze Kinn. " Tja wenn dieser Screw die Worte welche ich benutze versteht .wird es wohl ein langweiliges Gespräch ääh für dich... äh aber eine Freundlichkeit wäre es schon. " Sprachs und ging durch die Tür von Screwbarrel Unc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Februar 2017
  9. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    9.765
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Stranguliertes Möwengeheul begleitet von fiepsigem Entenquacken und untermalt mit fröhlichen Flüchen. So hört es sich an, wenn NostalChick mit ihrer Vespa eiligst durch Delazaria wetzt und dabei den Hupknopf eifrig mit ihrer Aufmerksam bedenkt. Schlussendlich bremst sich das Gefährt neben dem Buick des Kobolds ein, dem vielleicht der Gedanke gekommen sein könnte, dass es schon seinen Grund hat, warum in vielen Welten Minderjährige kein Fahrzeug lenken dürfen. "Das da ist deiner? Funky. Erzähl mir was darüber."
     
  10. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Mit zittrigen Knien hüpft Brathahn vom Roller. oO puuh .. ich hätte mir ihren Führerschein zeigen lassen sollen Oo " hmhm Meiner ... " er pullt sich den Helm vom verschwitzten Kopf, reicht ihn der Fahrerin und knetet seine zerdrückten Ohren. "Haalt nicht anfassen... äh Elektronisch aufgeladen. Das ... die Karosse. " der Kobold drückt auf das Kästchen an seinem Handgelenk und -henry- hupt einmal fröhlich. " So äh .. hahm also ... äh wie gesagt... " Der kleine Kittelträger baut sich stolz vor dem leicht rostigen Schwebefahrzeug auf das traurig auf dem Strassenpflaster liegt. " 295er Buick der zwoten Baureihe mit umgerüstetem 460er TVS-Reaktor mit Achtung ... Brahaman- Abschirmung .. der macht knappe 630 PS und bringt ca 550 kmh mit Camperaufbau ohne hab ich ihn noch nicht äh.. ausgefahren. Bei diesem Aggregat kannst du dir ja denken das ich auch die Kühlpumpe getauscht hab da sind jetzt zwei 7-5er Koblenzpumpen drin. Außerdem äh ein G-Kraftstabi von Galactix das es mich nicht in den Kurven durch die Türe drückt. " Der Kobold wird immer begeisterter und spricht für ihn ungewöhnlich fließend er nimmt Nostalchick an der Hand und zieht sie regelrecht von ihrer Vespa um sie um die grüne Karosse zuführen. Die Fahrer Kabine hat dicke orange Scheiben welche mit Nieten gesichert sind. An der bulligen Front sitzen zwei runde blaue Neonscheinwerfer über einer chromblitzenden Stossstange welche zu den Seiten schmaler wird und einmal um das Fahrzeug herum läuft. Am Heck laufen die Kotflügel, in denen die Hydraulikstelzen fürs parken untergebracht sind, in Heckflossen aus die die Rückscheinwerfer beinhalten. Zwischen den Flossen erhebt sich ein matt silberner Campingcontainer der bis über das Fahrerhaus reicht. Während der Spitzohrige all das und noch mehr erzählt sieht er immer wieder zu der Latzhosenträgerin hinauf ob sie auch wirklich alles mitbekommt. Schließlich öffnet er die Fahrertür und bittet sie einzusteigen. Im inneren ist eine durchgehende Sitzbank und ein Armaturenbrett das aussieht als hätte jemand willkürlich Messingventile, Kippschalter, Druckknöpfe und Manometer darüber geschüttet. In der Decke befindet sich eine kleine Luke die wie Brathahn erklärt in die Schlafkoje des Campingaufbaus führt.
    " Das wäre so äh das gröbste ja ich weiß die Optik aber ich hab noch keinen Lack gefunden der Insekten oder Steinschlägen bei 400 Sachen aushält " erklärt der Grüne grinsend. "Äh also Fräulein Nostalchick der Reaktor müsste soweit abgekühlt sein das wir ihn hochfahren und -henry- auf seine Stelzen stellen können. Wenn du möchtest darfst du ihn anlassen ..." oO oh Junge wenn das mal kein Fehler war Oo " ich erklärs dir.
     
