1. RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu DSA, Shadowrun, (A)D&D, Degenesis und noch vielen anderen Systemen.

    Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Community zu Brettspielen aller Art.

Heiliger Mit-Fisch!

Dieses Thema im Forum "Tempelbezirk" wurde erstellt von Mit, 14 April 2013.

  1. Mit

    Mit Gast

    Sind schwäbisch sprechende Echsenwesen mit Drachen verwandt?
    Kann Überfischung die Inflation durch neugeborene Fische ausgleichen?
    Diese Fragen ließen sich gewiss wissenschaftlich beantworten, doch hier geht es nicht um Wissen, sondern um den Glauben.

    In seinem Urlaub in Australien hat Mit Bekanntschaft mit zahlreichen Gurus gemacht. Sie haben ihm neue Denkweisen nahe gebracht. Die wohl interessanten Erfahrungen hat er bei den Kän-Gurus gesammelt. Sie haben ihn einfach ignoriert und sind davongehüpft, was Mit als Aufforderung aufgefasst hat, in sich zu kehren und auf seine Gefühle zu hören. Jene Gefühle sind es, die ihm dem Glauben nahe gebracht haben: den Glauben an sich selbst!

    "Heiliger Mit-Fisch!", entfährt es Mit, als er darüber nachdenkt.
    Nicht jeder hat das Talent an sich selbst zu glauben, manche wollen es auch einfach nicht. Das macht ihr Leben etwas schwieriger, aber deswegen sind sie noch lange keine schlechten Leute. Auch ihnen, kann man ruhig einen Gefallen tun. All jene, die lieber an andere, höhere Kräfte glauben, sollen sich künftig an einem Schrein versammeln dürfen.
    Mit weiß auch schon genau, wie er aussehen soll. Wie schon bereits aus anderen Welten bekannt, soll nun auch hier der Fisch das heilige Symbol sein.
    Wer 'Fisch' denkt, denkt schließlich auch 'Mit'.

    Mit gibt eine Skulptur in Auftrag, die in Windeseile Gestalt annimmt:

    [​IMG]

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 April 2015
  2. Mit

    Mit Gast

    Wer zur rechten Zeit an diesem wunderbaren Schrein verweilt, kann einen Blick auf den Herren erhaschen.
    Er ist eine knappe Elle groß, hat allerdings die Stimme und den Hunger einer ganzen Ogerschar. Er hört neben "Herr", "Meister", "Gott", "Held", "Idol" und "Retter" auch auf den einfachen Namen "Mit".

    Mit sitzt zwischen der Skulptur und einem Sack Geld, der seine Größe um ein Vielfaches übertrifft. Er reißt ein Loch in die Seite des Sacks und zieht einen Mit-Fisch heraus.
    "Mit Fisch?", fragt er das noch nicht vorhandene Publikum. Dann wirft er sich den Fisch in hohem Bogen ins Maul und verschlingt ihn.
    "Ohne Fisch?"
    Er zuckt mit den Schultern und verzieht eine fragende Miene. Dann schüttelt er den Kopf, streckt einen Finger seiner Klaue in die Höhe und führt fort:
    "am beschde isch ..."
    Er zieht mit der anderen Klaue einen neuen Mit-Fisch aus dem Sack.
    "... Mit-Fisch!"

    Diese Prozedur wiederholt er mehrmals, bis man die Bewegung und die Stimme fast schon als rhythmisch bezeichnen kann.
     
  3. Mit

    Mit Gast

    Heiliger Mit-Fisch!
    Zwei Jahre ist es schon her, seit der Tempelbezirk um dieses grandiose Mit-Fisch-Symbol herum bestehen darf. Die Glaubensanhänger sind zahlreich in ihrer Abwesenheit, vermutlich, weil sie ihren Glauben jederzeit praktizieren wollen und hier schließlich nicht wohnen können. Deshalb bringen sie ihren Glauben in den Alltag an, indem sie mit Mit-Fisch zahlen. In Wirklichkeit geben sie das Symbol des Glaubens weiter und erhalten als Dank verschiedene tolle Dinge oder Dienste.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden