• RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu bekannten und weniger bekannten RPG-Systemen.

Setting Shadowrun Hof der Feen

Screw

Helfende Hand
Magistrat
Beiträge
11.339
Punkte
308
Ich habe mir diesen Band aus 2 Gründen gekauft:
  • Sammelleidenschaft
  • Interesse am Setting
Erstgenannter Grund wurde damit vollauf befriedigt. Zweitgenannter stark gedämpft.
Ja, "Hof der Feen" bringt ein interessantes und alternatives Konzept in die Welt von Shadowrun, vor allem für all jene, die sehr Rollenspiel-lastig spielen wollen. Um es kurz zu umreißen (für jene, die in den RPG-Welten bewandert sind): es ist Vampire - the Masquerade für Shadowrun.

Die einzigen Regelpassagen betreffen die Konvertierung einiger Ausrüstungsgegenstände (wobei hier die Fantasie oder Akzeptanz all jener Runden herausgefordert ist, die mehr als nur das Grundregelwerk nutzen) und was mit all dem Zeug passiert, das in einer Welt ohne Strom (außer aus Blitzzaubern und dergleichen, versteht sich) nicht funktionieren würde. (Lustigerweise hatte ich vor ein paar Jahren ein selbsterstelltes Abenteuer geleitet, das im Prinzip genau das gleiche gemacht hat, aber ohne die ganzen Regelumstellungen.)

Was mein Interesse aber eigentlich am meisten gedämpft hat, ist der Tenor, in dem das Buch verfasst ist. Als wenn die SR-Welt nicht onehin schon tödlich genug wäre, macht einem alles in diesen Texten klar, dass man am Seelie-Hof und den damit zusammenhängenden Metaebenen höchstens interessant ist ... zumindest als Futter.

Alles in allem werde ich die enthaltenen Infos und Anregungen sicherlich für meine Runden nutzen, aber nur als Bereicherung des Hintergrundes. Als Kern- oder Nebensetting nur, wenn meine Spieler darauf bestehen.

Bitte teilt eure Meinungen und Erfahrungen über dieses Buch doch auch mit uns. Sind sicher nicht alle so abgeschreckt davon, wie ich.

cul8r, Screw
 
Oben Unten