  11. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    9.765
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Als Brathahn schließlich fertig ist, zieht Chick sanft aber bestimmt ihre Hand aus seinem Griff. "Dir ist schon klar, dass man deinen gesamten Text eben als >meiner ist sooo dick und jetzt zeig ich dir meine Briefmarkensammlung< verstehen könnte?" Sie lässt diese Aussage kurz unkommentiert zwischen ihnen hängen. "Vor allem die letzten beiden Sätze waren ziemlich eindeutig zweideutig interpretierbar." Sie begleitet das ganze mit einem Hochziehen der Augenbrauen, dann steigt sie wieder aus und meint grinsend über die Schulter: "Ich fang aus Prinzip immer mit den Innereien an. Machst du mir mal >Henry's< Haube auf?"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2017
    Rhizom gefällt das.
  12. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Der kleine Grünling steht verwirrt neben der Fahrertür während Chick wieder aussteigt und auf die Reaktorhaube zugeht. oO Zweideutig ... Briefmarkensammlung ... vielleicht hab ich mich in Äh ihren Fähigkeiten doch getäuscht Oo zweifelnd steigt der Kobold ein und fährt den Reaktor hoch. Summend erwacht -henry- und teilt über eine hektisch blinkende Lampe die Fehlfunktion der Wärmetauscher mit.
    " Aber äh du äh ..." zweifelnd spricht er zu der jungen Frau " die nun die Wärme äh tauscher befinden sich unter -henry- ... " Eine grüne Leuchte teilt jetzt das Ende der Reaktoranlaufphase mit. " Äh Nostalchick vorsicht bitte ich hmm fahre die Stelzen aus. "
    Leise zischend fahren aus den Kotflügeln Hydraulikstempel aus welche den Schwebecamper quietschend aus seiner Bauchlage befreien und in die Höhe heben so das man bequem drunter kriechen kann.
    " Äh wenn es dich interessiert äh der Reaktor also... gern kannst du ihn dir anschauen äh aber das Schild haämm ... kann ich nicht abschalten also schon aber das wäre nun ja äh nicht sehr gesund. "
    Der Grüne lässt den Reaktor auf niedriger Stufe laufen und steigt wieder aus.
     
  13. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    9.765
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Chick wirft einen Blick hier hinein, dort darauf, da dazwischen und noch anderswo darunter. Natürlich kriecht sie schließlich auch unter -Henry-. Während dessen murmelt sie zu sich selbst, spricht aber gelegentlich auch laut zu Brathahn. "Ich hab an so einem ähnlichen Modell schon mal rumgeschraubt, allerdings mit Verbrennungsmotor und in Originalzustand. Mit reaktorbetriebenen Personenfahrzeugen und AntiGrav habe ich bisher nur theoretischen Kontakt gehabt. In dieser Stadt bildet man sich schnell weiter, aber zu Praxis kommt man echt schwer. Wozu ist das da?"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2017
  14. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Der Campingcontainer bleibt für Nostalchick verschlossen. Nachdem sie aber alles andere genau inspiziert hat und ihre Frage an Brathahn stellt geht dieser auf die Knie und schaut was sie genau meint. oO das verbogene Blech wird äh sie ja nich meinen und die Tauscher wohl auch nich Oo " Ah äh das linke ist hmm ein Lichtsensor der den Ob.. äh Abstand zum Boden misst für hmm gleichmässige Schwebehöhe und ahmm der Schnupsi daneben ist nun ja ein Echolot sagt dir äh das was ? das überprüft die Festigheit äh ... Tragfähigkeit des Bodens weil nun auch ein Schweber wiegt was also braucht festen ... " Ein Klingeln unterbricht den Grünling. " Oh der Reaktor steigt wieder aus. Äh aber die Stelzen halten natürlich auch so ... äh aber ich muß nun ja Wasser nachfüllen... bevor ich -henry- nochmal starte. Ach äh was sagst du zu den Tauschern ? "
    Natürlich sind Chick die drei ca. 50x30 cm großen Gitter mit ihrer sechseckigen Wabenstruktur gleich aufgefallen zumal zwei davon aussehen als hätte sie jemand als Zielscheibe zum Katapult ausrichten verwendet.
    " Wir äh könnten sie gleich ausbauen aber... " Brathan schaut sich auf der Strasse um auf der sich zwar nicht viele aber doch einige Passanten fragen was dort vor sich geht. (Schließlich sind die Bürger Delazarias einiges gewohnt)." Also eine Werkstätte oder hmm ein eine Halle würd ich bevorzugen. "
     
  15. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    9.765
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    NostalChick krabbelt wieder unter -Henry- hervor und klopft sich den Dreck alibihalber von der Kleidung. "Zu den Tauschern sag ich lieber nix, so gut kennen wir uns noch nicht, aber die gehören weg. Was den Rest betrifft ... wenn du -Henry- nicht mehr haben willst, ich nehm ihn sofort, aber ich werde nicht zulassen, dass du ihn weiterhin derart misshandelst." Sie blickt Brathahn dabei nicht an, aber dann sieht sie ihm doch kurz in die Augen. "Werkstatt hab ich. Aber ihn dort hinbringen muss ich erst organisieren. Oder hast du da eine Möglichkeit?" Sie ist sauer, das spürt man, aber dennoch hegt sie Hoffnung, da Brathahn seinem Fahrzeug ja schließlich einen Namen gegeben hat.
     
  16. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Der kleine Orangehaarige wirft einen Blick auf die Instrumente auf -henrys- Armaturenbrett, und nickt abwesend " Äh ja deswegen hatte ich ja äh nach Wärmetauschern gefraaa... WAS ! -henry- mißhandelt also.. äh.. ..." Brathahn richtet sich empört auf und stemmt die kleinen Fäuste in die Hüften das sein Laborkittel nur so klimpert. " wieso.. äa ich meine WAS... ? "
    oO was bildet sich diese Göre eigentlich ein ! Ob sie mich falsch äh verstanden hatOo sichtlich um Fassung ringend fährt er aus zusammen gekniffenen spitzen Koboldzähnen fort. " Also nocheinmal ich benötige zwei neue Tauscher da ich zu meinem Bedauern eine Tolpatschigkeit hatte um die Tauscher zu wechseln benötige ich einen Werkraum oder Lager oder etwas. " langsam und konzentriert bemüht er sich die Ruhe zubewahren aber anscheinend eher vor fassungslosigkeit als Wut. " -henry- kann sich selbst äh nunja wenn ich Wasser nachfülle bewegen in äh geringem Umkreis versteht sich. "
     
  17. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    9.765
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Nostalchick nickt knapp. "Verstehe. Wir müssen etwa 3 Kilometer in die Richtung", sie deutet mit dem Daumen über die Schulter in Richtung Wohnbezirk, "dort hat Screw ein billiges Mietshaus und ich meine Garage. Packt -Henry- das?"
     
  18. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    " hm ja ich denke schon " Brathan geht an eine Seitenklappe des Campingaufbaus und kramt zwei zerknautschte Plastikkanister hervor. " Ich äh hole schnell Wasser aus dem äh Brunnen an dem wir vorhin vorbei kamen"
     
  19. brathahn satan

    brathahn satan Streuner

    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Kurz darauf leert der Kittelträger die eben gefüllten Kanister in eine kleine Öffnung an der Reaktorhaube. Verstaut die Kanister wieder in Gepäckfach und startet -henry- mit geübten Handgriffen leise summend erwacht der Schweber und zieht seine Parkstelzen ein. " Wir äh sollten dann losfahren. Ich äh du fährst vor oder ? Oder willst du hahämm einsteigen ? "
     
  20. Screw

    Screw Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    9.765
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Chick tritt an ihren Roller und drückt ein paar Knöpfe, ein Piepen bestätigt ihre Eingaben. "Ich fahr mit. Dann kann ich -Henry- in Betrieb begutachten." Damit klettert sie auf den Beifahrersitz und schnallt sich an.
     

Diese Seite empfehlen