1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. DIE Plattform für Fantasy & Sci-Fi Rollenspiele

    Ihr findet bei uns jede Menge Infos, Hintergründe! Dazu Smalltalk, Lebendige Geschichten, Downloads, eigene Regelwerke und vieles mehr zu
    DSA, Shadowrun, (A)D&D und LARP,
    und noch viele andere mehr.
    Information ausblenden

Abgeschlossen Rollenspiel Forbidden Lands - Retro Open-World Survival Fantasy RPG

Dieses Thema im Forum "Crowdfunding" wurde erstellt von Tufir, 21 September 2017.

  1. Kyoshiro

    Kyoshiro Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Nun, bei Splittermond sind die ja schon einigermaßen beliebt. Ich mag Varge, aber auch Echsenmenschen und ich bin sehr darauf gespannt, wie sie das alles umsetzen.
     
  2. Kyoshiro

    Kyoshiro Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Es fehlen noch etwas unter 72.500 SEK, dann ist auch das letzte Stretchgoal geknackt. :D
    Die erweiterte Charaktergenerierung bzw. Legendengenerierung klingt spannend. Auch gab es jetzt ein wenig mehr zum Kampf. Hier wird das Prinzip von Burning Wheel mit verdeckten Aktionen genutzt.
     
  3. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Ich bin echt gespannt. Ehrlich gesagt habe ich eigentlich noch gar keinen richtig guten Überblick, wie sich das wirklich spielen wird, aber alles, worüber ich so stolpere, alles, was ich mir ansehe und alles, was mir so zugetragen wird, ist irgendwie so ... stimmig.

    Wobei ich sagen muss, dass mir die ganzen Stretchgoals schon fast wieder zu viel sind :D ... aber wahrscheinlich kann man nie genug Adventure Sites haben bei so einer Art von Hex-Crawler, bei der ja wahrscheinlich der Zufall bei der Auswahl der Begegnungen eine große Rolle spielen wird.

    Das mit dem Kampf hört sich auch gut an. Verdeckte Aktionen mochte ich schon als Hausregel damals bei AD&D2...
     
  4. Kyoshiro

    Kyoshiro Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Also die meisten Stretchgoals sind Adventure Sites und kommen dann in das Kampagnenbuch, sodass dort einfach die Seitenzahl steigt. :)

    Wie das Spiel dann funktioniert kann ich mir schon gut vorstellen, man spielt eben keine strahlenden Helden, sondern man versucht sein Glück, nachdem dieser Dämonennebel verzogen ist und man wieder außerhalb der Ortschaften wandeln kann. Jetzt versuchen natürlich alle möglichst viel rauszuschlagen und die Spieler machen dabei mit. Es gilt alte Festungen zu erobern, Ruinen zu erforschen und sich gegen Konkurrenten erwehren. Dabei kann man dann auch eine eigene Festung führen (wenn man z.B. wie oben erwähnt eine erobert hat) und kann diese ausbauen. Die Mechaniken werden denen von M:YZ ähneln und die sind wirklich nicht schwer.
    Generell ist das schöne an der M:YZ-Engine, dass man nach kurzer Erklärung alles weiß und in den seltensten Fällen was nachschlagen muss, dadurch ist das Spiel sehr flüssig und man kann sich auf das Spiel konzentrieren.
     
  5. Kyoshiro

    Kyoshiro Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Und auch kurz vor Ende werden noch Stretchgoals geknackt, jetzt wird es auch einen Monster Generator geben, also Tabellen um eigene Monster und Kreaturen zu bauen. Für mich ist das ja das Sahnehäubchen auf dem Ganzen. :D
     
  6. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Wäre ich nicht bereits überzeugt, wäre bei mir wohl auch der Monstergenerator das Zünglein an der Waage gewesen. Ein Superstretchgoal! (falls es denn gut gemacht ist)
     
  7. Tufir

    Tufir Konsul Administrator Spielleiter Schnupperrunden Rezensionsredaktion

    Beiträge:
    21.886
    Zustimmungen:
    479
    Punkte für Erfolge:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    3.399 Unterstützer haben 2.828.267 SEK beigetragen, um dieses Projekt zu verwirklichen.

    [​IMG]
     
  8. Kyoshiro

    Kyoshiro Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Free League meinte in einem Update, dass sie sich bemühen zum Ende des Jahres eine Alpha zur Verfügung zu stellen. Ich bin gespannt und hoffe, dass das auch so klappt. :D
     
  9. Rhizom

    Rhizom Held

    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    304
    Punkte für Erfolge:
    83
    Geschlecht:
    männlich
    Ich lese hier übrigens gerade in der Beta vom Spieler-Handbuch, die für Backer jetzt veröffentlicht wurde. Das könnte glaube ich mein neues Lieblingsrollenspiel werden.

    Startcharaktere:
    Die sind relativ begrenzt. ca. 8 Spezies und 8 Klassen (hab beides nicht gezählt). frei kombinierbar. Viel Customizing scheint es mir am Anfang nicht zu geben.

    Charakterentwicklung:
    Erfahrung wird m.E. sehr gut aufgeteilt. Egal, wie viele Kämpfe man in einer Sitzung gemacht hat, man bekommt dafür höchstens einen Punkt. Egal, wie viele neue Gegenden man durchreist hat, man bekommt höchsten einen Punkt. Egal, wie viele Schätze man gefunden hat, man bekommt höchstens einen Punkt. Weitere Punkte gibt es für Ausspielen der Charakter-Eigenheiten, Ausweitung des Strongholds, und ein paar andere Sachen. Man bekommt 0-10 Punkte pro Sitzung, von denen über 50% Gruppenpunkte sind, und der Rest individuelle Belohnungen für Rollenspiel etc.
    Mit diesen Punkten kann man extrem frei umgehen und sich Skills oder Zauber aussuchen oder verbessern

    Spielprinzip:
    Hexcrawler mit Stronghold-Building. Man erforscht immer neue Gegenden, bei denen selbst der DM vorher nicht weiß, was sich dort befindet. Encounters und Adventure-Sites werden -- soweit ich das verstanden habe -- zufällig ermittelt. Einen roten Faden dort hineinzubringen, ist wohl die Aufgabe des Spielleiters.
    Wie man den Stronghold entwickelt, schaue ich mir als nächstes an.

    Kampf:
    hab ich mir noch nicht angeschaut

    System:
    Wisst Ihr ja schon: Alles auf Mutant Year Zero beruhend. Das hat mir bei Tales From The Loop nur so mittel gefallen. Mal sehen, ob das hier für mich besser funktioniert.

    Mehr:
    Hoffentlich bald. Ich lese ja nicht soo gern PDFs. Insofern kann ich sicher profunderes sagen, sobald ich das Buch in den Händen halte.

    Vielleicht hat @Kyoshiro ja auch schon in der Beta gelesen und kann hier ergänzen oder mir widersprechen...
     
  10. Kyoshiro

    Kyoshiro Legat Pen & Paper Rollenspiele Spielleiter Schnupperrunden

    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Hm, was soll ich erzählen...?
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten für den Kampf. Die Standardvariante ist relativ simpel, jeder zieht eine Karte mit einer Nummer (1 bis 10) und in der Reihenfolge wird gekämpft. Spieler können ihre Karte am Anfang des Kampfes oder der Runde tauschen. Dann hat jeder eine langsame und eine schnelle Aktion oder zwei schnelle Aktionen. Wer es etwas komplexer will, der nimmt die Custom Cards für den "Advanced Close Combat", wo die Teilnehmer verdeckt ihre Aktionskarten aussuchen und dann aufdecken. Es macht den Nahmkampf deutlich unvorhersehbarer und somit vielleicht auch spannender.
    Magie ist ebenfalls sehr interessant, Zauber funktionieren grundsätzlich, aber beim Zaubern können Nebeneffekte eintreffen. Die Zauber sind in verschiedene Richtung, etwa Stein oder Blut eingeteilt und wenn man das passende Talent kauft, dann kann man die alle Zauber der entsprechenden Stufe zaubern.

    Zum System ist vielleicht noch zu sagen, dass es hier auch Punkte wie die Mutationspunkte gibt. Hier heißen sie aber Willenskraft und man benötigt sie zum zaubern und für die Talente. Die Punkte sind also sehr wertvoll. Generell ist das System sehr gefährlich und man sollte sich oft überlegen, ob man sich mit allen anlegt bzw. jeder Herausforderung stellt.
     

Diese Seite empfehlen