1. RPG-Foren.com

    DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe zu diesen Themen! Dazu Forenrollenspiele, Tavernenspiele, eigene Regelwerke, Smalltalk und vieles mehr zu DSA, Shadowrun, (A)D&D, Degenesis und noch vielen anderen Systemen.

    Darüber hinaus haben wir eine sehr aktive Community zu Brettspielen aller Art.

Forumsanzeiger - Sonderausgabe 2010/ 11 - S01 - Interview mit Schandmaul

Dieses Thema im Forum "Forumsanzeiger" wurde erstellt von Flinke Feder, 4 November 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. +++ RPG-FOREN.COM +++ F O R U M S A N Z E I G E R +++ RPG-FOREN.COM +++



    Sonderausgabe: 2010/11-S01



    Interview mit ???



    Herausgeber: Kaiserliches Presseamt

    Redaktion: Flinke Feder




    Liebe Leserinnen und Leser,



    nach langer Abstinenz melde ich mich mit einer großartigen Nachricht zurück. Mir ist es gelungen ein Interview zu führen. Nicht irgendeines, sondern mit jemandem, der weit über die Grenzen der hiesigen kaiserlichen Lande bekannt und sogar berühmt ist.


    Wer da befragt wurde, möchte ich an dieser Stelle heute noch nicht erwähnen. Natürlich zur Steigerung der Neugier. Nur so viel sei verraten: Die Werke dieser Person/en wurden schon an mehreren Stellen in diesem Forum diskutiert.




    Es wird morgen an dieser Stelle hier erscheinen.




    Mit tintenblauen Grüßen



    Eure Flinke Feder





    +++ RPG-FOREN.COM +++ F O R U M S A N Z E I G E R +++ RPG-FOREN.COM +++



    Ausgabe: 2010/11-S01 - Herausgeber: Kaiserliches Presseamt - Redaktion: Flinke Feder

    +++ RPG-FOREN.COM +++ F O R U M S A N Z E I G E R +++ RPG-FOREN.COM +++


     
  2. AW: Forumsanzeiger - Sonderausgabe 2010/ 11 - S01 - Vorankündigung

    +++ RPG-FOREN.COM +++ F O R U M S A N Z E I G E R +++ RPG-FOREN.COM +++


    Sonderausgabe: 2010/11-S01

    Interview mit Schandmaul

    Herausgeber:
    Kaiserliches Presseamt


    Redaktion: Flinke Feder


    Liebe Leserinnen und Leser,

    es ist mir eine besondere Ehre euch dieses Interview zu präsentieren, welches ich mit zwei Mitgliedern von Schandmaul halten durfte, nämlich Stefan und Thomas.

    Wer sie noch nicht kennen sollte, darf sich hier mal unser Portrait anschauen (oder das zu deren 10jährigen bestehen), oder direkt auf deren Homepage springen.

    Aber nun - ohne seidige Worte zu verschwenden - direkt zu dem Interview:


    FF: Ihr seid in einem musikalischem Genre bekannt geworden, dass sehr dicht an der Mittelalterszene zu finden ist. Was hat euch daran so interessiert?
    Stefan: Es war die pure Lust, Instrumente miteinander zu kombinieren, wie man es zuvor gar nicht oder nur sehr selten gehört hat. Just for Fun, und es sollte ja auch bei nur einem Konzert bleiben …

    FF: War der Einsatz der mittelalterlicher Instrumente wie z.B. der Leier hierbei eher Mittel zum Zweck oder ergaben sie sich aus eurer Zusammenstellung und euren musikalischen Talenten?

    Stefan: Diese Einsätze ergaben sich aus der Zusammenstellung unsere Band, jeder hat das mitgebracht was ihn interessiert hat. Wir hatten ja nicht vor solch eine Kapelle zu gründen, wie oben gesagt es sollte bei einem einzigen Konzert bleiben.

    FF: Kann man euch irgendwo auf Mittelaltermärkten bei einem Glas Met antreffen?

    Stefan: Wenn dann eher mit einer Flasche Bier ;)

    FF: Eure Lieder erzählen von Spielleuten, Helden, Drachentöter, Unholden, etc. Werden hier eigene Phantasiefiguren in musikalischer Form zum Leben erweckt, mit denen ihr euch bzw. einen Teil von euch identifizieren könnt? Könnte man sagen, ihr singt in diesem Falle Rollen? (Dann wärt ihr sozusagen Rollensinger?
    J )
    Stefan: Nein, das trifft so nicht zu. Also Rollensänger sind wir keine, wir verpacken unsere Geschichten
    nur eben gern in vergangene Zeiten, bzw. sind die Protagonisten gelegentlich Fantasygestalten .

    FF: Wer von euch ist oder war mal Rollenspieler bzw. hat mit dem Thema Rollenspiel schon mal nähere Erfahrungen gemacht?

    Stefan: Thomas, sonst keiner

    Thomas: Ich war früher eine ganze Zeit Mitglied einer Papierrollenspielgruppe und war auch einige Jahre im Live-Rollenspiel-Sektor unterwegs.


    FF: Welche Erfahrungen waren das?
    Thomas: Es war wunderschön. Wir haben uns damals mehrmals die Woche getroffen und hatten bezaubernde, phantasievolle Momente.


    FF: Was für Systeme habt ihr da gespielt?
    Thomas: Wir haben vornehmlich DSA und MERS gespielt.


    FF: Was hat euch am Rollenspiel fasziniert?
    Thomas: Einfach die Möglichkeit, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen und mit seinem Verhalten und seinen Entscheidungen auch die Mitspieler zu beeinflussen. Es ist eine wunderschöne Art zu spielen, ohne Spielbrett und Ereigniskarten – einfach Kopfkino ;)


    FF: Welche Charaktere habt ihr z.B. gespielt? Liebliche Prinzessin, starker Krieger, Dieb, oder was ganz Abwegiges, wie z.B. einen Barden…? ;)
    Thomas: Ich habe so ziemlich alles ausprobiert. Den Krieger, den Magier, den Dieb aber auch weibliche Rollen, wie Hexe, Priesterinnen... War eine ziemlich spannende Zeit.



    FF: Wie sehen eure aktuellen Pläne aus?

    Stefan: Wir haben uns jetzt für längere Zeit vom live Geschäft verabschiedet, aber am 28.1.11 wird
    unsere neue CD „TRAUMTÄNZER“ erscheinen.
    Im März gehen wir dann wieder auf Tournee und freuen uns tierisch darauf !!!

    FF: Was kann man von euch in naher Zukunft „zu hören bekommen“?

    Stefan: Wie gesagt das neue Baby hat den Namen Traumtänzer und es ist ein sehr fröhliches, abwechslungsreiches Album das beim Spielen und hören viel Freude bereitet.

    FF: Wir haben zudem eine kleine Leseecke mit vielen eigenen
    Rezensionen. Hieraus ergeben sich für unsere Bürger auch folgende Fragen:


    Habt ihr ein bevorzugtes Genre, das ihr gerne lest?

    Stefan:Ich für meinen Teil lese gern Walter Moers und im Moment ziemlich viel von Wolfgang Hohlbein, vom dem wir auch ein neues Werk musikalisch umgesetzt haben, zu hören auf dem neuen Album.

    FF: Was lest ihr aktuell für Bücher?

    Stefan: Märchenmond von Wolfgang Hohlbein
    Die Werwölfe von Christoph Hardebusch
    Bang!: The Complete History of the Universe
    von Brian May

    FF: Welche Bücher sollten unsere „Bürger“ auf jeden Fall gelesen haben, wenn es nach euch geht?

    Stefan: RUMO von Moers ist Pflichtprogramm und zum totlachen!!!


    Im Namen aller Bürger der RPG-Foren.com danke ich vielmals für dieses spontane Interview. Ich wünsche euch viel Erfolg mit der neuen Platte!


    Eure Flinke Feder

    +++
    RPG-FOREN.COM +++ F O R U M S A N Z E I G E R +++ RPG-FOREN.COM +++



    Ausgabe: 2010/11-S01 - Herausgeber: Kaiserliches Presseamt - Redaktion: Flinke Feder

    +++ RPG-FOREN.COM +++ F O R U M S A N Z E I G E R +++ RPG-FOREN.COM +++
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden